Zwölftes braunes Gästebuch für verrückte evangelische Nazi - Pfarrer

Willkommen im nunmehr zwölften braunen Gästebuch für total verrückte evangelische Nazi - Pfarrer, die aus unverständlichen Gründen die Stadt Bobenneukirchen hassen. Warum eigentlich? Bobenneukirchen ist doch eine nette Stadt!

 

von an den vorredner am 21.08.2005 15:31

Herzliche willkommen im christlichen Abendland!
Zum Glück ist dieser Spuk vorbei!

 

von An Jöchim Kötzeman am 21.08.2005 14:06

Lass dich beschneiden und schneid dein Resthirn heraus, fress Knoblauch und stink noch mehr.
Dann hat dein Antrag auf die Kurden-Staatsbürgerschaft vielleicht Chancen

 

von Jemand, der sich schämt, Deutscher zu sein am 21.08.2005 08:46

Ein seniler, verkalkter Diktatur besucht unser Land und wird zum Medienstar hochgejubelt wie einst Elvis Presley.
Der dumme Steuerzahler hat ja Geld genung für diesen Quatsch!

 

von Eleonre Neukirch Klempner aus Wottten am 21.08.2005 07:16

Oh jeh, Koßmann wäre beinahe vor Lachen abgekratzt, als er den vorigen Beitrag gelesen hat. Aber das ist hier ja schließlich eine Satire - Site, da muß man schon hartgesotten sein.
Aber auch ich muß sagen, dass ich den Papst toll finde. Er solch eine männliche Ausstrahlung, da ist überhaupt kein Vergleich mit meinem abgekratzten Männlein möglich.
Mein Männlein kann ich nicht vermarkten. Seine alten Autogrammpostkarten liegen wie Blei herum. Und dabei hatte er sie doch extra in Tesée drucken lassen.

 

von Kotzmann ist ein klitzekleiner Wicht am 20.08.2005 23:37

Tausende jubeln dem neuen Papst zu.
Die gebildete intelligente Jugend Deutschlands.Der Glaube wird mit ihnen ins künftige Establishment und in die höchsten Stellen Einzug halten.
Kotzmann ist dann vor Neid und Hass abegekratzt!

 

Kommentar:
Aha!
Der Glaube ist derzeit in "gebildeten Kreisen" und im Establishment nicht mehr vorhanden!
Das freut doch den Menschen...

 

von Anonym am 20.08.2005 08:27

Pfarrer, besorge Dir mal die nächste Ausgabe der HERNER SONNTAGSNACHRICHTEN.
Die Ausgabe vom 21. 8. !

 

von Eleonore neukirch klempner aus Witen am 20.08.2005 07:37

Hallo, hier ist wieder Eure Ekleonore,
habt Ihr mich schon vermißt? Ich bin jetzt von meinem Kurzurlaub in Bad Ripolzau wieder retour. Ein paar Tage Erholung nach dem Streß mußten mal drin sein.
Warum seit ihr denn wieder alle so böse miteinander? Koßmann mag doch eigentlich den Papst ganz gerne! Der Papst soll sogar nächste Woche eine Predigt im Herner Kurdenpalast abhalten!

 

von Simone Neukirch aus Witten am 19.08.2005 23:50

Na und? Hauptsache Die PR wirkt.
Die PR oder besser agitation von Kotzmann will nicht so recht funktionieren.Stümperhaft gemacht wie Alles in seinem Jammerleben

 

Kommentar:
Was wirkt denn schon an der PR der Kirche?
Nach außen hin ist es eine große Machtdemonstration. Aber den christlichen Glauben nimmt hier doch kaum noch einer ernst, daran wird sich durch den Papstbesuch nichts ändern. Der Papst verkommt zu einem Showstar.
Aber der Besuch hat auch positive Seiten: Wegen der hemmungslosen Verschwendung von Steuergeldern wird es viele zusätzliche Kirchenaustritte geben!

Hingegen kostet meine PR fast nichts. Und sie ist wirkungsvoll. Oder warum ist deinn Dein Daddy nicht Superintendent geworden?

 

von Ein Mitdenker am 19.08.2005 22:42

Vor einigen Jahren wurde ein Pole zum Papst gewählt, um die subversiven Kirchen im damaligen Ostblock zu stärken.
Dass ausgerechnet ein Deutscher Papst wurde, ist ein Armutszeugnis für die deutsche Kirche. Die hat offensichtlich solch ein PR nötig...


von Anonym am 19.08.2005 15:04

ein Sieg für Kirchenhasser:
Der Papst auf Knien vor seinen Herren und Vorgesetzten in Köln

von Herne lacht über Kotzmännchen am 19.08.2005 14:52

Kotzmännchen glaubt er sei ein Held.Als "Freidenker"(Er weiss selber nicht recht was das ist) heldenhaft im "Kampf"gegen die böse Kirche.
Grössenwahn eines (sehr)kleinen Mannes

 

Kommentar:
Die Kirche selbst lacht aber wohl nicht sondern hat Angst.
Oder weshalb haben Sie die Wahl verloren, Herr Pfarrer?

 

von Joachim Koßmann am 19.08.2005 08:09

Stellungnahme zum Thema "KINDERSCHUTZBUND":
Ich bin mit meinem Engagement für die Freidenkerbewegung voll ausgelastet und kann mich daher normalerweise nicht auch noch um die Arbeit für Kinderschutz-, Behindertenschutz-, oder andere Menschenschutzorganisationen, aber auch nicht für Tierschutz- und Umweltschutzorganisationen kümmern. Aus finanziellen Gründen sind auch (zumindestenst) derzeit keine Spenden möglich.
Gegenüber derartigen Institutionen habe ich grundsätzlich eine positive Einstellung, wenn sie sich NICHT UNTER KIRCHLICHER TRÄGERSCHAFT befinden. Letztere dienen nur der verlogenen PR - Arbeit der Kirche.
Ich wünsche mir mit dem Kinderschutzbund eine Versöhnung zu erreichen. Daher strebe ich an, das von mir entrichtete Bußgeld in Höhe von 5.000,-- DM in eine FREIWILLIGE SPENDE umzuwandeln. Auf diese Weise könnte der Konflikt zum Vorteil BEIDER PARTEIEN aus der Welt geschafft werden.

Zum Thema "LEBEN AUF KOSTEN DES DEUTSCHEN STEUERZAHLERS":
Das hatten wir zwar schon hundertmal, da aber unser Pfarrer offensichtlich hochgradig unter Alzheimer leidet, nochmals: Ich erhalte kein Geld vom Staat. Ich hole mir lediglich (einen sehr geringen Teil) meines eigenen Geldes zurück, was mir der Staat vorher weggenommen hat.

Hingegen wird der deutsche Steuerzahler seit 2000 Jahren genötigt, Pfarrer und ihre Kirche zu finanzieren, obgleich jene niemals irgendwelche Leistungen für die Allgemeinheit erbracht haben - ganz im Gegenteil.
Neuestes Beispiel: Was glauben Sie, wieviele Steuergelder jetzt wieder für den Papstbesuch vergeudet werden?

 

von Ein Freund vom Amway Geschäft am 18.08.2005 23:35

Homepage: www.anticlerus.com/pfarrer_luege

Vor dem Kinderschutzbund Achtung zu haben, bedeutet doch nicht, dass man jenem so ohne weiteres 5000 DM geben kann.
Und nochmals: Koßmann hat das Geld nicht freiwillig gegeben!
Würde er dem Kinderschutzbund freiwillig Geld geben? Diese Frage wird sich demnächst beantworten.
Zum Thema "Querulanten": Die Leute, die das Attentat auf Hitler machten, waren auch "Querulanten". Koßmann ist da in bester Gesellschaft!
Und noch etwas: Hier kann jeder seinen Senf abgeben, nicht nur Sie Herr Pfarrer. Koßmann ist zwar für den Inhalt der fremden Zuschriften rechtlich mit verantwortlich, aber jene müssen nicht unbedingt seiner Meinung entsprechen.

 

von An meinen Vorgänger am 18.08.2005 21:51

Koßmann leidet an Verfolgungswahn (Morddrohungen)an Grössenwahn wie Hitler (Künstler)und Querulantenwahn (Google)und seine brutalen Phantasien von Penis abschneiden und Essen sollte für einen Psychiater Grund genug sein für eine geschlossene Anstalt!

 

von herne verachtet koßmann am 18.08.2005 20:59

kotzmann ist so verlogen, daß er nicht einmal vor dem kinderschutzbund achtung hat.
er leidet an wahnvorstellung und glaubt ein künstler zu sein. dabei ist er nur ein armseliger parasit, der vom steuerzahler lebt. kotzmann hat nie gearbeitet, außer ein jahr lang containerstandplätze gesäubert.

 

von Anonym am 18.08.2005 20:11

Wer ißt denn wohl seit 2000 Jahren Menschenfleisch und trinkt Menschenblut?
(Zwar kein echtes, aber immerhin symblosch).
Das Christentum ist eine Kanibalenreligion: Ihr gehört in die Zwangsjacke!!!

 

von herne verachtet koßmann am 18.08.2005 19:40

wer geschichten, wie penis abschneiden und braten, verbreitet gehört in die Psychiatrie ! aber ganz schnell. koßmann ist eine gefahr für die bürger !!!

 

von Wiitener Pfarrer - Fan - Club am 18.08.2005 19:12

Ja, so ist das nun mal im Leben. Domprobst Ratzinger wird zum Papst gewählt, und der Pfarrer noch nicht mal zum Superintendenten in seiner eigenen alten Gemeinde.

 

von Dr. Kieser von der Psychiatrie am 18.08.2005 18:31

Es ist wohl klar, wer hier dauernd Morddrohungen verbreitet: Der Pfarrer.
Hingegen hätte Koßmann kein Interessa am Tode des Pfarrers. Koßmann ist schließlich nicht blöd: Die Kuh, die er melken will, wird er nicht schlachten!

 

von Köln feiert den Papst! am 18.08.2005 17:20

Nicht nur Köln feiert begeistert den Papst
aber wer feiert Kotzmännchen?Diese arme kreatur wird nur von Allen verachtet und ausgelacht!

 

Kommentar:
Was heißt das schon?
Vor 70 Jahren haben die Leute begeistert Adolf Hitler gefeiert.
Die Leute gehen überall hin, wo irgendwas los ist - Hauptsache, es kostet nichts (zahlt ja alles der blöde Steuerzahler) - , egal ob zum Rummelplatz, Fußballspiel oder zur Überschwemmungskathastrophe.
Was schrieb noch der "Spiegel" auf seinem Titelblatt? "Die Reise des Papstes in ein unchristliches Land."

von Manuel Neukirch aus Witten am 18.08.2005 08:11

Mutter Eleonore ist immer noch in Urlaub, deshalb schreibe ich jetzt mal.
Eigentlich muß man doch froh sein, dass mein Vater der Pfarrer Neukirch, von seinem langen schweren Leiden erlöst worden ist. Wie mir Dr. Kieser von der Psychiatrie sagte, wären keine Heilungschancen mehr da gewesen.
Vater litt jahrelang unter starken Wahnvorstellungen. Nachts schrie er manchmal stundenlang vor sich hin, manchmal jammerte und weinte er nur. Richtig glücklich war er wohl nur, wenn er in seinem Taucheranzug im Internet surfte und Gästebucheintragungen fälschte.
Daneben litt er unter starker Alzheimer Krankheit. Wenn er spazieren ging, verirrte er sich oft. Einmal wurde er völlig verwahrlost nach einem Wochenendspaziergang eine halbe Woche später in den Wäldern bei Wuppertal wieder aufgefunden. Er hatte sich zwischenzeitlich mit Beeren und Alraunen ernährt.
Eleonore mußte die Briefmarken vor ihm verschließen, damit er nicht wieder in seinem Wahn irgendwelche Leserbriefe an ostdeutsche tageszeitungen schrieb. Der arme Daddy, ihm war nicht mehr zu helfen.
Die Kirche wollte ihn auch nicht mehr haben. Ihm war dann auch noch ein schöner Aushilfsposten als Hausmeister im Caritas Müttergenesungsheim am Biggesee angeboten worden. Aber Vater Neukirch lehnte ab. Mit dem Biggesee hatte er ja schon vorher schlechte Erfahrungen gemacht, ich erinnere an den Pfarrer fressenden weißen Hai vom Biggesee.
Nun hat sich das Problem von selbst gelöst. Ein Sonnenstich hat unseren Pfarrer alle gemacht. Den Maden und Würmern sei gesagt: Guten Appetit!

 

von Anonym am 17.08.2005 22:40

...dieser Versuch ist doch schon mal in die Hose gegangen!

 

von herne witzig am 17.08.2005 21:15

dann kommt kotzmann in die psychatrie !

 

von Anonym am 17.08.2005 20:47

...aber was ist, wenn Koßmann wieder herauskommt???

 

von herne lacht und lacht am 17.08.2005 20:13

endlich kommt kotzmann in den kast, dort lernt er arbeiten, der faule parasit.

 

von Anonym am 17.08.2005 06:31

Der Pfarrer ärgert sich immer noch über seine verlorene Wahl...

 

von gürzfurz am 17.08.2005 05:33

etwas Soap würde dem stinkenden Joachim guttun

 

von Anonym am 16.08.2005 21:48

Koßmann wird nicht viel Arbeit mit der Soap - Opera haben. Der Pfarrer schreibt das Drehbuch für ihn...

 

von joachim, der kurdendiener am 16.08.2005 20:54

der kurdische kulturverein wird mich während meiner langen haftzeit betreuen. kurden sind wirklich wahre freunde.

 

von Koßmanns Unternehmensberater am 16.08.2005 12:58

Herr Pfarrer, Koßmann wird über Sie und Ihre nicht minder verrückte Sippschaft eine Soap - Opera - Serie (208 Teile je 23 min.) produzieren und damit steinreich!

 

von Anonym am 16.08.2005 08:15

Was ist mit Kanada,Kotzmännchen?
Plötlich ist die Rede von der Schweiz.
Auch die nehmen dich garantiert nicht du fetter Dummsülzer!

 

von Joachim Koßmann an den Pfarrer am 15.08.2005 22:50

Fragen Sie sich immer noch ernsthaft, weshalb Sie die Wahl verloren haben, Herr Pfarrer?
Sie sprechen nicht nur falsches Deutsch, Sie können noch nicht mal richtig lesen. In meiner Zuschrift war von der Zusammenarbeit mit Herner Kulturvereinen die Rede. Also: PLURAL!
Es handelt sich also nicht nur um die Hek u Pek e. V. Gruppe.
Jetzt rätseln Sie mal, wer da noch im Spiele ist...
Eine gute Nacht!

 

von Pfarrer Neukirch am 15.08.2005 22:37

Köstlich!
Wenn der Pfarrer und die 5 Anderen seine Seiten ignorieren (Wer sonst als persönliche Bekannte lesen diesen Schwachsinn?), dann geht Kotzmanns Weinen wieder los,von wegen "Boykott"und er verliert seinen Lebensinhalt

 

von Aus Baukau am 15.08.2005 21:59

Lieber Pfarrer, Du willst natürlich, dass Koßmann das Geld in Deinen Arsch schiebt! Deshalb hast Du ihn auch um sein Erbe betrogen und vor Gericht gelogen.
Das kannst Du vergessen! Koßmann läßt sich weder von Dir noch von Kurden oder sonstwem ´reinlegen.
Oder warum hast Du die Hosen voll, dass Deinem Kindern eines Tages ein ansehnliches Erbe entgehen wird?
Wenn dem nicht so wäre, würdest Du diese Website ignorieren!
Trägst Dich tausendfach ein in ein "Gästebuch für verrückte evangelische Pfarrer". Hast Du keine Selbstachtung?! Nicht nur Herne verspottet Dich! Warum hast Du wohl die Wahl verloren???

 

von Pfarrer Neukirch am 15.08.2005 20:42

Eine grandiose,geniale Idee, Dokumentarfilme über das Ruhrgebiet.
Niemand zuvor hat ein solches Projekt versucht.Meine tiefste Bewunderung.
Musik und Übersetzungen von Superstar Koßmann, der keinen fehlerfreien englischen Satz zustandebringt.
Das wird ein Welterfolg!
Koßmann will nach eigenen Worten den Erlös in die Kurdenärsche schieben.
Startkapital für sein Projekt bekommt er von Diesen jedoch nicht.Das verprassen die Kurden lieber mit deutschen Nutten und für Bomben.Auf Koßmann scheissen sie

 

von joachim, der demagoge am 15.08.2005 19:53

ich habe wirre phantasien, aber vorher gehe ich in den knast !!!

 

von Eleonore Neuzlkirch Klempner aus Witten am 15.08.2005 07:15

Ach, das war ja ein anstrengedens Wochenende. In der nächsten Woche will ich mich erst mal ein bißchen erholen. Ich nehme mir ein paar Tage Urlaub und fahren nach Bad Rippolzau zur Kur. Der schöne Udo muß dann eben mal kurz ohne mich auskommen. Ich melde mich dann gegen Ende der Woche wieder,
tschüss, Eure Eleonore

 

von Unterhaltung pur am 14.08.2005 23:07

Kotzmann du bist einfach köstlich!
Diese Hirnfürze sollten für eine Einweisung reichen.
Aber zuerst gehts ja noch in den Knast

 

von Joachim Koßmann zum Stand der Dinge am 14.08.2005 22:36

In der Tat, die Barbara Salesch Sendung hat herzlich wenig mit der Realität zu tun. Man sollte die Gerichtsshow als reine Unterhaltungssendung ansehen; mehr bitte nicht.
Auch finanziell lohnt sich die Sache kaum. Aber es ist eine Möglichkeit, sich in der Fernseharbeit, die gewöhnungsbedürftig ist, zu üben. Immerhin ist es auch schon der zweite Auftrag, den ich von Filmpool erhalten habe.
Da sich ja nicht nur der verblichene Pfarrer Neukirch für meine Angelegenheiten interessiert, kündige ich hiermit an, daß ich in Zusammenarbeit mit den beiden Herner Kulturvereinen die Produktion professioneller Dokumentarvideofilme über das Ruhrgebiet plane.
Die Filme werden mehrsprachig zur Verfügung stehen und dann weltweit an interessierte Fernsehstationen vertrieben. Da wir alles selbst machen, Recherche, Musik, Übersetzungen, Videoaufnahmen etc., werden die Produktionskosten so gering sein, daß sie problemlos durch Sponsoring aufgebracht werden können.
Diese Produktionen sollen die Existenz der Kulturvereine und natürlich auch mein wirtschaftliches Auskommen langfristig absichern.
Eine entsprechende Gewerbeerweiterung habe ich bereits vornehmen lassen.
Ferner sollen die Dokumentarfilme der Werbung für meine Musik, meiner www.visitruhr.com Site, sowie der Werbung für die Kulturvereine dienen.
www.rheinruhrgebiet.com wird in etwa fünf Jahren zusätzlich in einer französischsprachigen Fassung unter der Adresse www.bonjourruhr.com verfügbar sein, und damit wird sich die Atrraktivität für Werbekunden noch erhöhen.
Des weiteren habe ich zwischenzeitlich Kontakt zu verschiedenen Rechtsanwälten in Kanada. Zu den noch bevorstehenden gerichtlichen Auseinandersetzungen möchte ich mich hier öffentlich aus taktischen Gründen noch nicht äußern. Ich beschränke meine Ankündigung darauf, daß ich ALLE AUSSAGEN, DIE ICH VOR GERICHT MACHEN WERDE unter www.unsere-justiz.com veröffentlichen werde. Sollte das Verfahren gegen mich nicht eingestellt werden bzw. mit einem unangreifbaren Freispruch enden, werde ich vorübergehendes politisches Asyl in der Schweiz beantragen. Außerdem würde ich eine Klage beim EU Gerichtshof gegen die BR Deutschland anstrengen.
Das wäre also der Stand der Dinge.

 

von Simone aus Witten am 14.08.2005 22:05

Kotzmann wird der Sat1-Belegschaft mit seiner Sache vor Gericht auf die Nüsse gehen-ohne Erfolg notabene

 

von Klaus Jürgen aus Leuna / DDR am 14.08.2005 18:25

Ich habe noch einige alte Tretminen aus Restbeständen der NVA im Keller. Koßmann kann sie gerne haben.

 

von Pfarrer Ededikt aus Witten am 14.08.2005 17:47

Hey Koßmann, ich habe da noch eine Kiste mit Eierhandgranaten vom letzten Ostern. Kannst du dir bei mir im Pfarrhaus in Witten abholen.
Auf gute Zusammenarbeit!

 

von Anonym am 14.08.2005 17:28

...von wem hat er das wohl???

 

von Kotzmann-Verachter am 14.08.2005 16:18

Kotzmann ist nicht kriminell.Nur dumm,verlogen und hinterhältig!

 

Kommentar:
...und nicht zu vergessen: arbeitsscheu und faul!

 

von koßmann-jäger am 14.08.2005 15:51

koßmann ist hochgradig kriminell. selbst den kinderschutzbund hat er versucht zu betrügen. aber bald ist schluß. koßmann kommt endlich in den knast.

 

von Aus der Gemeinde am 14.08.2005 09:51

Unser Oberbürgermeister sollte Koßmann eine Medaille dafür verleohen, weil er verhindert hat, dass Pfarrer Neukirch bei uns neuer Superintendent wird!

 

von eleonore neukirch Klempner aus Witrten am 14.08.2005 08:35

Ach, nach all dem Streß brauche ich jetzt erst mal ein bißchen Erholung. Sonst kriege ich noch die Managerkrankheit.
Übrigens, Koßmann hat schon die ersten Fortschritte bei seiner Umschulung zum Terroristen erzielt. Er hat jetzt seinen ersten eigenen Mollotopf - Cocktail selbst gebastelt. Respekt!

 

von koßmannjäger am 14.08.2005 00:32

das faule schwein von kotzmann lebt bestens in deutschland auf kosten des steuerzahlers. in kanada müßte er arbeiten.

 

von Simone, Tochter von Pfarrer Neukirch aus Witten am 14.08.2005 00:08

Wann geht der Schwätzer Onkel Koßmann endlich nach Kanada oder Schweiz oder Kurdenland wie schon jahrelang grossgekotzt angekündigt?

 

von Anonym am 13.08.2005 23:22

...aber warum sind denn dann die Kirchen so "barmherzig" und holen gerade die Leute in´s Land, die Sie, Herr Pfarrer, absolut los werden wollen?

 

von Anonym am 13.08.2005 21:50

Wenn die Kirchen nicht so barmherzig wären, hätten wir einige Tausend Kurdenverbrecher weniger im Land!

 

von Ein Freund des Rechtes am 13.08.2005 21:41

Unser Pfarrer hat im Forum einen interessanten Beitrag zum Thema "Kirchenasyl" hinterlassen.
Wie sieht es damit zum Beispiel in Kanada aus? In Kanada übernehmen oft Kirchengemeinden sog. "Sponsorships" für Flüchtlinge, das bedeutet, die Gemeinden bürgen für die Lebenshaltungskosten des Asylanten. Das Geld dafür bringen sie aus Eigenmitteln auf.
Hingegen begehen die staatsfinanzierten deutschen Kirchen mit ihrem Kirchenasyl vorsätzliche Rechtsbrüche. Aber Schuld daran hat ja nur der dumme Staat, der sich das alles gefallen läßt!

 

von Schadenfreude am 13.08.2005 18:25

Nichts Neues im traurigen, einsamen Leben von Kossmann!

 

von Ein Freund vom Amway Geschäft am 13.08.2005 17:34

Das Thema hatten wir doch schon hundertmal, Herr Pfarrer.
Fragen Sie am besten das Herner Amtsgericht. Beweise gegen Koßmann gibt es jedenfalls keine, oder haben Sie welche?

 

von herne will aufklärung am 13.08.2005 16:13

warum ist koßmann wegen mißbrauch von titeln verurteilt worden ? welche titel waren das ?

 

von Eleonore Neuikoirch Klempnweer aus witten am 13.08.2005 08:03

Hallo hier ist Eure Eleonore. Ich will Euch von meiner gigageilen Hochzeitsparty gestern mit dem schönen Udo berichten.
Alfred Knullrich aus Bochum, Männleins großer Bruder, war auch gekommen. Er trug einen langen gründen Lodenmantel mit Kaputze.
Am nettesten war aber Thomas aus der Bobestraße. Wir haben mindestens eine Stunde lang zusammen getanzt. Ich hatte auch einmal mit Koßmann getanzt, aber er ist mir dauernd auf den Fuß getreten. Das ist wohl doch nicht das richtige für ihn.
Schwägerin Bärbel Neukirch Vogel habe ich auch seit ein paar Jahren wiedergesehen. Leider macht sie einen etwas heruntergekommenen Eindruck. Ihr sind alle Haare ausgefallen, und sie hat ein Glasauge. Ich schicke sie mal zum Schönheitschirurgen Dr. Brombatzki, vielleicht kriegt der sie wieder einigermaßen hin. Geld spielt ja keine Rolle.
Und anschließend die hochzeitsnacht, die war ja toll! Udo kriegt seinen Pimmel hoch, ohne dass er erst mal irgendwas aufpumpen muß! Kein Vergleich mit Männlein. Ach, was habe ich in den vergangenen 30 Jahren doch alles vermißt!

 

von den Maden und Würmern vom Friedhof am 12.08.2005 22:00

Jetzt freuen wir uns auf einen neuen Leichenschmaus!
...auf den Kadaver von Alfred Knullrich Neukirch, dem Kinderschänder vom Landkreis Mettmann!

 

von hussein, freund von joachim am 12.08.2005 18:03

die wohnung bei kotzmann zu putzen, ist ein härtetest !!!!!!!!!!!
selbst uns kurden ist der schmutz zu viel !
jetzt wissen wir, warum joachim in unseren ziegenstall will! im ziegenstall ist es sauber !

 

von Anonym am 12.08.2005 18:02

kotzmann frisst aus dem Hafersack und scheisst in einen Koffer.so braucht dieser faule Bastard auch das Klo nicht zu reinigen

 

Kommentar:
Ich habe ein braunes Klo. Da sieht man die Scheiße nicht so.

 

von Anonym am 12.08.2005 13:34

Koßmann hat überhaupt keinen Teller. Er ißt immer nur aus dem Topf. Dann muß man nicht so viel spülen.
Dafür kann dann Eleonore nachher im kurdenpalast das Klo putzen, ehrenamtlich natürlich.

von Eleonore neukirch klempner aus witten aus demnächst Bahamas am 12.08.2005 12:37

Mein früherer Anbeter Joachim ist auch an der Fete.Er wäscht im Kurdenpalast die Teller und muss hinterher putzen.
Ich verreise auf die Bahamas und er kommt nie aus dem Ruhrpott raus

 

von Eleonore neukirch klempner aus witten aus demnächst Bahamas am 12.08.2005 07:20

Heute ist der großer Tage, auf den ich lange gewartet habe. GLEICH HEIRATE ICH DEN SCHÖNEN UDO!
Um 11 uhr ist der Termin beim Wittener Standesamt, um um 13 uhr beginnt die Riesenfete im Herner Kurdenpalast.
Ihr könnt Euch nicht vorstellen, wie glücklich ich bin!
Kommt alle zur großen Feier! Eleonore zahlt alles!

 

von den Maden und Würmern am 12.08.2005 00:56

Joachims fetter Arsch ernährt uns ein leben lang.Sein Gestank zieht uns magisch an

 

von joachim, der demagoge am 11.08.2005 21:35

ich beantrage kirchenasyl in witten. sonst nimmt mich niemand !

 

von den Maden und Würmern vom Wittener Friedhof am 11.08.2005 20:13

Mit dem Gehirn von Pfarrer Neukirch sind wir am schnellsten fertig geworden. Da war ja fast nichts, ganz im Gegensatz zu seinem Bierbauch.

 

von von den Maden und Würmern am 11.08.2005 19:36

wir zerfressen schon lange das gehirn von kotzmann, sonst könnte er nicht diesen schwachsinn verbreiten. außerdem fühlen wir uns in seinem schmutz wohl.

 

von Eleonore neuzkirch Klempner aus Witten am 11.08.2005 07:59

Ach, morgen ist der große Tag! Ich heirate den schönen Udo. Also, um 11 uhr geht es los im Herner Kurdenpalast. Eintritt und Getränkle frei. Eleonore zahlt alles!
Letzte Nacht hatte ich mit dem schönen Udo die tollsten neurotischen Erlebnisse. Ihr glaubt gar nicht, was der alles drauf hat. Zu Männlein ist das ein Vergleich zwischen einem Trabant und einem Porsche turbo.

 

von den Maden und Würmern vom Friedhof aus Witten / Ennepe - Ruhr - Kreis / BRD am 10.08.2005 23:01

Liebe Eleonore, wir haben jetzt den größten Teil von Deinem Männlein weggeputzt. Aber den Silikon - Bizeps hättest Du besser als Sondermüll entsorgen müssen. Dafür waren aber die Schweißfüße von Pfarrer Neukirch eine wahre Delikatesse.

 

von Joachim der Kurdenclown am 10.08.2005 14:15

Oberaffengeil Alter!
Ich bin so cool.Endlich komm ich in die Pupertät und bin bald selbstständig.Ich zieh mir die Hip-Hop Hose über meinen fetten Wanst und und mach die Kurdenweiber heiss!Die stört nichtmal mein Gestank

 

von El,eonore Neukirch klempner aus wittzen am 10.08.2005 07:51

Ich habe ganz geile Neuigkeiten für Euch!
Koßmann will jetzt endlich arbeiten gehen. Er will sich vom Arbeitsamt zum Terroristen umschulen lassen. Die Berufsaussichten sind wirklich blendend gut, der Verdienst liegt bei mindestens 10.000 EUR im Monat bei wenig Arbeit.
Ach, wenn Männlein das noch erleben würde...

von Thomas aus der Bobestr. in Dreden am 09.08.2005 23:41

Hallo, wollte nur Bescheid sagen, dass ich am Donnerstag um 22.23 h mit dem ICE am Wittener Hbf ankomme.
Könnte mich Manuel mit dem Renault Turbodiesel abbholen?
Bis dann

 

von Ein Freund vom Amway Geschäft an Eleonore Neukirch Klempner aus Witten am 09.08.2005 22:48

Liebe Eleonore,
die allerbest Glückwünsche zu Deiner Hochzeit mit dem schönen Udo wünscht Dir der Freund vom Amway Geschäft.
Ihr beide seit ein wirkliches Traumpaar. Man kann Euch richtig beneiden.
Gut, dass Pfarrer Neukirch jetzt in die ewigen Jagdgründe eingegangen ist.

 

von Pfarrer Neukirch am 09.08.2005 22:00

Jemand der dreckig und stinkend herumläuft,hat keinerlei Selbstachtung!

 

Kommentar:
Bravo, Herr Pfarrer! SElbsterkenntnis ist der erste Schritt zur Besserung.

 

von herne rätselt am 09.08.2005 20:51

wann wäscht kotzmann sein bettzeug ?

 

von Eleopmnore Neukirch Klempner aus Witten am 09.08.2005 07:47

Die Hochzeitsvorbereitungen für meine Traumhochzeit mit dem schönen Udo am nächsten Freitag laufen auf Hochtouren.
Auch Onkel Lustig aus Lage hat sein Erscheinen zugesagt. Das wird eine Mega Ü 60 Party!
Wie gut, dass ich Männlein los bin. Nachdem ich unser Bettzeug jetzt dreimal gewaschen habe, ist auch der Gestank von seinen elenden Käsefüßen endlich weg. Ach, wie bin ich glücklich!

 

von Pfarrer Neukirch am 08.08.2005 23:45

so sprechen die islamischen Hassprediger im Kurdenpalast!

 

von Anonym am 08.08.2005 22:54

Evangelische Pfarrer, die 45 Semester Theologie studiert haben, müssen öffentlich ausgepeitscht werden!

 

von Anonym am 08.08.2005 15:52

Nur ist die Geierwally nicht so öde wie Kotzmann

 

von Pfarrer Neukirch am 08.08.2005 09:29

...meine Damen und Herren, Sie lesen die 138. Wiederholung der Geierwally...

 

von Eleonore neuzkircvh Klempner auscwitten am 08.08.2005 08:49

Ach ja, am letzten Wochenende war ja wirklich wieder viel los. Aber das tollste war natürlich der große Festumzug. Vom Festwagen des Kirchenkreises wurden kleine Bibeln statt Bonbons heruntergeworfen. Jetzt ermittelt die Staatsanwaltschaft wegen illegaler Verbreitung jugendgefährdender Schriften gegen Pfarrer Ededikt...

von joachim, der verleumder am 07.08.2005 21:35

ich habe vierzig semester studiert, ohne jeglichen erfolg, deshalb lebe ich heute von der sozialhilfe!
daran kann man meine fähigkeiten sehen, und meine seriösität !!!!!!!!!!!!

 

von SM Susi am 07.08.2005 21:22

Ich will jetzt die Sache mal aufklären. Ursprünglich hatte ich evangelische Psychologie an der Ruhr Universität Bochum studiert. Durch Zufall habe ich dann von dem Fall des Pfarrer Neukirch aus Witten gehört, der seine eigene Tochter Simone geschwängert hatte.
Pfarrer Neukirch faszinierte mich sofort. Ich habe ihn dann in meinen exklusiven Saunaclub (Eintritt damals 50,-- DM), den ich damals nebenberuflich betrieb um das schmale BAFÖG aufzubessern, eingeladen.
Ich habe dann über Pfarrer Neukirch meine Doktorarbeit sine cum laude geschrieben.
Es war ein toller Erfolg. Zwar habe ich durch Pfarrer Neukirch nicht viel verdient, aber er hat mir viele neue Kunden durch seinen Kegelclub gebracht.
Ich bin wohl die einzige, die um ihn trauert. Schade, dass Pfarrer Neukirch solch ein Ende nehmen mußte.

 

von joachim der kinderschutzbundbetrüger am 07.08.2005 20:56

ich will erst mit den kurdenschlampen eine lange angekündigte kasperletruppe machen.
aber bald muß ich in den knast, und herne lacht und lacht, wenn ich im knast arbeiten muß!

 

Kommentar:
...meine Damen und Herren, Sie lesen die 137. Wiederholung der Geierwally...

 

von Pfarrer Neukirch am 07.08.2005 20:44

Was neues von der Auswanderung und dem Staatsempfang als Edelasylant in Kanada?
oder nur BlaBla wie gehabt?

 

von Eleonore Neu,kirtch Klempner aus Witten am 07.08.2005 18:18

Also ich war ja ganz begeistert heute morgen von Pfarrer Ededikts Gottesdienst im Bayernzelt. Der Mann hat ja eine Ausstrahlung!
Nebenbei hat er dann auch noch 12 Verträge für seine Vulkanausbruchsversicherung verkauft. Ich habe auch nicht gedacht, daß der Mount Hohenstein so gefährlich ist!

 

von Manuel Neukirch aus Wirtten am 07.08.2005 17:07

Also ich trauere auch nicht um den alten Sack. Übrigens wäre Vater heute 67 geworden und nicht 63. Aber nicht nur Vater war verkalkt und litt an Alzheimer...
Ich freue mich schon auf meinen neuen Stiefvater, den schönen Udo, und die Hochzeit nächste Woche im Herner Kurdenpalast. Ich habe mir einen ganz geilen neuen weißen Anzug mit schwarzem Hemd dazu gekauft. Die alten braunen Uniformen habe ich weggeschmissen, die wollte noch nicht einmal die Caritas - Altkleidersammlung haben.

 

von Pfarrer Neukirch am 07.08.2005 15:50

 

joachim hat den Löffel schon lange abgegeben.Er vegetiert nur noch vor sich hin wie ein Tier:einsam ,Schmutzig ,verwahrlost in seiner dreckstarrender Höhle

 

Kommentar:
Mal vegetiere ich wie ein Tier, mal lebe ich in Saus und Braus auf Kosten des deutschen Steuerzahlers.
Mal hasse ich Kinder wie die Pest, mal verteile ich Bobons.
Für irgendwas müssen Sie sich endlich mal entscheiden, Herr Wahlverlierer!

 

von Eleonere Ne3ukirch Klempner aus Witten am 07.08.2005 08:06

Männlein wäre heute 63 Jahre alt geworden, wenn er den Löffel nicht abgegeben hätte. Aber was soll´s, so freut sich die Rentenversicherung.
Vielleicht sollte ich ein paar Plastikblumen aus dem Restpostenladen auf sein Grab bringen.
Ach was, ich mache eine Gedenkminute, das kommt billiger.

 

von Aus Herne am 07.08.2005 00:37

Joachim Koßmann wurde von seinen Brüdern sexuell missbraucht!

 

von Eine Bürgerin aus der Gartenstadt am 06.08.2005 21:24

Ich weiß noch, wie unser kleiner Neukirch, als er etwa 8 Jahre alt war, eine kleine Katze zum Geburtstag geschenkt bekommen hatte.
Er hat die Katze gequält bis zum geht nicht mehr! Stecknadeln in das Fell geborht und sich am jammernden Gefaule der Katze ergötzt, bis sie nach einer Woche durch den Tod erlöst wurde, das arme Tier.
Später hat sich Neukirch dann ständig an seinem kleinen Bruder vergangen.
Das und nichts anderes ist die Ursache dieser ständigen Auseinandersetzungen!

von Eleonore neukirc b Klempmner Aus Witten auf crange am 06.08.2005 07:02

Morgen um 10 uhr hält Pfarrer Ededikt im Bayernzelt auf der Cranger Kirmes einen ökologischen Gottesdienst mit dem Thema "praktizierte christliche Nächstenliebe in unserer modernen Gesellschaft2.
Um rege Teilnahme wird gebeten°!

 

von ? am 05.08.2005 23:22

Was soll den das heiße, der Schweizer Steuerzahler finanzieren keine faulen Parasiten Schweine?
Auch in der Schweiz gibt es Kirchensteuern!

 

von Koßmann ist ein lustiger Schelm am 05.08.2005 21:10

Dieser Witz ist höchstens 10 Jahre alt-aber trotzdem: HaHaHa

 

von Ein Kirmes Fan am 05.08.2005 20:21

Die Sensation von der Cranger Kirmes:
Bungee - Springen ohne Seil exklusiv für evangelische Pfarrer!
DAS WIRD DIE GEILSTE KIRMES ALLER ZEITEN!

 

von Abdula öcalan am 05.08.2005 20:09

Vorläufig schlachten Kurden keine Pfarrer ab sondern Türken!

 

Kommentar:
Richtig: Vorläufig....

 

von Aus der GEmeinde am 05.08.2005 20:05

Pfarrer, warum mußtest du deine Gemeinde verlassen???

Pfarrer, was hast du mit deiner Tochter gemacht???

 

von Ein Gourmet am 05.08.2005 19:37

Die Kurden essen nur ordentliche Sachen. Die abgeschlachteten Pfarrer können bestenfalls noch zu Hundefutter weiterverarbeitet werden!

 

von koßmann-verachter am 05.08.2005 16:35

ein koßmann-döner frißt nicht einmal die pkk, höchstens ratten ! Ha Ha Ha !

 

von Anonym am 05.08.2005 15:30

Wird zu Koßmann-Döner verarbeitet
(Fressen höchstens noch die Kurden)

 

von koßmannjäger am 05.08.2005 12:52

an dem fetten,faulen schwein von koßmann ist mehr dran.da lohnt sich das schlachten !

von PKK am 05.08.2005 12:50

In Kürze verhandeln wir mit der EU Landwirtschaftskomission über Abschlachtprämien für evangelische Pfarrer.

 

von Eleonore Neukirch Klempner aus Witten auf Crange am 05.08.2005 08:09

Hui, heute beginnt die Cranger Kirmes in Wanne - Eickel!
Meinen alten Job, Leute erschrecken auf der Geisterbahn, mache ich in diesem Jahr natürlich nicht mehr. Ich bin jetzt nämlich ein Kapitalistin, da staunt Ihr!
Aber dafür freue ich mich um so mehr über die kandierten Pferdeäpfel, eine echte Cranger Delikatesse. Und dafür scheiße ich auch auf meine Diät.

 

von übrigens am 05.08.2005 00:33

Neues vom Kurdenterror: 5 Tote!!
und koßmann als sympathisant

 

von Angst um die Herner Kinder am 05.08.2005 00:16

Was macht Koßmann , dessen perverse Fantasien von "abgeschnittenen und gebratenen Penis"handeln,auf Kinderspielplätzen?

 

von herne hat angst um seine kinder am 04.08.2005 22:23

kotzmann, was machst du auf den kinderspielplätzen, du perverser, alter kerl ?

 

von Die Gartenstadt Mafia am 04.08.2005 20:49

Herr Pfarrer, was haben Sie mit Simone gemacht?

 

von herne hat angst vor koßmann am 04.08.2005 19:46

die schweiz wird sich bedanken, dieses verrückte untier namens kotzmann zu ernähren.kotzmann ist geisteskrank. wer geschichten wie z.B. penis abschneiden und braten, verbreitet gehört in die klapsmühle.

 

von Neuigkeiten! am 04.08.2005 17:09

Nach einem Bericht der Neuen Zürcher Zeitung wird die Schweiz auf Grund bilateraler Probleme mit Liechtenstein das Schengener Abkommen erst ab dem Jahr 2007 umsetzen.
Besser könnte es für Koßmann gar nicht kommen: Zuerst ein Jahr politisches Asyl in der Schweiz und dann ab nach Kanada!

 

von Eleonore Neukirch Klempner aus Witten am 03.08.2005 07:51

Ach Leute, worüber regt Ihr Euch eigentlich künstlich auf? Laßt doch die Vergangenheit endlich ruhen.
Männlein und Simone sind nun mal tot. Simone wurde vom Löwen gefressen, und Männlein war einem Sonnenstich erlegen.
Was geschehen ist, ist geschehen. Schwann drüber!
Ich denke jetzt nur noch an mein schönes neues Leben mit dem schönen Udo auf den Bahamas.

 

von Aus der Gemeinde am 02.08.2005 21:06

Simone war früher solch ein fröhliches, aufgeschlossenes Kind. Doch das wurde auf einmal anders.

 

von Anonym am 02.08.2005 08:53

Aber Pfarrer, wir wollen doch nicht mit plumpen Witzchen vom Thema ablenken.
Was hast du mit deiner Tochter gemacht?

 

von Eleonore Neukirch klempner aus Witten am 02.08.2005 07:43

Mein neue super Diät hat hervorragend angeschlagen! Ich habe mit einem Schlag 2 kg abgenommen.
Wie ich das gemacht habe? Ich habe mir die Brusthaare abrasiert.

 

von Ein besorgter Vater am 01.08.2005 23:05

Vielleicht wird dieser vermeintlich harmlose Trottel Koßmann eine Gefahr für unsere Kinder!

 

von herne hat angst vor koßmann am 01.08.2005 22:30

wann läuft dieser, offensichtlich verrückte koßmann, amok. wir, die bürger, sind sehr besorgt! wer, geschichten wie z.B penis abschneiden und braten, verbreitet ist völlg verrückt.

 

von Ein besorgter Vater am 01.08.2005 21:43

Es ist ja nicht das erste Mal. Koßmann verbreitete hier "Rezepte" für "das Fleisch von evangelischen Pfarrern"
"Guepep GmbH" usw.
Er ist wirr, pervers und verklemmt.
Eine ungute Kombination!

 

von herne ratlos am 01.08.2005 21:18

wie krank ist koßmann, daß er solche beiträge erstellt ? z.B. Penis abschneiden und braten?
Die Behörden müssen sich unverzüglich um koßmann kümmern ! Ich denke, der Penis-Beitrag genügt zur einer Einweisung !

 

von Klaus Jürgen aus Leuna / DDR am 31.07.2005 12:20

Manuel hat recht!
Simone hatte mir auch von der Sache erzählt, nachdem sie damals zu mir in die DDR gekommen ist.
Ich habe ihr damals die Geschichte nicht so recht geglaubt, denn sie hatte eine unheimliche Wut auf unseren Vater, Pfarrer Neukirch, und ich dachte, sie wolle sich nur rächen.
Simone war im Altern von 13 Jahren von Vater geschwängert worden. Jener hat sie dann durch Vermittlung von SM Susi zu einem Kurpfuscher nach Rheda - Wiedenbrück gebracht, der ihr das Kind weggemacht hat. Simone hatte bei dem Eingriff eine schwere Infektion bekommen und mußte dann für drei Monate in´s St. Josephs Hospital.
Vater hat Simone ständig heimlich Geld zugesteckt, damit Simone stille schwieg.
Aber die Wahrheit läßt sich nicht auf Dauer verbergen.

 

von Eleonoire Neukirch Klem,pner aus Witten am 31.07.2005 08:20

Nun beruhigt euch mal alle. So schlimm war das doch gar nicht.
Vor allem muß man das nicht in der Öffentlichkeit breittratschen.

 

von Manuel Neukirch aus Witten am 31.07.2005 00:19

Ihr blöden Schwäter!
Ihr habt doch alle keine Ahnung, was wir hier mit diesem ehrbaren Pfarrer durchgemacht haben!
Von der illegalen Abtreibung, die meine Schwester Simone im Alter von 13 Jahren machen lassen mußte, war hier noch nie die Rede!
Pfarrer Neukirch, mein Vater, war ein Stück Dreck. Gut, dass er tot ist!

 

von Ein besorgter Bürger am 30.07.2005 23:36

Mit einem ausgelutschten alten Witz versucht Koßmann seine perversen Wahnvorstellungen zu kaschieren

 

von SM Susi am 30.07.2005 22:06

Na ja, Manuel hat da sicherlich ein bißchen übertrieben. Pfarrer Neukirchs Penis abzuschneiden...
Das bißchen, das lohnt sich doch gar nicht!

 

von Klaus Jürgen aus Leuna / DDR am 30.07.2005 21:15

Die Wahrheit über unseren lieben EX - Pfarrer Neukirch kommt an´s Tageslicht. So oder so. Da kann er mit seinen Lügereien nichts mehr ausrichten.
Was hat Pfarrer Neukirch mit seinem kleinen Bruder gemacht?
´raus mit der Sprache!

 

von An Alle am 30.07.2005 14:11

Wie lange wollen die Behörden noch zusehen?
Der letzte Koßmann-Beitrag vom 29.7 spricht eine deutliche Sprache, vor Allem für einen Gerichtspsychiater.Voll von Blutfantasien und Perversitäten (Penis abschneiden und essen).Wer solches schreibt ist wirklich krank und von perversen Fantasien zu Bluttaten ist es für solche komplexbeladene Menschen oftmals nur ein kleiner Schritt.

 

Kommentar:
Wer von uns verbreitet denn hier Morddrohungen, Herr Pfarrer?

 

von Eleonore neukirch Klemoner saus Witten am 30.07.2005 08:12

Jetzt will ich mich auch mal auten:
Männlein und ich hatten zum letzten mal vor 12 Jahren mitenander Sex.

 

von Manuel Neukirch Klempner aus Witten am 29.07.2005 23:02

Also Freunde, ich will jetzt endlich mal mit der Wahrheit herauskommen. Daddy ist ja zum Glück tot und kann sich nicht mehr wehren. In Wirklichkeit war das nämlich immer so...
Ich mußte die braune Pimpfe Uniform von der Hitlerjugend anziehen. Daddy hatte zuerst eine halbes Stunde Pattex geschnüffelt und wurde davon ganz high im Kopf, dann zog er den Taucheranzug an, der zwei Nummern zu eng war, damit er auch hauteng paßte.
Dann spielten wir eine Heino Schallplatte mit der ersten Strophe der Nationalhymne ab, und Daddy trank einen halben Liter Rhizinusöl. Davon kriegte er natürlich eine mächtige Scheißerei, und das Zeug landete im Taucheranzug.
Dann mußte ich Daddy die Leitartikel aus der WAZ vorlesen, wovon er erhebliche Schreikrämpfe bekam. Als Höhepunkt durchbohrte sich dann Daddy seine Backen mit einem Schaschlikspieß.
Einmal ist er bei dieser Prozedur dermaßen ausgerastet, dass er sich zum Schluß noch ein Stückchen von seinem Penis abgeschnitten hat. Das hat er dann gebraten und aufgegessen.
Daddy hatte mich immer davor gewarnt, dass zu verbreiten, aber ich scheiß jetzt drauf. 120 Euro habe ich immer für solch einen Abend bekommen. Viel zu wenig für solch eine Dienstleistung!

 

von Die Gartenstadt Mafia am 29.07.2005 20:18

Was hat der Pfarrer früher ständig auf dem großen Spielplatz getrieben?
Weshalb mußte er vorübergehend in ein Erziehungsheim?

 

von joachim am 29.07.2005 19:47

auf kinderspielplätzen finde ich sicherlich eine freundin !

 

von Joachim am 29.07.2005 17:36

Ich bin 50 und schon bald erwachsen.
Vielleicht bekomme ich auch eine kleine Freundin

 

von Michael aus Bobenheim - Roxheim am 29.07.2005 13:31

Irgendwie kommt mir das doch alles ein bißchen komisch vor. Hat sich jetzt dieser Pfarrer an Kindern vergangen oder nicht?

 

von Versager Koßmann am 29.07.2005 13:07

ich bin wirklich krankhaft fixiert auf meine Schwägerin und neidisch und eifersüchtig auf ihren Mann

 

von Eleionore Neukirch klemopner aus witrtem am 29.07.2005 07:33

Bei diesem schönen heißen Wetter haben die Maden und Würmer besonders viel Freude an Männleins Kadaver!

 

von Alfred Knullrich Neukirch aus Bochum am 29.07.2005 00:23

Ich weiß nicht, was ich davon halten soll. Wir sollten endlich reinen Tisch machen.
Was wir damals mit Joachim gemacht haben, war nicht in Ordnung. Er war ja noch so klein und wußte nicht, was ihm geschah.
Joachim wird uns nie verzeihen, das weiß ich. Ich bin jetzt alt und gebrechlich und werde bald sterben. Es wäre mein letzter Wunsch, dass Joachim mir verzeiht, bevor die Maden meinen alten Körper zerfressen.

 

von Klaus-Jürgen aus Leuna am 28.07.2005 23:08

... aber, aber lieber Joachim !
Ich soll Dir doch immer den Hengst machen !!!

 

von Ein Mitdenker am 28.07.2005 22:35

Koßmann hat keinen Schimmelpilz in seinem Stall. Er kann sich kein Pferd leisten!

 

von joachim, der kinderschutzbundbetrüger am 28.07.2005 22:16

ich möchte auch an einem Lehrgang "Wie bekämpfe ich den Schimmelpilz in meiner Sozialwohnung" teilnehmen; besser wäre noch eine Einweisung in Sauberkeit(siehe meine schmutzigen Fenster), auch wäre ich interessiert an Körperpflege! Die dringende Notwendigkeit sieht man an meinem Erscheinungsbild!

 

von Der schöne Udo am 28.07.2005 20:24

Also, ich will mich jetzt auch mal endlich äußern. Ich habe eleonore vor drei Jahren bei dem Kurs für SeniorInnen "Wie bekämpfe ich den Schimmelpilz in meiner Sozialwohnung" an der Wittener Volkshochschule kennengelernt.
Eleonore freundliche Art hat mich von Anfang an begeistert. Sie ist ein wirklich guter, lieber Mensch, nur will sie es nicht offen zeigen. Sie ist sicher nicht die Schönste, aber Äußerlichkeiten sind für mich nicht wichtig.
Und Geld auch nicht! Ehrlich! Ich werde mit Eleonore einen Ehevertrag machen, dass im Falle ihres Ablebens Koßmann die drei Mio. EUR bekommt.

 

von Joachim koßmann am 28.07.2005 17:43

und ich stehe auf klaus-jürgen aus leuna /DDR und seine peitsche!

 

Kommentar:
...wenn schon, dann aber bitte "AUF SEINER PEITSCHE".

 

von Eleonore neukirch Klempner aus Witten am 28.07.2005 07:33

Schade, dass ich solch einen tollen Mann wie Koßmann nicht kriegen kann.
Aber dafür heirate ich ja in vierzehn Tagen den schönen Udo. Leute, glaubt ja nicht, dass mich der schöne Udo nur wegen meiner drei Mio. EUR aus Männleins Risikolebensversicherung liebt!
Der schöne Udo steht auf frigide Frauen mit üppiger Brustbehaarung und Damenbart.

 

von Joachim der Kurdenkriecher am 28.07.2005 01:05

Faule stinkende Fettklösse wie ich haben eben Erfolg bei Frauen

 

von Frau Casbers aus Lüdinghausen am 28.07.2005 00:36

Neukirch, Du Bengel, was hast Du früher immer in den Schlafsälen getrieben?
Erinnerst Du dich nicht mehr, weshalb Du von der Schule geflogen bist?

von Eleonore Neukirch Klempner aus Witten am 27.07.2005 22:21

Joachim,
warum fälscht Du wieder hier Eintragungen ? Du bist nur ein alter, stinkender Nichtsnutz vor dem sich jede Frau ekelt! Selbst für deinen Lebensunterhalt kann Du nicht sorgen! Welche Frau möchte solch ein verrücktes Untier, wie Dich ??? Auch Carmen B. hat Dich abgewiesen !!!!
Aber vielleicht eine kurdische Schlampe ???

 

Kommentar:
...aber Eleonore, Du brauchst dich doch wegen Deiner Gefühle für mich nicht zu schämen!
Ich kann auch nichts dafür, daß ich so auf Frauen wirke!

 

von Eleonore Neukirch Klempner aus Witten am 27.07.2005 21:40

Es ist richtig, ich wollte Joachim vergewaltigen, weil er mich ständig abgewiesen hat. Er ist solch ein schöner, starker und dabei noch hochintellektueller Mann, wirklich völlig unerreichbar für mich.
Da mußte ich mit Männlein vorlieb nehmen, mit seinem Silikon - Bizeps. Aber eigentlich paßt der ja auch gut zu meinem Gummibusen

 

von Joachim, dein Schwager am 27.07.2005 20:58

Liebe Eleonore,
ich habe schon immer bei dem Gedanken an Dich, feuchte Träume gehabt !

 

von Eleonore am 27.07.2005 15:36

Joachim. Du hast früher immer von mir geträumt.Aber ich war unerreichbar für Dich.
Du kannst auch "Eleonore ist doof" an eine Hauswand schreiben.Das Niveau Deiner Beiträge hier ist dasselbe; dasjenige eines kleinen, abgewiesenen Knabens.
Aber hoffentlich sind Deine Schreiben Deiner Therapie förderlich.
So wünsche ich Dir trotzdem baldige Genesung und dass Du etwas fröhlicher und humorvoller wirst.

 

von Eleoronore Neukirch klermpner aus Witten am 27.07.2005 07:55

Männleins alte Lehrerin hat vollkommen recht. Männlein war schon immer strohdoof. Sonst hätte er mich ja auch nicht geheiratet.

 

von Frau Casbers aus Lüdinghausen Ldkr. Coesfeld / NRW / BRD am 26.07.2005 22:44

Der Neukirch war schon immer ein Strohkopf. Wenn man über so viel Dummheit lacchen könnte, wäre er der beste Komiker geworden.
Aber jetzt ist er die Schande für unsere altehrwürdige Schule!

 

von Baukauer Löwe aus Baukau am 26.07.2005 21:09

...stimmt, bei Dir ist es zwecklos, Pfarrer!

 

von Anonym am 26.07.2005 13:41

Bring lieber deinen kurdischen Hohlköpfen Deutsch bei,Kotzmännchen

 

von Eleonore neukirch klemoner aus wiotten am 26.07.2005 07:37

Die Friedhofsverwaltung hat sich bei mir darüber beschwert, dass Männleins Grab so verkommen ist.
Ich habe denen einfach gesagt, dass wäre ein "Öko - Grab". Die sind doch so doof und glauben alles.

 

von Anonym am 25.07.2005 23:54

Grün vor Neid und Missgunst dieser Koßmann!
oder ist er am verfaulen ,so wie der stinkt?

 

Kommentar:
"...ist er am verfaulen?"
Die Wittener Volkshochschule bietet im nächsten Semester den Sonderkurs "richtiges deutsch für evangelische Pfarrer".
MELDEN SIE SIE SCHLEUNIG AN!

 

von Anonym am 25.07.2005 21:52

...hundertmal besser als Deine Maden, Pfarrer!

 

von Armer Joachim am 25.07.2005 11:47

Armer einsamer Joachim.
Nur kurdische Ziegenmelker als Gesprächspartner

 

von EloeonoreNeukirch Klempner aus Witten am 25.07.2005 07:28

Das war ja mal wieder ein hitziges Wochenende.
Wenn die Hochzeit vorbei ist, mache ich erst mal mit dem schönen Udo eine ganz geile Hochzeitsreise auf die Nahamas.
Ich brauche dringend Erholung bei all dem Streß!

 

von Anonym am 24.07.2005 23:11

...das stimmt! Koßmann träumt von seiner Schwägerin! Koßmann hatte letzte Nacht einen furchtbaren Alptraum.

 

von Anonym am 24.07.2005 22:51

Kotzmann träumt von Kanada und einem Porsche und seiner Schwägerin
Alles Unerreichbar für diese Null!!

 

von Ein freund vom Amway geschäft am 24.07.2005 21:59

Die neue Bundesregierung wird genau so versagen wie die alte.
...weil die Probleme die alten bleiben...
...weil die Strukturen des Landes verkrustest sind.
...weil die Bundesrepublik reformunfähig ist.
...weil die Stimmung in der Bevölkerung schlecht ist.
...weil kein Spielraum mehr für Wirtschaftswachstum vorhanden ist, um wirkungsvoll die Massenarbeitslosigkeit zu bekämpfen.
Die neue Linkspartei bietet dazu keine realierbare Alternativen. Also Leute, waschnt schon mal Eure braunen Hemden!
Demokratie ade!
Koßmann soll es nur recht sein, dann bekommt er endlich politisches Asyl in Kanada.

 

von Pfarrer Joachim Paul II am 24.07.2005 17:44

Bla Bla
Mit der neuen Bundesregierung habens auch vollgefressene faule Säcke schwerer.
Die Kirche aber wird noch mehr unterstützt
HAHA

 

von Manfred Besserwisser am 24.07.2005 17:05

...woher wollen Sie das denn wissen?
Von Hartz IV kann man sonst nicht so bequem leben!

 

von Koßmann versagt in ALLEM am 24.07.2005 15:56

Müde ,lahme Witzchen!
Kann es sein dass Koßmann deshalb keinen begehrten Auftrag als Drehbuchautor, Ghostwriter etc. hat??

 

von Thomas aus der Bobestr. am 24.07.2005 12:30

Liebe Eleonre, ich nehme schon an, dass Du eine Spende für die PKK von der Steuer absetzen kannst. Spenden für die evangeliusche Kirche kann man ja auch absetzen.

 

von Eleionore Nerukirch Klempnwer aus Witten am 24.07.2005 07:22

Zunächst mal möchte ich mich bei Koßmann bedanken für das schöne Foto von mir, das er in dem neuen Kapitel "Neues aus Witten" veröffentlicht hat. Die 20.000 Euro für die Schönheitsoperation haben sich doch wirklich gelohnt!
Dann hätte ich noch mal ´ne Frage: Ich würde gerne Männleins Restposten Eierhandgranaten der PKK spenden. Kann ich dafür eine Spendenbescheinigung für´s Finanzamt kriegen?

 

von Anonym am 24.07.2005 00:14

Schon möglich dass der fette Kotzmann 600kg wiegt

 

von Ein Röhlinghauser Bürger am 23.07.2005 23:17

Heute morgen mußte ganz Röhlinghausen weiträumig abgesperrt werden, weil eine 600 kg Bombe entschärft werden mußte!
Niemand sollte Koßmann unterschätzen!

 

von Ein Fan am 23.07.2005 22:22

Keine schlechte Idee. Vielleicht sollte sich Kotzmann zum Terroristen umschulen lassen. Das Arbeitsamt bewilligt dafür 2000 EUR Fördermittel.

 

von Anonym aus Herne am 23.07.2005 22:16

Der Zynismus und die Menschenverachtung von Koßmann ist widerlich.Seine Sympathie zum Kurdenterror ekelerregend !!!!!!!!

 

von PKK am 23.07.2005 22:06

Als nächstes machen wir einen Anschlag auf die Wittener Diakoniestation!

 

von koßmann, kurdenkriecher ! am 23.07.2005 17:48

wieder haben islamische terror-verbrecher zugeschlagen! (Ägypten)
wie lange wilst du penner noch den kurdenterror ünterstützen ?
koßmann, verpiß dich zu deinen kurden ! aber ohne geld des deutschen steuerzahlers. koßmann ist krimienell !!

 

von Anonym am 23.07.2005 13:35

Pfarrer Neukirch hat nichts mehr zu lachen.
Die Maden und Würmer zernagen seinen toten Kadaver.

 

von Joachim Koßmann am 23.07.2005 13:04

Wieso lacht niemand??????????
Ich finde meine Beiträge wahnsinnig lustig

 

von Eleone Neukirch Klermpner aus Witten am 23.07.2005 08:08

Niemand sollte glauben, dass mich der schöne Udo nur wegen meines Geldes heiraten will.
Udo liebt mich wirklich! Er trägt sogar Männleins alte braune Unterhosen und Tangas auf. Nachdem ich sie drei mal in Domestos gewaschen habe, sind sie wieder sehr schön weiß geworden.

von Joachim Koßmann am 22.07.2005 23:22

Homepage: www.anticlerus.com/neues_aus_witten

Neues Update von anticlerus.com erschienen!

 

von Anonym am 22.07.2005 22:33

du kannst die unbefriedigten gelüste deiner vergangenheit nicht mit so billigen witzchen verscheuchen,joqachim

 

von Anonym am 22.07.2005 21:52

Wenn Koßmann tatsächlich scharf wäre auf seine Schwägerin, dann gehörte er wirklich in die Psychiatrie!

 

von Alfred Knullrich aus Bochum am 22.07.2005 21:03

Liebe Schwägerin Eleonore,
herzliche Glückwünsche zu Deiner Heirat mit dem schönen Udo. Ich wünsche Euch alles Gute und viel Glück auf Erden!
Selbstverständlich komme ich gerne zur Hochzeit. Das wird eine Super - Feier!
Dein Schwager Alfred Knullrich

 

von aus der gartenstadt am 22.07.2005 19:00

kotzmann war immer geil auf seine schwägerin; deshalb hat er auch einige photos früher gemacht ! offensichtlich beschäftigt kotzmännchen noch immer, die für ihn geile frau ! UNERREICHBAR!
kann dr.krisor helfen ?

 

von danke joachim am 22.07.2005 12:54

auch dieser kranke erguss wird bei der nächsten gerichtsverhandlung für koßmanns einweisung in die psychiatrie sorgen

 

von Eleonore neukirch Klempner aus Witten an Thomas aus der Bobestr. in Dresden DDR am 22.07.2005 07:27

Selbstverständlich freue ich mich, Dich einmal persöänlich kennentzulernen. Du bist herzlich im Ennepe - Ruhr - Kreis willkommen.
Klaus Jürgen aus Leuna / DDR, mein Stiefsohn, kommt auch. Ich will die Freunde über meine Hochzeit mit dem schönen Udo mit allen Freunden und Verwandten diesseits und jenseits des eisernen Vorhangs teilen!

 

von Musikfreund am 22.07.2005 01:03

Wer Kurdenmusik mag, mag sicher auch Koßmanns geheule und gejaule.
Koßmann darf sowieso nur noch auf einer Kurdenbühne auftreten.

 

von Thomas aus der Bobestraße in Dresden / DDR am 21.07.2005 21:36

Herzlichen Glückwunsch zur Hochzeit, liebe Eleonore. Bin ich auch eingeladen? Ich will auch auf gar keinen Fall Koßmanns großen Auftritt verpassen, ich bin ein ansoluter Fan seiner Musik!
Auf Wiedersehen in Witten und Herne!
Dein Thomas aus der Bobestraße

 

von Herne lacht und lacht am 21.07.2005 16:42

was ist das ? "Damen von Koßmanns Bauchtanzgruppe" ?
hüpfen etwa kotzmann und der amway-idiot als tunten durch den kurdentempel ?

 

von Eleronore Neukirch Klempner aus Witten am 21.07.2005 08:17

Ich habe ganz tolle neue Nachrichten für Euch!
Am 12. August werden ich und der schöne Udo heiraten! Am Abend findet im Herner Kurdenpalast eine große Feier statt.
Ihr seit alle herzlich eingeladen. Pfarrer Ededikt hält die Bergpredigt und nachher tanzen noch die Damen von Koßmanns Bauchtanzgruppe.
EINTRITT FREI FÜR ALLE BÜRGER VON WITTEN UND HERNE! Eleonere zahlt alles!

 

von Herne hofft ! am 20.07.2005 22:04

die maden knabbern an kotzmännchen !
aber die pkk wird ihm helfen und asyl in einem anatolischen ziegenstall besorgen.

 

von Ein Mensch am 20.07.2005 21:47

Liebe Maden!

Guten Appetit!

 

von Klein-Joachim aus der Vinckestrasse am 20.07.2005 10:30

und wenn ich mal Gross bin, überhole ich Euch alle!

 

von Ein geschröpfter Steuerzahler freut sich! am 20.07.2005 08:46

Die kostenintensive Unterbringung von Pfarrer Neukirch in einer geschlossenen Anstalt ist hinfällig.
Die Maden erledigen ihre Arbeit gut und gründlich.

 

von Alfred Knullrich Neukirch aus Bochum am 20.07.2005 07:04

Ich habe gestern Abend noch mit Eleonore telefoniert. Telefonieren kann man ja recht gut mit Eleonore, denn dabei sieht man sie ja nicht.
Wir wollen uns jetzt endlich richtig um die Grabpflege von Pfarrer Neukirchs Grab kümmern, er war ja immerhin mein jüngerer Bruder.
Die Maden, die seinen Körper zerfressen, sollen es ja schließlich auch gut haben.
Spenden für die Grabpflege könnt ihr dabei ab sofort bei SM Susi abgeben!

 

von Anonym am 19.07.2005 23:16

Jeder weiß, wer Pfarrer Neukirch wirklich ist.
Nicht wahr, Herr Wahlverdiener?

 

von Herne hofft ! am 19.07.2005 20:41

Koßmann ist krank !!!
eleonore, sm susi, manuel neukirch, onkel lustig etc. !
jeder weiß, daß dieser schwachsinn von koßmann stammt !
Hoffentlich wird dieser schwachsinn bei der nächsten gerichtsverhandlung berücksichtigt! Eine Einweisung in ein Heim ist dringend erforderlich !

 

von Verständnis für joachim am 19.07.2005 12:06

Wer im Leben dauernd versagt,schreibt halt solchen Schwachsinn

 

von Eleonore BNeukirch Klempnern z. Zt. in Neuendettelsau / Bayern am 19.07.2005 07:03

Hallo, schöne Grüße aus Bayern von Eurer Eleonore.
Das ist ja echt prima hier. Die Sonne, der Strand, die vielen schönen jungen Männer. Nur interessiert sich leider keiner für mich.
Das wird sich aber ändern, wenn morgen mein neuer rote Porsche 911 aus der Werkstatt zurück ist. Mit der neuen Wasserpumpe läuft er dann noch mal so gut.
Dann schleppe ich jeden Mann ab. Männleins Kadaver kann ruhig weiter vermodern...

 

von Herne lacht und lacht am 19.07.2005 06:44

kotzmann will seinen schwachsinn seit jahren vermarkten, ohne jeglichen erfolg. es das absurde lügengespinst eines irren. kotzmann kommt niemals nach kanada.

 

von Ein Fan am 18.07.2005 23:05

Koßmann wird der einzige deutsche Asylant in Kanada sein!
Diese Geschichte kann man sehr effektiv vermarkten und Koßmann schafft seinen endgültigen Durchbruch!
Zu seinem Vorteil, und zum Schaden Deutschlands!
Koßmann ist ein Genie!

 

von joachim der demagoge am 18.07.2005 21:58

in deutschland sorgt der dumme steuerzahler für mich !
wird der kanadische steuerzahler auch für mich sorgen ? oder muß ich etwa in kanada arbeiten gehen ? ich habe nichts gelernt, außer containerstandplatzreinigung und verleumdung meiner brüder !
vielleicht muß ich auch vorher in einen deutschen knast für einige, lange monate !

 

von IRRENHAUS FÜR KOTZMANN!!! am 18.07.2005 21:15

Zuerst stibt das Kurdenpack aus,Herr Koßmann

 

von TODESSTRAFE FÜR KOTZMANN!!! am 18.07.2005 20:36

Es ist ja auch ein Sakrileg, in unserem vom Aussterben bedrohten deutschen Volk ausgerechnet den Kinderschutzbund verklagen zu wollen!

 

von Joachim5 der Kurdenkasper am 18.07.2005 18:34

Kotzmann kann nur dank der Gnade des deutschen Steuerzahlers überleben.
im Ausland würde er verrecken sobald seine Fettreserven aufgebraucht sind

 

von joachim, der kinderschutzbundbetrüger am 18.07.2005 08:05

gestern war wieder ein schöner tag und ich habe einen ausflug gemacht und die sonne genossen. der dumme, deutsche steuerzahler sorgt für mich und ich kann das leben geniessen. ich bin froh in deutschland zu leben.

 

von Manuel Neukirch Klmopper aus Witten am 17.07.2005 23:57

Mutter Eleonore hat gerade eben aus Bayern angerufen. Der schöne neue rote Porsche 911 hatte einen Schaden an der Wasserpumpe. Nun, das kann ja mal passieren.
Ich habe mir jetzt in meinen geerbten Renault R4 einen Turbodiesel einbauen lassen, damit steche ich den Porsche sowieso aus.

 

von Anonym am 17.07.2005 21:27

..und den Inhalt gefressen hatte.

 

von Jemand am 17.07.2005 20:36

Kotzmann ist gestern beobachtet worden, als er während der Gedenkminute auf dem Essener Hauptbahnhof für die Opfer des Terroranschlages in London in der Nase bohrte.

 

von Psst! am 17.07.2005 09:27

 

Geheime Informationen liegen vor, dass Kotzmann in Zusammenarbeit mit der PKK einen Anschlag auf das Kreiskirchenamt plant!

 

von Anonym am 17.07.2005 07:37

Millionen Deutsche gedenken heute des 17. Juli, als unsere Brüdern und Schwestern in der Ostzone gegen Knechtschaft und Unterdrückung einen Aufstand machen.
Doch was macht Koßmann? Er geht zum Training und trainiert seinen prachtvollen Bizeps statt an sein Vaterland zu denken!

 

von Anonym am 17.07.2005 00:06

Ist sein Leben nicht bemitleidenswert?
"Zählwerkstände" seiner kindlicher Seiten und Reaktionen seiner vermeintlicher Gegner sind das Mass aller Dinge seines kümmerlichen Daseins.
Faschistischen Gruppen wie der PKK gilt seine Sympathie.
Gleichzeitig lebt er vom Geld seiner "Feinde"
er ist ein Opportunist.Unfähig eine eigene Linie zu verteten.
Biedert sich Jedem an, der gegen die Gesellschaft ist von der er schmarotzt.

 

von SM Susi am 16.07.2005 21:24

Eure ganze Sippschaft ist verrottet! Pfarrer Neukirch hatte es sogar einmal mit einer fleischfressenden Pflanze getrieben; deshalb hatte er ein so kurzes Schwänzchen.
Aber im Vergleich zu Ekeleonore ist Carmen B. immer noch eine charmante, unaufdringliche Frau!
Ehrlichen, seriösen und echten Sex bekommt Ihr nur in meinem exklusiven Saunaclub.
Überzeugt Euch selbst!

 

von herne bedauert den armen joachim am 16.07.2005 17:36

kotzmann wäre froh, wenn er endlich einmal sexuelle kontakte hätte.
carmen b. aus bochum hat sich vor joachim geekelt. seine schwägerin war für ihn unerreichbar! heute macht er sie schlecht, früher war er geil darauf !!!!!!!

 

von Anonym am 16.07.2005 13:52

Homosexuelle sind als pädophil???
Da sieht man mal wieder die kranke Geisteshaltung dieses Pfarrerrs!

 

von Eleonorert Neukirch Klempner ASus Wotten am 16.07.2005 07:06

Die Hitze ist den Leuten wohl zu Kopf gestiegen. Leute paßt auf, in Verbindung mit dem Edelzwicker kann das tödlich sein! Denkt an den Abgang meines Männleins!
Nun, ich mache an diesem Wochenende mit dem neuen Porsche 911 einen Ausflug in´s schöne Neuendettelsau nach Bayern. Bayern ist auch noch in Deutschland.
Ich melde mich dann wieder.

 

von Anonym am 16.07.2005 00:16

Er ist nicht Heterosexuell?
Also Homosexuell !
...und Pädophil

 

Kommentar:
Als heterosexuell gilt man, wenn man als Mann mindestens 5 x vorsätzlich sexuellen Kontakt mit einer Frau hatte. Bei mir war das nie der Fall.

Als homosexuell gilt man, wenn man mindestens 5 x Kontakt zu einer gleichgeschlechtlichen Person hatte. Bei mir war das auch nicht der Fall. Sicherlich wäre eine Frau wie Ihre Eleonore das beste Argument für einen Mann, homosexuell zu werden, aber das wird einem von der Natur vorgegeben, und man selbst hat keinen Einfluß darauf. Ach, übrigens Stichwort "Eleonore": Wie steht es eigentlich mit Ihrer Liaison mit Kardinal Wasservogel?

....und pädophil? Zunächst einmal bin ich erstaunt, daß Sie solch ein schwieriges Wort überhaupt kennen.
Aber sei´s d´rum.... Sie haben hier schon mindestens 100 x verbreitet, daß ich Kinder hasse wie die Pest. Für irgendwas müssen Sie sich nun mal entscheiden, Herr Pfarrer. Ach übrigens, WER hat denn seinen kleinen Bruder sexuell mißbraucht???

Was bleibt noch übrig? Fetischist: Wer von uns hat einen Taucheranzug? Masochist: Wer von uns hat Eleonore geheiratet? Sadist: Wer von uns ist Pfarrer geworden? Narzist: Hier habe ich in der Tat mehr zu bieten als Sie Herr Pfarrer, dafür sind Sie aber ein Nazi ohne "r".

 

von aus der nachbarschaft am 15.07.2005 21:08

koßmann war immer stinkfaul. er hat über vierzig semester studiert, ohne jeden erfolg!!!!!!!!!!!!!!
füher hat er vom geld der mutter gelebt, heute lebt er von der sozialhilfe !!!!!!!!!!!

 

von Onkel Lustig aus Lage am 15.07.2005 20:46

Eigentlich war mein Neffe Pfarrer Neukirch früher ein ganz ansehnlicher Mann. Er hätte bestimmt eine bessere Partie machen können.
Dass Eleonore aus einfachen proletarischen Verhältnissen stammt, kann man ihr nicht vorwerfen. Dass Eleonore potthäßlich ist, nun ja, immer noch hübscher als das Frankenstein - Monster.
Eleonore ist stinkfaul, hat ihr Studium geschmissen und hat Zeit ihres Lebens auf Kosten anderer gelebt. Vielleicht hat mein Vorredner sogar recht, und Eleonore und Koßmann hätten tatsächlich gut zusammen gepaßt.
Aber, wie dem auch sei, Koßmann ist schließlich nicht heterosexuell. Aber Eleonore ist das wahrscheinlich auch nicht...

 

von aus der gartenstadt am 15.07.2005 20:24

An:Herne lacht sich (fast) tot über den Pfarrer
so ist das nunmal, joachim.
was man im leben nicht bekommen kann, macht man schlecht.
du warst immer geil auf deine schwägerin, wenn sie einen kurzen rock trug, vor dreißig jahren !

 

von Verständnis für Joachim am 15.07.2005 19:47

Ich erachte es als sehr hilfreich für Joachims Heilungsprozess, dass er seinen Frust und Hass von der Seele schreiben kann.
SM-Susi, Eleonore, Ganoven-Ede, Löwe von Baukau etc.etc. sind Figuren, die Gefühle wie Bewunderung oder Hass repräsentieren.
Joachim lebt in einer Traumwelt.
die Realität könnte er ungefiltert gar nicht mehr ertragen.
Nehmt seine Geschichtchen mit einer milden Güte und zeigt Wohlwollen.

 

von Eleonore neukirch Klempnet aus witten am 15.07.2005 07:20

Männlein soll jetzt posthum als Ehrenmitglied im Tauchsportverein von Kardinal Wasservogel aufgenommen werden.Kardinal Wasservogel hat sich dafür stark gemacht. Offensichtlich hatten die beiden vor drei Jahren eine Liaison bei der Pilgerfahrt an den Timmendorfer Strand.

 

von Herne lacht sich (fast) tot über den Pfarrer am 15.07.2005 00:08

Schlimmer als der Anschlag in London. Wollen Sie, dass sich ganz Herne totlacht über diesen Schwachsinn, Ihre Eleonore wäre begehrenswert?
Oder stimmt das nur dann, wenn Sie 2 l algerischen Edelzwicker intus haben, Sie kleiner Scherzbold

 

von Herne lacht und lacht am 14.07.2005 21:40

koßmann war immer geil auf seine schwägerin, aber die war für einen arbeitsscheuen tagedieb, wie joachim immer unerreichbar.
heute ist joachim zerfressen von haß und neid !!!!!!!!!!!!

 

von Anonym am 14.07.2005 07:55

...aber Eleonore, einen Damenbart hattest du doch schon immer!

 

von Eleonore Neukirch Klermpner aus Witten am 14.07.2005 07:05

Also, es ist so, dass Männlein in erster Linie eigentlich schwul war. Darum ist er ja auch Pfarrer geworden.
Um ihm zu gefallen habe ich mir einen Damenbart wachsen lassen.

 

von Anonym am 14.07.2005 00:26

Kotzmann haben sie schon voll zugeschissen mit verlogener Kurdenpropaganda.
Die Drogenopfer und Bombenopfer grüssen die mächtige "PKK"
Heil öcalan!

 

von Anonym am 13.07.2005 22:41

die brüder mußten geschützt werden vor dem kleinen, geilen fettklops !!!

 

von An: Anonym am 13.07.2005 22:17

Aha, ein Schuldanerkenntnis!
Was haben die Brüder getrieben???

 

von Anonym am 13.07.2005 21:41

an den: Ein Insider
koßmann wollte immer zu seinen großen brüdern ins bett !!!!
heute besucht er kinderspielpläize !

 

von Antiterror am 13.07.2005 19:55

Die kurden haben ohne Zweifel Geld, Einfluss und Macht.Auch die sog."Regierung" und die Polizei/Justiz deckt die.
Koßmanns scharwenzeln und füsseküssen gilt diesen mächtigen, nichtchristlichen und faschistoiden Kurden, die mit Gewalt ein eigenes (1000-Jähriges ?)Reich herbeibomben wollen.
Koßmanns Verhalten zeugt von Feigheit und Arschkriecherei !!

 

Kommentar:
Es ist richtig, die Kurden wollen einen eigenen Staat. Meine kurdischen Freunde lieben ihr Land (anders als ich), sie haben sogar eine Fahne, grün weiß rot mit einem gelben Stern in der Mitte. Das kurdische Volk hat eine längere Identität als das deutsche (wenn es überhaupt eine deutsche Identität gibt). Die Kurden würden am liebsten in Ruhe und Frieden in ihrem eigenen Staat leben. Das Land wäre ja auch nicht arm, denn es besitzt Erdöl. Doch Kurdistan wird von 5 verschiedenen Ländern besetzt: Iran, Irak, Türkei, Syrien und ehem. Sowjetunion. In den jeweiligen Ländern wird die kurdische Minderheit unterdrückt.
So viel zum Stand der Dinge. Es ist klar, daß solche Probleme mit politischen Mitteln gelöst werden müssen. Nur verfügen die Kurden wohl nicht über die notwendige Lobby in Amerika und in der UNO (anders als Juden), um ihre legitimen Interessen durchsetzen zu können.
Gewalt ist sicherlich der falsche Weg. Das wissen bestimmt auch die Christen, die sich seit Jahrzehnten in Nordirland gegenseitig umbringen. Meine kurdischen Freunde wollen friedlich mit Menschen anderer Völker zusammenleben, und das klappt auch recht gut. So hat der Dayin Festsaal auch viele türkische Kunden.
Vielleicht solltem die mächtigen Politiker, die die Terrororganisationen offen oder verdeckt unterstützen, von der Basis des Volkes lernen.
Das normale Volk (fast überall!) ist hundermal vernünftiger als die Authoritäten von Staat und Kirche!

 

von Eleonore Neukirch Klemopner aus Witten am 13.07.2005 07:33

Also, ich will dazu jetzt auch mal was sagen.
Das war nähmlich so: Männlein war früher nähmlich ganz furchtbar fromm. Bei einem Besuch der Grotte von Neviges (Kr. Mettmann) ist ihm die Mutter Gottes erschienen. Als Buße dafür, was er mit seinem kleinen Bruder gemacht hat, mußte Männlein zehn Ave Maria beten und mich heiraten.

 

von Ein Insider am 12.07.2005 23:10

Die beiden großen Brüder besuchten damals ein Internat.
Warum wohl?
Die Familie hatte ein schönes großes Haus und gute Schulen gab es auch vor Ort. Das Geld für das Internat hätte man auch bestimmt besser verwenden können.
Offensichtlich mußte Koßmann vor seinen Brüdern geschützt werden

 

von herne will aufklärung von koßmann am 12.07.2005 22:10

wir erwarten eine stellungnahme zu dem terroranschlag der kurden in der türkei!!!!!!!!!
sind die kurden immer noch ihre freunde ?????????????
koßmann beziehe stellung zu diesen vorfällen !!!!!!!!!!

 

von SM Susi an Koßmann am 12.07.2005 21:31

Ich bin eine Fachfrau, ich kann das wohl am allerbesten beurteilen!

 

von Anonym am 12.07.2005 21:21

Sicherlich würden sich die Behörden auch mal für die ständigen Morddrohungen des Pfarrers interessieren. Dazu Beleidigungen und Verleumdungen in mehr als 1000 Fällen.

 

von Aus Herne am 12.07.2005 15:35

An anderer Stelle erklärt Kotzmann ,er wurde nie sexuell missbraucht! und jetzt plötzlich doch.Eine verlogene Spacke!
Seine Brüder sollten sich überlegen Kotz wegen Verleumdung und Rufschädigung zu belangen!

 

Kommentar:
Ja, Herr Pfarrer, es gibt auch hier Ihnen mißliebige Äußerungen. Ich habe mich zu dieser Frage ganz klar geäußert: ICH BIN IN MEINER KINDHEIT NICHT MIßBRAUCHT WORDEN, UND ICH HABE AUCH KEINE GROßEN BRÜDER, SONDERN NUR EINE KLEINE SCHWESTER, DIE ABER BEREITS 1961 VERSTARB.
Natürlich sind mittlerweile Jahrzehnte vergangen, und die Möglichkeit ist nicht auszuschluießen, daß ich damals als Kind einen sex. Mißbrauch gar nicht als solchen interpretiert habe. Das läßt sich jetzt leider nicht mehr nachvollziehen. Im Prinzip ist das auch eigentlich egal, denn es hat mir nicht geschadet. Sexualität war nie ein Problem für mich, und ich fühler mich wohl, wenn ich enthaltsam lebe.
DER PFARRE HAT SELBST SCHULD, WENN STÄNDIG NEUE GERÜCHTE AUFKOMMEN (OB WAHR ODER NICHT), WENN ER ZU JEDER KONKRETEN ANFRAGE EINE STELLUNGNAHME VERWEIGERT.

 

von Eleonore Neukirch Klempner aus Witten am 12.07.2005 05:16

Nun, ich will mal selbstkritisch sein. Es stimmt schon, dass ich bei Männern keine Chance habe. Sonst hätte ich ja wohl kaum Männlein geheiratet.

 

von SM Susi an Eleonore Neukirch Klempner am 11.07.2005 22:25

Ja, Eleonore, es ist ja natürlich klar, dass Du solch einen tollen Mann wie Koßmann nicht kriegen kannst. Da nutzen Dir auch Deine dre Mio. EUR aus der Risikolebensversicherung Deines Männleins nichts...
Koßmann will nun mal keinen Sex, das müssen wie eben akzeptieren. Koßmann hat wohl einen Schock für´s Leben bekommen, weil er in seiner Kindheit ständig von seinen großen Brüdern sexuell mißbraucht worden ist.

 

von Eleonore Neukirch Klempner aus Witten am 11.07.2005 21:34

ich wollte eigentlich koßmann im bett haben. aber der gestank war unerträglich. koßmann ist wirklich impotent, er ist so schmutzig, daß es selbst carmen b. aus bochum ekelt !

 

von Eleonore Neukirch Klempner aus Witen am 11.07.2005 07:43

Ganoven Ede, Entschuldigung, Pfarrer Ededikt, hat letzte Nacht bei mir übernachtet.
Oh Mann, ist das ein Unterschied! Keine Käsefüße, kein schwabbeliges Schwänzchen...
Der kann eine Frau glücklich machen.

 

von Eine Wittener Bürgerin am 10.07.2005 22:34

Pfarrer Ededikt ist ja eine Perle! Wie sehr er sich um uns sorgt. Ich hatte noch gar nicht geahnt, wie gefährlich der Mount Hohenstein ist!
Pfarrer Ededikt tritt ein schweres Erbe an, denn er muß den Schaden, den sein Vorgänger Pfarrer Neukirch angerichtet hat, wieder gut machen. Unsere schöne Stadt Witten war durch Pfarrer Neukirch in Verruf geraten. Manch einer bezeichnete schon Witten als Nachfolgerin der ehem. Verbrecherkolonie Australien.
Aber unser neuer Pfarrer Ededikt wird alles schon richten. Ich habe Vertrauen in diesen grundanständigen Menschen.

 

von Herne lacht und lacht am 10.07.2005 21:18

koßmann singt bald im gefangenenchor einer justizvollzugsanstalt !

 

von Anonym am 10.07.2005 19:15

Wie gehts voran mit der Künstlerblitzkarriere und mit Kanada?
Mann das zieht sich!!
Aber sie sind ja noch jung

 

von Ein Wittener Bürger am 10.07.2005 15:08

Der Einführungsgottesdienst für Pfarrer Ededikt war ja ein voller Erfolg. Pfarrer Ededikt ist eine positive Bereicherung für unsere Kirche und für unsere geliebte Heimatstadt Witten. Wir Wittener sollten stolz darauf sein, dass Pfarrer Ededikt gerade zu uns gekommen ist!

 

von Anonym am 10.07.2005 07:37

man kann sich gut vorstellen, daß die leute ohnmächtig wurden. der gestank von koßmann war überwältigend.

 

von ERleonore Neukirch Jkempner aus Witten am 10.07.2005 07:22

Das war ja gestern eine megageile Feier!
Die Frauen sind nach Koßmanns Auftritt auf die Bühne gestürmt und haben ihm das Oberhemd vom Körper gerissen. Einige wurden sogar ohnmächtig.
Koßmann ist der Star von Morgen!
Männlein taugt nur noch was für die Maden.

 

von Witten freut sich am 09.07.2005 22:24

Endlich sind unsere Kinder wieder in Witten sicher!
Unser neuer Pfarrer Ededikt hat in seinem Zeitungsinterview einen sehr guten Eindruck gemacht. Er kümmert sich sehr um die Sicherheit der Bevölkerung. Ich habe noch gar nicht gewußt, dass unser Mount Hohenstein so gefährlich werden kann!
Pfarrer Ededikt ist ein kompetenter Mann, der auch bei Nichtchristen Symphatien erweckt. Endlich sind wir den Stinkstiefel Pfarrer Neukirch für immer los!

 

von Herne atmet auf am 09.07.2005 18:13

Wir erleben eine neue Renaissance !!!
Der große Künstler, joachim muß in den knast! Hoffentlich lernt er dort arbeiten. Arbeit war bisher für diesen Tagedieb, ein Fremdwort !!!!!!!!!!
Seite 25 ließ sich aus unerfindlichen Gründen nicht kopieren, daher hier eine Abschrift:

 

von Ein Fam am 9. 7. 05 um 13.09h

Kardinal Ratzinger wird Papst und Ganoven Ede Pfarrer in Witten.
Wir erleben eine neue Renaissance der Kirche in Deutschland.

von Elkeonore Neukirch Kle,mprer aus Witten am 9. 7. 95 um 8.08h

Heute Abend steigt im Herner kurdenpalast die große einführungsparty für Pfarrer Ededikt. Alle Bürger und Bürgerinnen Wittens und des Ennepe - Ruhr - Kreises sind herzlich eingeladen.
Der Erlös der Veranstaltung kommt ausschließlich den Iserlohnern Flutopfern zugute.
Es wird ein toller Event. Ganoven Ede hat auch Koßmann sein Kommen abgerungen, ansonsten kümmert sich Koßmann ja nicht um religiöse veranstaltungen.
Männlein wird jetzt wahrscheinlich vor Neid im Grabe rotieren, falls die Maden noch was von ihm übrig gelassen haben.

von Joachim der Unberührte am 8. 7. 05 um 22.09h

Wann werde ICH endlich mal sexuell mißbraucht?
Ich bin 50 und immer noch Jungfrau! Heul!

von SM Susi am 8. 7. 05 um 21,19 h

Ganoven Ede war nie im Knast! Ganoven Ede und Pfarrer Neukirch haben sich damals in der Besserungsanstalt für schwer erziehbare Jugendliche kennengelernt. Ganoven Ede hatte alle Tulpenzwiebeln im Recklinghäuser Stadtgarten aus der Erde gerissen und daraus einen Aufguß hergestellt, den er dann als Sexualtonikum verkauft hatte.
Pfarrer Neukirch war in der Anstalt, weil er ständig seinen kleinen Bruder sexuell mißbraucht hat.
Wie dem auch sei, zwischen Pfarrer Neukirch und Ganoven Ede entwickelte sich eine langjährige Freundschaft. Während aber Ganoven Ede einen seriösen Beruf, er ist Versicherungsvertreter für Risikolebensversicherungen und Versicherungen gegen Vulkanausbrüche geworden, kam Pfarrer Neukirch auf die schiefe Bahn und wurde Pfarrer.
Tja, so hat jeder sein Los zu tragen.

von Anonym am 8. 7. 05 um 20. 49h

Koßmann sind seine BAFÖG Schulden erlassen worden. Die Ansprüche des Bundes waren zwischenzeitlich verjährt.

von Anonym am 8. 7. 05 um 19.48h

ganoven ede wird mir hoffentlich das verhalten im knast erklären! leider muß ich für meine verleumdungen gegenüber der justiz und meinen brüdern endlich buße tun ! aber vielleicht lerne ich im knast endlich arbeiten!

von Nachsicht mit Joachim am 8.7.05 um 14.03h

Koßmann ist ein verhärmter vergrämter frustrierter Giftzwerg.
Eine witzfigur. Eigentlich nur zu bemitleiden.

vom Eleonore Neukirch Klempner aus Witten am 8. 7. 05 um 8.09h

Ganoven Ede hat sich jetzt für seinen neuen Job als Pfarrer in Witten einen Künstlernamen zugelegt:
PFARRER EDEDIKT!