Dreizehntes braunes Gästebuch für verrückte evangelische Nazi - Pfarrer

Willkommen im nunmehr dreizehnten braunen Gästebuch für wirklich völlig verrückte evangelische Nazi - Pfarrer, die die Stadt Bobenneukirchen hassen

Seiten: 1 (Insgesamt 248 Einträge)

 

 

von Anonym am 30.11.2005 15:48

die kurdischen Sozialschmarotzer schmarotzen ein Vielfaches.Da fällt Kotzmann nicht mal ins Gewicht!
Aber die Ehrenmedaille im Kurdenstiefellecken wird Kotzmann noch schaffen wenn er fleissig weiterkriecht

 

von Eleonore Neukirch Klempner aus Witten am 30.11.2005 13:10

Das ist ja eine Überraschung!
Der Bund Deutscher Sozial - Schmarotzer will Männlein posthum die Ehrenmedaillie in Gold verleihen.
Da bin ich ja ganz mächtig stolz!
Koßmann wird sich ärgern, das wird er nie schaffen!

 

von Anonym am 29.11.2005 15:08

Als Gegenleistung sorgt Kotzmann für den fortbestand der kurdischen Ziegen und macht den Ziegenbock!

 

von Ein Bürger aus Herne am 29.11.2005 14:50

Unser neuer Superintendent jammert in der Zeitung mal wieder um´s liebe Geld. Die Kirchensteuereinnahmen sind in Herne drastisch zurückgegangen.
Vielleicht kann die PKK helfen?
Die Araber sind heute wohl die einzige, die noch Geld haben. Was glauben Sie denn, weshalb Koßmann noch nicht verhungert ist?

 

von von der Werderstr. am 28.11.2005 22:51

Der kurdische Kulturverein unterstützt Ganove Ede.(die PKK ist sehr reich). Schließlich wird er Kotzmanns Betreuer während seiner langen Haftzeit! Allerdings werden die PKK-Terroristen den dummen Joachim vermissen. Er war ein sehr nützlicher Idiot!

 

von Onkel Lustig aus Lage am 28.11.2005 22:34

Was ist da wieder im Spiel? Wieso kann sich Ganoven Ede auf einmal einen nagelneuen S Klasse Mercedes leisten?

 

von aus Baukau am 28.11.2005 22:16

Die Knochen von Kotzmann können es nicht sein! Der Idiot wird verbrannt, und die Asche im Scheißhaus abgezogen!

 

von Klaus Jürgen aus Leuna / DDR am 27.11.2005 08:38

Die ganze Geschichte ist doch oberfaul!
Wo sind Vaters Knochen geblieben? Warum wurde nichts davon aufgefunden?
Und warum wurden in den Überresten, die angeblich von diesem praehistorischen Pavian stammen sollen, Reste von Ganoven Edes Potenzmittel Niagara gefunden, wie es das Kriminalamt ermittelt hat?

 

von Anonym am 26.11.2005 19:53

Diese Sprüche sind Stufe Kindergarten.
Der Pfarrer wird nie richtig erwachsen.
Sein Vormund, Eleonore, konnte ihm auch nicht helfen.
Armer Pfarrer

 

von Anonym am 26.11.2005 09:42

Auch Kotmann kann man nicht mit einem Pavian vergleichen.
Paviane stinken nicht so bestialisch!

 

von Ein Tierfreund am 24.11.2005 23:27

Man kann den Pfarrer wirklich nicht mit einem Pavian vergleichen.
Paviane sind hochintelligente Tiere!

 

von Herne lacht und lacht über Kotzmann am 24.11.2005 22:44

es gibt eine neue Pissotièrre in Herne auf der Vinckestr.49. Nähre Auskünfte erteilt der Lügenbaron Kotzmann. Diese neue Pissotièrre wird allerdings nur bis zum hoffentlich, baldigem Haftantritt von Kotzmann bestehen !
Über den Zustand der neue Pissotièrre kann sich jeder beim Anblick der schmutzigen Fenster überzeugen. Selbst das Gesundheitsamt interessiert sich für diese neue Einrichtung bei Kotzmann.

 

von Pfarrer Fan am 24.11.2005 22:17

So wie Dir, Pfarrer, Dein Vormund eleonore hilft!

 

von Aus der Gemeinde am 24.11.2005 09:08

Diese Sprüche sind Stufe Kindergarten.
Kossmann wurde nie richtig erwachsen.
Ihm fehlt jegliche Lebenserfahrung.
Ein Vormund könnte ihm helfen.

 

von Ein Nachbar aus Witten am 24.11.2005 07:54

Ach Manuel, so groß ist der Untewrschied ziwischen Deinem Daddy und einen praehistorischen Pavian nun auch wieder nicht.

 

von Manuel Neukirch aus Witten / BRD an Klaus Jürgen aus Leuna / DDR am 23.11.2005 23:42

Mir kommt die ganze Geschichte auch komisch vor. Schließlich wurden bei den Ausschachtungsarbeiten für das neue Pissotièrre auf Daddys Grab nur die Knochen das praehistorischen Pavians gefunden und sonst nichts!

 

von joachim, der lügner am 23.11.2005 21:15

ich habe über vierzig semester (u.a. jura) studiert, ohne erfolg. außerdem habe ich niemals einen ausbildungsvertrag bei der arag gehabt.
die versicherungsgesellschaft gibt gerne nähere infos!

 

von Klaus Jürgen aus Leuna / DDR am 23.11.2005 16:04

Ich kann gar nicht glauben, dass Vater tatsächlich tot ist.
Er fälscht ja immer noch Gästebucheintragungen.

 

von Anonym am 23.11.2005 08:21

Im Vergleich zu Eleonore ist Carmen immer noch eine Traumfrau!

 

von ein nachbar aus der vinckestr. am 22.11.2005 21:31

Selbst bei CARMEN durfte der " TOLLE MANN JOACHIM" nicht dran.(der stinkende iltis ist eine zumutung für jede frau)! heute bedient sich joachim an den kurdischen ziegen!

 

von Aus Herne am 22.11.2005 17:57

Koßmann lebt in einer Traumwelt fernab der Realität.
Ein Vormund und eine seinen Fähigkeiten entsprechende einfache Arbeit ist die Lösung.

 

von Joachim Koßmann an Eleonore am 22.11.2005 08:33

Ach Eleonore, ist das bei Euch eigentlich eine Familienkrankheit?
Zuerst glaubt Dein Männlein, ich wäre sein kleiner Bruder, und jetzt meinst Du, ich wäre Dein Schwager.
Eleonore, ich kann Dich ja verstehen. Es ist ganz normal, daß sich eine Frau solch einen tollen Mann wie mich wünscht.
Aber, Eleonore, Du darsft auch nicht die Realitäten ignorieren. Gucke doch nur einfach mal in den Spiegel.
Du mußt nehmen, was Du kriegen kannst, und da bist Du mit Deinem Männlein noch ganz gut bedient gewesen.

 

von Ganoven Ede am 21.11.2005 22:22

Hey Eleonore, ich bin jetzt wieder der ganz Alte. Euer Ganoven Ede, so wie Ihr mich alle liebt und schätzt.
Nur schade, dass unser Pfarrer Neukirch nicht mehr unter uns weilt.
Aber er weilt eigentlich doch unter uns, wenn wir dieses klasse Pissotière benutzen. Übrigens noch mal ein Lob für die Friedhofsverwaltung: Hartz IV Empfänger bekommen auf Antrag eine Gebührenbefreiung für ihren Stuhlgang.
Prima so!
Küßchen, Dei Ganoven Ede

 

von Anonym am 21.11.2005 21:27

Neues vom gross angekündigten kanadischen Anwalt ,der Deutschland vor Gericht zerrt ?

 

von Eleonore Neukirch Klempner aus Witten am 21.11.2005 21:25

Nach der Inhaftierung von Joachim werden wir als nächste Verwandte, seine schmutzige Höhle räumen müssen.
Gott schütze uns, vor diesem Unrat !!!

 

von Eleonore Neukirch Klempner aus Witten am 21.11.2005 05:55

Aus Kostengründen hat die Friedhofsverwaltung übringens auf die Einrichtung einer eigenen Drainage für das Pissotioère auf Männleins Grab verzichtet.
Jetzt landet die ganze Scheiße ungefiltert auf Männleins Kopf.
Aber auch aus Sicht von Umweltschützern war die Drainage verzichtbar, da durch Männleins Kadaver die Erde ohnehin schon verseucht worden war.

 

von joachim, der Rockstar am 20.11.2005 20:07

Ich bewege mich auf der Bühne, wie ein fettes, angeschossenes Wildschwein und mein Gesang ist zukunftsweisend !
So werde ich im Knast singen(jaulen), wenn ich von Ganove Ede vernascht werde!

 

von Eleonore Meukirch Klwempner aus Witten am 19.11.2005 09:35

Das neue Pfarrer Neukirch Pissotière ist ja ein Super - Luxus Klo!
Wenn man den Klodeckel abhebt, ertönt die erste Strophe der Nationalhymne. Zieht man an der Wasserspülung, ertönt das schöne Lied von Mike Schwolm "Pfarrer lügen nicht":
Aus sozialen Gründen verlangt man von Hartz IV Empfängern auch nur 10 Ct. Eintrittsgeld.
Das wird so manches Vorurteil gegen Männlein widerlegen!

 

von Anonym am 19.11.2005 00:00

Koßmann ist wirklich eine respekteinflössende Persönlichkeit!
Alles zittert vor ihm (am meisten wohl sein Speckbauch)

 

von Anonym am 18.11.2005 20:40

Pfarrer, das glaubt Dir doch keine Sau! Du wirst verfolgt von Deinem kleinen Bruder, Du kannst dich dem nicht erwehren. Warum ignorierst Du ihn nicht einfach und dieses Gästebuch?
Du bist ihm hörig, Du bist süchtig, dich hier mitzuteilen, auch wenn Du dich damit selbst zerstörst.
Die Wahl hast Du verloren, und das ist nur der Anfang von Deinem Ende!

von Pfarrer Neukirch am 18.11.2005 20:04

Ich habe ein gesichertes Einkommen!
Der doofe deutsche Steuerzahler zahlt für mich und meine Parasiten - Kirche!

 

von Anonym am 18.11.2005 16:09

mein kotzlein bleibt nicht mal als mitleiderregender versager im gedächtnis

 

von Eleonore Neukirch Klempner aus witten am 18.11.2005 08:56

Ganoven Ede wird morgen als letzte Amtshandlung die Bedürfnisanstalt auf Männleins Grab einsegnen.
Die Friedhofsverwaltung hat dem Drängen der BRAUNEN FRONT WITTEN stattgegeben.
Die Bedürfnisanstalt wird "Pfarrer Neukirch Pissotière" heißen und in schokoladenbraun angestrichen.
So bleibt Napoleon als Weinbrand, Kanzler Bismarck als Hering und mein Männlein als Pissotière der Menschheit in Erinnerung.

 

von herne lacht und lacht am 17.11.2005 22:14

joachims karriere bekommt bald einen neuen höhepunkt. joachim wird ein längere haftstrafe antreten.

 

von herne kennt kotzmann am 17.11.2005 21:33

der pfarrer hat ein gesichertes einkommen! kotzmann als großer musiker und journalist lebt heute von der sozialhilfe. kotzmanns einzige sinnvolle tätigkeit, war die reinigung der containerstandplätze beim arbeitslosenzentrum in herne.

 

von Anonym am 17.11.2005 20:49

...dafür verläuft die Karriere des Pfarrers ganz steil --- nach unten!

 

von Anonym am 17.11.2005 20:25

Koßmanns Karriere als Künstler und Geschäftsmann scheint nicht mehr so sensationell steil zu verlaufen wie auch schon.

 

von Eleopnore neukirch Klempner aus Witten am 17.11.2005 08:13

Die BRAUNE FRONT WITTEN hat bei der EU Komission eine Eingabe für den Bau einer neuen Reichsautobahn von Witten nach Oppeln/Schlesien eingereicht.
Der neue deutsche Osten müsse verkehrstechnisch besser an den Ennepe - Ruhr - Kreis angeschlossen werden, hieß es in dem Memorandum.
Zur Erstellung der Autobahn sollen ausschließlich asoziale, parasitäre und arbeitsscheue Tagediebe eingesetzt werden. Aus humanitären Gründen soll dabei sogar auf die Prügelstrafe weitgehend verzichtet werden.
Da hat ja Männlein Glück, dass er das nicht mehr miterleben muß!

 

von Anonym am 16.11.2005 22:54

die kleine scheiss-schweiz hat deutschland vor den türkenkackern bei der WM bewahrt

 

von von der vinckestr. am 16.11.2005 21:04

Liebe Eleonore !
Wer möchte schon einen stinkenden Iltis, wie Kotzmann?
Aber vielleicht nach längerer Haftstrafe, dort wird Kotzmann gelernt haben, sauber zu sein !

von Anonym am 16.11.2005 20:50

...warum wohl?

 

von Anonym am 16.11.2005 18:14

Joachim Du hast Deine Kindheitstraumata noch nicht überwunden!

 

von SM Susi an Eleonore am 15.11.2005 23:28

Ach Eleonore, tröste dich, solch ein toller Mann wie Koßmann ist selbst für mich völlig unerreichbar!

 

von Eleonore Neukirch Klempner aus Witten am 15.11.2005 21:26

Kotzmann hatte heute abend seine Freundin besucht und sie schon wieder nicht gevögelt.
Kotzmann ist unbelehrbar!!!

 

von Herner Bürger fragen am 15.11.2005 21:00

Was soll daran politisch sein ???
Ein asozialer Lump will nur Geld von anderen Bürgern und schreckt auch in seiner moralischen Verkommenheit, nicht vor einem Betrug des Kinderschutzbundes zurück.
Eine Haftstrafe ist dringend erforderlich, Herr Kotzmann !!!

 

Kommentar:
Was daran politisch ist, Herr Pfarrer?
Es ist legal, die Forderungen zu erheben. Ob ein Entschädigungsanspruch besteht, ist nur eine zivilrechtliche Frage, die am besten einmal von einem nichtdeutschen Gericht geprüft werden sollte.
Dabei ist die Frage, ob rein formal ein rechtskräftiges Urteil besteht, gar nicht ausschlaggebend. Die Opfer des NS und DDR Unrechts haben schließlich auch Entschädigungen erhalten.

 

von Anonym am 15.11.2005 16:27

Kotzmann redet schon wie seine Freunde,die türkischen Hurensöhne!!!

 

von SCHANDE FÜR LOSSMANN!!! am 15.11.2005 12:48

Das ist noch längst nicht alles!
Koßmann arbeitet massiv an der Ausrottung des deutschen Rasse!
Koßmann ist ein gesunder und kräftiger deutscher Mann, der jede Menge reinrassige deutsche Kinder zeugen könnte! Doch er macht noch nicht einmal Sex mit seinen Freundinnen, um auch noch das allerletzte Risiko auszuschließen.
Aber das liegt nicht an der Justiz. Koßmann war ja schon immer so!

 

von Eleonore neukirch klempner aus Witten am 15.11.2005 08:30

Es gibt Neuigkeiten. Ganoven Ede will seinen Pfarrerjob als Ededikt wieder an den Nagel hängen, für das Kirchenmanagement ist er wohl zu anständig gewesen.
Aber nach seinem halbjährigen Pfarrerdienst hat Ganoven Ede jetzt Anspruch auf Pension. Er will sich aber nebenberuflich wieder seinem alten Gewerbe widmen, denn er gehöre noch nicht zum alten Eisen.

 

von Herner Bürger fragen am 14.11.2005 22:03

Herr Koßmann,
wie moralisch muß man verkommen sein, um den Kinderschutzbund zu betrügen?
Ihre absurden Mahnungen beweisen alles!
Schämen Sie sich!!!!!!!!!!!!!!!
Sie sind ein mieser Lump!!!!!!

 

Kommentar:
Aha!
Sie geben es zu! Die Sache ist also politisch!

 

von Anonym am 13.11.2005 10:32

...wer hatte denn ständig eine "5" in Französisch in der Schule?
Ich hatte keine einzige Arbeit schlechter als "3" geschrieben, Du Klugscheißer!

 

von Anonym am 13.11.2005 10:03

Nach 40 semestern an der Volkshochschule wird Koßmann vielleicht ein paar Worte Französisch lallen können.
aber dieser unfähige Schwätzer bringt seinen fetten Hintern nie nach Kanada !

 

von Eleonore neukirch Klempner aus Witten am 13.11.2005 08:05

Vielleicht wird Koßmann eines Tages sogar Bundeskanzler von Quebec, so ähnlich wie Arnulf Schwarzenbecker in Kalifornien.

 

von Ein Patriot am 12.11.2005 22:48

Herne wird ärmer...
Koßmann hat schon einen Französischkurs an der Volkshochschule gebucht.
Die besten Menschen werden aus dem Land vertrieben!
Schande für Deutschland!

 

von Anonym am 12.11.2005 20:13

Ein Geisteskranker weniger in Herne.
Stimmt. Der Pfarrer ist hier unerwünscht, nicht wahr Herr Wahlverlierer?

 

von Anonym am 12.11.2005 19:21

bald kommt joachim in den knast! herne lacht und lacht !!!!!!!!!!!!!
endlich ein geisteskranker weniger in unserer stadt.

 

von Anonym am 12.11.2005 11:21

verpiss dich, kotzmann. deutschland braucht keine asozialen parasiten, aber solche faulen penner leben hier bestens von der sozialhilfe.

 

von Eleonore Neukirch Klempner aus Witten am 12.11.2005 07:42

Zum Glück muß Männlein das nicht mehr erleben, wenn Koßmann hier die große Revolution macht.
Sicherlich wäre Koßmann der beste Bundeskanzler. Er würde sicherlich einen sehr imposanten Eindruck auf den Wahlplakaten machen.
Aber Koßmann will mit diesem Land ja nichts mehr zu tun haben. Die besten Leute werden vertrieben. So bleibt dann alles beim alten.

 

von Anonym am 11.11.2005 21:45

Ausgerechnet die grünen.Kaum an der Macht werden sie geil nach noch mehr.westerwelle und die FDP:Wendehälse ohne Rückgrat.Wischiwaschipartei.westerwelle ein Kriecher(siehe ermordeter Möllemann)

 

von herne ärgert sich über joachim am 11.11.2005 21:05

joachim lebt wie die made im speck. der parasit lebt bestens vom steuerzahler, ohne zu arbeiten.

 

Kommentar:
...meine Damen und Herren, Sie lesen hier die 387. Wiederholung der Geierwalli.

 

von joachim, der country-sänger am 11.11.2005 20:32

warum habe ich in diesem jahr noch keine auftritte gehabt ?
Meine genialen, musikalischen Fähigkeiten sind für 50 EUR zu hören! Ich erbitte das Geld als Spende für die PKK !

 

von DEUTSCHLAND, GUTE NACHT!!! am 11.11.2005 19:51

Allzu weit sind die "demokratischen Parteien" von heute davon ja auch nicht mehr entfernt:
* Zwangsarbeit für Arbeitslose (1 EUR Jobs)
* Leuten mit mehreren Kindern wird der Zucker in den Arsch geblasen
* Wehrpflicht wird beibehalten, obgleich dafür überhaupt kein Bedarf mehr besteht
* Annexion der DDR (was kommt als nächstes?)
* Die Kirchen leben weiterhin wie die Made im Speck

Wir sollten nur hoffen, dass die neue große Koalition das Land noch weiter herunterwirtschaftet, damit wir dann anschließend eine anständige Regierung bekommen: Eine Koalition aus FDP, Grünen und Linkspartei mit Guido Westerwelle als Bundeskanzler.

 

von Anonym am 11.11.2005 19:19

Diese herrlichen Zeiten kommen ja hoffentlich wieder- Im tausendjährigem Kurdenreich von PKK's Gnaden!
Heil Öcalan!

 

von Ein denkender Mitbürger am 11.11.2005 08:11

Es gab mal Zeiten in Deutschland...
Da herrschte noch Zucht und Ordnung!
...und diesen chicén braunen Uniformen nicht zu vergessen!
Da hatte aber wirklich noch jeder Arbeit, wenigstens Zwangsarbeit in den unterirdischen Rüstungsfabriken für V2 Rakete.
Wie sagte es Jörg Haider? "Die Nazis haben eine ordentliche Beschäftigungspolitik betrieben."
Die Kirchen waren damals auch noch einigermaßen voll. Wie sagte es doch noch Adolf Hitler? "Gläubige Soldaten sind die besten, die geben alles!"
Also auf zum heiligen Krieg!
Heute gehört uns Witten und morgen die ganze Welt!

 

von Herne lacht über Kotzmann am 10.11.2005 22:24

Die reaktionären Kräfte ermöglichen das Fressen von Joachim!
Es gab Zeiten in Deutschland in denen Joachim mit Schüppe und Hacke am Bau der Autobahn gearbeitet hätte !

 

von Anonym am 10.11.2005 08:17

Der Pfarrer ist ja sogar bei der Fahrprüfung durchgefallen...
Ein sicheres Einkommen hat der Pfarrer allerdings bestimmt, solange die reaktionären Kräfte in diesem Lande das Sagen haben und die Kirche weiter finanzieren.
Das muß aber nicht immer so bleiben, nicht wahr, Herr Parasiten - Pfarrer?

 

von Herne lacht über Joachim !!!! am 09.11.2005 21:34

immerhin der pfarrer hat erfolgreich ein studium absolviert und hat heute ein sicheres einkommen. joachim koßmann hat über vierzig semester studiert, ohne abschluß. joachim lebt heute von der sozialhilfe !!!!!!!!!!!!!!!!!!

 

von Anonym am 09.11.2005 21:05

Immerhin. Der Pfarrer hat erst mal gar kein Hirn...

 

von Anonym am 09.11.2005 15:38

Kotzmann stinkende Höhle ist tödlicher als jede Gaskammer.
Seine Hirnzellen sind schon fast alle abgestorben

 

von Anonym am 09.11.2005 08:16

Warum sagen Sie nicht, Kotzmann wird vergast, Herr Pfarrer?
Das können Ihresgleichen ja noch viel besser!

 

von herne lacht über joachim am 08.11.2005 22:00

so ein tolles begräbnis wird kotzmann nicht haben!
kotzmann wird verbrannt(vernichtung des ungeziefers), und die asche im scheißhaus abgezogen!!!
damit ist der fall joachim kotzmann erledigt.
die herner bürger danken.

von Eöleonore neukirch Klempner aus Witten am 08.11.2005 08:11

Die Knochen dfes praehysterischen Pavians, welche an Männleins Grab gefunden wurden, sind jetzt vollständig zusemmengetragen worden.
Daher kann es jetzt mit dem Bau der Bedürfnisanstalt auf Männleins Grab mit voller Pulle losgehen.
Die Stadtverwaltung will Männlein zu Ehren die Bedürfnisanstalt

"Pfarrer Neukirch Pissotière benennen".

Da staunt Ihr wohl? Da wird Kotzmann grün vor Neid!

 

von Ein Herner Bürger am 07.11.2005 22:20

Herne ist von einem geisteskranken Parasiten verschont geblieben: Pfarrer Neukirch!
Pfarrer, Herne hat Dir in den fetten Arsch gegeben!
Zum Dank müßte man zumindest eine Straße nach Koßmann bennen!

 

von herne hofft !!!!!!!!!!!! am 07.11.2005 20:42

was hat herne verbrochen, daß diese stadt mit einem geisteskranken parasiten gestraft wurde? joachim hat mit fünfzig jahren nichts geleistet; er lebt heute vom steuerzahler!!!!
bald kommt er endlich in den knast, und hoffentlich anschließend in ein pflegeheim! herne braucht ruhe!!!!

 

von Anonym am 07.11.2005 12:05

Ramadan ist vorbei.kotzmann darf seine fettriefenden Döner wieder tagsüber fressen!

 

von Aus Witten am 07.11.2005 08:04

In der Tat: Herne lacht sich krank!
Über den Wahlverlierer, der (nicht nur) in Herne unerwünscht ist!
Was haben wir Bürgerinnen und Bürger der Stadt Witten eigentlich verbrochen, dass wir mit Pfarrer Neukirch bestraft sind?

 

von herne lacht über kotzmann am 06.11.2005 20:55

kann joachim im wittener arbeitslager die toiletten säubern?
es wäre eine gute übung für seine haftzeit, denn dort wird er solche arbeiten täglich verrichten müssen.

 

von Gääähhhn am 05.11.2005 23:35

Wenn wenigstens die Witzchen nicht so lahm wären

 

von Eleonore Neukirch Klempner aus Witten am 05.11.2005 08:06

SM Susi hat beim Amtsgericht eine einstweilige Verfügung zur Schließung des Wittener Arbeitslagers beantragt.
Dazu erklärte der Leiter: "Wir sind ein liberales Unternehmen und verbieten niemandem, im Taucheranzug zur Arbeit zu erscheinen."
Das hatte ja so kommen müssen!

 

von Anonym am 04.11.2005 17:03

Derbe Zoten sind nicht Satire
mit solchem Trash wirds nie den Purlitzerpreis geben,Herr Koßmann

 

Kommentar:
Purlitz? Ist das nicht irgendwo in der DDR?

 

von Eleonore neukirch kle,mpner aus witten am 03.11.2005 15:14

DIE SENSATION IST PERFEKT!
Bei den Ausschachtungsarbeiten für das Fundament der Bedürfnisanstalt, die auf Männleins Grab errichtet werden soll, sind die Handwerker auf seltene Knochenfunde gestoßen.
Nach Meinung der archäologischen Abteilung der Universität Lage an der Lippe sollen die Knochen von einem prähistorischen Pavian stammen, dessen Art bereits vor mehr als 10.000 Jahren ausgestorben ist.
Das ist doch wohl geil, was?

von Anonym am 02.11.2005 21:28

nicht beim kurdisch-faschistischem PKK-Standgericht im 3.Ziegenstall rechts?

 

von Ein Insider am 02.11.2005 20:56

Koßmann wird Klage gegen die BR Deutschland beim EU Gerichtshof in Strasbourg erheben, sollte das Urteil das AG Herne gegen ihn rechtskräftig werden!

 

von Anonym am 02.11.2005 17:42

sie sind ein witziges kerlchen

 

von Eleonore Neukirch Klempner aus Witten am 01.11.2005 07:19

Selten habe ich solch einen Quatsch gelesen!
Martin Luther hatte keinen Wartburg, er fuhr höchstens einen Trabant.

 

von An Lügenpfarrer Neukirch am 31.10.2005 21:44

Woher hatte Frau Koßmann das Geld, von dem sie angeblich Joachims Unterhalt bezahlt hat?
Ihr erster Mann verstarb früh und hat ihr nur Schulden hinterlassen. Von ihren eigenen Eltern hatte Frau Koßmann auch nichts geerbt. Frau Koßmann war selbst nur Hausfrau und hatte keinen Beruf, mit dem sie Geld verdienen konnte.
Also, woher hatte Frau Koßmann das Geld für Joachims Unterhalt, Herr Pfarrer?
Doch wohl nur von Joachims Vater!

 

von Joachim, der Nutzlose am 31.10.2005 08:00

Heute werde ich Blumen zum Grab meiner Mutter bringen. Schließlich habe ich immer vom ihrem Geld gelebt!

 

von Mutter Ilse am 31.10.2005 07:19

Heute ist Rekonsumptionstag, das Fest der Marienerscheinung Martin Luthers auf der Wartburg. Einer der höchsten evangelischen Feiertage.
Wird Neukirch wohl ein paar Blümchen auf mein Grab bringen? Ich würde mich auch über welche aus Plastik freuen!

 

von Der weggesperrte Joachim am 30.10.2005 23:53

Ich werde auch lernen mich regelmässig zu waschen und nicht mehr so abartig zu stinken.Meine Knastgenossen werden dafür sorgen.

 

von Joachim, der Verleumder am 30.10.2005 23:13

Bald werde ich Bedürfnisanstalten im Knast reinigen. Das entspricht meinen Fähigkeiten.

 

von Eleonore Neukirch Klempner aus Witten am 30.10.2005 22:59

Die Friedhofsverwaltung will jetzt auf Männleins Grab eine öffentliche Bedürfnisanstalt einrichten.
Prima, dann spare ich endlich die Kohle für die Grabpflege.
Das Geld spende ich dem Herner Kurdentempel

von Joachim Koßmann am 30.10.2005 20:20

Der Staat gibt wieder mal tausende von Euros für die Frauenkirche in Dresden aus.
Das viele Geld hätte man z.b.auch der PKK spenden können.Sie hat dringend neue Waffen und Minen nötig.die Einnahmen aus den Drogendeals reichen nicht aus, zumal dringend neue Villen und Jachten für die Kurdenbosse anstehen.

 

von SM Susi am 30.10.2005 18:48

Es ist schon ein Schande, wie unsere Obrigkeit wieder mittelständische Unternehmen kaputt machen will. Wer bei mir ausgepeitscht wird, muß dafür kräftig zahlen, aber im Wittener Arbeitslager kriegt man sogar noch einen Euro pro Stunde dafür!
Das ist unlauterer Wettbewerb!
Wieder typisch so was für unsere Regierung!

 

von Klaus-Jürgen aus Leuna/DDR am 29.10.2005 19:09

Lieber Joachim !
Ich brauche zwei Lederpeitschen, um Dir den Arsch zu versohlen! Allerdings mußt Du auch wieder die rosa Damenwäsche tragen! Ich muß Dich auch bestrafen, weil Du wieder ins Bett gemacht hast!!!
Warum pinkelst Du immer ins Bett, Joachim? Es stinkt fürchterlich !

 

von Eleonore Neukirch Klempner aus Witten am 29.10.2005 08:17

Icvh denke mal, wenn in dem Wittener Arbeitslager Taucheranzüge erlaubt wären, wäre Männlein wohl freiwillig hineingegangen.

 

von herne sorgt für ordnung am 28.10.2005 21:19

die herner bürger benötigen zwei lederpeitschen, um die vinckstr.49 zu säubern.

 

von SM Susi am 28.10.2005 20:23

Ich habe Bescheid von der Firma aus Lincoln / USA bekommen. Wegen der weltweit unerwartet großen Nachfrage sind braune Lederpeitschen total ausverkauft und auch vorläufig nicht mehr lieferbar,
Ich könnte aber noch mit einem Restposten von 50 schwarzen Lederpeitschen dienen. Sagt Bescheid, wenn ich sie für Euer neues Wittener Arbeitslager liefern soll!

 

von Anonym am 28.10.2005 19:12

Träum weiter von Kanada
Unerreichbar für Dich

 

von Eleonore neukirch klemopner aus witten am 28.10.2005 08:15

Die BRAUNE FRONT WITTEN hat beim Bundespräsidenten eine Eingabe gemacht, dass die Nationalhymne geändert werden soll. Die Strophe

"EINIGKEIT UND RECHT UND FREIZEIT FÜR DAS DEUTSCHE VATERLAND"

ermuntere arbeitsscheue Tagediebe in ihrem asozialen Handeln.

 

von joachim, der bedürftige am 27.10.2005 22:33

ich habe eine vision: ich möchte endlich ein sauberes, warmes zimmer haben, mit drei mahlzeiten pro tag und regelmäßig saubere kleidung!
seit dem tod meiner mutter vermisse ich dieses alles sehr.
aber vielleicht geht während meiner haftzeit, diese vision in erfüllung.

 

von Eleonore neukirch klempnert aus Witten am 27.10.2005 08:30

Die BRAUNE FROT WITTEN hat bei der nordrheinwestfälischen Landesregierung den Antrag eingereicht, das erste Arbeitslager in NRW einzurichten.
Arbeitsscheue, parasitäre Tagediebe sollen dort bei trocken Brot einquartiert werden. Pfarrer Ededikt soll schon Peitschen für die Auseher bestellt haben.
Da kann ja Männlein froh sein, dass er schon über den Jordan, ääh die Ruhr, gegangen ist. Er wäre sonst der erste Kandidat gewesen.

von Der Pfarrer am 27.10.2005 08:29

sie bringens allerhöchstens zum Ehren-Ganeff

 

von hussein übelfurz von der pkk am 26.10.2005 21:53

kotzmann erhält von der pkk eine auszeichnung. er wird ehren-eschek!

 

von Anonym am 26.10.2005 17:05

gibts von der PKK keine Medaille für die Unterstützung ihres selbtssüchtigen faschistischen Terrors?

 

von Eleonore neukirch Klempner aus witten am 26.10.2005 08:44

Hallo Leute,
ich habe Nachrichten für Euch, Ihr werdet Bauklötze staunen!
Gestern Abend ist noch ein Fax aus Lincoln / USA angekommen.
Der Clou Club Klahn will Männlein posthum (geiles Wort, nicht wahr?) die Ehrenmedaillie im braunen Bande für seine Verdienste um die gute braune Sache verleihen!
Was für eine Ehre!

 

von Herne fragt:was soll das? am 25.10.2005 21:51

wir haben einen sehr liberalen staat! jeder rechtsanwalt, der kotzmann vertritt, wird vom steuerzahler finanziert! dieser parasit ist unfähig seine rechtsanwälte(jede menge) selber zu zahlen!
aber bald kommt kotzmann in den knast oder in ein pflegeheim!
HOFFENTLICH !!!!!!!!!!!!

 

Kommentar:
...vergessen Sie bitte nicht, daß ich auch die Kosten für diese Website von der Steuer absetze!

 

von Anonym am 25.10.2005 17:01

Die Braunen würden tatsächlich vieles besser machen.Kotzmann müsste dann endlich arbeiten.

 

Kommentar:
...die Selbstbezichtigung eines Nazi Pfarrers!

 

von Eleonore Neukirch Klömpner aus Witten am 25.10.2005 08:30

Es ist natürlich klar, dass die neue redaktionäre Bundesregierung mit den Kirchen weiter colaborieren wird.
Ist doch toll, dass ich solch ein Wort kann, nicht wahr?
Schade, dass Männlein das nicht mehr erleben kann!
Er hätte sich bestimmt über diesen letzten Schwanengesang des Staates gefreut.

 

von joachim, der kinderschutzbundbetrüger am 24.10.2005 21:38

ich genieße die letzten schönen tage des jahres. bald muß ich in den knast, für viele monate! wie immer zahlt der dumme steuerzahler für mich!!! HA HA HA
ich liege auf meiner pritsche, bekomme drei mahlzeiten pro tag, und die bescheuerten zeitgenossen gehen arbeiten.

 

von Natürlich der Pfarrer,nichtwahr Joachim am 24.10.2005 18:39

Auch Kotzmann musste unbedingt seinen Senf zur Bundestagswahl dazugeben.
Frau Merkel wird Sozialschmarotzer wie ihn endlich härter anfassen als die grünroten Versager!

 

Kommentar:
Warum so inkonsequent, Herr Pfarrer? Die Braunen würden es noch besser machen! Also: ´ran an den Speck! Lassen Sie sich zum Kandidaten für den Ennepe - Ruhr - Kreis aufstellen. Viel schlimmer kann es für Deutschland nun auch nicht mehr kommen...

 

von Anonym am 22.10.2005 19:54

Aber woher hatte denn Frau Koßmann das viele Geld, das sie für Joachim ausgegeben hat?
Ihr erster Mann hatte ihr nach seinem Tode ja nur einen Haufen Schulden hinterlassen. Frau Koßmann war nur Hausfrau und hatte keinen Beruf, mit dem Mann Geld verdienen konnte.
Anderweitig hatte Frau Koßmann auch kein Vermögen, ihr Vater verstarb schon früh, und ihre Mutter war verschwenderisch.
ALSO: WOHER HATTE FRAU KOßMANN DAS GELD?

 

von aus der Gartenstadt am 22.10.2005 19:17

Frau Koßmann hat diesen unselbstständigen Trottel von Joachim am Leben erhalten!!!!
Joachim hat nur vom Geld seiner Mutter gelebt!!! Heute lebt dieser größenwahnsinniger Betrüger vom deutschen Steuerzahler! Arbeiten ist für Joachim ein Fremdwort!

 

von Onkel Lustig aus Lage am 21.10.2005 22:21

Koßmanns Mutter ist niemals für seinen Unterhalt aufgekommen.
Koßmann hatte einen reichen Vater, der sogar noch für seine beiden Brüder aufgekommen ist, die dann Koßmann um sein gerechtes Erbe betrogen haben

 

von aus baukau am 21.10.2005 20:34

kotzmann hat versucht bonbons zu verteilen, sowohl auf kinderspielplätzen und vor den türen einiger kindergärten!

 

von Aus Baukau am 21.10.2005 20:20

Was ist in dem Kindergarten passiert?

 

von herne ratlos am 21.10.2005 19:05

kotzmann wird jetzt offensichtlich völlig verrückt! kotzmann hat nichts mit seinem studium erreicht,während seine brüder eine ordentliche ausbildung bzw. studium absolviert haben.
kotzmann hat nur vom geld seiner mutter gelebt! heute lebt er von sozialhife!
kotzmann braucht dringend eine ärztliche betreuung.

 

von Eleonore Neukirch Klemopner aus Witten am 21.10.2005 08:37

Stimmt. Männlein hatte 35 Semester Rechtswissenschaften studiert und hat dann sein Pfarrer Diplom abgelegt.
Mit Abschluß!

 

von an: Aus Witten am 20.10.2005 20:24

kotzmann konnte kein pfarrer werden, weil er kein studium geschafft hat. er hat über vierzig semester jura studiert, aber ohne erfolg! typisch für einen versager !!!!!!!!!!!!!!

 

von Dr. med. Jürgen Vogelgrippe aus Bochum am 20.10.2005 12:24

Also, ich finde, es ist nicht gerecht, Koßmann als Kinderfeind hinzustellen.
Er hat sogar mal einer Frau mit einem Kinderwagen beim Einsteigen in die Straßenbahn geholfen.
Das war 1987, glaube ich

 

von Aus Witten am 20.10.2005 07:40

Warum ist dann Koßmann eigentlich kein Pfarrer geworden?

 

von joachim, der Pflegefall am 19.10.2005 22:03

ich zahle keine steuern, weil ich zu faul bin zum arbeiten! ich versuchte, den kinderschutzbund zu betrügen, leider ist dieses vorhaben gescheitert. egal, das sozialamt zahlt weiter ! ich bin fünfzig jahre alt und habe nie gearbeitet!
WER ARBEITEN GEHT, IST BESCHEUERT !!!

 

von Anonym am 19.10.2005 08:13

...seit wann zahlen Sie oder Ihre Kirche Steuern, Herr Pfarrer???

...wer hat denn wohl die Wahl verloren???

 

von herne ärgerlich am 18.10.2005 22:49

kotzmann ist in herne unerwünscht! der parasit lebt von unseren steuergeldern!!

 

von ??? am 18.10.2005 15:19

...wer ist den wohl in Herne unerwünscht, Herr Pfarrer?
Ha ha!

 

von Anonym am 18.10.2005 01:19

Kotmann ist der treffende Name für diese ungepflegte Ekelfigur

 

von herne fragt am 17.10.2005 22:23

welches gericht macht diesem wahnsinn von kotzmann endlich ein ende ?
kotmann ist ein pflegefall !!!!!!!
von der sozialhilfe bestens leben und andere mitbürger verleumden, das ist kotzmanns welt !
dieser parasit muß mit der peitsche zur arbeit geprügelt werden. aber vielleicht wird kotzmann bald mitglied der pkk? oder kommt er bald in ein pflegeheim??????????????????

 

von Anonym am 15.10.2005 18:39

Eure meschugge Sippschaft hat doch schon vor Jahren den wissenschaftlichen Beweis geliefert, dass Rinderwahnsinn auch auf Menschen übertragbar ist!

 

von Anonym am 15.10.2005 11:53

Vogelpest in türkischen verdreckten hühnerställen.
Kotzmann hats auch schon erwischt !

 

von Eleonore Neukirch Klempner aus Witten am 15.10.2005 08:20

Männlein war in Wirklichkeit doch gar nicht solch ein schlechter Mensch. Er hatte sogar an seinem Volvo ein Schild
"ACHTUNG! ICH BREMSE AUCH FÜR AUSLÄNDER!"

 

von Anonym am 12.10.2005 23:36

Eine erbärmliche Existenz!
Nur von der Barmherzigkeit der Mitmenschen zu überleben

 

von herne lacht und lacht, über kotzmann am 12.10.2005 22:30

honorige bürger = kotzmann sind arbeitsscheu und faul, und leben von der sozialhilfe, aber bestens !

von ? am 12.10.2005 08:30

...und honorige bürger vieleren wahlen!

 

von herne bedauert einen kranken am 11.10.2005 22:08

honoriger bürger=kotzmann

 

von An den Vorredner am 08.10.2005 19:51

Nicht zu vergessen, dass honorige Bürger auch ihre kleinen Brüder sexuell mißbrauchen.

 

von Ein honoriger Bürger am 08.10.2005 07:35

Ich wollte nach dem Tode unserer Mutter meinen kleinen Bruder in den Selbstmord treiben, damit ich seinen Anteil vom Erbe auch noch bekomme.
Ich habe hemmungslos vor Gericht gelogen und meinen Bruder um sein gerechtes Erbe betrogen.
Ich lasse das Grab unserer Mutter verkommen, obgleich ich das Geld für die Grabpflege erhalten habe. Von der ist ja nichts mehr zu holen.
Ich gönne meinem kleinen Bruder keinen beruflichen Erfolg. Ich will, dass mein kleiner Bruder arbeitet und dann noch Geld meinen Kindern hinterläßt.

 

von Klaus Jürgen aus Leuna / DDR am 07.10.2005 20:45

Mein Vater Pfarrer Neukirch ist nicht tot!
Ich habe Informationen, dass sein Tod nur vorgetäuscht wurde, um die Risikolebensversicherung von Ganoven Ede zu betrügen.
Pfarrer Neukirch soll derzeit in einem kleinen Dorf in Schleswig - Holstein untergetaucht sein.
Ich melde mich, wenn ich näheres weiß!

 

von joachim,der kinderschutzbundbetrüger am 07.10.2005 19:23

ich habe niemals im leben erfolg gehabt. bevor ich in den knast komme, möchte ich christliche T-shirts verkaufen. es ist eine wiedergutmachung gegenüber meinen brüdern, die ich permanent und bösartig verleumdet habe. ich habe angst vor dem knast, aber gott hat mich gestraft. ich bitte meine brüder um vergebung !!!

 

von Eleonre neukirch Klempner aUS Witten am 07.10.2005 08:09

Männlein hätte sich bestimmt eines dieser christlichen T Shirts bestellt. Sie sind ja auch in Größe 3XL lieferbar.
Männlein hatte ja nie eine Gelegenheit ausgelassen, sich in der Öffentlichkeit lächerlich zu machen.
Weshalb hat er denn wohl ausgerechnet mich geheiratet?

 

von Joachim kossmann am 05.10.2005 17:19

Bitte beachtet obige Werbung und kauft christliche T-Shirts

 

von Eleonore Neukirch Klempner aus Witten am 05.10.2005 08:10

Diese E Mail Predigt ist ja wirklich ganz toll.
In der letzten Ausgabe wird über einen Mann berichtet, der seinen kleinen Bruder um sein Erbe betrogen hat. Der Mann ist schwer krebskrank und muß bald sterben. Er möchte sich gerne mit seinem kleinen Bruder wieder versöhnen, aber jener denkt nur an´s Geld.
Wie kann der Mann wieder seinen inneren Frieden finden?

 

von Anonym am 04.10.2005 21:11

die fähigkeiten des pfarrers sind zu lesen im neuen deutschland. www.nd-online.de

 

von herne lacht und lacht am 04.10.2005 21:03

die fähigkeiten von kotzmann sind zu lesen auf:
www.pro-kirchenaustritt.de

 

von Anonym am 02.10.2005 17:05

Na, ist der Pfarrer endlich in der KLappse?

 

von Eleonore Nerukirch klempner aus Witten am 24.09.2005 08:24

Ich hatte einen Traum.
Letzte Nacht wurde mein verblichenes Männlein im Himmel oder in der Hölle (wer weiß, wo er ist) aktiv und hat Koßmann bei der E Mail Predigt angemeldet.
Männlein ist auch posthum ein so guter Mensch, er will das Sehlenheil von Koßmann retten.
Warum haben Männlein nur alle verkannt? Warum haben die Leute nicht mindestens zum Herner SPD Vorsitzenden gewählt, wenn es nicht zum Bischof gereicht hat?

 

von Eine sehr nachdenkliche Eleonore Neukirch Klempner aus Witten, Ennepe - Ruhr - Kreis / BRD am 23.09.2005 08:09

Irgendwie kommt mir das doch alles komisch vor...
Kotzmanns Auswanderung nach Kanada kostet 2 Mio. EUR, aber Kotzmann verlangt für die Lizenz für seinen dösigen Gerichtsdokumentarfilm 2,5 Mio. EUR netto.
Was hat denn Kotzmann mit der anderen halben Mio. EUR vor?
Will er die etwa den Mormonen spenden, oder gar dem Kinderschutzbund?
Was meint Ihr dazu?

 

von Joachim Koßmann am 23.09.2005 01:16

http://www.kirche-jesu-christi.org/

 

von Anonym am 22.09.2005 23:29

dieser idiot denkt nur noch ans kurdenland.leben wie die fette made im speck.(fett genug ist er ja).ein harem voller weiber (die ersten in seinem traurigen leben) er gab sich redliche mühe den kurden in den arsch zu kriechen und er erhofft sich einen entsprechenden status im tausendjährigen kurdenreich.

 

von herne lacht und lacht am 22.09.2005 22:04

kotzmann rudert auf einer galeere nach kanada! ein köstlicher anblick!
endlich arbeitet dieser parasit !!!

 

von Anonym am 22.09.2005 15:07

Soviel Geld braucht Kotzmännchen nach Kanada!
Ein Eselsritt ins Kurdenparadies ist billiger

 

von SM Susi am 22.09.2005 14:54

Ach Eleonore, Dir sind wohl die 2 Mio. EURO aus der Risikolebensversicherung Deines Männleins zu Kopf gestiegen!

 

von Anonym am 21.09.2005 21:22

joachim, lieber schwager,
auf dem veilchenweg warst du immer geil auf mich.

von Anonym am 21.09.2005 18:00

Und im trauten Heim Fischerlein als Faltenhündchen im Körbchen

 

von Eleonore BNeukirch Klempner aus Witten am 21.09.2005 08:07

Habt Ihr schon das Neueste gehört?
Angelika Merkel und Gebhard Schröder wollen heiraten und dann gemeinsam unser schönes Land regulieren!
Das ist doch wohl mal ´n Knüller!

 

von Anonym am 20.09.2005 21:54

kotzmann wollte immer eleonore auf dem veilchenweg.

 

von Anonym am 20.09.2005 21:16

Koßmann will auf jeden Fall nicht Ihre Eleonore. Mit der müssen Sie es weiter aushalten!
Ha Ha Ha!

 

von Anonym am 20.09.2005 19:24

SIE wollen 3 Frauen?
Nichtmal Carmen Br. hat sie rangelassen!

 

von Von Christ zu Christ am 20.09.2005 16:04

Herr Koßmann, Sie werben ziemlich viel für die Kirche Jesu Christi und für christliche T-Shirts auf ihrer Webseite!
Wenn eine so einflussreiche Persönlichkeit wie sie für den Glauben einsteht,hat das Gewicht!

 

Kommentar:
Das paßt doch eigentlich ganz gut zur Satire.
Vielleicht sponsort eines Tages auch die evangelische Kirche dieses Gästebuch.
Man weiß ja nie...
...übrigens, ich hatte schon öfter Kontakt zu Pfarrern der Mormonen.

 

von Eleronrte Neukirch klempner aus Wiotten am 18.09.2005 08:17

Ob ich whlen gehe? Na klar!
Ich wähle Willi Brandt, den netten kleinen Jungen von der Zwiebacktüte.

 

von Anonym am 17.09.2005 20:49

Wahlparty?
Die PKK und die Partei der stinkenden fetten Loser stehen nicht auf der Wählerliste

 

von Eleionore neukirch Klempner aus witten am 17.09.2005 18:31

Wir kommen alle zur Wahlparty des schönen Joachim. Wir werden uns persönlich von den üblen Verleumdugen überzeugen, Joachim hat keine schmutzigen Fenster. Er hat meistens die Rolladen herunter gelassen! Joachim wird in seinem Domizil ein großartiger Gastgeber sein ! Die Wahlparty bei Joachim wird ein toller Erfolg !

 

von Eleonore Nrukirch Klemnpner aus witten am 17.09.2005 08:36

Ach, wie gut, daß Männlein das alles nicht mehr erleben muß...
Nach einem Bericht des "Neuen Witten" soll die BRAUNE FRONT WITTEN vom Bundesverwaltungsgericht wegen verfassungsfreundlichkeit verboten werden.
Nach Berichten von Pfarrer Ededikt soll sich bereits eine Untergrundorganisation in Helgoland etabliert haben, die von dort aus an der Befreiung Deutschlands arbeiten wird.
Das wird ja echt geil!

von den Maden und Kakerlaken am 16.09.2005 22:24

Wir kommen gerne zu deiner Party.
Wir fühlen uns sehr wohl bei dir

 

von joachim, der Künstler am 16.09.2005 20:57

Hallo Leute,
am 18.09.05 startet bei mir zuhause eine große Wahlparty für Nichtwähler( alle die meinem Boykottaufruf gefolgt sind). Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt. Ich erwarte Euch alle ab 19:00 Uhr auf der Vinckestr.49
Ich freue mich auf euer zahlreiches Erscheinen!

 

von Anonym am 16.09.2005 20:50

Kotzmann liebt Wahlverlierer...

 

von FUCK KURDS! am 16.09.2005 02:14

kotzmann liebt Kurden = faschistische Mörder und Schlächter

 

von Anonym am 16.09.2005 00:55

...richtig, genau wie evangelische Pfarrer!

 

von Hatun Sürücü am 16.09.2005 00:23

Ich wurde von meiner eigenen Kurdenfamilie erschossen weil ich mit einem deutschen ging.Kurden sind ja so menschenfreundlich liberal tolerant und liebenswert!

 

von witten betet für einen kranken am 14.09.2005 22:48

was hat kotzmann mit der zeitschrift P. T. Magazin, zu tun ?
er ist nur ein kranker habenichts, der sein erbe vergeudet hat und heute vom steuerzahler lebt ! er hat nie eine richtige arbeitsstelle gehabt. kotzmann wird immer ein sozialfall bleiben. er hat immer noch verrückte pläne, wie seit jahren, die nichts einbringen. aber kotzmann hat zeit, er ist erst fünfzig. er kann noch große pläne machen für die nächsten fünfzig jahre.
witten betet für ihn !

 

von Ein Insider am 14.09.2005 13:58

Noch ein paar weitere Zitate aus der Zeitschrift P. T. Magazin:

"Das OLG Dresden gestattete Kommunen, rückwirkend Straßenbaubeiträge bei Grundstücksbesitzern sogar für solche Jahre einzutreiben, in denen noch gar keine kommunale Beitragsverordnung bestand."

"Jeder dritte Steuerbescheid und jede vierte zivilgerichtliche Entscheidung sind falsch. Esistenzen werden zerstört."

"Als der Reprivatisierer ... aus ... Anfang der 90ger Jahre um sein Unternehmen betrogen wurde, verschleppte die Justiz Straf- und Zivilverfahren bis zur Verjährung."

"... aus dem hessischen Calden wurde mit Duldung der deutschen Behörden Mitte der 80ger Jahre von den damaligen Sowjetmonopolen rechtswidrig kriminalisiert und ruiniert - bisher ohne Wiedergutmachung."

Die Lektüre der Zeitschrift lohnt sich!

 

von Eleionore neukirch Klempner aus witten am 14.09.2005 07:48

Koßmann hatte sich für eine Talkshow beworben mit dem Thema
"Für arbeit bin ich mir zu schade, ich lebe lieber auf Kosten anderer".
Doch Koßmann wurde nicht angenommen. Das verstehe, wer will...
Übrigens, die Talkshow sucht für die übernächste Sendung noch anerkannt honorige Bürger, die bei Wahlen durchgefallen sind. Schade, dass Männlein nicht mehr da ist, das wäre genau das richtige für ihn.

 

von wir kennen die wahrheit am 13.09.2005 22:59

die wahrheit kommt ans tageslicht.
kotzmann ist ein querulant,leidet an verfolgungswahn und hat erhebliche kriminelle energie. selbst vor betrügereien gegenüber dem kinderschutzbund schreckt er nicht zurück. er will nur geld vom staat oder anderen honorigen bürgern(seinen halbbrüder). er ist fünfzig jahre alt und immer noch ein sozialfall, aber er kann munter weiter klagen und verleumden. sein rechtsanwalt wird immer vom steuerzahler bezahlt. aber bald ist schluß, kotzmann kommt endlich ins gefängnis! herne hofft !!!!!!!!

von Klaus Jürgen aus Leuna / DDR am 13.09.2005 22:36

Ach ja, unser Pfarrer hat sich mal wieder geärgert.
Ob Koßmann kriminell oder politisch verfolgt ist, werden eines Tages nichtdeutsche Behörden und Gerichte entscheiden. Das wird niemand verhindern können!
DIE WAHRHEIT KOMMT ANS TAGESLICH!

 

von Koßmann auf der Suche nach Anerkennung am 13.09.2005 15:54

"Eine Stiftung für den Mittelstand

Wie die Oskar-Patzelt-Stiftung entstand und warum sie diesen Namen trägt

Anfang der 90er Jahre sollte ein Wirtschaftspreis mittelständischen Unternehmern ehrliche Achtung und Anerkennung für ihre gewaltigen sozialen Leistungen vermitteln. Preisausschreibung und -verleihung sollten die öffentlichen Diskussionen befördern. Der einfache Zusammenhang „Gesunder Mittelstand – starke Wirtschaft – mehr Arbeitsplätze“ musste wieder Akzeptanz finden."

Eine durchaus honorige Zeitschrift der sich für mittelständische Unternehmen stark macht, die Arbeitsplätze und Lehrstellen schaffen.

Was hat ein fauler, verlogener, egoistischer, weltfremder Trottel wie
Koßmann dort verloren? Er hasst ja die arbeitssamen Deutschen wie die Pest

 

von koßmannjäger am 13.09.2005 13:48

kotzmann faselt seit jahren von kanada. er kommt niemals dort hin, denn kriminelle und sozialschmarotzer werden nicht aufgenommen. kotzmann ist reichlich vorbesraft.

 

von Die Öffentlichkeit wird informiert - das läßt sich nicht verhindern! am 12.09.2005 22:42

Heute ist der folgende Artikel erschienen:

"Kein Deutscher darf an das Ausland ausgeliefert werden. Doch das EU Gebiet ist kein Ausland mehr! Ihre Kritik hat daher einen falschen Ansatzpunkt. Notwendig ist eine Angleichung der Rechtssysteme der EU - Staaten, damit überall gleiche Bedingungen herrschen.
Aber ein anderes Problem dürfte auch nicht übersehen werden. Nach dem Schengener Abkommen haben politisch verfolgte Deutsche keine Chance mehr, in einem anderen EU - Land Asyl zu bekommen. Europa wird für die Betroffenen damit zur Falle, was ich selbst am eigenen Leibe erfahren habe. Wir brauchen in Europa - besonders in Deutschland! - eine basisdemokratische Menschenrechts- und Bürgerrechtsbewegung.
Ansätze dafür, die es in den 1980ger Jahren z. B. in der DDR gab, sind - wie üblich - im Keime erstickt worden. Doch die Bevölkerung ist unzufriedener als je zuvor, Stichwort: Massenarbeitslosigkeit. Lösungsansätze sind absolut nicht zu sehen. Wir sind in einer schweren Krise. Ich selbst habe resigniert und will daher nach Kanada auswandern."
Joachim Koßmann, 44623 Herne

Dieser Artikel ist im Original erschienen im PT MAGAZIN, Sept. Okt. 2005, ISSN 1860 -5095 www.oppt.de.+
Das Magazin ist erhältlich im Abo oder in ausgewählten öffentlichen Einrichtungen.

 

von der beschnittene kurdenkriecher kotzmann am 12.09.2005 22:35

kotzmann wirbt für christliche t-shirts.
peinlich peinlich und erkann sich nicht mal dagegen wehren

 

von Anonym am 12.09.2005 22:07

Man kann die Sache auch ganz anders sehen:
Firmen, die "christliche" Produkte vertreiben, finanzieren Koßmanns Gästebuch.
Das Gästebuch ist nämlich umsonst! Ein Gästebuch ohne Werbung würde immerhin 20 EURO brutto im Jahr kosten.
Aber wer weiß das schon. Vielleicht wird die Leserschaft dieser Website ja durch Pfarrer Neukirch doch noch bekehrt...

 

von joachim, der Büßer am 12.09.2005 19:03

ich will ein besserer mensch werden. deshalb mache ich auf meiner web-site werbung für christliche t-shirts.
der verkaufsschlager lautet: "Vergib mir, bruder" !
im kommenden gefängnisaufenthalt werde ich buße leisten für das leid, das ich meinen brüdern zugefügt habe !

 

von Anonym am 12.09.2005 17:56

Koßmann macht Bannerwerbung für chrisliche T-Shirts.Ehrenamtlich und selbstlos.Bravo!

 

von Eleonore Neukirch Klempner aus witten am 12.09.2005 07:54

Diese doofe Kertze hat gestern die Gardiene abgefackelt und beinahe wäre das ganze Pfarrhaus abgebrannt.
Doch der heldenhafte Einsatz unserer tapferen Wittener Feuerwehr hat schlimmeres Unheil verhindern können.

 

von koßmannjäger am 12.09.2005 01:05

Ganz Herne hängt jetzt ein Bild von Kotzmann auf; als DART-Scheibe !

 

von god bless amerika! am 12.09.2005 00:24

der 11.september ist vorbei.ihr dürft die amerikanerfahnen wieder hissen,die taschentücher zum trocknen aufhängen und george w. bushs potrait wieder von der wand nehmen

 

von Anonym am 11.09.2005 22:35

Ich staune, dass sich der Pfarrer noch gar nicht zu Koßmanns Aufruf zum Boykott der Nundestagswahl geäußert hat.

 

von An Koßmann aus der Schmutzvinckstrasse am 11.09.2005 16:40

Die kirchlichen Organisationen wollen möglichst viele Kosovoalbaner,Türken und Kurden im Land.Je krimineller desto besser!
eigentlich Institutionen nach ihrem Geschmack

 

von ANFRAGE AN HERRN PFARRER am 11.09.2005 15:31

"Wenn die Religion zu politische Zwecken mißbraucht wird, wird sie zwangsläufig suspekt", schrieb ein werter Vorredner.
Doch auch die Kirche selbst ist eine politische Organisation! Der Papst ist gar ein Staatsoberhaupt. Die Kirche gibt ständig politische Erklärungen zu allen möglichen Fragen ab.
Mißbraucht daher die Kirche ihre eigene Religion?

 

von koßmannjäger am 11.09.2005 07:54

wenn kotzmann eine kerze ins fenster stellt, sieht das keiner. die fenster sind zu schmutzig.

 

von Eleonore neukirch klempner auis Witrten am 11.09.2005 07:19

In tiefer Trauer gedenken wir heute der Opfer des 11. September 2001.
Ich stelle eine Kertze ins Fenster.

 

von Anonym am 10.09.2005 23:11

und das in der säkulären usa herr Koßmann?

 

von Anonym am 10.09.2005 21:09

...richtig, parasitäre evangelische Pfarrer!

 

von GEORG BUSH am 10.09.2005 19:28

ALLE AMERIKANER BETEN,DAß KOTZMANN NIEMALS DEN KONTINENT BETRITT !!!!!
SOZIALFÄLLE GIBT ES IN UNSEREM SCHÖNEN LAND GENÜGEND !

 

von Anonym am 10.09.2005 18:53

Seitdem Bush Präsident ist, beten die Amerikaner wieder FREIWILLIG!

von George Ariel Öcalan W.Bush am 10.09.2005 17:44

GAAAAD BLESS EMÖHHRIKA!!

 

 

von Hussein Übelfurz am 10.09.2005 08:49

Die Vinckestraße in Herne ist nach Kotzmann benannt!
Merke: Kotzmann, Schmutzvinck !

 

von Eleonore neukirch klempner auis Witten am 10.09.2005 07:27

Die Leute haben hier ja echt keine Ahnung.
Louisiana ist benannt worden nach dem berühmten Komiker Jerry Louis, nachdem er für seinen dritten Film "Allotria in Florida" den Adolf - Grimme - Preis erhalten hatte.

 

von Anonym am 09.09.2005 21:58

was die rolle der us- justiz anbetrifft,bin ich nicht ihrer meinung.was da an willkür abläuft ist haarstäubend.auch die freilassung gegen kaution ist antidemokratisch (freispruch gegen bezahlung)
usa ein säkulärstaat?doubledoof bush fordert seine landsleute ja immerzu auf zu beten.
wenn die religion zu politischen zwecken missbraucht wird wird sie zwangsläufig suspekt

 

von Anonym am 09.09.2005 21:38

eigenverantwortung ist das schlagwort.
eigenverantwortung im munde von einem der sein ganzes kümmerliches leben von andern abhängig war? (mutter, sozialamt)

 

von Ein engagierter Bürger aus Gelsenkirchen Buer am 09.09.2005 20:52

Die USA sind ein ungemein innovationsfähiges Land, um auch mal etwas positives zu sagen.
Früher waren die USA mindestens so schlimm wie Nazi - Deutschland: Völkermord an den Indianern, Landräubereien, agressive imperialistische Politik, intolerant gegenüber allen Andersdenkenden.
Der Staat USA gewährt heute aber im wesentlichen die Menschenrechte, was aber in erster Linie der US Justiz und nicht der Politik zu verdanken ist.
So werden wir gerade in den USA unsere ersten Entschädigungsprozesse gegen die "normalen Kirchen" gewinnen und nirgendwo anders!
Die USA sind ein Säkularstaat, sie sind nicht unbedingt ein Sozialstaat, denn die Eigenverantwortung des Menschen steht dort an erster Stelle.
Das ist im Prinzip richtig.
Doch die reaktionäre US Bevölkerung muß sich noch viel bewegen. Aber immerhin, in den USA hat es schlagkräftige Bürgerrechtsbewegungen gegeben, in Deutschland hingegen nie!
Engagierte Bürgerrechtler, wie etwa Koßmann, werden aus dem Lande vertrieben. Eine Schande für Deutschland!

 

von türkfurz am 09.09.2005 12:17

Das kurdenreich ist dagegen ein liberales land mit grossen freiheiten - dort darf man wenigstens noch seine frau verprügeln, nichtkurden killen und bestimmen wen die tochter zu heiraten hat

 

von An "Kotzmann kotzt mich an" am 09.09.2005 08:07

In dem Beitrag war die Rede davon, dass Koßmann ein "Amerika - Fan" ist. Das würde selbstverständlich die USA einbeziehen.
Das ist jedoch falsch. Koßmann verabscheut die USA mit ihrer vollkommen reaktionären Gesellschaft.
gez. Der Freund vom Amway Geschäft

 

von Kotzmann kotzt mich an! am 08.09.2005 23:08

Lern erst lesen Kotzmann!
Die Rede ist von Amerika und dazu gehört auch die USA.du faselst ja genug von "Amerika"
Geographie:Null Ahnung
Louisiana und nicht "Lousiana" du Volltrottel.Benannt nach König Louis und nicht nach dir abgeleitet von "lousy"!

 

von Klaus Jürgen aus Leuna / DDR am 08.09.2005 21:08

Man lernt ja nie aus...
New Orleans und Lousiana sind also Provinzen Kanadas?

 

von joachim, der reumütige am 08.09.2005 19:52

mein neues t-shirt von www.holyshirt.de hat den genialen aufdruck: " Vergib mir Bruder " .
ich finde eine gute idee !!!

 

von Koßmann-Fan am 08.09.2005 12:42

Koßmann macht Reklame für christliche T-Shirts (Blauer Titel auf dieser Seite)
Köstlich!

 

von joachim der künstler am 08.09.2005 10:41

ich soll arbeiten, und dann noch unentgeltlich? ich lebe besser auf kosten des deutschen steuerzahlers.

 

von Amerika-Fan Koßmann am 07.09.2005 19:24

Freiwillige,ehrenamtliche Hilfe für die Opfer des Hurrikans.
Wäre das nicht was für sie Herr Koßmann?
Damit könnten sie ihre Liebe zu Amerika und seinen Bürgern beweisen!

 

von joachim, der demagoge am 07.09.2005 12:42

der eleonore-stuss geht weiter. sonst fällt mir nichts ein. ich habe mir jetzt ein t-shirt bestellt bei www.holyshirt.de ! ich will endlich ordentlich aussehen.

 

von Eleonore Neukirch Klempner aus Witten am 07.09.2005 08:20

Seitdem Männlein glaubt, Kotzmann wäre im Knast, kriegt er wieder sein Schwänzchen hoch.

 

von AN KOTZMANN am 04.09.2005 00:15

VERROTTE IM KNAST!

 

von Anonym am 02.09.2005 03:04

Kotzmann putzt schon die Knast-klos

 

von Anonym am 31.08.2005 16:17

Kein Eleonore-Stuss!
Kotzmann schon im Knast?

 

von Kotzmann-Killer am 29.08.2005 13:35

Wenn nur ein dreckiges schwarzes Bild ohne Umrisse in der Zeitung ist, wirds wohl der fette Kotzmann sein oder nur sein Arsch

von Eleobnore Neukirch Klemponer aus Wortten am 29.08.2005 07:44

Das war ich doch gar nicht auf dem Bild in der Zeitung!
Die Redaktion hatte versehentlich ein Foto von Oma Laguste veröffentlicht!

 

von Anonym am 28.08.2005 23:05

... kotzmann, der kurdenkriecher !!!

 

von Anonym am 28.08.2005 21:27

Wer ist denn wohl in Herne unerwüscht?

 

von koßmannjäger am 28.08.2005 21:11

erst geht kotzmann in den knast. der richtige ort für diesen betrügerischen parasiten, dann hoffentlich in die psychiatrie. ganz herne lacht über diesen schmutzigen, stinkenden idioten.

 

von Anonym am 28.08.2005 19:17

Ein bisschen viel Fehler für einen hochintelligenten Topjournalisten wie Koßmann

 

von Anonym am 28.08.2005 17:09

Niemand wird den Pfarrer vermissen, wenn er endlich in der Psychiatrie sitzt.
Selbst für die Kirche ist er nur noch eine Last! Aber der dumme Pfarrer hat die erste Warnung immer noch nicht begriffen; volorene Wahl.

 

von Anonym am 28.08.2005 14:50

herne wird die schwachsinnigen "eleonoregeschichten" von kotzmann vermissen wenn er endlich im knast sitzt. aber wir hoffen, daß er im knast endlich ein ordentlicher mensch wird. sicherlich lernt er dort ordnung und sauberkeit. gott sei dank !

 

von Anonym am 28.08.2005 12:27

Eleonore, ich habe vorhin dein Bild in der Zeitung gesehen. Du bist ja alt geworden!

 

von Eleronore Meukirch Klemopner aus Wirrwb am 28.08.2005 07:45

Morgen fahre ich erst mal zu Karstatt und kaufe mir neues Geschirr.
Ich habe nähmlich nicht mehr alle Tassen im Schrank.

 

von Anonym am 27.08.2005 22:14

... aber halbbrüder

von Joachim Koßmann am 27.08.2005 17:46

Die Diskussionen laufen hier mal wieder heiß. Um zu einem Ende zu kommen, erkläre ich hiermit nochmals an Eides statt:

* Ich habe keine Brüder

* Pfarrer Neukirch und ich haben nicht die gleiche Mutter

Sollte jemand in der Lage sein, das Gegenteil zu beweisen, wäre ich dazu bereit 300 Stunden unentgeltlich für die ev. Kirche zu arbeiten z. B. Reinigungsarbeiten etc.).

gez. Joachim Koßmann

 

Kommentar:
Mit diesem Kommentar bestätige ich noch einmal ausdrücklich, daß obige Eintragung tatsächlich vorhin von mir vorgenommen wurde.

gez. Joachim Koßmann

 

von Aus der Gartenstadt am 27.08.2005 16:34

Der Vater von Pfarrer Neukirch war ein Habenichts, der nur Schulden (= ein völlig unbezahltes Haus) zurückgelassen hat!
Wo nicht ist, kann man nicht erben.

 

von joachim , der demagoge am 27.08.2005 16:29

ich versuche meine brüder um ihr erbe zu betrügen. leider ohne erfolg !
aber im knast kann ich mir neue strategien ausdenken !

 

von eleonore neukirch klemponerr aus witten am 27.08.2005 07:28

Damals bei dem Lawinenunglück in der Schweitz war auch Männlein eine Stunde lang unter den Schneemassen verschüttet, bis er vom DLRG gerettet worden ist.
Durch die vermiderte Sauerstoffuzufuhr war er danach ganz tüddelig, noch tüddeliger als vorher...

 

von Eine alte Nachbarin aus Röhlinghausen am 26.08.2005 22:18

Frau Koßmanns erster Mann hatte einen polnische Namen, irgendwas mit "ki" am Ende.
Als überzeugte Kommunisten gingen die beiden nach dem Kriege zunächst in die DDR, wo Frau Koßmann als Schaffnerin bei der Cotbusser Straßenbahn arbeitete. Jedoch fiel schon bald darauf ihr Mann im Koreakrieg. In tiefer Trauer ging Frau Koßmann dann in ihre alte Heimat nach Wanne - Eickel wieder zurück.

 

von Aus der Gartenstadt am 26.08.2005 21:21

Das ist ja der größte Unsinn, den ich je gehört habe!
Lothar Bramberger und Frau Koßmann waren überhaupt nicht verheiratet. Sie kannten sich nur vom Kriege her, in dem Frau Koßmann als Sekräterin bei der Reichslufwaffe gearbeitet hat.
Aus dieser Liaison stammt jedoch ein uneheliches Kind mit Namen Roland. Dieser Roland ist dann später nach Amerika ausgewandert und betreibt meines Wissens derzeit in Ohio einen Selbstbedienungsbackshop!

 

von Anonym am 26.08.2005 20:43

Der erste Mann von Frau Koßmann hieß Lothar Bramberger, geb. am 23. 1. 1918 in Hannover. Er war Volksschullehrer und verstarb bei einem tragischen Verkehrsunfall am 14. 5. 1952 in Dortmund.
Aus der ersten Ehe von Koßmanns Mutter stammen ein Sohn und eine Tochter. Der Sohn ist aber schon früh an Kinderlähmung gestorben. Die Tochter lebt auch schon seit vielen Jahren nicht mehr.

 

von joachim, der lügner am 26.08.2005 20:01

was soll ich machen ? ich habe zwei halbbrüder, denn meine mutter war zweimal verheiratet. der zweite ehemann hatte den namen koßmann, also mein vater. ratet bitte, wie der erste mann hieß !

 

von Anonym am 26.08.2005 17:30

"Schweitz" ohne t sie hochintelligenter sensibler Mann mit üppigem Brusthaartoupet

 

von Eleonoere Neuzkierch Klempner aus Wittren am 26.08.2005 07:46

Also, ich will das Outing jetzt mal fortsetzen. Eure Eleonore enthüllt jetzt nähmlich alles!
Männlein hatte nähmlich tatsächlich einen kleinen Bruder, den kleinen Harald.
Männlein und Harald hatten 1971 einen gemeinsamen Winterurlaub in Wallbella in der schönen Schweitz verlebt.
Bei einem Ausflug kam Harald durch ein Lawinenunglück auf tragische Weise ums Leben, sein Leichnam wurde jedoch nie aufgefunden.
Männlein macht sich bis heute für Haralds Tod verantwortlich, weil er ihn damals zu dieser riskanten Skitour überredet hat. Männlein kann Haralds Tod nicht überwinden und hat sich in den letzten Jahren in den Wahn hineingesteigert, Harald würde noch leben.
Denn Harald und Koßmann haben in der Tat große Ähnlichkeiten: groß, kräftig, ausgeprägter athletischer Körperbau, üppige Brustbehaarung, dabei auch noch äußerst sensibel, humorvoll und hochintelligent.
Das ist der Grund, weshalb Männlein glaubt, Koßmann wäre dieser Harald. Doch Koßmann will mit Männlein nichts zu tun haben. Er wollte auch mit mir Verrückten nichts machen. Dabei hätte Koßmann alles von Männlein haben können, wenn er nur zugegeben hätte, dass er Harald wäre. Männlein hätte ihm sogar einen funkelnagelneuen Porsche 911 kaufen, aber es war zwecklos. Männlein mußte das Geld für seine NLP - Psychotherapie ausgeben.

 

von joachim koßmann aus der vinckestrasse am 26.08.2005 01:34

morgen freitag schreibe ich wieder ein ach so lustiges eleonore geschichtchen.ich war veliebt in meine schwägerin aber für einen fetten schüchternen trampel wie mich hatte sie keine augen.jetzt kann ich meine minderwertigkeitskomplexe so abreagieren

 

von didi aus der klapsmühle am 25.08.2005 08:02

kotzmann ist mein kleiner bruder
kotzmann ist mein kleiner bruder
kotzmann ist mein kleiner bruder
kotzmann ist mein kleiner bruder
kotzmann ist mein kleiner bruder
kotzmann ist mein kleiner bruder
kotzmann ist mein kleiner bruder
kotzmann ist mein kleiner bruder
kotzmann ist mein kleiner bruder
kotzmann ist mein kleiner bruder
kotzmann ist mein kleiner bruder
kotzmann ist mein kleiner bruder
kotzmann ist mein kleiner bruder
kotzmann ist mein kleiner bruder

 

von Eleonore Neukirch Klempner aus Witten am 25.08.2005 07:01

Also, ich will das jetzt mal klarstellen. Das war nähmlich so. Ich hatte mich damals wahnsinnig in Koßmann verliebt, doch er lehnte mich ab.
Daher wollte ich mir das Leben nehmen und sprang in den Rhein - Herne - Kanal.
Doch zufällig kam Männlein des Weges und errettete mich aus den tobenden Fluten.
Da habe ich bei mir gedacht, dann heiratest du doch lieber Männlein, ehe dass du gar keinen Mann mehr mitkriegst.

 

von Joachim Koßmann an den Pfarrer am 24.08.2005 20:36

Herr Pfarrer, zu Ihrer verlogenen Zuschrift von gestern Abend, die ich wieder einmal aus rechtlichen Gründen löschen mußte, erkläre ich hiermit an Eides statt:

"WIR BEIDE HABEN NICHT DIE GLEICHE MUTTER!"

gez. Joachim Koßmann

 

von aus der gartenstadt am 24.08.2005 11:08

koßmanns mutter hatte drei söhne, einer heißt joachim.

 

von Eleonore Neukirch Klempner aus Witten am 24.08.2005 07:21

Schade, dass Männlein nicht mehr dazu gekommen ist, seine Memoiren zu schreiben. Das Tagebuch eines Tagebuches und Parasiten, der auf Frauen wie mich steht.
Das wäre bestimmt ein Beststeller geworden!

 

von Joachim Koßmann am 23.08.2005 20:42

Homepage: www.anticlerus.com/pfarrer_luege

Soll ich hier etwa noch einen Auszug aus dem Familienbuch meiner Eltern einscannen?
Ich bin der einzige Sohn meines Vaters Herrmann Koßmann. Ich hatte nur die kleine Schwester Christiane, die aber leider bereits 1961 verstarb.
Gibt es etwa in Witten oder sonstwo hier in der Gegend einen Pfarrer Namens "Koßmann"?
Angebliche Brüder von mir - wer auch immer das auch sein soll - sind in Wirklichkeit nur frei erfundene Personen.

Ich werde auch selbstverständlich auch weiterhin die gesetzlichen Vorschriften für die Veröffentlichungen beachten. In den eigehenden Zuschriften dürfen Personen (außer Personen des öffentlichen Lebens) nicht namentlich genannt werden, es dürfen keine eindeutigen Identofizierungsmerkmale vorhanden sein, oder die Personen müssen frei erfunden sein, also in Wirklichkeit nicht existieren.
Wenn diese Bedingungen nicht eingehalten werden, lösche ich die Zuschrift.
Wenn Sie mit Ihrem richtigen Namen veröffentlichen wollen, dann müssen Sie mir das zumindest mit einer E Mail bestätigen.
Eine Zensur DARÜBER HINAUS findet nicht statt. Hier kann jeder offen seine Meinung sagen, und davon wird auch mehr als reichlich Gebrauch gemacht, nicht zuletzt vom Pfarrer selbst.

 

von koßmann-jäger am 23.08.2005 20:07

warum lügt kotzmann? er hat zwei brüder ! man sieht daran, die glaubwürdigkeit dieses kriminellen kotzmann !

 

von Ekel vor Kotzmann am 23.08.2005 17:59

Vergewaltigungsvorwürfe und nicht dazu stehen , Verfolgungswahn wegen eingebildeter Morddrohungen und jetzt das ekelhafte kriecherische Gebaren in Richtung Pfarrer.
Sein verschlagener Charakter stinkt so wie er selber
Kotzmann ist zum kotzen!

 

von An beide! am 23.08.2005 14:30

Benehmen Sie sich endlich wie vernünftige Menschen und sprechen Sie offen miteinander!
Dieser jahrelange Streit ist zerstörerisch!

von Leonoe neukirch Klempner aus Witten am 23. 8. 2005 8.08 h

Männlein wird jetzt von den Würmern und Maden vergewaltigt!

von Anonym am 23, 8. 2005 7.43h

Wiederholen sie Ihre Morddrohungen mit Ihrer richtigen Absenderangabe, wenn Sie Mut haben!


von Anonym am 22. 8. 2005 22.48h

Eine Klage wegen Verleumdung wird folgen.
Wiederholen Sie nochmals die Lüge von Ihrer Vergewaltigung, wenn Sie Mut haben!


von anonym am 22. 8.- 2005 21.50h

Herr Pfarrer, bei Ihrem fetten Hinter brauchen Sie ja ein Riesenblatt Klopapier!


von herne lacht und lacht am 22. 8. 2005 20.24h

kotzmanns erbärmliches Leben paßt auf einem blatt klopapier!


von eleonore Neukirch klempner aus Witten am 22. 8. 2005 7.20h

Keine Schlechte Idee, dass Koßmann eine Autobiographie (ist es nicht geil, dass ich solch ein tolles Wort kenne?) schreiben soll.
als erstes könnte er berichten, wie er als Kind ständig von seinen großen Brüdern mißbrauczt worden ist.


von Anonym am 21. 8. 2005 22.57h

Es wäre an der Zeit für Herrn Koßmann eine autobiogrtaphie über sein reichhaltiges Leben und werk zu verfassen.
Die beste lancierung wäre wäre die JBK Show und ähnliche Sendeergüsse:
Emndlich mal wieder eine interessante Persönlichkeit im Fernsehen und auf dem Büchermarkt nach den vielen Scheinpromis.


von Koßmann - jäger am 21. 8. 2005 20.05h

Kotzmann zensiert die beiträge, der monat august fehlt!