Vierzehntes Gästebuch für verrückte evangelische Nazi Pfarrer

Willkommen im nunmehr vierzehnten Gästebuch für vollkommen verrückte evangelische Nazi Pfarrer, die die Stadt Bobenneukirchen hassen. ...warum auch immer.

Seiten: 1 (Insgesamt 249 Einträge)

 

von Anonym am 17.03.2006 23:53

Immerhin lebt Kotzmann von den terroristischen Kurden recht gut!

 

von Anonym am 17.03.2006 23:13

Kotzmann würde nie eigene Niederlagen und Versagen eingestehen.
In seiner Traumwelt ist er ein Held,Sänger und Künstler, erfolgreich bei den Frauen usw. Das Gelächter hört er gar nicht.Bei den kurden macht er sich zum Affen ohne es zu merken
Bemitleidenswert!

 

von HERNER BÜRGER FRAGEN am 17.03.2006 20:53

was hat koßmann zu verbergen? herne interessiert sich für das ergebnis der berufungsverhandlung!

 

von Anonym am 17.03.2006 07:23

Frau Koßmann hat schließlich selbst Schuld daran. Sie hat diese Kanallie Pfarrer Neukirch geboren!

 

von Herner Bürger fragen am 16.03.2006 21:23

seit der berufungsverhandlung ist kotzmann sehr still geworden. kein wort mehr über unsere so "ungerechte justiz"! warum wohl? was hat kotzmann zu verbergen?????????????????

 

von Anonym am 16.03.2006 16:11

die Mutterliebe der Fam. Kossmann und Neukirch!Beschämend!

 

von Joachim Koßmann am 16.03.2006 07:45

Warum soll ich das Grab meiner Eltern pflegen? Ich habe ja schließlich 12.000,-- DM dafür bezahlt.

 

von Joachim Koßmann am 15.03.2006 21:10

Warum sollte ich das Grab meiner Eltern pflegen? Es gibt kein Geld mehr! Ich habe alles vergeudet!

 

von Pfarrer Neukirch am 14.03.2006 07:56

Aber ich bin derjenige, der ihr Grab verkommen läßt.

 

von Joachim Koßmann am 13.03.2006 22:16

Ich bin eine Schande für meine Mutter!

 

von Anonym am 13.03.2006 08:11

Das war gar kein Bild von Eleonores Mutter, sondern von Ihrer Tochter!

 

von Anonym am 12.03.2006 12:31

Eleonore, ich habe vorhin ein Bild von Deiner alten Mutter in der Zeitung gesehen. Die sieht mit ihren 86 Jahren ja doch noch ganz gut aus!

 

von Joachim Koßmann am 12.03.2006 10:39

Wieder eine neue schwachsinnige Geschichte von mir:"GANOVEN EDE präsentiert eine neue Folge aus den Pfarrer Neukirch Tagebüchern".
Wie gefällt sie euch? Ich habe viel Langeweile und denke mir diesen Blödsinn aus. Ich danke Gott, daß ich nicht arbeiten muß! Ich bin schließlich ein Sozialhilfeempfänger!

 

von GANOVEN EDE präsentiert eine neue Folge aus den Pfarrer Neukirch Tagebüchern am 12.03.2006 08:41

Hey Leute, eine Menge Anfragen sind bei mir eingegangen, wie denn wohl unser beliebter Pfarrer Neukirch die berühmte 68ger Zeit verlebt hat. Aber Ganoven Ede gibt Euch Auskunft:

Wanne - Eickel, den 14. 7. 1968

"Liebes Tagebuch,
du meine Scheiße, der Sommer ist ziemlich heiß. Ich habe mir gestern eimnen Sonnstich eingehandelt. Jetzt lasse ich mich von Mutti betuttern, andere Frauen interessieren sich ja nicht für mich.
Letzten Samstag war ich wieder auf einer Demo. Aber frag´ mich nicht wogegen das war. Ich habe mir die Haare jetzt einen halben Meter wachsen lassen und sehe richtig toffte aus. Dazu eine schmuddelige zerissene Jeans und ein orangerotes T Shirt mit einem Mao Bild drauf. Echt super!
Aber es ist was dran an der Revolution. Karl Marx macht genau so high wie Jesus.
Gestern habe ich ein bißchen Hasch geraucht. Aber im Vergleich zum algerischen Edelzwicker ist das Zeug ja ziemlich harmlos. Ich weiß auch nicht, was die Leute darum solch einen Wirbel machen.
Alfred Knullrich ist jetzt bei der Whrmacht, bei der Marine. Er will uns vor den bösen Russen schützen, die uns übernehmen wollen. Dieser reaktionäre Idiot glaubt doch auch jeden Scheiß.
Er ist aber schon Gefreiter geworden, also was Besseres, so wie unser alter Reichskanzler.
Morgen ist der neue Arbeitskreis "Kirche im Sozialismus". Mal sehen, wie es nach der Revolution mit unserer Kirche weitergeht. Wir gehen herrlichen Zeiten entgegen."

 

von Anonym am 12.03.2006 00:41

deutschland ist weit offen für türkenfrauen mit kinderwagen
es hat nämlich immer noch nicht genug sozialschmarotzer und kriminelle!

 

Kommentar:
Sie haben ja völlig recht, Herr Pfarrer.
Leute, die keine Lust haben zu arbeiten, setzen einfach Kinder in die Welt, um sich vom Staat aushalten zu lassen.
Also, weg mit dem Kindergeld!
Kinderhaben muß schmerrzhaft teuer sein, für Hunde muß man ja schließlich auch Steuern zahlen.

 

von Pfarrer Neukirch am 11.03.2006 19:54

Heute gab es ein Schneeunwetter im Ennepe - Ruhr - Kreis. Ich habe einen armen Obdachlosen in mein mollig warmes Haus mitgenommen und ihm eine heiße Suppe gekocht.
Dann habe ich bei Karstadt einer Türkenfrau mit einem Kinderwagen freundlich die Tür aufgehalten.
Ich bin doch wirklich ein furchtbar edler Mensch. Habe ich eigentlich gar keine schlechten Eigenschaften? Doch, ich lüge!
Allah sei mit Euch, Euer Pfarrer Neukirch

 

von Joachim Koßmann am 11.03.2006 19:26

Heute war ein schöner Wintertag mit viel Schnee! Ich war spazieren und habe den Leuten beim schneeräumen zugeschaut.
Ich danke Gott, daß ich solche Arbeiten nicht machen muß! Ich bin schließlich Sozialhilfeempfänger!

 

von Anonym am 11.03.2006 11:14

...sind das vielleicht die gebrauchten Unterhosen von Pfarrer Neukirch?

 

von Joachim Kotzmann am 11.03.2006 10:01

Ich werde Mitglied der Wehrsportgruppe. Meine Unterhosen sind schon braun!

 

von SM Susi am 11.03.2006 07:39

Also, ich will die Sache jetzt mal aufklären.
Bei der Jahreshauptversammlung der "Anonymen Freunde des Tauchsports NRW Ortsverand Witten e. V." im Dezember 2004 kam es zum Eklat. Nachdem sich die Mehrheit kathegorisch weigerte, braune Taucheranzüge einzuführen, spaltete sich unter Leitung von Pfarrer Neukirch eine kleine radikale Gruppe ab. Dabei soll es sich um die spätere Wehrsportgruppe Neukirch handeln.
Es wird berichtet, dass seit Mai 2005 die Wehrsportgruppe Neukirch in den Wäldern bei Wuppertal geheime militärische Übungen durchführt, vor allem wird auch das Tiefseetauchen in der Wupper simuliert.
Die Wehrsportgruppe Neukirch setzt sich für die Wiedereinrichtung des Großdeutschen Reiches ein.
Pfarrer Neukirch wollte mit der Sache selbst an die Öffentlichkeit gehen, um seine Beliebtheit weiter zu steigern. Leider ist er aber von der Kirche zurückgepfiffen worden, da jene wohl eine weitere Radikalisierung der Bevölkerung nicht wünscht.
Nach Meinung von Experten ist jedoch die Wehrsportgruppe Neukirch wegen ihrer eindeutigen Verfassungskonformität ein Sicherheitsrisiko für unseren freiheitlichen Rechtsstaat.

Ach, übrigens, vergeßt nicht mein Spring Special Offer zum Frühlingsanfang! 20 % Rabatt für alle am 21. 3.!

von einem Tierfreund am 10.03.2006 19:22

Das stinkende Monstrum fällt nicht mehr unter die Gattung Hausschwein

 

von Herner Bürger am 10.03.2006 19:19

In NRW ist die Schweinepest ausgebrochen. Wir haben gehofft, daß Kotzmann gekeult worden wäre.

 

von Eleonore neukirch Klempner aus Witten am 10.03.2006 07:21

Du meine Güte, das wird ja immer gefährlicher in diesem Land!
Schweinegrippe, Rinderpest und Vogelwahn, was haben wir als nächstes zu erwarten?
Im Kreis Mettmann ist die Tollwut ausgebrochen. Evangelische Pfarrer dürfen jetzt nur noch an der Leine ausgeführt werden.
Wie gut, dass Männlein das nicht mehr erleben muß.

 

von Aus Baukau am 08.03.2006 07:27

Herr Pfarrer, im neuen Wittener Telefonbuch steht nur noch "Didi Neukirch".
Hat die Kirche Sie jetzt endgültig ´rausgeschmissen?

 

von Joachim Koßmann am 07.03.2006 21:29

Wieder ein interessanter Beitrag zu meinem Geisteszustand: "Wehrsportgruppe Neukirch aus Witten / Großdeutsches Reich "

 

von Wehrsportgruppe Neukirch aus Witten / Großdeutsches Reich am 07.03.2006 17:05

Eleonore, Du bist ein altes Quatschweib! Unsere Organisation muß vorerst noch geheim bleiben!

 

von Anonym am 07.03.2006 15:44

Der EU Gerichtshof in Straßburg, der internationale Gerichtshof für Menschenrechte in Den Haag, letzten Endes jedes kleine Amtsgericht in dem letzten Kuhdorf in einem zivilisierten Land, also nicht in der BR Deutschland!

 

von Anonym am 07.03.2006 11:56

"Nichtdeutsches Gericht" Vielleicht der Ältestenrat in einem Kurdenkaff am Arsch der Welt ???

 

von Der völkische Beobachter am 07.03.2006 00:02

Also kann sich der Pfarrer ja nicht beleidigt fühlen. Er hat ja noch nie im Leben gearbeitet.
Und kann man es Koßmann verdenken, dass er mit den "verlorenen Prozessen" Propaganda gegen den Staat macht?
Was wirklich zählt, ist das Urteil eines nichtdeutschen Gerichtes.

 

von Herne witzig am 06.03.2006 22:14

Koßmann übt für sein Asyl in Kurdistan! In Herne ist dieser Sozialschmarotzer unerwünscht!
Alle Gerichtsverhandlungen verloren, aber weiter große Töne spucken!
Die Existenz von Koßmann ist eine Beleidigung für jeden Mitbürger, der arbeitet!

von Eleonore neukirch Klempner aus Witten am 06.03.2006 08:44

Männlein hätte sich bestimmt über diesen strengen Winter gefreut.
Dann hätte er schon einmal recht gut mit seiner Wehrsportgruppe Neukirch für den nächsten Rußland - Feldzug üben können.

 

von Herne witzig am 05.03.2006 21:45

Kotzmann wurde von einem kurdischen Auto überfahren. Es blieb nur ein stinkender Fettfleck von ihm übrig.

 

von Eleonore Neukirch Klempner aus Witten am 05.03.2006 19:03

Heute hat es bei uns in Witten bei Glatteis einen schweren Verkehrsunfall gegeben.
Dabei wurden zwei Menschen leicht und ein evangelischer Pfarrer schwer verletzt.
Hoffentlich ist bald dieser scheiß Winter vorbei!

 

von Anonym am 05.03.2006 18:11

Und Kotzmann nicht verhungert, wie man an seinem feisten Gesicht sieht

 

von Bund deutscher Alkoholiker am 05.03.2006 08:27

Es ist klar, wenn ein Pfarrer tot am Straßenrand aufgefunden wird: Verdurstet ist er bestimmt nicht!

 

von Anonym am 04.03.2006 22:41

Lern endlich richtiges Deutsch,koßmann !!

 

von Anonym am 04.03.2006 21:19

"Inkarniert" bedeutet "Fleischwerdung".
Der Beweis für Ihren Wahnsinn sind Ihre Morddrohungen, Herr Pfarrer.

 

von Herner Bürger Fragen? am 04.03.2006 19:49

Was Ist ein "ikarnierte Beweis" ?
Gibt Antworten Koßmann!!!!!!!!!!!!

 

von Ich am 04.03.2006 19:41

Herr Pfarrer, Sie sind ja schomn lange der ikarnierte Beweis, dass Rinderwahn auf Menschen übertragbar ist!

 

von das Gesundheitsamt warnt am 04.03.2006 18:40

In NRW ist die Schweinepest ausgebrochen! ALLE BÜRGER WERDEN GEWARNT!
Koßmann muß sofort gekeult werden!!!

 

von Aus Witten am 04.03.2006 08:06

In Witten ist jetzt der erste Fall der Pfarrergrippe aufgetreten.
Ein evangelischer Pfarrer wurde tot im Wittener Stadtpark aufgefunden. Es bestehe jedoch kein Anlaß zur Beunruhigung in der Bevölkerung, betonten die Behörden, da die Seuche nicht auf Menschen übertragbar sei.
Aus Sicherheitsgründen dürften evangelische Pfarrer jedoch ab sofort nur noch in Käfigen gehalten werden.

 

von 5Herne fragt am 03.03.2006 19:39

Wann bekommt Koßmann ärztliche Hilfe?
Diese absurden "Eleonore Neukirch Klempner aus Witten" Beiträge zeigen den Geisteszustand von Koßmann!!!

 

von Eleonore Nukirch Klempner aus Witten am 03.03.2006 08:30

Ach, ich bin froh, dass nach dem Karneval mal ein bißchen Ruhe eingekehrt ist. Aber ich habe für mein Xanthippen - Kostüm sogar den zweiten Preis bekommen. Den ersten Preis gewann Ganoven Ede in Männleins alter brauner SS Uniform. Da konnte ich natürlich nicht mithalten.
Schlimmer ist, dass gestern Abend in Männleins Pissotière eine Wasserleitung durch den Frost geplatzt ist. Jetzt landet die gesamte Scheiße direkt auf Männleins Kadaver. Aber so schlimm ist das nun auch wieder nicht, denn die Erde ist da ja schon mehr als genug verseucht.

 

von Herne lacht und lacht am 02.03.2006 22:03

Der Trottel von Amway und Koßmann sind ein tolles Beispiel für kranke Versager!
Im Leben nichts geleistet, aber große Töne spucken!

 

von Ein Freund vom Amway Geschäft am 01.03.2006 20:35

Herr Pfarrer, es ist ja allgemein bekannt, dass Sie Schwierigkeiten mit der deutschen Sprache haben.
In Koßmanns Veröffentlichungen ist stets von seiner Zusammenarbeit mit den Herner Kulturvereinen die Rede. Also Plural!
Neben dem kurdischen Kulturverein existiert also noch mindestens ein weiterer Kulturverein, in dem Koßmann mitarbeitet.
Jetzt wollen Sie natürlich wissen, wie der zweite Kulturverein heißt, nicht wahr?

 

von Pfarrer Neukirch am 01.03.2006 08:06

Heute ist wieder mal der Erste. Gleich hole ich mir mein Gehalt über 4.000 Euro von der Bank ab.
Ist doch klasse! Ich drehe nur Däumchen, und der doofe deutsche Steuerzahler finanziert mir mein Luxus Lotterleben!
Ha Ha!

 

von Joachim Kotzmann am 28.02.2006 19:04

Meine gewaltbereiten,kurdischen und parasitären Freunde erhalten von mir Unterricht in der Deutschen Sprache!
Nur bei meinen kurdischen Freuden bekomme ich Anerkennung!

 

von Herne will Antworten am 27.02.2006 19:20

frühe 70ger Jahren,
Koßmann was soll das? Wir wollen über die Berufungsverhandlung hören!!!!!!!
Über Joachim Koßmann gibt es noch reichlich alte Fotos.

 

Kommentar:
"Wir wollen über die Berufungsverhandlung hören".

Herr Pfarrer, das ist aber wieder mal ganz schlechtes Deutsch! Besser:
* "Wir wollen etwas von der Berufungsverhandlung hören"
* oder höflicher: "Wir möchten etwas..."

Also, versuchen Sie es bitte noch einmal, Herr Pfarrer!

 

von Ganoven Ede präsentiert den nächsten Teil aus den sensationellen Pfarrer - Neukirch Tagebüchern! am 24.02.2006 23:30

Hallo Leute, heute biete ich Euch einen zeitgenössischen Bericht von Pfarrer Neukirch aus den frühen 70ger Jahren an. Was hat damals unser Pfarrer Neukirch so erlebt?

Wanne - Eickel, den 15. 12. 1971

"Liebes Tagebuch,

endlich habe ich Semesterferien und bin wieder in meine alte Heimat zurückgekehrt. Nun, im tiefen Bayern ist die Welt ja noch in Ordnung, aber hier im tiefen Ruhrgebiet...

Gestern hat mir mein kleiner Bruder ein faules Ei zum Frühstück unterschoben. Die Leute haben einfach keinen Respekt vor mir, obgleich ich doch Pfarrer lerne.

Ich werde verarscht von allen Leuten. Eleonore will unbedingt, daß ich von zu Hause wegziehe. Sie wünscht sich ein Kind von mir. Vielleicht sollte ich doch besser auf den Rat von Alfred Knullrich hören und zum Katholizismus konvertieren. Anders werde ich Eleonore wohl nicht mehr los.

Mein kleiner Bruder ist stinkfaul und schreibt trotzdem eine "2" nach der anderen in der Schule. Wie macht er das nur? Ich beneide ihn wegen seiner Intelligenz. Aber ich kann auch nichts dafür. Bei mir war ein Teil des Gehirnes abgestorben, weil ich bei der Geburt zu wenig Sauerstoff abbekommen habe.

Aber meinen kleinen Bruder lasse ich jetzt lieber in Ruhe. Er ist inzwischen aufgeklärt und läßt sich nicht mehr mit den Doktorspielen ´reinlegen. Ich muß sehr vorsichtig sein, damit nichts ´rauskommt.

Ich glaube, Papa weiß was davon. Aber er wird den Mund halten, denn er ist ja so streng religiös und will keinen Skandal.

Dann treibe ich es also lieber mit Eleonore. Aber irgendwie ist das doch nicht das richtige. Ich sehne mich nach einem kräftigen, schönen Mann mit üppigem Brusthaar. Eines Tages wird er kommen!

Zunächst einmal feiern wir hier das kleinbürgerliche Weihnachten. Was soll´s, da kann ich wieder reichlich Geschenke absahnen. Es gibt wieder wie üblich Streit. Was soll´s.

1971 war ein Scheißjahr und 1972 wird noch scheißiger..."

 

von Anonym am 23.02.2006 08:08

...oder vielleicht bei der Muppetsshow?

 

von Aus Baukau am 22.02.2006 07:52

...vielleicht könnte Sie, Herr Pfarrer, und Koßmann gemeinsam in der Talkshow des kurdischen Fernsehens auftreten. Das wäre der Knüller!

 

von Anonym am 21.02.2006 21:53

Ausser Hetzpropaganda läuft auf dem Kurdensender sowieso nichts

 

von Joachim, der Rockstar am 21.02.2006 20:18

Ich lerne jetzt fleißig die kurdische Sprache! Ein kurdischer Sender hat meine genialen Fähigkeiten und meine wundervolle Stimme erkannt!
Leider muß ich noch reichlich in einem Ziegenstall üben!

 

von Eleonore Neukirch Klempner aus Witten am 21.02.2006 07:52

Letzte Nacht hat ein unbekannter Kissetäter das Pfarrer Neukirch Pissotière mit Mohammed Karikaturen besprüht.
Hoffentlich gibt das jetzt nicht Ärger!

 

von Ein Fan am 20.02.2006 22:55

Wir möchten lieber etwas von Joachim über sein aufregendes und erfolgreiches Leben als Rock-superstar und Künstler hören!
Angekündet war es jahrelang und grosskotzig!

 

von Anonym am 20.02.2006 22:07

Wer ist denn wohl in Herne unerwünscht, Herr Wahlverlierer?

 

von Joachim, das Genie am 20.02.2006 20:32

Jeder empfindet meine Anwesenheit als peinlich! Warum nur? Ich bin ein Künstler mit einem äußerst gepflegten Erscheinungsbild!

 

von Joachim aus Wolkenkukusheim am 20.02.2006 18:05

ICH BIN EIN VERKANNTES GENIE !!!!!!!!
(Schluchz!)

 

von Pfarrer Neukirch, der Lügenbaron am 19.02.2006 16:49

Ich werde öffentlich verarscht. Kotzmann verbreitet übelste Karikaturen über mich.
Keiner regt sich darüber auf. Keiner verbrennt deswegen Fahnen. Keiner stürmt die botschaft.
Ich bin nur ein elendes Stück Dreck, mit mir hat keine Sau Mitleid!

 

von joachim, der demagoge am 19.02.2006 12:33

Jetzt bin ich der Kurdenclown!

 

von aus der Schule in Lüdinghausen am 19.02.2006 07:39

Früher war Neukirch bei uns immer nur der Klassenclown. Jetzt ist er der Kirchenclown.

 

von Anonym am 18.02.2006 20:08

...immerhin interessieren Sie sich dafür, Herr Pfarrer!

 

von Herne lacht und lacht am 18.02.2006 18:51

Dieser stinkende Tölpel von Koßmann erdreistet sich, einen Vergleich mit genialen Erfindern zu bestehen.
Sein Müll (Rockstar,Links Verkaufen,Kanada) interessiert niemanden!
Wann berichtet Koßmann über die tolle Berufungsverhandlung?

 

von Anonym am 18.02.2006 07:48

...Hirngespinste wie die elektrische Glühbirne, der Zeppelin, das Farbfernsehem. Gut Ding will Weile haben.
WER ZULETZT LACHT, LACHT AM BESTEN!
Nur Konsequenz, nicht aber Fanatismus führt zum Erfolg!

 

von Raus mit der Wahrheit am 17.02.2006 18:26

Koßmann, was geschah bei deiner groß angekündigten berufungsverhandlung?
was hat das gericht über deine tolle stellungsnahme entschieden?
RAUS MIT DER WAHRHEIT!!!!!!!!!!!!!!
Rockstar, Asyl in Kanada, Filmrechte verkaufen und Links für die Ruhrgebietsseite? Alles Hirngespinste!!!
Koßmann, du bist ein versager und pflegefall!

 

 

von Raus mit der Wahrheit, Herr Pfarrer Neukirch! am 17.02.2006 07:38

Was geschah bei der Gerichtsverhandlung im April 1997?

Wie ist das Ergebnis von Koßmanns Anzeige gegen Sie wegen Steuerhinterziehung?

Äußern Sie sich zu Ihrer Wahlniederlage!

 

von Anonym am 16.02.2006 20:59

...und wie lautet Ihrer Meinung nach die "Wahrheit", Herr Pfarrer?

 

von joachim, der demagoge am 16.02.2006 20:16

ich bin zu feige, die wahrheit zu gestehen!

 

von didi aus der Klappsmühle aus witten / brd am 16.02.2006 08:31

ich will wissen, was los ist
ich will wissen, was los ist
ich will wissen, was los ist
ich will wissen, was los ist
ich will wissen, was los ist
ich will wissen, was los ist
ich will wissen, was los ist
ich will wissen, was los ist
ich will wissen, was los ist
ich will wissen, was los ist
ich will wissen, was los ist

...sonst springe ich aus dem Fenster, du arschgeige!

 

von Eleonore Neukirch klempner aus Witten am 15.02.2006 20:44

Lieber Joachim,
wann hören wir von der Berufungsverhandlung? Wir sind sehr gespannt!
Oder bist Du etwa schon in einem Heim?

 

von Eleonore Neukirch klempner aus Witten am 15.02.2006 08:08

hallo Leute, es gibt Neuigkeiten:

Ganoven Ede hat wohl schon das erste angebot für die Lizenzen von Männleins Tagebüchern bekommen. Aber 500.000 Euro sind ihm wohl nicht genug.

Am nächsten Samstag macht unser Kirchenkreis einen Wohltätigkeitsbasar für die Opfer der Schneekatastrophe in Bayern. Ich habe Männleins alte braune Zwangsjacke für die Versteigerung zur Verfügung gestellt. Das Mindesgebot liegt bei 100 Eurp.

Ich hoffe, Ihr kommt alle!

 

von joachim, der glückliche am 14.02.2006 23:15

endlich habe ich ein schönes zimmer im pflegeheim, leider sind die fenster vergittert. ich bekomme drei mahlzeiten pro tag. mit meinem pfleger darf ich täglich eine stunde spazieren.
ich bin sehr glücklich!

 

von herne fragt am 14.02.2006 21:52

Joachim, wann hören wir über die berufungsverhandlung? wir wollen die wahrheit hören!

 

von CaRmEn mEgAgEiL am 14.02.2006 17:41

Joachim möchte auch dazugehören
Wer heute jemand sein will muss mindestens einmal vergewaltigt oder wenigstens sexuell belästigt worden sein (obwohl noch so hässlich!)
JOACHIM IST VOLL MEGACOOL !

 

von GANOOVEN EDE: DRITTER TEIL DER GEHEIMEN PFARRER NEUKIRCH TAGEBÜCHER VERÖFFENTLIC aus dem schönen Witten / BRD am 14.02.2006 17:06

Zahlreiche Anfragen sind bei mir eingegangen, ob ich wohl auch im Besitze der älteren Pfarrer Neukirch Tagebücher bin. Ich kann Euch mitteilen, dass ich die komplette Sammlung ab 1963 zur Verfügung habe! Also blicken wir mal zurück:

Lüdinghausen, den 23. 1. 1963

Liebes Tagebuch!
Hier im Internat ist mal wieder die Kacke am dampfen.
Gestern war ja mal wieder so n echt bescheuerter Tag. Mein neuer Füller ist schon wieder entzwei. Dann war ich beim Friseur und habe mir die Haare schneiden lassen für 3 Mark. Abends hatte ich Geigenunterricht. Der Lehrer meinte, ich solle mich lieber um ein Job in einem Sägewerk suchen.
In Mathe habe ich schon wieder ne fünf. Die Kasperl kann mich nicht leiden.
Alfred Knullrich hatte sogar ne sechs in Latein, da bin ich ja noch richtig gut.
Wir freuen uns schon aufs nächste Wochenende. Dann kommt mein kleiner Bruder wieder zu Besuch. Dann machen wir hier im Schlafsaal immer so komische Sachen mit ihm. Ich muß nur aufpassen, daß Papa und Mama nichts davon merken.

 

von Aus Witten am 14.02.2006 08:24

Der Pfarrer muß wahrscheinlich höhere Prämien für seine Feuerversicherung bezahlen. Bei dem hohen Alkoholgehalt in seinem Blut...
Jetzt glaubt er schon, er wäre Koßmann. Wir haben alle Mitleid mit Pfarrer Neukirch!

 

von Joachim Koßmann am 12.02.2006 21:32

News: "Ein ehemaliges Führungsmitglied der kurdischen Separatistengruppe PKK, Kani Yilmaz, ist im Irak durch einen Brand in seinem Auto getötet worden."

Ein Kurdenterrorist weniger !

 

von AUS HERNE am 12.02.2006 20:54

DIESE INTERNETSEITEN WERDEN IN DEN NÄCHSTEN TAGEN BEENDET! KOßMANN IST IN DER PSYCHIATRIE !

 

von Anonym am 12.02.2006 09:02

Na, ist der Pfarrer endlich in der Psychiatrie?

 

von Eleonore Neukirch Klempner an Ganoven Ede am 08.02.2006 22:17

Also, Ganoven Ede, was fällt Dir denn ein?
Du kannst doch nicht einfach die intimsten Liebesbriefe von meinem Männlein veröffentlichen. Das geht zu weit!
Für Geld tust Du wohl alles, übrigens, wieviel kann man da wohl ´rausholen?!

von Joachim, der Rockstar am 08.02.2006 21:24

Heute habe ich zwei Anfragen von VIVA und MTV erhalten.
Beide Sender wollen mich als Rockstar groß herrausbringen! Jetzt geht es um die Gage. Zwei Millionen Euro ist das Minimum!

 

von Anonym am 08.02.2006 09:01

Das Ergebnis ist: Pfarrer Neukirch wird einstweilig eingeschäfert.

 

von Joachim,der Schurke am 07.02.2006 22:34

Ich bin zu feige das Ergebnis der Berufungsverhandlung zu berichten!

 

von Ganoven Ede: GEHEIME NEUKIRCH TAGEBÜCHER UND NOCH MEHR!!! aus Witten, der neuen Hauptstadt der Bewegung am 07.02.2006 16:41

Hey Leute, eine ganze Menge Anfragen sind bei mir eingegangen, ob ich noch mehr Material von Pfarrer Neukirch habe. Sicher, heute veröffentliche ich einen Auszug aus einen Liebesbrief, den Pfarrer Neukirch 1968 an seine Eleonore, seinem späteren Ehedrachen, geschrieben hat:

"Höxter, den 11. 7. 1968

Liebes Pummelchen!

Wie geht es Dir denn so? Du mußt bei Deiner bösen, bösen Tante diesen blöden Ferienjob machen, Kühe melken auf dem Bauernhof. Du tust mir ja so leid. Aber bald sind wir ja wieder vereint! Vereint für immer!

Jeden Tag kommt ein Brief von Dir. Mit Strafporto, denn Du schreibst so viel. Wir haben uns etwas zu sagen, Herzallerliebste!

Hier in unserem Ferienhaus in Höxter ist es langweilig. Nur Wälder, Felder, die Weser, aber kein Pummelchen.

Ich hatte unseren Acker gedüngt und von dem Dünger richtige lange Haare an den Beinen gekriegt. Toll, nicht wahr?

Alfred Knullrich hat hier eine Frisöse kennengelernt. Er trifft sich mit ihr heimlich. Er ist so scheu. Aber von unserer Liebe soll die Welt erfahren!

Gestern ist hier die Sickergrube entleert worden, hei das war mal eine Abwechslung! Ach, wärst Du doch bei mir, Du hättest dich bestimmt auch darüber gefreut.

Jetzt muß ich aber erst mal schließen, denn der Brief soll noch zur Post. Ich schreibe morgen wieder.

Küßchen und in Liebe, Dein kleiner Stinker!"

 

von Eleonore Neukirch Klempner aus Witten am 07.02.2006 08:48

Am nächsten Samstag findet die diesjährige Karnevalsfeier der evangelischen St. Didi Kirchengemeinde im neuen Gemeindehaus an der Otto-Grothewohl-Str. 83 statt.
Ich gehe als Xanthippe. Das ist ganz praktisch, dann muß ich mich erst gar nicht verkleiden.
Pfarrer Ulrich Anders aus Thüringen kommt auch!

 

von Joachim Koßmann am 06.02.2006 22:04

Ich spende meine Sozialhife der evangelischen Kirche! Endlich kommen jetzt meine großen Einnahmen! Ich habe bereits meine Rechte für einen Dokumentarfilm verkauft, außerdem habe ich bereits ca. 100 Links von meiner genialen Ruhrgebietsseite verkauft. Eine Schallplattenfirma will mich als Rockstar groß veröffentlichen. Eine Jahreseinnahme von zwei Millionen Euro ist garantiert!
Ich bin ein Genie !!!!!!!!!!!

 

von Joachim Koßmann am 06.02.2006 21:35

...ich weiß schon gar nicht mehr, wohin damit!

HILFE!!!

 

von Joachim Koßmann am 06.02.2006 21:11

Bald bekomme ich wieder Sozialhilfe!

 

von Eleonore Neukirch Klempner aus Witten am 05.02.2006 09:01

Kinder, wie die Zeit vergeht! Ich habe gestern im Supermarkt schon den ersten Schokoladennikolaus gesehen!

 

von Joachim Koßmann am 04.02.2006 19:27

Ganz toll meine neuen Beiträge:"Ganoven Ede: PFARRER NEUKIRCH TAGEBÜCHER " !
Diese Beiträge beschleunigen meine Einweisung in ein Pflegeheim!

 

von Ganoven Ede: PFARRER NEUKIRCH TAGEBÜCHER VERÖFFENTLICHT! aus Witten, woher denn sonst? am 04.02.2006 19:14

Hey Leute, jetzt ist es endlich so weit! Ich veröffentliche den ersten Auszug aus dem geheimen Pfarrer Neukirch Tagebuch. Die Geschichte des Ennepe - Ruhr - Kreises muß neue geschrieben werden!

"Witten, den 23. Mai 2004

Liebes Tagebuch,

gestern war ja mal wieder so richtig die Kacke am dampfen. Zunächst hat bei SM Susi der Reißverschluß von dem Taucheranzug geklemmt. Das ist eben heute keine Qualität mehr. Aber immerhin kriege ich auf diese Weise noch mein Schwänzchen hoch.

Eleonore hat sich gestern schon wieder neue Schuhe gekauft, Designer - Gummistiefel, aber damit macht sie mich auch nicht an. Was soll ich machen, ich werde Eleonore einfach nicht los. Die ist noch nicht mal auf SM Susi eifersüchtig.

Ich will mich da lieber auf meine Parteiarbeit konzentrieren. Ich habe herausgefunden, dass der Urururgroßvater von Adolf Hitler aus Witten stammt! Das ist doch echt geil, was? Witten soll die neue Hauptstadt der Bewegung werden, nicht etwa dieses dekadente Berlin.

Kotzmann hat es natürlich geschafft, dass die Sache bekannt wird. Das hat uns jetzt schon eine Reihe von Kirchenaustritten eingebracht, aber dafür kamen auch eine Reihe anonymer Spenden an. Das hat sein Gutes, so trennt sich die Spreu vom Weizen! WIR WERDEN SIEGEN UND EIN NEUES GROSSES REICH SCHAFFEN! Heute gehört uns Witten und morgen die ganze Welt.

Sorgen mache ich mir allerdings um Alfred Knullrich. Der ist nicht impotent und hat nur ein einziges Kind. Der soll sich mal endlich um das Wesentliche kümmern!

Aber es ist gut, dass Typen wie Kotzmann sich nicht fortpflanzen. Aber andererseits könnte ich ihm vielleicht sonst Eleonore andrehen für 100.000 Euro würde er sie vielleicht nehmen.

So hat jeder sein Kreuz zu tragen, eben nicht nur Jesus."

 

von simone aus witten! am 04.02.2006 18:47

kotzmann kriecht den kurden in den arsch! sonst bekommt er keine anerkennung!
alle aktivitäten von kotzmann sind kläglich gescheitert.
dieses schmutzige monstrum ist für alle abstoßend!
wir warten auf das ergenis der berufungsverhandlunng!!!!!!!!!!!

 

von Jetzt kommts raus! am 04.02.2006 16:40

Kotzmann outet sich als Rassist!
ein Araberhasser!

 

von herne witzig am 04.02.2006 09:35

koßmann wird in seinem nächsten leben katholischer priester!

 

von Madame Buchella am 04.02.2006 09:07

Doch was wird der Pfarrer in seinem nächsten Leben?
Ich sehe, dass er schon bald wiedergeboren wird. Er wird als 23. Kind des Scheichs Rachmaninow in kuweit zur Welt kommen. Zunächst wird er eine glückliche Kindheit haben, aber dann wird er im Gedränge beim Sommerschlußverkauf im Warenhaus verloren gehen und seine Eltern niemals wieder sehen.
Er muß sich dann als Modell für Werbeplakate für "Brot für die Welt" seinen Lebensunterhalt verdienen und wird dann später Busfahrer im Gaza Streifen. Durch eine selbstgebasteltete Autobombe kommt er dann ums Leben.

 

von Anonym aus Baukau am 03.02.2006 20:36

Eine dreckige Ratte, die sich im Schmutz wohlfühlt ist er immernoch

 

von Herne lacht und lacht am 03.02.2006 20:07

Koßmann war in seinem ersten Leben eine Ratte, die die Pest verbreitet hat. Ratten waren Krankheitsträger und wurden anschließend verbrannt!!!

 

von Ein Insider aus ? am 03.02.2006 12:56

Also, ich will die ganze Geschichte jetzt einmal aufklären. In Wirklichkeit hat das nämlich alles etwas mit Reinkarnation zu tun.

Pfarrer Neukirch war in seinem ersten Leben ein kurdischer Teppichhändler, der fliegende Teppiche verkaufte. Auf Grund mangelnder Zuverlässigkeit der Teppiche kam die Basketballmannschaft von Oman bei einem Landeanflug auf Beirut auf tragische Weise um´s Leben. Zur Strafe mußte dann Pfarrer Neukirch in seinem zweiten Leben Eleonore heiraten.

Eleonore wiederum wurde am 20. April 1737 von der katholischen Kirche als Dolle Minna auf dem Scheiterhaufen in Recklinghausen öffentlich verbrannt. Als Wiedergutmachung durfte sie deswegen in ihrem zweiten Leben einen evangelischen Pfarrer heiraten, einen anständigen Mann hätte sie ja ohnehin nicht abgekriegt.

Koßmann war in seinem ersten Leben ein großer Philosoph, der in einer Regentonne in Griechenland gelebt hat. Zum Dank für seine großen Leistungen für das Wohl der Menschheit, wurde Koßmann als begnadeter Journalist und Freidenker wieder geboren, damit er sich weiterhin für das Allgemeinwohl engagieren kann.

Damit dürfte jetzt wohl alles klar sein, nicht wahr?

 

von Eleonore Neukirch Klempner am 03.02.2006 08:07

Nachdem ich mir gestern Abend eine Litersflasche von dem algerischen Edelzwicker hereingezogen hatte, schaute ich in den Spiegel und sah auf einmal eine ganz wunderschöne Frau vor mir.
Jetzt weiß ich, weshalb Männlein Alkoholiker geworden ist. Ich habe ihn auf dem Gewissen.

 

von Herne will Antworten am 02.02.2006 21:24

Was hat Koßmann zu verbergen? Warum berichtet er nicht über die Berufungsverhandlung?
Ist das Ergebnis vielleicht negativ?
Die schwachsinnigen "Eleonore"-Beiträge sind bezeichnend für den Geisteszustand von Koßmann.

von Eleonore Neukirch Klempner aus Witten am 02.02.2006 08:39

Oh Mann! Tut mir mein Kopf weh!
Dieser algerische Edelzwicker!
Jetzt weiß ich, was Männlein immer meinte, wenn er sagte, das Leben mit mir wäre nur noch im Vollrausch zu ertragen.

 

von SM Susi an Eleonore am 01.02.2006 20:27

Ach Eleonore, gebe es doch auf!
Du kannst Dir keinen Mann kaufen, noch nicht einmal mit Deinen 2 Mio. EUR aus der Risikolebensversicherung von Deinem Männlein!
Mit Deinem Männlein hattest Du damals großes Glück. Aber es gibt nur wenige Männer, die so pervers sind, sich mit Dir einzulassen.
Erkenne die Realitäten. Werde Alkoholikerin, wenn Du es nicht schon längst bist.

 

von Herne will Antworten am 01.02.2006 18:36

raus mit der sprache, koßmann!
wie ist die berufungsverhandlung entschieden worden!

 

von Eleonrte Neukirch Klempner aus Witten am 01.02.2006 07:40

Oh nein, tut mir mein Kopf weh! Dieser Edelzwicker ist ja nur was für gestandene Hardcorealkoholiker.
Hoffentlich hat es Koßmann jetzt nicht auch noch auf dem Gewissen, wenn ich vollends zur Alkoholikerin werde.

 

von aus der Gartenstadt am 31.01.2006 21:14

wie ist die berufungsverhandlung in bochum entschieden worden?
wie üblich, ist joachim zu feige!
die wahrheit muß gesagt werden!

 

von An den genialen Künstler Koßmann am 31.01.2006 18:14

Träum weiter von Kanada, Erfolg Eleonore und 2 Mio € !
All Dieses wird ein Trampel wie du niemals bekommen !

 

von Manuel Neukirch aus Witten am 31.01.2006 08:23

Gestern hat der Großhändler fünf neue Kisten von dem algerischen Edelzwicker geliefert.
Jetzt fängt Mutter Eleonore auch noch mit der Sauferei an. Sie soll doch lieber einsehen, dass sie Koßmann nicht kriegen kann. Aber sogar der schöne Udo hat ihr den Laufpaß gegeben. Trotz der 2 Mio. EUR.

 

von aus Baukau am 30.01.2006 22:10

koßmann ist ein großer versager! er will seit jahren ein journalist sein, ein musiker und ein verkäufer von web-links! außerdem will joachim, idotische dokumentrechte verkaufen.
alles ohne erfolg!
koßmann ist und bleibt ein sozialfall!!!
wie ist die berufungsverhandlung in bochum entschieden worden?
die behörden müssen endlich eingreifen!
joachim braucht hilfe, er ist sehr krank!

 

von Anonym am 30.01.2006 08:38

...und Pickel können manchmal ganz schön weh tun, Herr Pfarrer!

 

von aus Baukau am 29.01.2006 21:43

Koßmann ist der Pickel am Arsch der Gesellschaft!!!

 

von Herne bedauert und weint mit ihm am 29.01.2006 18:07

Armer Joachim!
Ist ein einsamer alter Mann und immer noch alleine!

 

von Eleonore an Joachim am 29.01.2006 17:39

Ich werde mich vor dem Wittener Rathaus mit Benzin übergießen und anzünden, wenn Du mein Flehen nicht erhörst! JOACHIM KOMM´ ZU MIR! ICH LIEBE DICH! ICH BRAUCHE DICH!

 

von Manuel Neukirch aus Witten am 29.01.2006 10:15

Mutter Eleonore rastet jetzt völlig aus!
Sie wollte sich gestern aus Liebeskummer vor die Wittener Straßenbahn stürzen. Aber zum Glück fuhr gestern die Wittener Straßenbahn nicht, wegen der heutigen Eröffnung der neuen U Bahn in Bochum.
Selbst dazu ist Mutter Eleonore zu dämlich...

 

von Eleonore Neukirch Klempner an Joachim am 29.01.2006 09:01

Joachim, komme zu mir! Ich liebe Dich, ich brauche Dich!
Ich schenke Dir auch die 2 Mio. EUR aus Männleins Risikolebensversicherung.
Joachim, komm´ nach Deiner Eleonore!!!
Wenn Du nicht zu mir kommst, springe ich aus dem Fenster!!!

 

von joachim,der gefräßige tölpel am 29.01.2006 08:35

was ich nicht bekommen kann, mache ich schlecht!

 

von Manuel Neukirch aus witten am 29.01.2006 08:04

Mutter Eleonore ist jertzt völlig ausgerastet. Sie hat sich Koßmanns Portraitfoto, das er mit 2 Megabite in´s Internet gesetzt hat, downgeloadet und davon ein Poster in 40 cm x 60 cm bestellt und das dann über Ihrem Bett aufgehängt.
Eleonore macht sich vollkommen lächerlich. Ist doch klar, dass sie Koßmann nie kriegen kann. Für mich wäre das natürlich auch megageil, wenn ich einen solch tollen Vater wie Koßmann hätte.
Aber man muß doch den Realitäten in´s Auge sehen! Für Geld kann man eben nicht alles haben!

 

von Anonym aus Gartenstadt am 28.01.2006 23:16

Früher geiferte Klein-Joachim nach Eleonore.
Aber er hatte keine Chancen!

 

von An Pfarrer Neukirch am 28.01.2006 17:06

So groß ist der Unterschied zwischen einer kurdischen Ziege und Deiner Eleonore gar nicht, Pfarrer.
Wahrscheinlich ist die Ziege nur ein bißchen intelligenter und hübscher als Eleonore.

 

von joachim,der geisteskranke am 28.01.2006 09:08

ich treibe es nur mit kurdischen ziegen.

 

von Eleonore Neukirch Klempner aus Witten am 28.01.2006 07:50

Lieber Joachim,
ich verzehre mich nach Dir! Bitte komm zu mir! Ich brauche solch einen schönen und starken Mann wie Dich!
Ich schenke Dir die 2 Mio. EURO aus Männleins Risikolebensversicherung, und dann wandern wir gemeinsam nach Kanada aus. Wir werden zusammen unheimlich viel Spaß haben!
Vie de la Quebec liberal!

von Liebe Schwägerin am 27.01.2006 23:02

In der Psychiatrie in Eickel fühle ich mich wohl.
Endlich brauche ich keine Fenster zu putzen.
dein immer noch geiler joachim!

 

von SM Susi an Eleonore am 27.01.2006 20:28

Eleonore, gebe es doch endlich auf!
Du kannst niemals solch einen tollen Mann wie Koßmann bekommen!
Gucke doch mal in den Spiegel!
Da nutzen Dir auch die 2 Mio. EURO aus der Risikolebensversicherung von Deinem Männlein nichts.

 

von Anonym am 27.01.2006 19:13

Ach Neukirch, Du bist ja mal wieder nur neidisch auf Koßmann.
Da nutzt Dir auch Dein lächerliches Brusthaartoupet. Aber vielleicht verpaßt Dir Dr. Brombatzki einen Silikonbizeps.
Wir alle lachen über den Narrenpfarre!

 

von Herne empfindet nur noch Mitleid am 27.01.2006 16:07

"Wir Künstler haben es natürlich schwer, wenn wir (vor allen von weiblichen) Fans bedrängt werden.
Ich kann das natürlich verstehen. So tolle Brusthaare wie ich hat Dein Männlein natürlich nicht. Ganz zu schweigen von dem prachtvollen Bizeps."
Unbedingt der Anstaltsleitung vorlegen!
Joachim ist auf prepupertären Stufe steckengeblieben!

 

von Eleonore Neukirch Klempner aus Witten am 27.01.2006 08:21

Es gibt sensationelle Neuigkeiten!
Ganoven Ede hat gestern abend bei mir angerufen. DIE GEHEIMEN PFARRER NEUKIRCH TAGEBÜCHER SIND AUFGEFUNDEN WORDEN!!!
Die Geschichte des Ennepe - Ruhr - Kreises muß neu geschrieben werden!

 

von Eleonore Neukirch KLempner aus Witten am 25.01.2006 21:23

Ich sorge erst für meinen kranken Schwager! Er kann nicht mehr seine eigenen Angelegenheiten regeln. Bis das Landgericht für ihn ein Pflegeheim gefunden hat, sorgen wir für joachim.

 

Kommentar:
Ach, Eleonore, was sagte eigentlich Dein Psychiater dazu, daß Du glaubst, ich wäre Dein Schwager?
Wir Künstler haben es natürlich schwer, wenn wir (vor allen von weiblichen) Fans bedrängt werden.
Ich kann das natürlich verstehen. So tolle Brusthaare wie ich hat Dein Männlein natürlich nicht. Ganz zu schweigen von dem prachtvollen Bizeps.
Aber bitte, Eleonore, lasse Dich behandeln. Sonst glaubst Du eines Tages auch noch, Du hättest ein Kind von mir. In der Psychiatrie in Eickel ist für Dich sicher noch ein schönes Zimmer frei. Schönen Gruß an Dr. Kieser!

 

von Ein verärgerter Friedhosbesucher aus Witten am 25.01.2006 20:57

Ach Eleonore, mache doch erst einmal das Pissotière von Deinem Männlein sauber!
Da stinkt es ja wie die Pest!

 

von Eleonore Neukirch KLempner aus Witten am 24.01.2006 21:12

Lieber Joachim, mein lieber Schwager,
darf ich Dir beim Ausräumen deiner schmutzigen Höhle helfen? Ich säubere deine Höhle und auch Dich mit einem Hochdruckreiniger!
Ganz Herne ist es bekannt, daß Joachim endlich in ein Pflegeheim kommt!

 

von Eleonore Neukirch KLempner aus Witten am 24.01.2006 08:27

Hallo hier ist wieder Eure Eleonore.
Es gibt vielleicht Nachrichten. Eine Untersuchungskommission will Männlein exhumieren (tolles Wort, nicht wahr?).
Es soll geprüft werden, ob es sich tatsächlich um Männleins Kadaver handelt, der da unter dem Pissotère begraben ist.
Bei einer Wirtshausschlägerei in Fürstenfeldbruck ist nämlich ein evangelischer Pfarrer mit einer Hakenkreuztätowierung gesehen worden.
Ich weiß nicht, warum die deswegen jetzt solch ein Theater machen, das ist ja schließlich nichts besonderes.

 

von Jemand am 23.01.2006 21:40

Ja, was hat denn nun das Gericht beschlossen? Das ist schließlich schurzpiepe egal! Es kommt nur auf die Stellungnahme eines nichtdeutschen Gerichtes an!

von Baukau lacht über den dummen Joachim am 23.01.2006 18:51

Das Gericht hat beschlossen: Koßmann kommt in die Psychiatrie!

 

von Anonym am 22.01.2006 19:41

Na, ist der Pfarrer endlich in der Psychiatrie?

 

von Joachim Koßmann an Pfarrer Neukirch am 19.01.2006 19:07

Herr Pfarrer,
wie spannt man einen Wahnsinningen auf die Folter?
Ich sage es Ihnen in der nächsten Woche!
Mit freundlichen Grüßen und ein schönes neues Jahr,
Joachim Koßmann

 

von HERNE WILL ANTWORTEN!!!!!!!! am 19.01.2006 18:11

Berufungsverhandlung vor dem LG Bochum !
Wie ist die Verhandlung entschieden worden?
Vielleicht kommt Joachim ins Pflegeheim!
Herne hofft!

 

von Oma Languste am 19.01.2006 08:32

Ich erinnere mich noch sehr gut an die Geburt von Simone. Ich war wahnsinnig stolz, dass ich endlich Uhroma wurde.
Jetzt ist Simone tot, und nur wegen dieser blöden Torte!
Ihr habt doch alle einen Knall!

 

von Pfarrer Neukirch am 18.01.2006 21:25

Ich habe schon einen, meine Eleonore!

 

von Joachim Koßmann am 18.01.2006 21:08

Bald bekomme ich einen Vormund !

 

von Klaus Jürgen aus Leuna / DDR am 18.01.2006 05:47

Ich habe Blumen auf Simones Grab zu ihrem Geburtstag gebracht.
Wir werden Simone nie vergessen. Sie war die beste Traktoristin unserer LPG. Ihr Tod ist ein schwerer Verlust für unser Volk.
Simone wird in unser aller Herzen weiterleben, wir werden sie nie vergessen. Daneben bleibt der Zorn auf die Menschen, die ihren Tod verursacht haben.
Wir haben noch viel zu arbeiten an einer gerechten Welt.

 

von joachim,der Pflegefall am 17.01.2006 22:09

Meinen Geisteszustand können Sie an meinen genialen Beiträgen erkennen: "Eleonore Neukirch "

 

von Eleonore Neukirch klemp0ner aus Wotzn am 17.01.2006 08:25

Das ist alles nur wegen einer Torte passiert!

 

von Anonym am 16.01.2006 23:48

Tja Eleonore, Dein Männlein hätte besser die gestohlene Torte zurückgeben sollen...

 

von Aus der Gartenstadt am 16.01.2006 21:52

Ach, Eleonore, Du bist doch eine verlogene, sentimentale Kuh!

 

von wird joachim gemeingefährlich? am 16.01.2006 21:38

den geisteszustand von koßmann kann man an seinen kranken beiträgen erkennen! joachim muß dringend zur behandlung!!!
"von Ein Mutterherz blutet! aus ! am 16.01.2006 08:57 "

 

von Ein Mutterherz blutet! aus ! am 16.01.2006 08:57

Heute wäre meine gliebte Tochter Simone 26 Jahre alt geworden.
Doch sie wurde gefressen vom unehrlichen Sohn des Baukauser Löwen und liegt jetzt auf dem Friedhof von Bitterfeld / DDR.
Ich habe mein eigen Fleisch und Blut verloren!
Hoffentlich bringt Klaus Jürgen wenigstens ein paar Blumen auf ihr Grab.

Eure Eleonore Nerukirch Klempner aus Witten

 

 

von Herne wiehert! am 15.01.2006 23:07

Vorne schwingt er den Putzlappen und die Wampe und hinten den Arsch!

 

von ratgeber aus der vinckestr. am 15.01.2006 20:10

AN:Eleonore neukirch klempner aus witten !
nimm einfach den doofen joachim aus herne. der penner ist der ansicht ein künstler zu sein. er kann kunstvoll den putzlappen schwingen!

 

von Eleonore neukirch klemponer aus wotten am 14.01.2006 08:02

Ach, was für ein Streß!
In dieser Woche habe ich nämlich Flurwoche, und meine Putzfrau ist in den Bummelstreik getreten.
Da muß ich wohl selbst ´ran! Aber ich bin ja selbst zum Flurputzen zu doof.

 

von didi aus der klapsmühle am 13.01.2006 19:40

ich habe ein geregeltes einkommen
ich habe ein geregeltes einkommen
ich habe ein geregeltes einkommen
ich habe ein geregeltes einkommen
ich habe ein geregeltes einkommen
ich habe ein geregeltes einkommen
ich habe ein geregeltes einkommen
ich habe ein geregeltes einkommen
ich habe ein geregeltes einkommen
ich habe ein geregeltes einkommen
ich habe ein geregeltes einkommen
ich habe ein geregeltes einkommen
ich habe ein geregeltes einkommen
ich habe ein geregeltes einkommen
ich habe ein geregeltes einkommen
ich habe ein geregeltes einkommen
ich habe ein geregeltes einkommen
ich habe ein geregeltes einkommen
ich habe ein geregeltes einkommen
ich habe ein geregeltes einkommen

 

von Anonym am 06.01.2006 18:03

Aha! Das erklärt ja einiges, Herr Pfarrer!

 

von ? am 06.01.2006 15:57

Lieber im Alkohol ersaufen als im Schmutz und Dreck wie Koßmann!

 

von Eleronre Neuklirch Klempner aus Witten am 06.01.2006 04:59

Darüber hinaus hatte Männlein auch noch einen geregelten übermäßigen Alkoholkonsum.

 

von herne lacht und lacht am 05.01.2006 21:38

die herner bürger haben ein großes interesse an kotzmann. er muß endlich für seine sozialhilfe arbeiten gehen. er könnte auf der bahnhofstr. hundescheiße und kaugummis abkratzen. eine arbeit für die kotzmann dankbar sein sollte. er hat bisher den steuerzahler genügend geschädigt!

 

von Anonym am 05.01.2006 20:56

...wer ist denn in Herne unerwünscht???

 

von Anonym am 05.01.2006 16:11

dafür nehmen sie sich viel zu ernst und wichtig.
der rest lacht nur über sie!

 

Kommentar:
Ne vous en faites pas, nous finirons bien par y arriver.

 

von Anonym am 05.01.2006 10:21

nicht immer witzchen von anderen klauen,
kotzi!

 

Kommentar:
Aha, Pfarrerlein, Sie nehmen sich selbst nicht mehr ernst...

 

von Eleonore Neukirch Klempner aus Witten am 05.01.2006 08:33

Männlein hatzte nicht nur ein geregeltes Einkommen, sondern auch einen geregelten Stuhlgang.

 

von Aus Witten am 04.01.2006 23:27

Pfarrer Neukirch liegt jetzt schön unter der Erde und wird von oben angepinkelt.
Jetzt nutzt es ihm auch nichts mehr, dass er ein geregeltes Einkommen hatte.

 

von Herne lacht und lacht am 04.01.2006 22:27

Dieses Wort "Stingende" verbindet Stinken und Pseudo-Singen. Eine geniale Wortwahl für einen kranken Tagedieb aus der Vinckestr.

 

von joachim, der Stingende am 04.01.2006 22:06

"Die St. Didi Kirchengemeinde hat ein großes Herz für Arbeitslose."
Alle dürfen in meinem Domizil auf der Vinckstr.49 ihre Notdurft verrichten. In meiner Höhle fällt es nicht auf!

 

von Anonym am 04.01.2006 20:54

Die St. Didi Kirchengemeinde hat ein großes Herz für Arbeitslose. Jene durfen das Pfarrer Neukirch Pissotière kostenlos benutzen.
Prima nicht?

 

von Anonym am 04.01.2006 18:31

Joachim wird ein kleines Countryliedchen zum besten geben.Die Kinder dürfen ihm die gesammelten Ostereier an den Kopf schmeissen und zu Ehren der Pissoitiere noch anpinkeln

 

Kommentar:
J' ai vraiment été emballée par sa représentation.

 

von Eleonore neukirch klempner aus Witten am 04.01.2006 05:30

Das wird ja ganz toll am nächsten Wochenende!
Wir machen nämlich einen Tag der offenen Tür für Männleins Pissotière auf dem Friedhof der Wittener St. Didi Kirchengemeinde.
Es gibt eine Tombola, Ostereiersuchen für die Kinder und ein kleines Bühnenprogramm.
Ich habe Männleins schwedische Gardinen gewaschen und dort aufgehängt, damit es ein bißchen gemütlicher wird.

 

von Koßmann-Fan am 04.01.2006 04:18

kotzmann ist ein Multitalent!
Er versagt auf allen Gebieten

 

von joachim, der versager am 03.01.2006 21:53

ich versuche seit jahren meine erbschaftsangelegenheit als dokumentarfilm zu verkaufen. niemand interessiert sich für diesen blödsinn!!

 

Kommentar:
Là, tu te trompes complètement.

 

von Eleonore Neukirch Klempner aus Witten am 03.01.2006 08:24

Ich habe Kontakt mit einem Verleger, der vielleicht Männleins Buch herausgeben will.
Es handelt von den perversen Phantasien eines verklemmten evangelischen Pfarrers, der dann auch noch mit mir verheiratet sein muß.
Der Verleger meinte, schlimmer könne es ja gar nicht mehr kommen, das Buch würde bestimmt ein Bestseller.

 

von aus dem Gerichtssaal am 02.01.2006 22:42

Die erste sexuelle Erfahrung hatte Koßmann, als er sich an der Richterin aufgegeilt hat!

 

von ? am 02.01.2006 21:39

Die erste sexuelle Erfahrung hatte Koßmann doch wohl ganz woanders gemacht,
nicht wahr, Herr Pfarrer?

 

von joachim, der maulheld am 02.01.2006 21:23

ich wollte carmen vögeln! sie hat mich nicht gelassen. das wäre meine erste sexuelle erfahrung gewesen.

 

von Eleonore Neukirch Klempner aus Witten am 02.01.2006 08:21

Übrigens, ich kann auch ganz toll französisch.
Paßt mal alle auf:

L´ pasteur Neukirch est une petit impotent trou de cul.

Na, jetzt seit Ihr alle platt was?

 

von An Koßmann am 01.01.2006 21:21

Ihr Französich ist noch gräuslicher als ihr englisch.Bei der deutschen Rechtschreibung haperts auch.
Lernen sie doch kurdisch.Die paar Fäkalausdrücke lernen auch sie, sonst hat diese Primitivsprache einen begrenzten Wortschatz!

 

Kommentar:
Mein Französisch ist als noch "gräuslicher"? Das ist wohl die neue deutsche Rechtschreibereform, "gräuslicher" = grauslicher = grausig = grauenhaft.

J´ ai vraiment été emballée par sa représentation!

 

von Bund deutscher Sozialschmarotzer an die BRAUNE FRONT WITTEN am 31.12.2005 21:01

Hallo braune Front,
es wäre doch zu schade, heute Nacht die schöne V2 Rakete unbemannt abzuschießen.
Wollte nicht Pfarrer Neukirch schon immer Kosmonaut werden?
Frohes Neujahr, Bund deutscher Sozialschmarotzer

 

Kommentar:
Qui, je le vois tout à fait coome ca:

 

von Anonym am 31.12.2005 20:02

Joachim kommt nach Kanada, der Pfarrer noch nicht mal nach Herne!

 

von joachim, der schwätzer am 31.12.2005 17:43

ich träume von kanada! Leider werde ich dieses schöne Land, niemals erreichen!
Meine Ärzte beraten über eine neue Therapie für mich !!!

 

Kommentar:
On ne peut pas voir les choses ainsi.

 

von Alfred Knullrich aUS Bochum am 31.12.2005 17:29

Möge endlich die göttliche Eingebung uns allen widerfahren!
Ein gutes neues Jahr 2006!

 

von Klaus Jürgen aus Leuna / DDR am 31.12.2005 09:01

Hallo Genossen!
Auch ich möchte meinen Freunden in der kapitalistischen BRD meine allerbesten Wünsche zum neuen Jahr aussprechen.
Der antiimperialistische Kampf zum Wohle unseres Volkes geht weiter.
Herr Koßmann, lassen Sie sich nicht unterkriegen! Im Falle eines Falles können Sie jederzeit politischea Asyl in unserem Arbeiter und Bauern Staat bekommen.
Mit antiimperialistischen sozialisitische Gruß, Klaus Jürgen aus Lenau / DDR

 

von Eleoniere Neukirch Klempbner aus Witten, der Hauptstadt der Bewegung am 31.12.2005 06:29

Homepage: http://wittenforever!/

Hallo liebe Freunde!
Ein besonders schönes geiles neues Jahr 2006 wünscht Euch Eure Eleonore.
Mein ganz besonderer Gruß geht an unsere Landsleute, die nicht das Glück haben, in dieser friedliohen und freizeitlichen BRD leben zu dürfen, ein herzlicher Gruß nach Drüben, nach Österreich!

Wir werden heute Abend ganz groß mit SM Susi und Ganoven Ede Silvester. Die BRAUNE FRONT WITTEN will pünktlich zum Jahreswechsel eine V2 Rakete zünden, mit dem popeligen Feuerwerk von Aldi geben wir uns nicht ab.

 

von Aus Witten am 30.12.2005 23:14

Herr Pfarrer, Sie haben vergessen zu erwähnen, dass der deutsche Steuerzahler auch noch für den Unterhalt dieser Website aufzukommen hat.

 

von aus Baukau am 30.12.2005 21:34

 

Was will Kotzmann vertuschen?
Bei jeder Gerichtsverhandlung gibt es eine Entscheidung! Wie lautet diese Entscheidung?
Herne will eine Antwort!!!!!!!!!!!

 

von Joachim das Phlegma am 30.12.2005 19:28

1. Warum bin ich so dämlich?
2. Wie tief kann ich in einen Kurdenarsch kriechen?
3. Warum bin ich nicht schon längst in Kanada? (Trotz meiner vollmundigen Ankündigungen) dito Countrystar, Millionär usw.usw.undsofort!

 

von joachim,der Schwätzer am 30.12.2005 18:15

Heute habe ich meine Sozialhilfe abgeholt und die Miete wird auch vom dummen, deutschen Steuerzahler bezahlt.
Warum soll ich arbeiten?

 

Kommentar:
Ach, Herr Pfarrer, wir wollen doch nicht wieder von Thema abweichen.
Ganz Herne und witten hätten gern gewußt, wie Sie diese drei Fragen beantworten.

 

von Ein Bürger aus Witten am 30.12.2005 08:50

Homepage: http://www.pro-liberal.com/justiz_wer

Dann nehmen Sie doch einmal zu den drei von Koßmann gestellten Fragen konkret Stellung, Herr Pfarrer!
Keine allgemeinen Sprüche!
Gehen wir in´s Detail:
* arum hat Koßmann nicht die mechanische Schreibmaschine beseitigt, mit der die Briefe an das Jugendamt geschrieben worden waren? Er hätte dafür sechs Wochen Zeit gehabt!
* Warum wurde die elektrische Schreibmaschine nicht als Tatwerkzeug identifiziert?
* Warum war der letzte Brief mit einem fingierten Absender versehen und nicht anonym?
GEBEN SIE DAZU EINE KONKRETE STELLUNGNAHME AB, HERR PFARRER!

 

von aus Baukau am 29.12.2005 19:08

kotzmann ist der täter; die verfolgung seiner brüder und der behörden ist sein lebensinhalt!
kotzmann kann nichts und hat auch nichts gelernt! er will künstler sein? er ist nur ein übler demagoge und sozialhilfeempfänger nachdem er sein erbe vergeudet hatte.

 

von Ganoven-Ede am 29.12.2005 18:41

Im Knast wird kotzmännchen endlich aufgeklärt- auch praktisch.
Es tut wirkich not!

 

von Ein Bürger aus Witten am 28.12.2005 22:11

Homepage: http://www.pro-liberal.com/justiz_wer

Der Pfarrer möge sich einmal zu den sehr interessanten Ausführungen Koßmanns, wer der wirkliche Täter war, äußern.
Aufklärung tut Not!

 

von Oma Languste am 28.12.2005 20:20

Oh das war ja ganz prima, dass Ihr alle zu Weihnachten alle so friedlich wart.
Oder ist das nur wieder die Ruhe vor dem Sturm?
Vetragt Euch endlich, Ihr Arschgeigen!

 

von aus Baukau am 28.12.2005 19:11

lieber joachim, erzähle von deiner gerichtsverhandlung!!!

 

Kommentar:
Sobal ein rechtskräftiges Urteil des Berufungsgerichtes vorliegt, werde ich ich jenes - wenn rechtlich zulässig auch wörtlich - veröffentlichen und dann über weitere Schritte entscheiden. Im Moment gibt es nichts Neues.

 

von Aus Witten am 24.12.2005 09:41

Hauptsache, Pfarrer Neukirch steht nicht wieder von den Toten auf!

 

von Anonym am 24.12.2005 08:29

Halt die Klappe Omma!

 

von Oma Languste am 24.12.2005 07:53

Heute ist das große Fest der Liebe und der Menschlichkeit.
Heute ist unser Heiland Jesus Christus von den Toten wieder auferstanden.
Seit wenigstens einmal im Jahr nett zueinanderQ

 

von Aus der gartenstadt am 23.12.2005 08:51

Die großen Brüder haben früher zu Weihnachten Doktorspiele unterm Tannenbaum mit Joachim gemacht.

 

von Eledonorer Neukirch Klempner aus Witten am 23.12.2005 06:57

Aber gerne, Joachim. Ich komme als neurotischer Putzteufel zu Dir.
Hast Du noch was von dem tollen Reinigungsmittel vom Amway - Geschäft?

 

von Joachim, der Schwager am 22.12.2005 21:23

Liebe Schwägerin,
Eleonore Neukirch Klempner, kannst Du meine Fenster putzen? Der Schmutz ist grauenhaft! Die Nachbarn reden schon über mich!

 

von Eleonore Neukirch Klempner aus Witten am 22.12.2005 08:19

Ich habe auf dem Friedhof neben Männleins Pissotière eine rote Friedhofslaterne aufgestellt, damit ihm wenigstens jetzt ein Licht aufgeht.

 

von Anonym am 21.12.2005 21:48

Jetzt haben Sie Kotzmann ein Grund zum flennen geliefert.
Jetzt wird er wieder von "Morddrohungen" schwafeln bis einem schlecht wird!

 

von Herne bedauert! am 21.12.2005 21:03

"Koßmann mußte zum Notarzt. Er hat sich wegen dieses Witzes fast totgelacht."
Schade, daß der Notarzt Kotzmann nicht eingeschläfert hat !!!!

 

von Schnuffelhase Ulli am 21.12.2005 20:11

Aber Pfarrer, das ist doch kein Zeichen von Schwäche, dass Du dich mit Deinem kleinen Bruder wieder versöhnen willst.
Ich bin richtig stolz auf Dich!
Dein Schnuffelhase

 

von Anonym am 21.12.2005 18:24

Koßmann mußte zum Notarzt. Er hat sich wegen dieses Witzes fast totgelacht.

 

von Anonym am 21.12.2005 12:46

Kotzmann bettelt wieder um Versöhnung - Wie jede Weihnacht!

 

von Eleonore Neukircgh Klempner aus Witten am 21.12.2005 07:56

Hallo, hier ist wieder Eleonore.
Das war ja gestern ganz toll bei unserem Flohmarkt mit einer Benefizveranstaltung für die Erdbebenopfer von Zakatucka.
Ich hatte braune Topflappen gehäkelt, und die sind weggegangen wie die warmen Semmeln!
Nur leider muß ich mich jetzt dauernd kratzen wegen der Flöhe vom Flohmarkt!

 

von Onkel Lustig am 21.12.2005 00:22

Na Neffe Pfarrer, machst Du dieses Jahr zu Weihnachten wieder solch einen lächerlichen Versöhnungsversuch mit deinem kleinen Bruder?
Herne lacht sich krank und schief über Dich Narrenpfarrer!

von Herne lacht über Kotzmann am 20.12.2005 23:50

"christmas offer"???
Kann Kotzmann kein Deutsch oder will er sich aufspielen mit seinen erbärmlichen Englischkentnissen?

 

Kommentar:
Herr Pfarrer, "Kenntnis" schreibt man aber mit Doppel - NN!

 

von SM Susi am 20.12.2005 22:57

Hallo Leute!
Beachtet mein special Christmas - offer:
Auspeitschen in Pfarrer Neukirchs alten Taucheranzug für nur 30,-- EUR!!!
MWST ist ausweisbar.
Geile Feiertage, Eure SM Susi

 

von aus witten am 20.12.2005 21:27

koßmann rudert auch zurück! kanada nimmt keine vorbestraften, mittellosen penner!

 

Kommentar:
Herr Pfarrer, ich verstehe ja, daß Sie mich nicht missen wollen...
Aber auch in Kanada bleibt Ihnen und dem Rest der Menschheit diese Website erhalten!

 

von Anonym am 20.12.2005 20:05

Koßmann würde selbst auf einer Sklaven - Galeere nach Kanada rudern, wenn er dafür aus diesem verkommenen Land herauskäme!

 

von koßmanns vormund am 20.12.2005 18:08

mit 50 träumt kossmann noch jungmädchenträume!
werd endlich erwachsen und wasch dich auch mal wieder.stinkst immer noch wie ein pupertärer pickeliger jüngling!

 

von Anonym am 20.12.2005 13:00

Koßmann kommt nach Kanada!

Der Pfarrer ist ja noch nicht einmal nach Herne gekommen!

Ha! Ha!

 

von herne bedauert einen kranken am 19.12.2005 22:21

"Lieber spät steigen und dafür senkrecht fallen, aber sehr tief !!!"
wie soll der trottel nach kanada kommen; vielleicht auf einer galeere!
herne hat selten ein größeren versager und dummschwätzer gesehen.
kotzmann erregt nur noch mitleid. niemand hat noch verständnis für seine fixen ideen!

 

von . am 19.12.2005 21:20

Dafür wird Joachim ein country-Star in Kanada.
Lieber spät steigen und dafür senkrecht!
Hoho

 

von aus Witten am 19.12.2005 20:54

Tatsache ist:
joachim hat immer auf Kosten der Familie gelebt!
Joachim ist heute fünfzig Jahre alt und hat niemals für sich sorgen können(er hat das Erbe der Eltern vergeudet); er hat nur für ein Jahr Pflichtarbeit beim ALZ in Herne geleistet.

 

Kommentar:
...also wie ein Pfarrer...

 

von Aus der Gartenstadt am 18.12.2005 10:48

Ach ja, auf einmal ist es egal, auf wessen Kosten Koßmann gelebt hat. Was Koßmanns Vater mit seinem (!) Geld gemacht hat, geht Sie aber wohl überhaupt nichts an, Herr Pfarrer?

 

von der freund vom amwaygeschäft am 18.12.2005 08:53

jetzt wissen wir es genau. koßmann hat immer nur auf kosten anderer gelebt(vater oder mutter, egal). selber verdient er kein geld. er ist dick, faul und gefräßig. heute ist er ein sozialfall und wird es auch bleiben.

 

Kommentar:
Aha! Der Pfarrer ist jetzt in´s Amway Geschäft eingestiegen.
Das läuft wohl nicht mehr so richtig mit dem Pfarrer - Job, woll?

 

von Eleonore neumkirch Klempner aus Witten am 18.12.2005 07:35

Also, ich will das mal erklären, woher Frau Koßmann das Geld hatte, mit dem sie für Joachims Unterhalt aufgekommen ist.
Frau Koßmann hatte nämlich einen Goldesel. Den mußte man nur mit Stroh füttern, und dann hat er blitzende Goldtaler ausgeschissen.
Mit den Goldtalern hat Frau Koßmann übrigens auch immer Männleins SPD Beiträge bezahlt. Deswegen konnte 1969 Willi Brandt Bundeskanzler werden.

 

von Alle Jahre wieder - die Themen sind gleich, Herr Pfarrer! am 17.12.2005 19:33

Sie behaupten also wieder einmal, Koßmann habe vom Geld seiner Mutter gelebt.

DOCH WOHER HATTE FRAU KOSSMANN DAS GELD, MIT DEM SIE ANGEBLICH FÜR JOACHIMS UNTERHALT AUFGEKOMMEN IST?

Ihr erster Mann hatte ihr nur Schulden hinterlassen, und von ihren Eltern hatte Frau Koßmann auch nichts bekommen. Frau Koßmann war "nur" Hausfrau, hatte keinen Beruf, mit dem sie Geld verdient hätte.

Das Geld, das sie angeblich für Joachims Unterhalt aufgebracht hat, stammt in Wirklichkeit von seinem Vater.

Wir sehen wieder einmal, dass Sie ein motorischer Lügner sind, Herr Pfarrer!

Ein Bekannter von früher

 

von ich bin am ende, joachim !!! am 17.12.2005 16:55

ich habe vierzig semester ohne jeglichen erfolg studiert! zuhause habe ich immer bestens auf kosten meiner mutter gelebt. eine weitere geniale idee war, daß blindengeld meiner großmutter zu kassieren! heute sage ich, es war eine liebevolle pflege; aber nur, weil ich jeden monat geld erhalten habe!

 

von ERleonore Neukirtch Klempner aus Wuitenn am 17.12.2005 07:24

Gestern habe ich in Männleins Nachlaß noch alte Schulhefte aus lüdinghausen gefunden.
Du meine Güte,ich habe mich ja krank gelacht!Männlein war ja noch dööfer als ich!
1 x 0 = 1 ha ha ha!

 

von herne lacht über den maulheld am 17.12.2005 00:11

Ha Ha Ha, bist du idiot der ansicht, daß du die kanadischen behörden mit deiner fixen idee(poltisch verfolgt, etc), genauso verarschen kannst, wie deutsche behörden?
aber erstmal wartet das gefängnis auf dich, joachim!

 

von Joachim,der Verleumder am 16.12.2005 23:36

ich habe nichts gelernt und kann auch nichts! ich lebe heute von der sozialhilfe, weil ich mein erbe vergeudet habe! ich bin mehrfach vorbestraft!
ABER: Kanada wird mich mit offenen armen empfangen und für mich sorgen!

 

von ? am 16.12.2005 19:50

Ich weiß überhaupt nicht, was das ist.

 

von Anonym am 16.12.2005 13:10

Klöten-Neid Herr Koßmann?

 

von Eleonore Neukirch klempner aus witten am 15.12.2005 08:19

Toll, diese Weihnachszeit. Das beste daran ist, dass man keine dösigen Ostereier suchen muß. Männlein hatte nie welche gefunden. Wie auch? Er hatte überhaupt keine Eier!

 

von Der Freund von Amway am 14.12.2005 21:29

Der Käsefuß von Joachim wird bald in der Haftanstalt gesäubert. Joachim wird dort Ordnung und endlich Sauberkeit lernen.
Herne hofft !

 

von Eleonore Neukirch klempner aus Witten am 14.12.2005 07:29

Neulich bei der großen Schneekathastrophe ist in Männleins Pissotière eine Wasserleitung eingefroren. Bei den Reparaturarbeiten hat man noch einen stinkenden Käsefuß von Männlein aufgefunden.
Damit dürfte wohl klar sein, dass Männlein endgültig hinüber ist. Das hat auch die Versicherung anerkannt!

 

von SM Susi am 13.12.2005 20:39

Bei mir durfte Joachim rosa Unterwäsche tragen. Am nächsten Tag hat Joachim auf Kinderspielplätzen Bonbons verteilt !

 

von SM Susi an Eleonore am 13.12.2005 20:08

Stimmt. Bei mir hat Dein Männlein nur Nachhilfeunterricht bekommen.

 

von Eleonorte Neukirch Klempner aus Witten am 13.12.2005 08:29

Na ja, vielleicht einmal im Jahr.
Zu mehr hat es bei Männlein ja nie gereicht.

 

von Pfarrer Neukirch am 12.12.2005 22:06

Ich bin so pevers, dass ich Eleone flicke.

 

von Gartenstadt am 12.12.2005 17:46

Ich möchte sicher nicht vom dreckigen kotzmann berührt werden.Ich ficke ja auch keine Esel und Ziegen wie die peversen kurden

 

von Anonym am 12.12.2005 14:04

...eifersüchtig auf die Kurden, was?

 

von Anonym am 12.12.2005 13:00

ah, sie meinen so wie kotzmann kurdenärsche leckt?

 

von ? am 12.12.2005 08:31

...richtig, die braune front kann koßmann am arsche lecken!

 

 

von Kotzmann ekelt mich am 12.12.2005 06:33

In Kotzmanns Unterhose ist Die braune Front aber hinten!

 

von Eleonore Neukirch Klempner aus Witten am 11.12.2005 09:26

Oh Mann! Da habe ich ja noch glück gehabt, dass Männlein mich geheiratet hat und nicht Carmen. Männlein war nämlich schwerhörig, und dann wäre Carmen genau das Richtige für ihn gewesen.
Übrigens plane ich jetzt auch eine eigene Schlagergesangskarriere. Auf dem Wittener Christkindelsmarkt werde ich nächsten Samstag für die BRAUNE FRONT WITTEN das Horst Wessel Lied singen. Ein tolles Jahresendfestlied!

 

von Carmen B. aus Bochum am 10.12.2005 18:38

Joachim wollte mich heiraten! Aber der verrückte Kerl war mir zu schmutzig !!!

 

von Eleonore Neukirch Klempner aus Witten am 10.12.2005 17:41

Schlimmer noch: Männlein mußte mich heiraten.

 

von Anonym am 09.12.2005 08:28

Dafür ist der Pfarrer dreimal bei der Fahrprüfung durchgefallen.

 

von aus Baukau am 08.12.2005 22:14

Koßmann kann kein pfarrer sein; er hat kein studium geschafft!!!

 

von Anonym am 08.12.2005 21:52

Seit wann ist Koßmann Pfarrer???

 

von Bund Deutscher Sozialschmarotzer am 08.12.2005 21:15

Ich bin Vorsitzender des obengenannten Vereins!
Euer Joachim verarscht alle!!!!!!!!!!!!!

 

von Klaus Jürgen aus Leuna / DDR am 08.12.2005 19:44

Auf dem Jahresendfestmarkt am Wittener Rathausplatz ist ein Nikolaus in einer roten SS Uniform gesehen worden!
KEIN MENSCH KANN MIR ERZÄHLEN, DASS VATER TATSÄCHLICH TOT IST!

 

von Bund Deutscher Sozialschmarotzer am 08.12.2005 08:28

Was für ein Glück, dass Pfarrer Neukirch nicht nach Kanada auswandern wollte. Da hätte er ja keine Chance gehabt.
Schließlich werden nur in Deutschland geisteskranke faule Pfarrer vom Staat durchgefüttert.
...aber was bleibt da noch für uns übrig???
Bund Deutscher Sozialschmarotzer

von Koßmanns Psychiater am 07.12.2005 20:39

Vorbestrafte und Geisteskranke, die für den eigenen Lebensunterhalt nicht aufkommen können, erhalten keine Einreiseerlaubnis !
Der kanadische Steuerzahler ist nicht bereit einen faulen,verrückten, unnützen Fresser zu ernähren !

 

von Ihr Psychiater am 07.12.2005 17:39

Penis-Neid Herr koßmann ???

 

von Eleonore Neukirch Klempner aus Witten am 07.12.2005 14:52

Männlein hat in unserer Familie nie den Nikolaus gespielt.
Männlein hatte nämlich überhaupt keinen Sack, noch nicht einmal einen kleinen.

 

von Anonym am 07.12.2005 09:56

Flüchtlinge aus Deutschland und Holland:
Das sind normale arbeitssame Einwanderer und keine vorbestraften Trottel!

 

von Joachim Koßmann am 07.12.2005 06:57

Zu Ihrer Information:
Die für Flüchtlinge aus der BR Deutschland zuständige Einwanderungsbehörde der kanadischen Provinz Quebec befindet sich in Wien.
Wiederum ist für Flüchtlinge aus den Niederlanden die Berliner Behörde zuständig.
Die Kanadier haben in der Tat eine etwas merkwürdige Organisation.
Infos auch unter www.bonjourquebec.com

 

von Nikolaus aus Schwarzwald am 07.12.2005 00:27

Ich habe den joachim heute zu mir in den Schwarzwald geholt.In meinem Sack konnte ich ihn leider nicht schleppen, er ist viel zu fett! Mit 10 Ochsen vor dem Schlitten aber gings
Lügner, Betrüger und faule Kröten wie ihn,nehme ich mit, damit er im Wald arbeiten lernt!

 

von herne lacht und lacht am 06.12.2005 21:23

kotzmann ist jedes land recht, auch österreich. der schmarotzer sucht eine bleibe, wo er weiter auf kosten der steuerzahler leben kann, ohne zu arbeiten.
von kanada hört man nichts mehr, offensichtlich ist diesem tagedieb bewußt geworden, daß kanada keine vorbestraften sozialhifeempfänger aufnimmt!
kotzmann ist ein schwerer pflegefall!!

 

von Anonym am 06.12.2005 15:53

zitat Hr.Koßmann:
"Wenn zudem Straftaten zu meinem Nachteil begangen werden, bleiben die Behörden untätig. So sind allein im Jahre 2004 24 Morddrohungen bei mir eingegangen. Als ich einmal einen Mann wegen einer Morddrohung anzeigte, wurde das Verfahren gegen ihn eingestellt, weil kein öffentliches Interesse an seiner Strafverfolgung bestünde.
Der Schutz meiner persönlichen Freiheit und Sicherheit ist m. E. in der BR Deutschland nicht mehr hinreichend gegeben.
Diese Stellungnahme werde ich auch der Wiener Einwanderungsbehörde vorlegen."

Publizieren sie mal den Wortlaut dieser "Morddrohungen"! (Verfolgungswahn)
Interesant auch dass sie in österreich um Asyl betteln

 

von Eleonore neukirch klempner aus Wirren am 01.12.2005 08:53

Militante Umweltschützer wollen am nächsten Samstag vor dem Wittener Rathaus gegen den geplanten Bau der neuen Reichgsautobahn von Witten nach Oppeln / Schlesien demonstrieren.
Vaterlandsloses Gesindel!