Fünfzehntes Gästebuch für verrückte evangelische Nazi Pfarrer...

Fünfzehntes Gästebuch für völlig verrückte evangelische Nazi - Pfarrer, die die Stadt Bobenneukirchen hassen....

Seiten: 1 (Insgesamt 250 Einträge)

 

 

von JOACHIM KOßMANN am 15.08.2006 14:53

DIE KAPAZITÄT DIESES GÄSTEBUCHES IST WIEDER EINMAL ERSCHÖPFT.
BITTE VERWENDEN SIE ES NICHT MEHR FÜR NEUEINTRAGUNGEN!
DANKE!

 

von Eleonore Neukirch Klempner aus Witten am 14.08.2006 23:49

Koßmann, ich verzehre mich nach Dir!!!
Koßmann komm´nach Deiner Eleonore!!!
...sonst stürze ich mich vor die Wittener Straßenbahn!

 

von Herner Bürger am 14.08.2006 21:35

"...nämlich Koßmanm!
Er ist ein richtiger Mann mit üppigem Brusthaar"
Ha Ha Ha ! Koßmann ist nur ein verlogener, stinkender und arbeitsscheuer Schmarotzer! Sein Lebensinhalt sind Verleumdungen! Jeder ekelt sich vor Koßmann! Warum ist er wohl überall raus geflogen?
Wie war das noch mit den Halbbrüdern?
Warum schreibt Koßmann positive Zuschriften selbst?

 

von Eleonore Neukirch Klempber aus Witten am 14.08.2006 18:50

Warum mußte ich bloß Männlein heiraten?
Ich wollte und will immer nur einen Mann, nämlich Koßmanm!
Er ist ein richtiger Mann mit üppigem Brusthaar, 47,5 cm Oberarmweite und mit prächtigen Tätowierungen.
Was war Männlein? Immerhin hatte er neben einem geregelten Einkommen auch einen geregelten Stuhlgang.

 

von SM Susi am 13.08.2006 21:14

... tollen Mann wie Koßmann !
Wer will dieses stinkende Ungetüm ???
Die stinkende Höhle von Kotzmann ist ein tolles Liebesnest für Kurdenweiber!

 

von Eleonore Neukirch klempner am 13.08.2006 21:04

vielleicht kann mir mein schwager joachim helfen ? Als Arbeitsloser hat er tolle Bizeps; ansonsten wird joachim endlich gemeinnützige Tätigkeiten verrichten! z.B. Hundescheiße kratzen!

 

von Eleonore Neukirch klempner aus Witten am 13.08.2006 08:14

Gestern habe ich mir in der Boxbude auf der Cranger Kirmes zwei Vorderzähne ausgeschlagen.
Aber zum Glück fällt das bei mir nicht weiter auf.

 

von SM Susi an Eleonorte am 10.08.2006 17:11

Ach Eleonore, du mußt den Realitäten doch endlich ´mal in´s Auge sehen!
Du kannst niemals solch einen tollen Mann wie Koßmann bekommen. Schau doch ´mal in den Spiegel, wie du aussiehst!
Du mußt dich mit 3. oder 4. Wahl zufrieden geben. Sei doch froh, dass du wenigstens dein Männlein abgekriegt hast, der hat ja immerhin ein geregeltes Einkommmen.

 

von Anonym am 10.08.2006 07:42

Halbschwägerin oder Schwägerin?

 

von Anonym am 09.08.2006 06:43

Eleonore neukirch klempner aus Witten ist Joachims Schwägerin !

 

von Eleonore neukirch klempner aus Witten am 09.08.2006 06:15

Meine Wahrsagerbude auf der Cranger Kirmes läuft ganz ausgezeichnet. ...obgleich sie keine Füße hat.

 

von Anonym am 07.08.2006 23:03

Joachim Koßmann ist also der Halbbruder von Jesus???

 

von Eleonore Neukirch Klempner aus Witten am 07.08.2006 21:28

ich freue mich, daß joachim sich endlich zur familie bekennt!

 

von Eleonore Neukirch Klempner aus Witten am 07.08.2006 08:00

Der Gottesdienst im Bayernzelt auf der Cranger Kirmes gestern war ja echt megageil!
Der Pfarrer erzählte, Jesus hätte noch einen verlorenen Halbbruder.

 

von Joachim Koßmann am 03.08.2006 15:52

Sehr geehrte Damen und Herren,
bei mir sind in letzter Zeit verschiedene Anfragen eingegangen, ob ich neben leiblichen vielleicht auch Halbbrüder haben könnte. Da meine Familienverhältnisse aus mir nicht nachvollziehbaren Gründen ein Gegenstand des öffentlichen Interesses geworden sind, möchte ich mich nun dazu äußern:

Rein theoretisch wäre es natürlich möglich, daß meine Mutter, Frau Ilse Koßmann, auch noch von einem fremden Mann uneheliche Kinder hat, von denen ich bis heute nichts erfahren habe. Dann stellte sich aber die Frage, wie meine Mutter diesen Umstand jahrzehntelang vor mir hätte verheimlichen können. Das wäre schlichtweg unmöglich gewesen. Außerdem hätte sie dafür auch gar keinen Grund gehabt.

Es ist also mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit völlig ausgeschlossen, daß ich Halbbrüder habe, die außerehelichen Kontakten meiner Mutter entstammen.

Da stellt sich die Frage, was diese Kampagne wieder soll. Es geht wohl darum, daß gewisse Leute sich selbst oder ihre Kinder als meine potentielle Erben in´s Spiel bringen wollen.
Ob diese Menschen nun aus einer krankhaften Wahnvorstellung heraus handeln, oder ob es ihnen nur um ein nüchternes Kalkül geht, ist dahingestellt.

 

von Anonym am 30.07.2006 06:57

Na, ist der Pfarrer endlich in der Psychiatrie?

 

von An den geistig minderbemittelten Pfarrer am 27.07.2006 18:20

Sie können hier veröffentlichen, was Sie wollen, wenn Ihre Urheberschaft für mich nachweislich ist.
Also: Postbrief mit Ihrem Briefpapier und Ihrer Unterschrift.
Ansonsten haben Sie sich an die Regeln zu halten. Zuschriften mit eindeutigen Identifikationsmerkmalen werden gelöscht.
Solange ich derartige Zuschriften lösche, kann das Gericht nichts gegen die Veröffentlichungen unternehmen. Aber selbst der Allerletzte merkt, wer Sie sind, Herr Pfarrer.

 

von Joachim Koßmann am 26.07.2006 20:26

AKTUELLE MELDUNG:

Mich erreichte eine E Mail eines Lesers aus Bonn:

"Einschüchterungsversuche haben ihre Grenzen. Die Ankündigung eiines Gerichtes, einen Angeklagten in Haft zu nehmen, falls er nicht gesteht, ist laut Bundesgerichtshof eine unzulässige Drohung (Bundesverfassungsgericht 4 StR 84/04)".

Damit ist wohl höchstrichterlich bescheinigt, daß das Verhalten der Richterin illegal war.

 

von Anonym am 26.07.2006 07:19

...daneben auch noch den großzügigen Scheck von kurdischen Terroristen!
Da lohnt es sich ja gar nicht zu arbeiten!

 

von Koßmannjäger am 25.07.2006 21:38

nächste woche gibt es wieder soziahilfe für joachim! LEIDER !!!!!!!!!!!

 

von Dr. Kieser am 23.07.2006 07:19

Der Gesundheitszustand meines Lieblingspatienten Pfarrer Neukirch macht mir immer größere Sorgen. Die Geschichte mit Bonbons auf Kinderspielplätzen war schon vor 50 Jahren alter Hut. Heute stehen die Kinder mehr auf Handys und Videospiele.
Aber Pfarrer Neukirch will auf diese Weise seine eigenen Missetaten gegen seinen kleinen Bruder kompensieren.
In der Eickeler Psychiatrie halte ich auf jeden Fall ein Zimmer für Pfarrer Neukirch frei.

 

von Ermittler fragen Herner Bürger am 22.07.2006 22:55

was hat koßmann früher mit seinem kleinem neffen gemacht ? warum verteilt joachim koßmann heute bonbons auf kinderspielplätzen? wer kann nähere auskünfte über die aktivitäten von koßmann machen? die staatsanwaltschaft ist dankbar für jeden hinweis!

 

von Eine besorgte Mutter am 22.07.2006 22:34

Was ist im Baukauer Kindergarten passiert?
Warum mußte der Pfarrer seine Gemeinde verlassen?

 

von Anonym am 22.07.2006 22:12

Kotzmann du bist ein humorloses griesgrämiges Trampel!

 

Kommentar:
Ach, unser Pfarrer hat Angst vor der Psychiatrie...

 

von Anonym am 22.07.2006 21:25

Aha! Mal wieder eine Morddrohung unseres Pfarrers!
Nummer 26, nicht wahr?
Dr. Kieser dürfte sich dafür mal interessieren!

 

von SM Susi am 22.07.2006 20:20

Genial, auf der Cranger Kirmes gibt es an den Schießbuden, Puppen von Kotzmann. Mit einem Kopfschuß ist Kotzmann weg; ein toller Spaß für Herner Bürger !

 

von Anonym am 22.07.2006 11:36

was hat koßmann früher mit seinem kleinem neffen gemacht ?

 

von Eleonore Neukirch Klempner aus Witten am 22.07.2006 07:49

Ich kann mir nicht vorstellen, dass Männlein jemals irgendwen sexuell mißbraucht hat.
Nach über 30 Jahren Ehe bin ich von ihm immer noch unberührt. Simone und Manuel wurden bei mir künstlich befruchtet.
Männlein wollte dafür immer Koßmanns Samen haben, weil der den so toll findet, aber er hat ihn nicht gekriegt. So mußte Alfred Knullrich als Spender herhalten.
Männlein hat sich immer nur für seinen Stoffteddybären interessiert...
Ach übrigens, es gibt Neuigkeiten für die Cranger Kirmes: Koßmann hat endlich einen Lizenznehmer für seine Pfarrer Neukirch Whudu - Puppe gefunden. 2000 Stück sind produziert worden und sollen zum Preis von nur 9,79 EUR auf der Kirmes verkauft werden. Das wird der Knaller! Schon jetzt liegen beim Vertrieb Bestellungen sogar schon aus Australien vor.

 

 

von Herne fragt am 21.07.2006 22:02

was hat koßmann früher mit seinem kleinem neffen gemacht ?

 

von Joachim,Prozessverlierer am 21.07.2006 21:12

ich komme weder nach Sibirien, noch nach Kanada ! ich bin ein vorbestrafter Krimieneller !

 

von Ein Kirmesfan am 21.07.2006 19:53

In diesem Jahr wird Pfarrer Neukirch als Sparru#ingspartner in der Boxbude neben der Achterbahn auftreten. Dann kriegt er ein paar in die Fresse!

 

 

von Carmen Br. am 21.07.2006 19:13

Sibirien nicht Sibierien du möchtegernjournalist

 

von pfarrer neukirch, der dorftrottel von witten am 21.07.2006 14:22

ich trete bei der eröffnungsveranstaltung der cranger kirmes als pausenclown auf.
das rote kreuz hat schon zusatzkräfte engagiert, wenn sich leute bei meinem auftritt kranklachen.
der wittener heimatverein sammelt schon geldf für meine auswanderung nach sibierien.
ich bin eben eine arme sau!

 

von Onkel Lustig aus Lahge am 20.07.2006 22:19

lieber joachim, bist du immer noch der faule parasit, der auf kosten seiner mutter lebt? ich komme in diesem jahr zur kirmes! ich hoffe, daß du arbeitsscheuer tagedieb endlich dein fressen verdienen kannst! ansonsten wirst du trottel im steinbruch mit einem gummihammer arbeiten! joachim, du bist eine schande für unsere familie!

 

von Onkel Lustig aus Lahge am 19.07.2006 21:56

Ich komme dieses Jahr auch zur Cranger Kirmes. Eleonore will ja ihre Wahrsagerbude aufmachen.
Da bin ich ja mal gespannt!

 

von Wir gratulieren! am 19.07.2006 17:27

Herrn Koßmanns Karriere schreitet unaufhaltsam und steil voran.
Vor drei Jahren noch als ausgebuhter Countrysänger an der Kirmes und dieses Jahr schon Toilettenputzer

 

von pfarrer neukirch, wahlverlierer am 19.07.2006 06:13

der große star auf der cranger kirmes bin natürlich ich!
ich bin der neue "dumme august" im bayernzelt. nachdem ich schon zum dorftrottel von witten gewählt wurde, werde ich dort noch größeren erfolg haben.
ganz herne und witten lachten sich schon über mich schief.
heute lacht herne und morgen die ganze welt!!!

 

von joachim,prozeßverlierer am 18.07.2006 22:58

ich bin der star auf der kommenden kirmes. ich darf die toiletten am bayernzelt putzen. endlich eine anspruchsvolle arbeit für mich! jetzt kann ich meine talente zeigen!
aber kann es sein, daß mich ehrliche bürger durch die scheiße ziehen ?

 

von Anonym am 17.07.2006 22:27

Na, ist der Pfarrer endlich in der Psychiatrie?

 

von pfarrer neukirch, der steuerhinterzieher am 14.07.2006 06:29

mich verachten nicht nur alle deutschen, ich war sogar in paraguay unerwünscht.
keine sau mag mich! selbst sm sisi bedienz mich eigentlich nur noch aus christlicher nächstenliebe.

 

von Joachim, der Prozeßverlierer am 13.07.2006 22:58

Bei den Kurden bekomme ich regelmäßig die Peitsche. Ich will gehorsam meinen wirklichen Freunden dienen! Ich brauche die Anerkennung! Alle Deutschen verachten mich!

 

von SM Susi am 13.07.2006 00:10

Hallo Pfarrerlein, willst Du mal wieder meine Lederpeitsche riechen? Aus braunem Nubukleder, so ganz nach Deinem Geschmack.
Du sagst ja immer, das erinnert Dich an alte Zeiten, so vor 40 Jahren mit Deinem kleinen Bruder.
Küßchen, auch von Ganoven Ede, Deine SM Susi

 

von Herne fragt am 12.07.2006 22:48

seit wann fällt ein ausbildungsverhältnis unter datenschutz? es geht nur um die frage, ob der verlogene joachim überhaupt einen ausbildungsvertrag bei der ARAG hatte! inhalte sind sekundär! bestand ein richtiger ausbildungsvertrag oder nicht! falls nein, wurde auch keine vermeintliche existenz zerstört!

 

Kommentar:
Na schön, wenn Sie nur der Ausbildungsvertrag interessiert, Herr Pfarrer, dann ist das natürlich kein Problem. Ich dachte eigentlich mehr an von mir abgeschlossene Verträge und Provisionsabrechnungen.

Herr Pfarrer, senden Sie mir also bitte per Briefpost mit Ihrer von einem Notar beglaubigten Unterschrift eine Erklärung, mit der Sie die Steuerfahndung von der gesetzlichen Schweigepflicht entbinden und um ausdrückliche Auskunft bitten, die veröffentlicht werden darf.

Sobald die Stellungnahme der Steuerfahndung vorliegt, werde ich sie zusammen mit meinem Ausbildungsvertrag veröffentlichen.

 

von An koßmann am 12.07.2006 07:26

dadurch dass sie ihre witze tausendmal wiederholen werden sie auch nicht besser

 

von Eleonore Neukirch Klempner aus Witten am 12.07.2006 06:24

Die Fußballeuropameisterschaft ist nun zu Ende, und es wird Zeit, dass ich Männleins Reichskriegsflagge endlich mal in die schemische Reinigung gebe.

Ich hatte sie schon einmal selbst gewaschen, doch da ist sie irgendwie eingelaufen. Männlein hatte sich darauf ganz furchtbar aufgeregt und beinahe einen Herzkasperl gekriegt. Er mußte sich dann in Amerika extra eine neue Fahne bestellen.

Aber immerhin konnte er die eingelaufene Reichskriegsflagge nach als Wimpel für seinen Wollwo verwenden.

 

von kotzmann lügt am 11.07.2006 23:00

was verheimlicht kotzman ? warum will er seine unterlagen von der ARAG nicht preisgeben? warum sollen dritte etwas aufdecken? es geht hier um kotzmann und seine lügengeschichten.
ausbildung bei der ARAG ? alles lügen von kotzmann!

 

Kommentar:

AN DEN MINDERBEMITTELTEN PFARRER:

Es geht hier um Datenschutz und der Wahrung von Geschäftsgeheimnissen, mein Lieber, an die ich auch nach dem Ausscheiden von der Versicherungsgesellschaft gebunden bin. Daher ist eine Veröffentlichung meiner Unterlagen nicht möglich.

Warum trauen Sie der Begutachtung durch Ihren Rechtsanwalt nichts zu?

...oder haben Sie Angst vor der Stellungnahme der Steuerfahndung?

 

von Bürger lachen über Kotzmann am 11.07.2006 21:50

Herne lacht und lacht!
"Die Justiz hat meine Existenz zerstört, deshalb muß der Staat für mich zahlen."
Joachim hat niemals eine existenz gehabt! die ARAG erteilt gerne nähere auskünfte über das gelogene ausbildungsverhältnis!

 

Kommentar:
Dieses Thema hatten wir doch schon, Herr Pfarrer...

Ich biete Ihnen an, alle meine Unterlagen von der Versicherung Ihrem Rechtsanwalt zu Prüfzwecken zur Verfügung zu stellen und bin mit der anschließenden Veröffentlichung einverstanden...

....wenn Sie die Steuerfahndung von ihrer gesetzlichen Schweigepflicht entbinden!

Da Sie sich weigern, das zu tun , ist jedem klar, wer von uns lügt! Nämlich Sie!

 

von Ein Bürgerrechtler am 11.07.2006 07:07

In einem Zeitungsartikel wird die Überlastung der Justiz durch unnötige Zivil- und Arbeitsrechtsprozesse beklagt:

"Zu den Folgen dieser Fehlentwicklung gehören gehört zunehmende Rechtsunsicherheit. Bei der überlasteten Justiz hat kaum derjenige eine Chance, der juristischen Fehlern zum Opfer fällt. BEWEISUNTERDRÜCKUNG, VERWEIGERUNG RECHTLICHEN GEHÖRS, AMTSANMASSUNG, RECHTSBEUGUNG UND WIDERRECHTLICHE POLITISCHE EINFLUSSNAHME HABEN SEIT JAHREN HOCHKONJUNKTUR. "Glauben Sie doch nicht, wir lebten in einem Rechtsstaat", sagte uns ein führender Strafverteidiger, der im Gegensatz zu Rolf Bossi anonym bleiben will."

Quelle: P. T: Magazin für Politik, Wirtschaft und Kultur, Ausgabe Juli / August 06, Seite 24
www.oppt.de

 

von Anonym am 10.07.2006 22:04

....

 

 

von Anonym am 10.07.2006 21:36

joachim, dann vermarkte mal deinen blödsinn hemmungslos !
seit jahren versuchts du alberne drehbücher oder deinen gerichtsscheiß zu vermarkten. niemand interessiert sich für deinen blödsinn. auch deine schlechte ruhrgebietsseite will niemand sehen.
koßmann, du bist am ende, die medien haben erkannt, daß du verrückt bist!

 

Kommentar:
Zitat des Herner Amtsrichters: "Richterin ... war für ihre rüden Methoden allgemein bekannt."

Das bedeutet, daß es auch noch andere Betroffene geben wird, die sich bislang aber noch nicht öffentlich dazu geäußert haben.

Jene werde ich finden und in www.unsere-justiz.com ein Forum bieten.

 

von Anonym am 10.07.2006 16:30

Dann mach mal, Grosskotz!
Du kleiner kurdischer Strassenköter kläffst nur aber beissen kannst du nicht

 

von Anonym am 10.07.2006 00:55

"ich will mit diesem Staat nichts mehr zu tun haben"
Zitat kotzkopf!
Ohne diesen Staat würde er verrecken!
er ist absolut unfähig sich ohne fremde hilfe zu ernähren- wie ein Schwerstbehinderter!

 

Kommentar:
Ohne diesen Staat würde Ihre Kirche verrecken, Herr Pfarrer!

Die Justiz hat meine Existenz zerstört, deshalb muß der Staat für mich zahlen. Aber es wird noch teurer, denn ich werde diese Affaire zu meinem Vorteil und zum Schaden der BR Deutschland hemmungslos vermarkten.

 

 

von Herner Bürger fragen am 09.07.2006 20:05

wer hat alle prozesse verloren und spuckt heute große töne! wer hat versucht den kinderschutzbund zu betrügen? wer ist mehrfach vorbestraft und verleumdet weiter seine brüder und deutsche gerichte? wer lebt aber bestens vom deutschen steuerzahler?
kotzmann gib antwort, du prozessverlierer!!!

 

Kommentar:
Herr Pfarrer, warum bezeichnen Sie sich als "Herner Bürger", in einer Stadt, in der Sie unerwünscht sind?

Urteile deutscher Gerichte sind nichts wert, da unbehelligte Rechtsbrüche von Richtern und Staatsanwälten hierzulande an der Tagesordnung sind und allgemein toleriert werden.

Nicht ich habe Prozesse verloren - das wäre noch zu verschmerzen -, sondern dieser vermeintliche Rechtsstaat.

Diesen Fakt braucht man nicht hundertmal zu diskutieren. Sie waren ja selbst bei der Verhandlung dabei und wissen, was passiert ist.

Niemand sollte glauben, diese Angelegenheit aussitzen zu können, nicht Sie, Herr Pfarrer, nicht die Justiz, aber auch nicht der Kinderschutzbund.

Wenn jenem es völlig egal ist, ob mit dem Prozeß alles in Ordnung war, wird es auch dem Ansehen des Kinderschutzbundes erheblichen Schaden zufügen. Das bisherige Verhalten des Kinderschutzbundes erweckt leider den Eindruck, daß es ihm nur um reine Geldschneiderei geht.

Versuche mich mundtot zu machen (einstweilige Verfügungen, Drohungen mit der Psychiatrie u. ä.) verwende ich grundsätzlich für Werbezecke.

Jeder Schuß, der gegen mich abgegeben wird, geht nach hinten los, Herr Pfarrer!

Ich fordere Sie und auch die Behörden, aber auch den Kinderschutzbund zu einer offenen Diskussion auf. Nur Offenheit kann weiteren Schaden vom Ansehen Ihrer Kirche, des Staates und seiner Justiz, sowie des Kinderschutzbundes abwenden.

Das alles ist natürlich nicht mein Problem, denn ich will mit diesem Staat nichts mehr zu tun haben, der zudem seit tausenden Jahren Ihre äußert fragwürdige Kirche finanziert.

 

von Pfarrer Neukirch am 08.07.2006 07:07

morgen ist wahltag. der neue dorftrottel von witten wird gewählt.
metereologen haben mir schon einen glänzenden wahlsieg vorhergesagt.
leute, geht zur wahl. wer mich zum dorftrottel wählt, liegt richtig.

 

von Mutter Ilse am 07.07.2006 06:16

Meine beiden älteren Söhne können den Hals nicht vollkriegen. Sie haben ursprünglich dreimal vom Erbe verlangt, wie sie dann tatsächlich bekommen haben.
Sie haben Joachim gezwungen, sein Vermögen für sinnlose Prozesse zu vergeuden. Aber das ist noch gar nichts im Vergleich zu dem, was sie früher mit ihm gemacht haben.
Die merkwürdigen Entwicklungen (völlige
sexuelle Lustlosigkeit, Extremübergewicht, Versagen beim Studium) in Joachims Leben müssen Ursachen haben!
Ich aber habe immer alles hingenommen und zu allem geschwiegen. Schande für mich!

 

von Mutter Ilse am 06.07.2006 21:44

jeder meiner söhne hat sein gerechtes erbe erhalten. zwei meiner söhne haben etwas aus ihrem leben gemacht und können heute auf eigenen füßen stehen! ich bin stolz auf meine beiden söhne! nur joachim war immer ein sorgenkind. er hat gelogen und ist niemals seinem studium nachgegangen!(vierzig semester) joachim hat sein erbe u.a. mit albernen tätowierungen vergeudet. heute läßt er mein grab verkommen, obwohl ich alles für ihn getan habe! joachim ist eine schande für unsere familie!!!
joachim ist heute ein pflegefall, er braucht dringend einen vormund!

 

von Mutter Ilse am 06.07.2006 06:59

Die anderen Söhne haben vor Gericht belogen und Joachim um sein Erbe betrogen. Ich schäme mich für jene Söhne. Schande über mich, weil ich jene ausgetragen habe. Mein Grab verkommt, ich habe es nicht besser verdient.

 

von Mutter Ilse am 05.07.2006 22:06

ich habe drei söhne! zwei von ihnen haben erfolgreich eine ausbildung absolviert! nur joachim hat viel gelogen und nichts geleistet. joachim hat immer vom geld der familie gelebt!
ich schäme mich für joachim!

 

von Aus der GARTENSTADT am 05.07.2006 06:06

Koßmann hat zwei Brüder, einer davon ist in der Klapsmühle. Koßmann und der Klapsmühlenbruder haben dieselbe Mutter(Ilse)!!!!!!!!!!!

 

von Anonym am 05.07.2006 01:00

Die spagettifresser werden nie Weltmeister!!!!!

von Eleonore Neukirch Klempner aus Witten am 04.07.2006 23:50

Ooooh! Gerade eben hat deutsche Mannschaft gegen Spanien vergeigt.
Ich hänge Männleins Reichskriegsflagge auf Halbmast.

 

von Eleonore Neukirch klempner aus Witten am 04.07.2006 05:40

Männlein war ja auch immer so stolz darauf, dass er sein Theologiestudium schon nach 39 Semestern abgeschlossen hat, selbstverständlich sine cum laudatio.

 

von Ein freund vom amway Geschäft am 03.07.2006 22:27

Der Pfarrer ist mal wieder schlecht informiert:

1. Koßmann hat überhaupt keinen Bruder.

2. Koßmann hat nur 9 Semester Jura studiert. Dann gab er das Jurastudium aus Gewissensgründen auf und studierte statt dessen BWL und VWL.

 

von Herne Lacht und Lacht am 03.07.2006 21:42

koßmann ist völlig verrückt geworden. erlügt im namen seines bruders: ZITAT"daß er aus gewissensgründen sein jurastudium nicht abgeschlossen hat, muß man ihm doch wirklich hoch anrechnen."
also koßmann hat nach VIERZIG SEMESTERN studium gewissensgründe gehabt! DIE WAHRHEIT: Koßmann hat keine andere möglichkeit gesehen, den deutschen steuerzahler weiter zu betrügen.
VIERZIG SEMESTER JURASTUDIUM !!!!
UNGLAUBLICH!!!
Der deutsche staat finanziert solche parasiten !

 

von pfarrer neukirch aus witten am 02.07.2006 21:17

ich habe meinen kleinen bruder immer beneidet wegen seiner fähigkeiten.
daß er aus gewissensgründen sein jurastudium nicht abgeschlossen hat, muß man ihm doch wirklich hoch anrechnen.
manch anderer hätte doch bloß nur an den schnöden mammon gedacht.
...nicht aber mein kleiner bruder, sonst wäre er nämlich evangelischer pfarrer geworden, so wie ich.
viel geld fürs faulenzen, kurzum der ideale job für parasiten wie mich.

 

von der geniale Joachim am 02.07.2006 20:53

meine geistigen fähigkeiten habe ich in einem studium bewiesen, daß vierzig semester dauerte und ohne abschluß endete! warum lachen alle über mich ?????????
meine brüder haben ihr studium erfolgreich abgeschlossen !!!!!!
bin ich jetzt ein versager und nur neidisch auf meine brüder ?

 

von pfartrer neukirch am 02.07.2006 06:54

leute, am nächsten sonntag ist die wahl zum dorftrottel von witten.
leute, wählt mich!!! ich bin der allerbeste kandidat!!!
wenn ihr mich nicht wählt, springe ich aus dem fenster!!!

 

 

von Anonym am 02.07.2006 00:50

ZINEDINE ZIDANE. GRANDIOS!

 

von Eleonore Neukirch Klempner aus Witten am 30.06.2006 08:06

Nach Männlein hat man ja immerhin schon ein Pissotière benannt. Da kann Koßmann so leicht nicht mithalten.

 

von Bürger Hernes am 29.06.2006 23:02

Sein Engagement für die Freidenkerbewegung.

Aber die Bürger Hernes wollen eine Stadt nach Koßmann benennen, weil er verhindert hat, dass Sie hierher kommen, Herr Pfarrer!

von HERNER BÜRGER FRAGEN am 29.06.2006 22:54

Was hat JOACHIM KOßMANN in seinem Leben geleistet? Wie kann man die permanente Sozialhilfe rechtfertigen ?

 

von Anonym am 29.06.2006 11:57

Kotzmann mit seinen fettigen Strähnen ist das Maskottchen des Fussballölspiels

 

von Eleonore neukirch Kle,mpner aus Witten am 29.06.2006 06:48

Heute ist das große Fußbalölspiel gegen Brasilien. Was für ein Glück, dass Männlein die Niederlage der deutschen Mannschaft nicht mehr miterleben muß.

 

von Herner Bürger am 28.06.2006 22:39

Es wäre in der Tat sinnvoll, wenn der Staat mehr Geld in Zwangsmaßnahmen investieren würde! Kotzmann müßte mit der Peitsche zur Arbeit in einen Steinbruch geprügelt werden! Dieser verleumderischer Sozialparasit soll endlich für sein Fressen arbeiten ! Mit über fünfzig Jahren, hat dieser Schmarotzer nichts geleistet, nur auf Kosten anderer gelebt! Sozialhilfe für Kotzmann ist Verschwendung öffentlicher Gelder! Der deutsche Steuerzahlerbund sollte zu diesem Fall Stellung beziehen!Wenn Kotzmann nicht arbeitet soll er verhungern !

 

von Hözgül am 28.06.2006 22:34

fette Kossmann recht habe. Scheisse Christenpfarrer nicht deutsch nicht gut sprechen.

 

von Anonym am 28.06.2006 21:40

Ein Zitat des Pfarrers: "...die ihn am fressen erhalten."
Es wäre in der Tat sinnvoll, wenn der Staat mehr Geld in die Bildung investieren würde.
Die mangelhaften Deutschkenntnisse unseres Pfarrers sind ein wirkliches Armutszeugnis für die westdeutsche akademische Berufausbildung.

 

von Anonym am 28.06.2006 07:42

Kotzmann will sich bei kurden Sympathie erheischen indem er das Land und die Leute,die ihn am fressen halten,runtermacht.
Erbärmlicher Kriecher ohne Rückgrat!

 

von SM Susi am 28.06.2006 06:37

Endlich sind die bestellten Latex Fußballtrikots angekommen. Ab sofort bei mir erhältlich für nur 49,9ß EUR je für ein Hemd und eine Hose.
Beeilt Euch, bevor die deutsche Mannschaft endgültig ´rausfliegt!

 

von Herne lacht und lacht am 27.06.2006 22:01

warum fußball?
koßmann ist die größte pfeife!!! außerdem will kotzmann seine riesigen verdienste als sänger und verkäufer von weblinks, an den kinderschutzbund stiften !!!!!!!!!!!
der ehrliche joachim wird sich sofort beim arbeitsamt abmelden, weil er durch seine groß angekündigten einkünfte (durch seine genialen ideen), einen sehr gehobenen lebensstil hat !

 

von Eleonore Neukirch Klempner aus Witten am 27.06.2006 16:04

Ich verstehe gar nicht, dass sich Koßmann überhaupt nicht darüber aufregt, dass bei jedem Fußballspiel ein Pfarrer dabei ist.
Der nette Mann in schwarz mit der Pfeife.

von Anonym am 27.06.2006 09:48

Der vorbestrafte Kotzmann träumt immer noch von Kanada! Die geben ihm einen Tritt in den fetten Arsch und schicken ihn zurück!

 

 

von Anonym am 27.06.2006 08:33

...zum Glück braucht man in Quebec kein Englisch.

 

von Anonym am 27.06.2006 00:39

was soll ein "Secial - Succer - Offer" sein ????
Kanada lacht über Kotzmanns Englisch!

 

von Pfarrer Neukirch am 26.06.2006 22:55

ich habe meinen kleinen bruder um sein erbe betrogen und früher noch ganz andere sachen mit ihm gemacht, als er noch klein war.
zur strafe mußte ich nach der beichte drei vaterunser sprechen und eleonore heiraten.

 

von Joachim Kotzmann am 26.06.2006 22:08

liebe SM Susi,
ich habe täglich eine tracht prügel verdient. ich bin ein verlogener, arbeitsscheuer sozialschmarotzer. ich lebe bestens auf kosten des steuerzahlers. ich habe nichts im leben geleistet, nur meine rechtschaffenden brüder verleumdet!

 

von SM Susi am 26.06.2006 20:14

Hallo Fans,
hier kommt endlich mein Secial - Succer - Offer:
Eine halbe Stunde Auspeitschen mit Lederpeitsche im Fußballtrikot zum sensationellen Einführungspreis von nur EUR 79,80.
Für jedes Tor, das die deutsche Mannschaft erzielt, gibt es als Bonus einen Peitschenhieb extra.
Bis bald, Eure SM Susi

 

von Eleonore neukirch Klemopner aus Witten am 26.06.2006 07:02

Das war ja ein geiles Fußballspiel. Klasse, wie Toni Sailer den Anschlußtreffer erzielt hat.
Aber irgendeine Sau hat Tomaten gegen Männleins reichskriegsflagge geworfen.

 

von Heil Öcalan am 25.06.2006 13:07

Im ganzen Satz wie ihre Journalisten-kollegen in den Zeitungen:
Sogar Türken spucken auf die kurden (Bergtürken)

 

von Ein Freund vom Amway Geschäft am 25.06.2006 09:55

Der geistig minderbemittelte Pfarrer hat immer noch nicht kapiert, dass sich Türken und Kurden auch untereinander nicht grün sind.

 

von Anonym am 25.06.2006 08:43

die türken nicht an der WM!
klar ist kotzmann sauer

 

Kommentar:
Herr Pfarrer, im ganzen Satz bitte:

"Die Türken nehmen nicht an der WM teil."

von pfarrer neukirch am 25.06.2006 06:57

nach der 2 : 3 niederlage unserer glorreich kämpfenden nationalmanschaft, habe ich alle möbel von ikea aus dem fenster geschmissen.

 

von Aus Witten am 24.06.2006 17:34

Meine Stimme hast du schon!

 

von pfarrer neukirch am 24.06.2006 06:55

ich will mich jetzt zum dorftrottel von witten wählen lassen.
diese wahl werde ich endlich gewinnen!

 

von Eleonore Neuzkirch Klempner aus Witten am 23.06.2006 06:52

Männlein wäre so gerne Pfarrer von der großdeutschen Fußballnationalmanschaft
geworden.
Doch bei dieser Wahl wäre er wohl auch wieder durchgefallen...

 

von joachim, ein sehr Kranker am 22.06.2006 22:21

bei sc herzhaft war ich der peinliche trottel; meine albernen drehbücher und theaterstücke fanden alle nur peinlich. seit jahren versuche ich wertlose filmrechte zu verkaufen, leider finde ich keinen dummen der für diesen schwachsinn interssiert!

 

von Pfarrer Neukirch am 22.06.2006 22:15

morgen komme ich wieder in die zwangsjacke.

 

von Anonym am 22.06.2006 15:46

"Schierlieder" - lustig

 

von Eleonore Neukirch Klempner aus Witten am 22.06.2006 07:36

Also, ich bin ja eigentlich auch ein ganz großer Fußballfan.
Früher war ich sogar Schierlieder beim TB Eickel.

 

von joachim, der parasit am 21.06.2006 23:00

ENDLICH ...
nächste woche gibt es wieder sozialhilfe !!!!!!!!!!!!!!!!!

 

von An Kotzilein am 21.06.2006 18:27

Geh lieber Kurdenärsche lecken oder putz mal deine wohnung!

 

von Kotzi am 21.06.2006 16:25

Was heißt denn hier "unsere" Gruppe? Sie kleiner Cheauvinist!
Was haben wir denn mit diesem komischen Fußballverein zu tun

 

von An Kotzmännlein am 21.06.2006 10:38

Paraguay ist nicht in unserer Gruppe und hat demzufolge gar nie gegen uns gespielt. Die Gestänke in deiner Messie-Hütte haben wohl dein Resthirn ganz zerfressen

 

von Eleonore Neukirch Klempner aus Witten am 21.06.2006 06:51

Der Antrag der BRAUNEN FRONT WITTEN künftig für unsere an der Heimatfront heldenhaft kämpfenden Fußballspieler braune Tricots einzuführen, wurde vom Nationalen Olympischen Komitée abgelehnt.
Das Spiel von gestern gegen Paraguay war ja wieder einmal einsame Spitze, wenn auch der Sieg erst im Tiebreak erreicht werden konnte.

 

von Joachim, der sozialparasit am 20.06.2006 21:54

seit ich mein erbe vergeudet habe, lebe ich bestens von der sozialhilfe!
alle herner bürger lachen über mich!
nur meine kurdischen freunde stehen zu mir ! mit über fünfzig jahren, kann ich mich selbst nicht ernähren. ich bin ein sozialschmarotzer und neidisch auf meine brüder. ich habe nichts in meinem jämmerlichen dasein geleistet!

 

von die Kurden-PKK (Joachims Ersatzkirche) am 20.06.2006 21:25

wenn wir nicht seit tausenden jahren betrügen und erpressen würden, wären wir schon lange am ende.
wir können allein nicht existieren, weil uns niemand freiwillig geld gibt.

 

von Pfarrer Neukirch am 20.06.2006 08:11

wenn wir nicht seit tausenden jahren staat und bevölkerung betrügen und erpressen würden, wären wir schon lange am ende.
wir können allein nicht existieren, weil uns niemand freiwillig geld gibt.

 

von Joachim, der Wahlgewinner am 19.06.2006 22:16

ich habe wieder eine wahl gewonnen! die herner bürger haben mich zum "Verlierer des Jahres" gewählt !
meine groß angekündigte laufbahn als musiker, schriftsteller oder webdesigner, hat sich als blödsinn erwiesen ! ich bin immer noch ein asozialer jammerlappen, der sich über die sozialhilfe freut! ich kann mich selbst nicht ernähren! ich danke Gott für meine staatliche unterstützung.

 

von Dr, Kieser am 19.06.2006 06:35

In der Eickeler Psychiatrie haben wir jetzt sogar einen DSP Hai Speed Internetanschluß.

 

von Anonym am 18.06.2006 20:54

Es stimmt. Der Pfarrer ist in der Psychiatrie.

 

von Joachim Kotzmann am 18.06.2006 20:01

wenn ich auf kinderspielplätzen sitze und bonbons verteile, geht mir einer ab !
ich bin:"herr koßmann versteht es, immer wieder neue trends zu setzen.
herr koßmann ist intelligent, schön und erfolgreich. eben ein gewinner".
warum wollte ich wohl den kinderschutzbund betrügen ???

von Anonym am 18.06.2006 08:05

Na, ist der Pfarrer endlich in der Psychiatrie?

 

von Eleonore Neukirch klempner aus Witten am 16.06.2006 07:28

Fußball, 30 ° Hitze, algerischer Edelzwicker.
Diese Kombination ist fatal. Dann würde Männlein sogar mich mißbrauchen.

HINWEIS: HIER HAT DER VERRÜCKTE PFARRER WIEDER EINMAL VERSUCHT, DAS GÄSTEBUCH ZU ZERSTÖREN, ABER ANSCHLIESSEND GEHT ES "NORMAL" WEITER!

von Anonym am 15.06.2006 23:32

LUSTIG GELL !
LUSTIG GELL !
LUSTIG GELL !
LUSTIG GELL !
LUSTIG GELL !
LUSTIG GELL !
LUSTIG GELL !
LUSTIG GELL !
LUSTIG GELL !
LUSTIG GELL !
LUSTIG GELL !
LUSTIG GELL !
LUSTIG GELL !
LUSTIG GELL !
LUSTIG GELL !
LUSTIG GELL !
LUSTIG GELL !
LUSTIG GELL !
LUSTIG GELL !
LUSTIG GELL !
LUSTIG GELL !
LUSTIG GELL !
LUSTIG GELL !
LUSTIG GELL !
LUSTIG GELL !
LUSTIG GELL !
LUSTIG GELL !
LUSTIG GELL !
LUSTIG GELL !
LUSTIG GELL !
LUSTIG GELL !
LUSTIG GELL !
LUSTIG GELL !
LUSTIG GELL !
LUSTIG GELL !
LUSTIG GELL !
LUSTIG GELL !
LUSTIG GELL !
LUSTIG GELL !
LUSTIG GELL !
LUSTIG GELL !
LUSTIG GELL !
LUSTIG GELL !
LUSTIG GELL !
LUSTIG GELL !
LUSTIG GELL !
LUSTIG GELL !
LUSTIG GELL !
LUSTIG GELL !
LUSTIG GELL !
LUSTIG GELL !
LUSTIG GELL !
LUSTIG GELL !
LUSTIG GELL !
LUSTIG GELL !
LUSTIG GELL !
LUSTIG GELL !
LUSTIG GELL !
LUSTIG GELL !
LUSTIG GELL !
LUSTIG GELL !
LUSTIG GELL !
LUSTIG GELL !
LUSTIG GELL !
LUSTIG GELL !
LUSTIG GELL !
LUSTIG GELL !
LUSTIG GELL !
LUSTIG GELL !
LUSTIG GELL !
LUSTIG GELL !
LUSTIG GELL !
LUSTIG GELL !
LUSTIG GELL !
LUSTIG GELL !
LUSTIG GELL !
LUSTIG GELL !
LUSTIG GELL !
LUSTIG GELL !
LUSTIG GELL !
LUSTIG GELL !
LUSTIG GELL !
LUSTIG GELL !
LUSTIG GELL !
LUSTIG GELL !
LUSTIG GELL !
LUSTIG GELL !
LUSTIG GELL !
LUSTIG GELL !
LUSTIG GELL !
LUSTIG GELL !
LUSTIG GELL !
LUSTIG GELL !
LUSTIG GELL !
LUSTIG GELL !
LUSTIG GELL !
LUSTIG GELL !
LUSTIG GELL !
LUSTIG GELL !
LUSTIG GELL !
LUSTIG GELL !
LUSTIG GELL !
LUSTIG GELL !
LUSTIG GELL !
LUSTIG GELL !
LUSTIG GELL !
LUSTIG GELL !
LUSTIG GELL !
LUSTIG GELL !
LUSTIG GELL !
LUSTIG GELL !
LUSTIG GELL !
LUSTIG GELL !
LUSTIG GELL !
LUSTIG GELL !
LUSTIG GELL !
LUSTIG GELL !
LUSTIG GELL !
LUSTIG GELL !
LUSTIG GELL !
LUSTIG GELL !
LUSTIG GELL !
LUSTIG GELL !
LUSTIG GELL !
LUSTIG GELL !
LUSTIG GELL !
LUSTIG GELL !
LUSTIG GELL !

 

von Ganoven Ede präsentiert sehr stolz den nächsten Teil aus den sensationellen Pfarrer Neukirch Tagebüchern am 15.06.2006 11:26

Hey Leute, jetzt zur Fußballweltmeisterschaft sind bei mir zahllose Anfragen eingegangen, wie es denn um die grandiose Karrieren unseres Pfarrers als Fußballer steht. Nun, wie Ihr alle wißt, wurde 2003 ja zum Seelsorger des VEB Witten gewählt. Der Vorstand war einhellig der Auffassung, dass der VEB Witten dringen göttliche Hilfe benötige, und Pfarrer Neukirch hätte wohl den richtigen Draht dazu:

Witten, den 12. Mai 2003

Liebes Tagebuch,
"Die Arbeit mit dem VEB Witten ist anstrengend, aber schön. Wir brauchen dringend neue Sponsoren, denn wir müssen an allen Ecken und Enden sparen. So haben wir nur einen 9 meter Punkt anstelle des 11 meter.
Das Training beginnen wir immer mit dem Flaggenappell. Sicherlich hat es zunächst einige Widerstände gegen die Reichskriegsflagge gegeben, aber schließlich ist Fußball ja auch Krieg, aber mit feineren Mitteln.
Die Mannschaft gelobt dann ihre Treue zu Führer und Vaterland und dem Ennepe - Ruhr - Kreis.
Anschließend wird dann trainiert. Warmlaufen, dribbeln und so weiter. Dann werden die Bälle in große Netze geschossen, manchmal auch daneben.
Vor jedem wichtigen Spiel segne ich die Mannschaft. Das hilft zwar nicht immer. Aber, wenn wir verlieren, war es eben Gottes Wille. Mit diesem Spruch kann man sich als Christ ja immer aus der Verantwortung stehen.
Fußball kommt eben nicht ohne göttlichen Beistand aus. Bei jedem Fußballspiel ist ein Pfarrer dabei. Das ist immer der, der sich in den schwarzen Sachen als Schießrichter verkleidet. Aber das haben die scheiß Atheisten in der Mannschaft zum Glück noch nicht bemerkt.
Der VEB Witten hat auch eine Jugendabteilung, denn wir müssen uns ja um den Nachwuchs kümmern. Ich betreue die hoffnungsvollen Jungs immer nach dem Spiel in der Umkleidekabine."

 

von Anonym am 15.06.2006 07:29

eine seifenoper! sehr originell! noch nie dagewesen!
herr koßmann versteht es, immer wieder neue trends zu setzen.
herr koßmann ist intelligent, schön und erfolgreich. eben ein gewinner!

 

von Pfarrer Neukirch aus Witten am 15.06.2006 07:19

heute feiern millionen christen aller art die seligsprechung der geiligen jungfrau marianne. oder wenigstens so was ähnliches.
doch was macht kotzmann? er sitzt den ganzen tag am computer und arbeitet an seiner neuen seifenoper.

 

von Anonym am 14.06.2006 23:27

Einen Kurdensieg erlebt Kossmännlein nie mehr

 

von Eleonore Neukirch Klempner am 14.06.2006 12:57

Schade, dass Männlein den Polensieg heute abend nicht mehr erleben kann.

 

von Aus der Gartenstadt am 13.06.2006 21:22

Die Mühe macht sich der Pfarrer erst gar nicht. Das Unkraut wächst ja von alleine.

 

von Anonym am 13.06.2006 19:16

Joachim würde das Grab schänden, wenns Kohle dafür gäbe oder die Kurden es befehlen würden

 

von Ein Friedhofsbesucher am 13.06.2006 17:03

Wirklich ganz toll, dass Pfarrer Neukirch an den Todestag der Mutter gedacht hat!
Und diese schönen Blumen auf dem Grab! GANZ TOLL!

 

von Ein Mutterherz freut sich! am 12.06.2006 22:31

Pfarrer Neukirch hat an meinen Todestag gedacht und Blumen auf mein Grab gebracht!
Er ist in Wirklichkeit doch ein guter Sohn!
Mutter Ilse

 

von Hussein, unser Kämpfer ist Joachim am 12.06.2006 22:23

Joachim wird kurdischer Terrorist!
Allah il Allah !
Niemand vermutet einen terroristischen Stützpunkt in der Vinckestr. 49 !

 

Kommentar:
Was glauben Sie, weshalb ich meine Fenster nicht putze?

 

von Hützfurz am 12.06.2006 18:01

Das Kurdenpack hat gar kein eigenes Land.Darum bekommt Kotzmann bei ihnen auch kein Asyl

 

Kommentar:
Mir liegen strenggeheime (psst!!!) Informationen vor, daß die PKK plant, den Ennepe - Ruhr . Kreis zu annektieren!

 

von Eleonore Neukirch Klempner aus Witten am 11.06.2006 09:20

Der VEB Witten ist im Relegationsspiel gegen die kurdische Nationalmannschaft ausgeschieden.
Jetzt muß ich Männleins Reichskriegsflagge auf Halbmast hängen.

 

von Eleonore Neukirch Klemopner aus Witten am 10.06.2006 06:09

Mit Fußball kenne ich mich gut aus. Ich weiß sogar, was ein Doppelfehler ist.

 

von An Pfarrer Neukirch am 10.06.2006 01:25

wer konkret sind die "Armen",die beschenkt werden sollen ?
Die Kurden und Kotzmann?

 

von pfarrer neukirch am 09.06.2006 22:24

kotzmann geht es nur ums geld!!!
mir geht es aber überhaupt nicht um geld. deswegen arbeite ich ab jetzt nur noch ehrenamtlich und aus idealismus.
ferner werde ich mich dafür einsetzen, dass meine kirche ihr milliardenschweres vermögen, das sie sich in den letzten jahrhunderten ergaunert hat, an die armen verschenkt.

 

von Eleonore neukirch Klempner aus Witten am 09.06.2006 07:50

Männlein hat in seiner Jugend, so vor dem Kriege etwa, auch viel Fußball gespielt. Er war sogar Kopfballspezialist. Von den dauernden Kopfbällen ist er nur dusselig in demselben geworden.

 

von joachim kotzmann am 08.06.2006 22:08

ich interessiere mich nicht:" für diesen Idiotensport ".
ich will nur geld! alle mittel sind mir recht!

 

von Ein trauriger Joachim Koßmann am 08.06.2006 13:32

Die kleinen Schweizer haben das von mir angebetete grosstürkische Reich in der WM-Qualifikation rausgeschmissen. Jetzt interressiert mich die WM nicht mehr

 

von Eleonore Neukirch Klempner aus Witten am 08.06.2006 07:26

Heute beginnt die große Fußballeuropameisterschaft. Schade, dass Männlein das nicht mehr erleben kann. Er hat sich ja immer so für diesen Idiotensport begeistert.

 

von Joachim am 07.06.2006 21:51

meine brüder sind mein vorbild, weil sie eine ordentliche ausbildung gemacht haben.
ich habe nur VIERZIG semester studiert, ohne abschluß!!!!!!!!!!!!!

 

von ...von wem hat er das nur? am 02.06.2006 21:23

......

.

von wir wissen alle bescheid am 01.06.2006 22:16

koßmann weigert sich zu arbeiten !!!
er lebt bestens vom steuerzahler! pfui, koßmann ist ein schäbiger schmarotzer!

 

von Anonym am 01.06.2006 15:33

"Etwa 200 verschiedene Personen kämen als Täter in Frage."
Herr Koßmann, wir wissen, Sie dürfen nicht mehr sagen. Aber wir wissen alle sowieso Bescheid.

 

von Pfarrer Neukirch aus Witten am 31.05.2006 20:30

der mai ist vorbei, gerade eben habe ich mir mein üppiges gehalt in höhe von 4.000 euro von der sparkasse abgeholt.
warum sollte ich auch arbeiten gehen, wenn der doofe deutsche steuerzahler mir meine faulheit finanziert?

 

von joachim kotzmann am 31.05.2006 18:12

in der Psychiatrie bin ich countrystar, Journalist und Freidenker!
in der realität bin ich ein armseliger versager, der von der sozialhilfe lebt. ich bin dankbar für jede scheibe brot, die ich vom steuerzahler erhalte!

 

von Anonym am 31.05.2006 06:43

... so wie diejenigen, die den Pfarrer nicht gewählt haben!

 

von Joachim Koßmann am 30.05.2006 23:18

ich suche dumme mitmenschen, die meine lügengeschichten und verleumdungen glauben !

von Herner Bürger am 30.05.2006 22:35

Wer ist denn wohl in Herne unerwünscht?
Antwort: Der fette Sozialschmarotzer und Kinderschutzbundbetrüger, Joachim Kotzmann !!!!!!!!!!!!!!!!!!

 

von ? am 29.05.2006 22:47

Wer ist denn wohl in Herne unerwünscht, Herr Pfarrer?

 

von Herne will antworten ! am 29.05.2006 20:39

"KEINE SOZIALHILFE FÜR JOACHIM KOßMANN" !"
HERNER BÜRGER ÄRGERN SICH ÜBER KOßMANN ! WANN ENDLICH ARBEITET DIESER FAULE SCHMAROTZER !!!!!!!!!!!!!

 

von Ein Herner Bürger bedankt sich bei Koßmann am 29.05.2006 07:42

Der Pfarrer ärgert sich immer noch über die verlorene Wahl.

 

von Herner Bürger informieren am 28.05.2006 20:39

Die neue HERNER VOLKSINITIATIVE fordert: "KEINE SOZIALHILFE FÜR JOACHIM KOßMANN" !

 

von Anonym am 28.05.2006 06:46

Pfarrer, in der Psychiatrie darfst du Superintendent oder sogar Bischof werden. Das wäre doch wohl was!

 

von Dr. Kieser am 28.05.2006 00:21

Joachim, in der Psychiatrie darfst auch Du countrystar sein und Journalist und Freidenker!
Das wär doch was

 

von Anonym am 26.05.2006 13:57

Na, ist der Pfarrer endlich in der Psychiatrie?

 

von AN DEN GEISTIG MINDERBEMITTELTEN PFARRER am 20.05.2006 09:25

Wenn Sie nicht wollen, daß Einträge von Ihnen gelöscht werden, verzichten Sie auf die Nennung eideutiger Identifikationsmerkmale.
Sie tun sich selbst damit keinen Gefallen, denn so merkt auch noch der allerletzte, wer Sie tatsächlich sind.
Ich schlage Ihnen nochmals vor, dieses Spielchen zu beenden und zu einem offenen Dialog überzugehen.
ICH HABE DAVOR KEINE ANGST!

Joachim Koßmann

 

von Aus Eickel am 19.05.2006 06:25

Die Brüder wurden damals in ein Interbnat für schwer erziehbare Jugendliche gesteckt, um Koßmann vor Ihnen zu schützen!

 

von Anonym am 18.05.2006 21:34

Na, da besteht ja bei Pfarrer Neukirch keine Gefahr mehr. Das eine mal im Jahr...

 

von Anonym am 18.05.2006 12:58

Kotzmann ist neidisch auf Alle die Sex hatten,haben oder haben werden!
Nicht mal die kurdischen Nutten lassen ihn ran

 

von Anonym am 18.05.2006 06:57

Wer so pervers ist, mit einer Frau wie Eleonore in´s Bett zu gehen, macht auch noch ganz andere Sachen!

 

von Anonym am 17.05.2006 23:48

Der verkalkte alte Pfarrer weiß wahrscheinlich selbst nicht mehr, was er so alles angestellt hat.

 

von ein aufmerksamer Beobachter am 17.05.2006 21:05

an: "eine besorgte Mutter aus Witten"
sehr richtig ! passen sie auf! kotzmann verteilt süßigkeiten auf kinderspielplätzen; auch in witten!
warum macht er das ???

 

von Anonym am 17.05.2006 18:38

Du hast ja gar keine Kinder,Joachim.
Du weisst ja nicht mal wie sie gemacht werden.

 

von eine besorgte Mutter aus Witten am 17.05.2006 18:03

Warum regt sich der Pfarrer eigentlich so künstlich auf, wenn er wirklich ein gutes Gewissen hat?
Auf jeden Fall werde ich künftig auf meine Kinder noch besser acht geben!

 

von Aus Baukau am 17.05.2006 07:17

Es wird immer deutlicher, dass Pfarrer Neukirch hochgradig unter Verfolgungswahn leidet.
Der arme Pfarrer,hoffentlich ist ihn moch zu helfen.

 

von Herne fragt am 16.05.2006 22:08

Ha, Ha, Joachim ist sehr kleinlaut geworden! seit jahren verleumdet dieser parasit seine rechtschaffenden brüder!

 

von Joachim Koßmann, der echte! am 16.05.2006 21:42

Herr Pfarrer, weshalb haben Sie solch eine große Angst?
Wenn ich als Kind tatsächlich sex. mißbraucht worden bin, kämen etwa 200 verschiedene Personen als Täter in Frage, Verwandte, Bekannte und Freunde der Familie.
Es ist vielleicht bedauerlich, daß diese Frage niemals aufgeklärt werden kann, allerdings sind zwischenzeitlich 40 Jahre verstrichen, und die Sache - wenn sie tatsächlich passiert ist - hätte mir sogar genutzt, denn ich bin glücklich, daß ich ohne Sexualität leben kann.
Mit Ihnen, Herr Pfarrer, hatte ich jedoch damals nie irgendwas zu tun! Ich habe mehrfach klar und deutlich ausgeführt, daß SIE NICHT MEIN BRUDER und nicht mir mir verwandt oder verschwägert sind. Damit wären Sie kein potentieller Täter.
Über Ihren anderweitigen damaligen und auch heutigen Lebenswandel weiß ich nichts. Ehrlich gesagt, interessiert mich das auch überhaupt nicht.
Es ist jedoch so, daß in unserer schönen Stadt die wildesten Gerüchte kursieren. Konkretes ist jedoch nicht zu erfahren, da die Leute eingeschüchtert sind.
Sie, Herr Pfarrer, äußern sich auf keine konkrete Anfrage, sondern ergießen sich hier mit Ihren wildesten Beschimpfungen. Damit schaffen sie Verdacht und den Nährboden neuer Gerüchte.
Normal ist das alles schon lange nicht mehr. Jeder interpretiert die Sachlage nach seinem Gutdünken. Machen sie den Spekulationen endlich ein Ende!

 

Kommentar:
Ach, übrigens, das alte Gästebuch ist stillgelegt, weil es voll war. Sie können es von der Startseite her erreichen.

von Anonym am 16.05.2006 15:38

Die Verleumdungen von Kotzmann hat er gelöscht und jetzt erbettelt er sich eine Aussprache mit dem Pfarrer. Erbärmlich und feige. Aber bei einer Anzeige gegen kotzmann muss Webmart alle Daten offenlegen!

 

von Ein Freund vom Amway Geschäft am 16.05.2006 15:10

Herr Pfarrer und lieber Joachim, es besteht bei beiden von Euch ein großer Diskussionsbedarf.
Herr Pfarrer, nehmen Sie endlich das Angebot zu einem offenen Dialog an! Auch die Öffentlichkeit hat ein Recht auf Aufklärung!

 

von Blumen zum Muttertag! am 14.05.2006 21:39

Pfarrer Neukirch hat heute Blümchen auf mein Grab gebracht.
In Wirklichkeit ist mein kleiner Stinker also doch ein netter Mensch.
Leute, wählt ihn doch nächstes mal zum Bürgermeister von Herne!

Mutter Ilse

 

von An Joachim am 14.05.2006 20:01

Du willst Mitleid Joachim!
Und das geben Dir die Kurden?

 

von PFARRER NEUKIRCH am 13.05.2006 20:46

ICH WILL MITLEID, IHR ARSCHGEIGEN!

 

von Pfarrer Neukirch am 13.05.2006 06:46

ich bin in sogar in herne unerwünscht.
vor jahren hat man mich aus herne vertrieben, obwohl ich da gar nichts im kindergarten gemacht hatte.
nach kanada kann ich nicht gehen. ich kann ja noch nicht einmal richtiges deutsch. den einwaderertest würde ich ohnehin nicht bestehen.
habt doch endlich mitleid mit einem senilen verkalkten pfarrer!

 

von Joachim der Dorftrottel am 12.05.2006 20:46

In Kanada bin ich unerwünscht, ausserdem müsste ich dort arbeiten.
Darum bleibe ich mein ganzes trauriges Leben in Deutschland

 

von Joachim, der Demagoge am 12.05.2006 19:08

heute war wieder ein schöner tag; ich war spazieren und habe wieder den menschen bei der arbeit zugesehen.
meine rechtschaffenden brüder müssen für ihr einkommen arbeiten. ich erhalte meine sozialhife ohne arbeit!

 

von Aus der Gartenstadt am 12.05.2006 06:54

Richtig, Herr Pfarrer, Sie und Ihr komischer Bruder haben immer auf Kosten von Koßmanns Vater gelebt!
Jetzt geben Sie es ja zu!

 

von Herrmann Koßmann am 11.05.2006 22:12

ich habe meinen beiden stiefsöhnen ein erfolgreiches studium ermöglicht. aus ihnen ist etwas geworden und sie haben ein geregeltes einkommen. mein leiblicher sohn joachim ist nur ein fauler parasit. er hat vierzig semester ohne erfolg studiert, außerdem hat er sich immer von seiner mutter versorgen lassen. er sein erbe vergeudet, und ist heute nur ein armseliger sozialfall!
ich schäme mich für meinen sohn joachim!

von Anonym am 10.05.2006 06:06

Die Brüder hatten "mit Recht" dreimal so viel verlangt, aber das Gericht hat "gerecht" entschieden, dass die Brüder nur ein Drittel kriegen.
Erklären Sie das mal ein bißchen deutlicher, das versteht ja keine Sau!

 

von Koßmannjäger am 09.05.2006 21:42

mit recht: "Ursprünglich hatten die Brüder dreimal so viel verlangt"

du fauler parasit hast immer von der mutter gelebt!!!!

 

von Anonym am 08.05.2006 23:23

Zitat: "Die Gerichte haben richtig entschieden"
... aber: Ursprünglich hatten die Brüder dreimal so viel verlangt!
Wer wollte da wen betrügen???

 

von Herrmann Koßmann am 08.05.2006 23:10

ich schäme mich für meinen Sohn Joachim!

 

von joachim am 08.05.2006 21:33

ich habe immer versucht, meine brüder um ihr erbe zu betrügen! leider bin ich gescheitert! die gerichte haben die wahrheit erkannt und richtig entschieden! jetzt kann ich nur lügen und verleumdungen verbreiten (siehe kinderschutzbund) ! wahrscheinlich bin ich geisteskrank!

 

von Pfarrer Neukirch, der Wahlverlier am 08.05.2006 07:16

ihr saftärsche wolltet mich nicht haben!
ich bin sauer und beleidigt!

 

von JOACHIM am 07.05.2006 22:17

ich bin ein ehrloser lump. ich bitte meine brüder um verzeihung. ich habe genug schande über unsere familie gebracht. mein vater würde sich für mich schämen!

 

von Joachim, der betrüger am 07.05.2006 21:09

ich will ein ordentlicher mensch werden und für meine sozialhilfe arbeiten! darf ich die bahnhofstr. fegen und die hundescheiße beseitigen?
ÜBRIGENS: wann durchschauen die behörden meine lügengeschichten?

 

von Pfarrer Neukirch am 05.05.2006 06:55

ich bin verzweifelt. noch nicht einmal die kurdischen ziegen wollen mich.
warum habe ich nur die wahlen verloren?
keiner will mich!
heul! schnief!
ich lasse mich jetzt kastrieren und werde haremswächter in abu dhabi.
da bekomme ich dann wenigstens anerkennung.

 

von Joachim, der Versager am 04.05.2006 21:20

warum habe ich alle prozesse verloren? warum habe ich immer versagt? niemand will meine albernen filmrechte kaufen oder meine blöden links! ich wollte rockstar werden, alles nur blödsinn! ich bin ein nur ein fauler nichtsnutz! ich habe niemals erfolg im leben gehabt! ich bin ein grandioser versager, der nur neidisch auf seine brüder ist!!!
ich bin dankbar für meine sozialhilfe; selber kann ich mich nicht ernähren!

 

von Pfarrer Meukirch am 04.05.2006 06:28

Warum wollte mich nur Eleonore?
Warum hatte mir die reiche Glas - Tochter den Laufpass gegeben?
Ich bin doch solch ein schöner Mann, sogar mit Brusthaartoupet.
Heul. Seufz. Schnief.

 

von Joachim, der Versager am 03.05.2006 21:17

ich will nur anerkennung von meinen kurdischen freunden! ganz herne lacht über mich! WARUM ???

 

Kommentar:
WEr hat denn in Herne die Wahl verloren???

 

von Kurdenweiber am 03.05.2006 13:46

nichmal wir von arsch von welt wollen fettes kriecher wie kotzmann

 

von Joachim Kotzmann am 03.05.2006 13:42

Warum wollen mich nichtmal die Kurdenweiber? Stinke ich noch nicht kurdisch genug?

 

von SM Susi an Eleonore am 02.05.2006 21:47

Ach Eleonore, gucke doch einfach nur mal in den Spiegel, dann weißt Du schon, warum die Kurden wollen, dass Du dich verschleierst!

 

von Eleonore Neukirch Klempner aus Witten am 02.05.2006 20:56

Der neue Job als Klofrau im Herner Kurdenpalast ist echt affengeil. Da ist es auf dem Klo sauberer als in Kotzmanns Wohnhöhle.
Ich verstehe nur nicht, weshalb die Kurden wollen, dass ich mich verschleiere. Die Kurdenfrauen machen das ja auch nicht.
Kann mir das jemand erklären?

 

von Joachim, der Dummschwätzer am 02.05.2006 20:25

ich habe sehr viel langeweile, deshalb kann ich mir diese albernen quizfragen ausdenken!
meine mitbürger müssen täglich arbeiten, ich lebe bestens von staatlicher unterstützung! ich danke gott, daß ich nicht arbeiten muß!

 

von Anonym am 01.05.2006 18:24

Wird langsam langweilig!
Warum nicht wiedermal ein Brüller vom weissen Hai oder von Guepep GmbH?

 

von GANOVEN EDE präsentiert den nächsten Teil aus den schon kultigen Pfarrer Neukirch Tagebüchern am 30.04.2006 08:35

Hallo Leute,
entschuldigt, dass ich so lange nichts mehr von mir hören gelassen habe, aber hier kommt endlich der nächste Teil aus den Pfarrer Neukirch Tagebüchern.

Wanne - Eickel, den 12. März 1965

Liebes Tagebuch,

"in der letzten Zeit war ja vielleicht ein Scheiß hier los. Ich mußte letzten Samstag doch zum Notarzt. Das kam nämlich so:
Irgendwas war an meiner Gitarre nicht in Ordnung, und da habe ich sie irgendwie repariert. Die hat dann auch wieder funktioniert, aber dann habe ich beim Spielen solch einen Schlag gekriegt. Was genau passiert ist, weiß ich auch nicht. Ich war dann irgendwie weggetreten.
Der Notarut meinte, durch den Stromschlag wären bei mir einige Gehirnzellen abgestorben, aber das wäre wohl bei mir nicht so tragisch, denn darauf käme es ja ohnehin nicht mehr an bei mir.
Als ich dann jedenfalls so in meinem Dilemma lag, ist mir die Jungfrau Maria erschienen. Der Stromschlag hat mein Leben verändert. Ich werde mich jetzt Jesus widmen. Hosianna!
Alfred Knullrich hat nachher zugegeben, dass er versehentlich heiliges Wasser aus Lourdes auf die Gitarre gekippt hat. Er hatte es sich im Versandhaus bestellt, weil er solch eine elende Pickelfresse hat. So ist aber der Geist von Jesus durch das Wasser in mich gefahren!
Danke Alfred Knullrich für deine Tolpatschigkeit!
Ich habe als erstes in der Wanne - Eickeler Volkshochschule den Wochenendcrashkurs "evangelische Theologie für Anfänger mit geringfügiger geistiger Potenz" gebucht.
Jesus hat mich erleuchtet, jetzt brauche ich keine Glühbirnen mehr!
Gott mich uns allen!

 

von An den immer noch unberührten Joachim am 29.04.2006 16:58

Du trauerst Deiner Schwägerin noch ewig nach und die Kurdenweiber lassen Dich wohl auch nicht ran.
Traurig Traurig

 

von PFARRER NEUKIRCH am 28.04.2006 19:37

der tauschhandel war ja das geschäft meines lebens!
die kurdischen ziegen meckern nicht so viel wie eleonore und haben nicht solch einen starken damenbart.

 

von Anonym am 28.04.2006 16:37

Der fette Kotzmann ist Millionen wert!!!
(Nach Gewicht natürlich)

 

von Joachim Koßmann am 27.04.2006 22:58

Homepage: http://www.anticlerus.com/eleonore_tausch

Hallo Pfarrer, da hast Du mit Deiner Eleonore ja wirklich einen guten Tausch gemacht!

 

von Ich am 27.04.2006 07:21

Ja ja, jeder Politiker macht aus seiner WAHLNIEDERLAGE einen Erfolg.

 

von Herner Bürger am 26.04.2006 23:38

warum dieser blödsinn:"...einmal abgesehen von der Wahlniederlage."
Joachim gehe arbeiten !!!

 

von Anonym am 26.04.2006 11:59

Der Arsch den kotzmann leckt heisst also Hussein

 

von Joachim am 26.04.2006 07:08

Hallo Pfarrer, Hussein hat angeboten, Deine Eleonore gegen drei kurdische Ziegen einzutauschen. Der Herner Kurdenpalst braucht dringend eine neue Klofrau.

 

von Joachim ein Dummschwätzer am 25.04.2006 22:10

bald beginnt meine große laufbahn als musiker; genau wie der verkauf meiner tollen links zur site rhein-ruhrgebiet.com ! seit ca. zwei jahren interessiert sich niemand für meinen scheiß! ich bin ein großer versager, nur ein alberner dummschwätzer! ohne jeglichen erfolg!
aber mein brüder haben im leben erfolg gehabt!!!
ich beneide meine brüder !!!!!!!!

 

Kommentar:
...einmal abgesehen von der Wahlniederlage.

 

von Joachim am 21.04.2006 22:26

Richtiges Geld verdiene ich mit Drogenhandel und Zuhälter von kurdischen Ziegen.

 

von Joachim am 21.04.2006 22:03

"Peanuts", sind nur ein Teil meiner üppigen Sozialhilfe! Heute war ein schöner Tag, ich konnte wieder den Menschen bei der Arbeit zusehen.
Ich danke Gott, daß ich nicht arbeiten muß!!!!!!!!!!!!!!
Diese Woche gibt es wieder Sozialhife!

 

von Anonym am 21.04.2006 07:16

"Peanuts"? Das ist wohl das, was Pfarrer Neukirch in den Ohren hat.

 

von Anonym am 20.04.2006 22:17

cool: "peanuts"
Joachim Du bist ja richtig hip

 

von JK am 20.04.2006 21:50

...stimmt, warum soll ich mich mit Peanuts zufrieden geben?

 

von Anonym am 20.04.2006 21:35

... aber der Geruch von Joachim erschlägt jeden! Trotzdem hat Joachim Erfolg; seine tollen Links über das Ruhrgebiet verkaufen sich sehr erfolgreich; ebenso verhandelt Joachim jetzt über seine tollen Filmrechte. Ein Angebot über zehn Millionen Euro hat Joachim abgelehnt!

 

von Anonym am 20.04.2006 07:52

... das sind alles nur Muskeln!

 

von Anonym am 19.04.2006 23:57

Und seinem prachtvollen Schwabbelbauch!

 

von Anonym am 19.04.2006 23:21

...und anschließend fällt Eleonore in Ohnmacht wegen Koßmanns prachtvollen Bizeps!

 

von Eleonore am 19.04.2006 22:12

Es gibt ein kleines Konzert, Joachim plärrt seinen Country-Scheiß und furzt dazu !

 

von Eleonore neukirch klempner aus witten am 19.04.2006 07:21

Hiermit lade ich Euch alle morgen zu meiner Open Air Geburtstagsfeier auf dem Wittener Friedhof ein. Es gibt ein kleines Konzert, und am Abend steigt die große Fete im Herner Kurdenpalast.
Um rege Teilnahme wird gebeten!
Übrigens, morgen habe nur ich Geburtstag, sondern auch unser Führer Adolf Hitler.

 

von Anonym am 18.04.2006 22:04

Wirrkopf Kotzmann weiss es ja nicht mal selber

 

von Anonym am 18.04.2006 21:52

Ja, was denn nun, entweder ist Koßmann ein Gesinnungsgenosse oder die Kurden sind ihm völlig egal.
Für irgendwas müssen Sie sich entscheiden, Herr Pfarrer!

 

von Joachim,der Abzocker am 18.04.2006 19:12

ich danke gott, daß ich in deutschland leben darf! ohne meine monatliche sozialhilfe wäre ich längst verhungert!
die kurden sind mir völlig egal; ich brauche nur eine plattform, wo ich meine schwachsinnigen ideen verbreiten kann!
LEIDER GLAUBT MIR NIEMAND!!!
Ich will nur Geld!!!!!! Die Freidenkerbewegung kann mich am Arsch lecken! Ich will nur Geld von meinen Brüdern!

 

von Anonym am 17.04.2006 21:12

NEUER BOMBENANSCHLAG VON DEN KURDENTERRORISTEN IN ISTANBUL!

kotzmann ist ein Gesinnungsgenosse!
Sein ganzes Gerechtigkeitsgelaber hat er selber Ad Absurdum geführt

 

von An den Pfarrer am 16.04.2006 07:53

Vielleicht machen wir es ganz einfach so:
Die Kurden konvertieren zum Christentum und werden dafür vom Amtsgericht mit dem Tode bestraft.
Dann gibt es ein paar Kurden weniger, und Sie haben ein paar Märtyrer mehr!

 

von An den Kurdenhasser Koßmann am 16.04.2006 00:24

Vorher wird das Kurdenland vernichtet.
uch daran arbeiten wir gemeinsam

 

von JK an Pfarrer am 15.04.2006 23:09

Na Klar! ...Pfarrer, aber wir arbeiten ja gemeinsam daran!

 

von Who the fuck is Kotzmann? am 15.04.2006 17:52

Es ist noch soooooooo ein weiter Weg für Kotzmann bis er die Christenheit ausgerottet hat

 

von SCHANDE! am 14.04.2006 07:51

Heule ist Karlfreitag! Während Millionen Christen die Verlobung Jesu feiern, fährt Kotzmann nach Holland und kauft sich neue Rosinenbrötchen.
Auf Kosten des Steuerzahlers!

 

von Anonym am 13.04.2006 08:21

Deutschland ist das Land der Schmarotzer!
Was wäre die Kirche ohne Kirchensteuer? Nichts!

 

von joachim, vinckestr.49 am 12.04.2006 22:52

ich danke gott, daß ich in deutschland leben darf! ohne meine monatliche sozialhilfe wäre ich längst verhungert!

 

Kommentar:
Est-ce que tu en sais plus sur cette histoire?

von Anonym am 12.04.2006 20:44

Nicht zu vergessen sein perfektes Amerikanisch!

 

von Anonym am 11.04.2006 15:06

Außerdem ist Koßmann auch sehr stolz auf seine ganz ausgezeichneten Französischkenntnisse.

 

von Kurdenfan am 11.04.2006 13:50

Darum wollen die Stinkkurden alle nach Deutschland!

 

von Anonym am 11.04.2006 06:44

Deutschland stinkt wie diese Fäkaliengrube. Im übertragenen Sinne.

 

von Anonym am 10.04.2006 23:30

Warum betonen Sie das immer wieder?
Doch stolz auf Ihr Heimatland!

 

von Anonym am 10.04.2006 22:06

Zumindest spricht Koßmann richtiges Deutsch.

 

von Koßmann doch kein Genie ? am 10.04.2006 20:10

Bring endlich mal etwas lustiges und keine Kindergartenwitze
Und sowas will Journalist und Satiriker sein. Kotzmann ist zurecht ganz unten

 

von SM Susi am 09.04.2006 09:06

Eleonore muß doch mal den Tatsachen in´s Auge sehen! Eine kurdische Ziege ist ein doch vergleichsweise reinliches Tier und hat auch eine dezentere Duftnote als Eleonore.
Aber zum Glück ist Eleonore ja jetzt unfruchtbar. So bleiben unserer Gesellschaft weitere von Pfarrer Neukirch gezeugte Mutanten erspart.

 

von Hussein Übelfurz am 08.04.2006 20:57

eine honorige frau wie "Eleonore" ekelt sich vor kotzmann. selbst carmen b. aus bochum hat joachim nicht gelassen!!!!
an unseren ziegen darf joachim reichlich üben, vielleicht auch an einer eselstute; oder mag er lieber hengste? im dayinpalast ist alles möglich!

 

von Anonym am 08.04.2006 08:01

...vielleicht könnte Koßmann dazu Ihre Eleonore ausleihen, Herr Pfarrer!

 

von JK von Hussein Übelfurz am 07.04.2006 21:45

Ich werde bald eine kurdische Frau heiraten! Aber vorher muß ich noch fleißig mit einer Ziege üben!!!

 

von mitleid mit dem Kleinen am 07.04.2006 10:52

Kotzmann beweint sich immer noch selber wegen seiner katholischen Erziehung.

 

 

von Eleonore Neukirch Klempner aus witten am 07.04.2006 07:55

Toleranz bedeutet ja schließlich nur, dass man Andersdenkende nicht mehr auf dem Scheiterhaufen verbrennt, so wie früher.
Zu Männleins Ehrenrettung muß ich sagen, dass auch die BRAUNE FRONT WITTEN sich gegen die Wiedereinführung der Todesstrafe ausgesprochen hatte. Sogar Männlein hatte in seiner Silvesteransprache 2004 ausdrücklich gesagt, es reiche Abweichler ein bißchen zu foltern.

 

von Joachim, der Künstler am 06.04.2006 20:50

Die braunen Unterhosen sind Größe 3xl. Von meiner üppigen Sozialhilfe und den reichlichen Einnahmen, die ich als Rockstar, Webdesigner und Link-Verkäufer erhalte, kann ich mir meinen dicken Arsch leisten. Demnächst brauche 4xl.

 

von Anonym am 06.04.2006 15:03

so vorbildhaft tolerant wie juden oder moslems gegenüber christen !!

 

Kommentar:
Toleranz ist in der Tat ein wichtiges Thema.
Aber ich bin der Auffassung, daß Toleranz keine Einbahnstraße sein darf. Einem Moslem, der zum christentum konvertieren wollte, drohte die Todesstrafe. Das verurteile ich selbstverständlich.
Aber auf der anderen Seite respektieren die christlichen Kirchen ebenso wenig das Recht auf religiöse Selbstbestimmung. Eltern sind durch Kirchengebot dazu verpflichtet, Ihre Kinder taufen zu lassen. Ein evt. Kirchenaustritt wird nach dem Kirchenrecht nicht anerkannt, die Taufe ist unaufhebbar!
Jetzt mögen Sie einwenden, niemanden der vor dem Amtsgericht bzw. Standesamt nach dem BGB seinen "Kirchenaustritt" erklärt, droht hier die Todesstrafe. Die christlichen Kirchen lassen es bei der Exkommunikation bewenden - im Gegensatz zu früher, als Dissidenten auf dem Scheiterhaufen verbrannt wurden.
Aber ein Umdenken ist nicht erfolgt. Die christlichen Kirchen haben heute einfach nicht mehr die Macht, um den Terror des Mittelalters fortzusetzen.

 

 

von Eleonore Neukirch Klempner aus Witten am 06.04.2006 08:25

Männlein hatte sich vehement dafür eingesetzt, dass die Kollekte, die eigentlich für das Winterhilfwerk 2004 bestimmt war, für den Aufbau der neuen Bochumer Synagoge vewendet wurde.
Er hatte auch vorgeschlagen eine der zahlreichen leerstehenden christlichen Kirchen im Kirchenkreis den Moslems als Moschee zur Verfügung zu stellen.
Man kann da doch wirklich nicht sagen, dass Männlein intolerant gegenüber Anderdenkenden war!

 

von aus Baukau am 05.04.2006 20:31

Die braunen Unterhosen stammen von Koßmann; denn dieses Ferkel wäscht sich nicht. In Bus und Bahn verbreitet Joachim immer eine üble Wolke.

 

Kommentar:
Die braunen Unterhosen sind Größe 3xl. Ich habe nicht solch einen fetten Arsch wie Sie, Herr Pfarrer.

 

von Eleonore Neukirch Klempner aus Witten am 05.04.2006 08:25

Das Museum of Modern Art in Lincoln / USA will in einer Sonderausstellung zu Ehren des Geburtstages des Führers am 20. April einige alte braune Unterhosen von Männlein ausstellen.
Das ist ja ein Knaller! Da wird ja jeder grün vor Neid!

 

von Anonym am 04.04.2006 21:05

Ein Beweisstück mehr für die Unreife des Herrn koßmanns.

 

von GANOVEN EDE PRÄSENTIERT DEN NÄCHSTEN TEIL aus DEN SENSATIONELLEN PFARRER NEUKIRCH TAGEBÜCHERN! am 02.04.2006 09:28

Hey Leute, zahlreiche Anfragen sind bei mir eingegangen, wie es denn unserem Pfarrer Neukirch so in den frühen 80ger Jahren ergangen ist. Also denn:

Herne, den 17. 2. 1980

"Liebes Tagebuch,

gestern hat mir Cordula einen Super 8 Film mit Aufnahmen von Klaus Jürgen geschickt. Er wird bald 7 Jahre alt und ist ein sehr aufgeweckte Kerlchen. Ich bin stolz darauf, daß ich so was zustande gekriegt habe. Aber mit der frigiden Kuh Eleonore ist nicht viel anzufangen.

Warum habe ich nicht lieber Cordula geheiratet? Ich hätte diese kleine Pfarrstelle in Frankfurt an der Oder annehmen können und wäre heute glücklich!

So sehe ich Klaus Jürgen nur einmal im Jahr und cordula fast gar nicht. Dafür bin ich mit Eleonore bestraft. Letzte Woche hat sie mir Abführmittel in´s Essen getan, und ich bekam eine Riesenscheißerei.

Den Unterhalt für Klaus Jürgen zahle ich regelmäßig. Zum Glück werden die Alimente für uneheliche Kinder von der speziellen Pfarrerhaftpflichtversicherung übernommen, sonst sähe ich jetzt alt aus.

Diese ständigen Karnevalsfeiern der letzten Zeit nerven doch sehr. Clown Bibo mußte neulich absagen, da er an Heuschnupfen erkrankt war, da mußte ich einspringen. "Du hast dich selbst gespielt, Respekt!", sagte nachher mein Super.

Aber es ist ja Wurscht, Hauptsache die Kohle stimmt, und ich muß nicht arbeiten.

So gesehen, bin ich im Moment ganz zufrieden."

 

von Anonym am 01.04.2006 18:11

Sein Gestank fällt im Kurdenpalast nicht weiter auf!

 

von Anonym am 01.04.2006 08:47

...Sie haben vergessen zu erwähnen, dass Kotzmann außerdem noch stinkt wie ein Iltis!

 

von Joachim, der Verleumder am 31.03.2006 19:40

liebe Schwägerin,
ganz allgemein bin ich an meinen schmutzigen lumpen zu erkennen!

 

von Eleonore Neukirtch Klempner aus Witten am 31.03.2006 08:18

Aber Joachim, das ist doch leicht zu erkennen. Die kurdische Ziege hat nicht solch einen starken Bartwuchs wie ich.

 

von Joachim Kotzmann am 30.03.2006 22:29

Wenn ich rosa Unterwäsche trage, bin ich die kurdische Ziege! Ich brauche die Anerkennung meiner kudischen Freunde!!! Alle Deutschen lachen über mich! Warum ???

 

von Joachim Koßmann am 30.03.2006 20:20

Hallo Eleonore,
danke für die Bewerbungsfotos, die Du mir geschickt hast.
Jedoch kann ich leider nicht genau erkennen, wer darauf Du und die kurdische Ziege ist.
Gebe mir bitte einen Hinweis!

 

von Eleonore Neukirch Klempner aus Witten am 30.03.2006 08:32

Ich mache übrigens auch mit bei Koßmanns neuer Pornoseite, zusammen mit einer kurdischen Ziege.

 

von Anonym am 29.03.2006 22:38

Unnötiger Luxus wie kurdenpaläste

 

von Anonym am 29.03.2006 19:46

Welcher Idiot arbeitet für sein Essen?
Das kriegt man von der Stütze zur Not!
Wir arbeiten für Luxus und Habsucht!

 

von HERNE FRAGT am 28.03.2006 23:15

GROßE PREISFRAGE:
WANN HAT KOTZMANN FÜR SEIN ESSEN GEARBEITET??????????????????