Siebzehntes Gästebuch für verrückte evangelische Nazipfarrer, die die Stadt Bobenneukirchen hassen

 

 

Seiten: 1 (Insgesamt 248 Einträge)

.]

von JOACHIM KOßMANN am 27.04.2008 10:02

Die Kapazität dieses Gästebuches ist erschöpft, bitte verwenden Sie es nicht mehr für Neueintragungen.

Danke für Ihre Mitarbeit,

Joachim Koßmann

 

von Anonym am 24.04.2008 22:31

Des Pfarrers Nächstenliebe reicht nicht mal bis zu seinem Halbbruder

 

von Eleonore neukirch Klempner aus Witten am 24.04.2008 06:09

Mein Männlein steht dafür mehr auf kurdische Ziegen.

 

Kommentar:
...nun Eleonore, so groß ist der Unterschied zu dir ja auch nicht.

 

von Anonym am 23.04.2008 22:04

was soll das?
koßmann hat noch nie einen hoch bekommen, deshalb besucht er gerne spielplätze und betrachtet die kleinen mädchen.

 

von Anonym am 23.04.2008 22:03

"nie mehr sein - na Sie wissen schon hochkriegen"

Der typische RTL Pro7 Jargon.
Seine ganze Weisheit bezieht Kotzmann aus diesen pupertären Sendern!

 

von Eleonore neukitch Klempner aus Witten am 23.04.2008 06:39

...und Männlein wird nie mehr sein - na Sie wissen schon - hoch kriegen.

 

von Anonym am 22.04.2008 22:41

der Zeppelin wird nie fliegen!
die elektrische Glühbirne wird nie Licht geben!
der Pfarrer wird nie eine Wahl gewinnen!

 

von Anonym am 22.04.2008 22:36

koßmann wird niemals einen asylantrag stellen!!!
die canadischen behörden bekommen einen lachkrampf!

 

von Eleonore Neukirch Klemopber aus Witten am 22.04.2008 06:42

Männleins Gestank von seinen Käsefüßen hat mittlerweile einne neue Rekordmarke erreicht.
Gegen Mittag muß unsere Straße evakuiert werden.

 

von aus einem alten Gästebuch am 21.04.2008 22:23

von Ein INSIDER am 13.02.2005 19:36
Zur Information unseres Pfarrers teile ich hiermit mit, dass Koßmann mittlerweile genügend Beweismaterial gegen die Behörden in der Hand hat, so dass sein Asylantrag akzeptiert werden wird.

IM LAUFE DER NÄCHSTEN TAGE WIRD OFFIZIELL DER ASYLANTRAG BEIM KANADISCHEN KOSULAT IN DÜSSELDORF GESTELLT!

 

von Eleonore neukitch Klempner aus Witten am 21.04.2008 06:49

Männlein hat sich gestern beim Aufmarsch zum Geburtstag unseres Führers eine Blase an seinen Käsefüßen gelaufen.
Jetzt stöhnt er und windet sich vor Schmerzen.
Mit der Blase hat er jetzt wahrscheinlich Schweizer Käsefüße.

 

von Herne und Witten lacht am 20.04.2008 21:41

... über Joachim!
wann beginnt endlich die große laufbahn als rockstar, als web-designer oder die vermarktung seines "Justizskandals" ?

Ha,Ha,Ha,
niemand interessiert sich offensichtlich für diesen blödsinn!
wann hat joachim den asylantrag an die kanadischen behörden übergeben???

 

von Eleonore neukirch Klempner aus Witten am 20.04.2008 06:54

Zur Feier des Tages koche ich heute auch mal was ganz Besonderes: Kochfisch in Senfsauce!

 

von öcalan am 20.04.2008 00:18

Im Gegensatz dazu interessiert sich keine Sau an den grossen Führer des Kurdenreiches. Der vermodert leise im Knast vor sich hin

 

von Eleonore neukirch Klempner aus Witten am 18.04.2008 07:06

Vielleicht will Koßmann auch noch Wahlverlierer werden, damit wäre dann seiner Karriere perfekt...
Aber kommen wir zum Thema: Ganz Witten freut sich schon auf die Geburtstagsfeier am Sonntag für unseren geliebten Führer. Bei Karstadt und C & A sind sogar schon die braunen Oberhemden ausverkauft!

 

von Anonym am 17.04.2008 21:58

"Vielleicht kann Koßmann von Mänlein noch eine Menge lernen"

Unmöglich, Mänlein ist der Halbbruder von Joachim!
Joachim hat bisher alle leute verarscht; er wollte rockstar, musiker, schriftsteller, web-designer etc. sein!
alles lachnummern.

 

von Eleonore neukirch Klempner aus Witten am 17.04.2008 06:48

Mein Männlein hat nicht nur ein geregeltes Einkommen, sondern auch noch einen geregelten Stuhlgang! Darauf ist er besonders stolz.
Nur ich habe leider keine Regel mehr...

 

Kommentar:
...tja, Eleonore, der Ofen ist nun mal aus!

 

von joachim, der Ehrliche am 16.04.2008 23:31

ich will endlich arbeiten. sozialschmarotzer sind widerlich! da ich nichts gelernt habe und nichts kann, möchte ich endlich ein nutzvolles mitglied der gesellschaft werden.
wann bekomme ich eine einfache arbeit von der arge?
meine halbbrüder haben ein geregeltes einkommen. ich bin neidisch.

 

von Eleonore Neukirch Klempner aus witten am 16.04.2008 06:44

Nun, was sind schon solch ein paar Sozialschmarotzer im Vergleich zu dem, was unsere Kirche vom Staat so alles abzockt...
Vielleicht kann Koßmann von Mänlein noch eine Menge lernen...

 

von INFO HERNE am 15.04.2008 22:01

joachim will einen aufmarsch der sozialschmarotzer organisieren!!!

ARBEITSSCHEUE PLÜNDERT UNSERE KASSEN !!

wir fahren nach canada, parasiten sind willkommen!!

 

von Anonym am 15.04.2008 20:59

"Antifa" Was soll das denn sein?
Noch eine Kurdenpartei?

von Eleonore neukitch Klempner aus Witten am 15.04.2008 06:26

Am nächsten Sonntag, dem Geburtstag unseres geliebten Führers, will Männlein einen Aufmarsch der Braunen Front Witten in der Wittener Fußgängerzone organisieren. Dafür interssierte sich aber noch nicht einmal die Antifa.

 

von Anonym am 13.04.2008 21:30

" von Ganoven Ede präsentiert den nächsten Teil aus den sensationellen Pfarrer Neukirch Tagebüchern am 13.04.2008 11:30 "

wieder ein toller beitrag von Joachim Koßmann!

 

von Ganoven Ede präsentiert den nächsten Teil aus den sensationellen Pfarrer Neukirch Tagebüchern am 13.04.2008 11:30

Liebe Leute,
mir ist ein weiteres Tagebuch unseres geliebten Pfarrers zugänglich geworden, in dem er berichtet, wie es ihm denn so nach seiner Ankuft in Witten ergangen ist.

"Witten, den 12. 5. 1999

Liebes Tagebuch,
jetzt sind schon fast drei Jahre vergangen, seitdem ich Aufnahme in Witten gefunden habe. Eigentlich bin ich hiert auch kein richtiger Pfarrer, denn eine richtige Gemeinde habe ich auch nicht.
In Baukau hatte ich ja früher wenigstens noch ein paar Karteileichen, aber hier? Gar nichts!
Na ja, die paar Jahre bis zur Rente werde ich noch durchhalten. Aber das weiß man ja nie so genau.
Auf jeden Fall bin ich hier weit ab vom Schuß, und mein kleiner Bruder geht mir hier nicht auf den Geist. Nur noch ein paar Jahre Ruhe, dann habe ich unseren Streit ausgesessen.
In Witten geht es allgemein recht ruhig und beschaulich zu. Hier passiert eigentlich gar nichts.
Eleonore hat hier einen Aushilfsjob in der Psychiatrie bekommen. Damit ist sie ganz glücklich.
Es ist hier also alles erst mal in Ordnung. Ich schiebe eine ruhige Kugel. Der dumme deutsche Steuerzahler kommt ja für mich auf."

 

von Eleonore Neukirch Klemopner aus Witten am 11.04.2008 06:23

Männlein will nächste Woche Sonntag zum Geburtstag seines großen Führers eine riesige Fete veranstalten.
Es wird dabei auch eine sammelaktion für die neue Wittener Moschee geben.

 

von Herne will Antworten am 10.04.2008 17:43

das gutachten ist in einer öffentlichen verhandlung beim LG Bochum verlesen worden.
warum veröffentlich joachim das gutachten nicht? es gibt keine geheimnisse, da die verhandlung öffentlich war.

 

Kommentar:
Ja, das ist logisch, und das hatte ich damals auch gedacht.

Die Verhandlung vom April 1997 war öffentlich, und deshalb hatte ich auch keine rechtlichen Bedenken, im Jahre 2000 offen die Namen der Betreffenden zu erwähnen, was mit dann per einstweiliger Verfügung untersagt worden war.

Machen Sie mich nicht für das Verhalten des Gerichtes verantwortlich.

Da der Doktor - aus welchlen Gründen auch immer - der Veröffentlichung nicht zugestimmt hat, werde ich das Gutachten nicht veröffentlichen.

Interpretieren Sie selbst das Verhalten des Doktors.

 

 

von Ekleonore Neulkirch Klem,pner aus Witten am 10.04.2008 06:08

Der neue Terroristenverein von Koßmann und seinen kurdischen terroristischen Freunden in Herne ist als gemeinnützig anerkannt worden.
Die Finanzierung soll durch Umwidmung von Kirchensteuern erfolgen.

 

von Anonym am 09.04.2008 18:34

koßmanns lebensinhalt ist die verleumdung seiner halbbrüder.
was sagt der amtsarzt dazu? wann wird das gutachten publik gemacht? was verbirgt koßmann? warum durfte der amtsarzt nicht in koßmanns wohnung?

 

Kommentar:
Pfarrer, lern´ doch mal endlich richtig lesen! Der Doktor ist mit der Veröffentlichung des Gutachtens nicht einverstanden. Ich weiß nicht, was er verbergen will.

 

von Eleonore Neukirch Klem,pner aus Witten am 08.04.2008 19:47

Ich kann auch nichts dafür, aber Männlein glaubt neuerding, er wäre Koßmanns Halbbruder. Ich weiß auch nicht, wie er auf diese Idee kommt...

 

Kommentar:
...vielleicht war es der algerische Edelzwicker, Eleonore?

Allerdings bildest du dir ja auch ein, du wärest meine Schwägerin...

Liegt das bei euch in der Familie? Ein interessanter Fall von Massenhysterie. Was sagt Dr. Kieser dazu?

 

von Ilse am 08.04.2008 17:13

ich bin stolz auf joachim; erst das erbe vergeuden und dann seine rechschaffenden halbbrüder verleumden! leider ist joachim eine mißgeburt!

 

von Mutter Ilse am 08.04.2008 06:39

Ich bin stolz auf meine Söhne Ulrich und Irk, die mein Grab verkommen lassen!

 

von Eleonore neukirch Klempner aus Witten am 07.04.2008 17:59

Das Haus von Männleins früherem Busenfreund, dem Beerdigungsunternehmer Josua Schwammbri steht zur Zwangsversteigerung. www.zvg-portal.de

 

 

von joachim, der talentlose am 06.04.2008 21:52

was ist ein dödel?
warum lachen alle über mich? beim erwerb des jodel-diploms bin ich gescheitert! dödel-di und dödel-da!

 

von Eleionore Neukirch klempner aus Witten am 05.04.2008 09:11

Männlein muß auch immer erst irgend so ´n Ding aufblasen bevor es bei seinem Dödel klappt.

 

 

von Anonym am 05.04.2008 01:07

Seine Gummipuppen und sein Gerundium !

 

von Eleonore neukirch Klempner aus Witten am 03.04.2008 07:29

Wenn Männlein bloß wüßte, was Koßmann im Keller des Dayin Veranstaltungssaales versteckt hat...

 

von Anonym am 02.04.2008 22:43

kotzmann hat erfahrung mit betrügereien der deutschen behörden.

 

von Anonym am 02.04.2008 21:57

So wie sie es schon in Deutschland machen, was Kotzmann?

 

von Eldeonorte Neukirch Klempner aus Witten am 02.04.2008 07:21

In Kananda willdie Bande dann eine neue Terrororganisation gründen - getarnt als gemeinnütziger Kulturverein und damit steuerfrei.

 

von Anonym am 01.04.2008 19:29

Die Reise zum Schafott!

 

 

von Info am 31.03.2008 21:32

Die Reise wird gesponsert vom Kirchenkreis.

 

von Anonym am 31.03.2008 21:29

Der großzügige Financier spendiert die Stromrechnung!

 

von Anonym am 31.03.2008 21:29

Pfarrer, Koßmann wandert aus, aber du mußt bei deiner Eleonore bleiben!

 

von gute reise am 31.03.2008 21:23

der fette arsch von kotzmann wird lange schmoren!

 

von Anonym am 31.03.2008 17:21

Die Kurdenterroristen kommen in Amerika auf den elektrischen Stuhl!
Schmor, brätel..

 

von Eleonore Neukirch Klempner aus Witten am 31.03.2008 04:38

Was mein Männleon natürlich nicht ahnen kann ist, dass Koßmann demnächst zusammen mit seinen kurdischen terroristischen Freunden auswandern wird.
Ein großzügiger Financier ist bereits gefunden...

 

von Info Joachim am 30.03.2008 18:07

leider konnte ich noch keinen asylantrag stellen, da ich bisher keinen idioten gefunden habe, der meinen lebensunterhalt in canada bezahlt! für meine schwachsinnigen lizenzen interessiert sich niemand.

 

von Herne Fragt am 29.03.2008 19:00

wir warten auf das ergebnis des asylantrags!

 

von Joachim informiert am 28.03.2008 23:01

ich muß gestehen, dass ich einen halbbruder habe. er ist fahrer in witten.

 

von joachim informiert am 27.03.2008 21:32

ich muß gestehen, ich habe einen halbbruder. er ist jetzt in der klappsmühle.

 

von FReundlicher Nachbar aus Witten am 27.03.2008 19:10

KLeines Stummelschwänzchen mag ja noch angehen, Eleonore. Aber auch süß???

 

von Eleonore neukitch Klempner aus Witten am 27.03.2008 17:35

Irgendwie erinnert mich mein Männlein doch an ein Kaninchen. Die haben nämlich süße kleine Stummelschwänzchen.

 

Kommentar:
...und außerdem noch große, pelzige Ohren, Eleionre!

 

von Hussein am 27.03.2008 06:51

Joachims Eier wurden bei der kurdischen Beschneidung gleich mitentfernt.
Nun bewirbt er sich als Hof-Eunuch und Ziegenmelker im kulturpalast

 

von Eleonore neukirch Klempner aus Witten am 27.03.2008 06:30

Männlein hat sich ja wieder so furchtbar aufgeregt. Seine Ostereier waren ihm nämlich angefroren.

 

von aus der Gartenstadt am 26.03.2008 22:19

"was sagt eigentlich Ihr Psychiater zu Ihren krankhaften Phantasien, Herr Pfarrer?"

Tatsache ist, daß Joachim mit seinen Halbbrüdern Dirk und Uli auf dem Veilchenweg 5 gewohnt hat.

 

Kommentar:
Sie sind ein wirklich interessantes Fall, Herr Pfarrer!
Tatsache ist, dass ich als Kind zwei Kaninchen hatte, eines hieß Dirk und das andere Ulli. Doch mit der Fortpflanzung der Kaninchen hat es irgendwie nicht geklappt, zum Schluß haben wir sie geschlachtet.

 

von An den geistig minderbemittelten Pfarrer am 25.03.2008 21:59

Wenn Sie nicht wollen, dass ich Ihre Eintragungen aus dem Gästebuch von canadaasylum.com lösche, schreiben Sie in Französisch oder Englisch.
Aber Sie sprechen ja noch nicht einmal richtig Deutsch.

 

von Leser Fragen am 25.03.2008 20:26

warum sagt koßmann nicht die wahrheit? der pfarrer ist sein halbbruder!!!

 

Kommentar:
....was sagt eigentlich Ihr Psychiater zu Ihren krankhaften Phantasien, Herr Pfarrer?

 

von Eleonore Neukirch Klem,pner aus Witten am 25.03.2008 06:08

Männlein hat sich gestern beim Ostereiersuchen irgendwie das Rückgrat verklemmt, ein Hexenschuß osder so was.
Jetzt muß er zum katholischen Pfarrer zur Teufelsaustreibung.

 

Kommentar:
...aber Eleonore, dein Männlein hat doch gar kein Rückgrat!

 

von Joachim am 24.03.2008 22:03

"aber Eleonore, wann kann denn dein Männlein jemals schon".
ich konnte noch nie !!!!!!!!!!!!!!
jede frau ekelt sich vor mir! auch carmen!

 

von Eleonore neukitch Klempner aus Witten am 23.03.2008 07:18

Männlein wollte heute beim Wittener Ostermarsch mitmarschieren.
Doch leider hat er an seinen Käasefüßen mehrere Hühneraugen.
Da muss er zuhause bleiben.

 

Kommentar:
...aber Eleonore, wann kann denn dein Männlein jemals schon?

 

von Eleonore neukirch Klempner aus Witten am 23.03.2008 07:16

Männlein wollte heute bei dem Wittener Ostermarsch mitmarschieren.
Doch leider hat er einige Hühneraugen an seinen Käsefüßen...
Dann kann er wohl nicht...

 

von Eleonore Neukirch Klemopber aus Witten am 21.03.2008 07:20

Ach Ilse, nun hab dich nicht so. Ich bringe ja auch keine Blumen auf Männleins Grab. Allerdings ist er ja auch nur scheintot.

 

von ein pfarrer aus witten am 18.03.2008 22:39

warum sollte pfarrer neukirch blumen zum grab bringen? bei der toten mutter ist nichts mehr zu holen!

 

von selbsterkenntnisse eines pfarrers aus Witten am 18.03.2008 22:37

....warum sollte pfarrer neukirch blumen bringen? bei der toten mutter ist eh nichts mehr zu holen.

 

von Der Teufel holt Joachim am 18.03.2008 20:54

warum sollte joachim blumen bringen? er hat das erbe vergeudet und es gibt nichts mehr zuholen!

 

von Mutter Ilse am 18.03.2008 15:29

Morgen habe ich Geburtstag. Bringt einer meiner Söhnen Blumen auf mein Grab?

 

von Eleonore neukirch Klempner aus Witten am 18.03.2008 06:40

..dafür unterjochen wir die Männer!

 

Kommentar:
...da hat dein Männlein ja schon reichlich Erfahrung, Eleonore!

 

von Anonym am 17.03.2008 20:38

türken unterjochen und schlagen ihre weiber.es gibt Zwangsheirat und sogenannte "Ehrenmorde".
Soviel zum Thema Frauen achten oder Menschenrechte bei den Türken

 

von pfarrer neukirch aus witten am 16.03.2008 07:56

wir überlassen das mit der fortpflanzung doch lieber den türken, die verstehen mehr davon als wir.

 

von Anonym am 15.03.2008 17:07

Vielleicht hat er das Video von Joachims Countryauftritt im rosa Röckchen und Kopftuch gesehen?

 

 

von Eleonore neukitch Klempner aus Witten am 14.03.2008 06:15

Männlein hat sich gestern Abend zwei Stunden lang Ponrovideos angeguckt. Aber es hat nichts genutzt. Wahrscheinlich liegt es auch an mir.

 

von güzknoz am 13.03.2008 22:17

Dagegen sind Mischehen von Kurden und Ziegen erlaubt

 

von Eöeonore Neukirch klempner aus Witten am 12.03.2008 06:56

Witten braucht reinrassige deutsche Kinder mit einwandfreiem Erbgesundheitszeugnuis, hat Männlein gesagt. Mischehen zu Türken und Ziegen wären nicht erlaubt.
Ich habe da ja noch mal Glück gehabt, dasscer mich geheiratet hat.

 

von eleonore am 11.03.2008 21:56

mein schwager joachim schafft es nicht mit einer kurdischen ziege! wie soll er bei den kurden die ehe vollziehen?

 

von Eleonore neukirch Klempner aus Witten am 11.03.2008 07:07

Es hat immer noch nicht geklappt mit der vermehrung. Männlein macht noch nicht einmal mein brauner Lacktanga an. Kann mir jemand eine Rat geben?

 

Kommentar:
Eleonore, versuche es mal mit Knoblauch!

 

von Eleonore Neukirch Klempner aus witten am 10.03.2008 22:37

Ich danke Gott, daß ich nicht die schmutzige Wäsche von meinem Schwager Joachim waschen muß! Unbeschreiblich der Gestank!

 

von Eleonore Neukirch Klempner aus witten am 09.03.2008 06:53

Ach, du meine Güte. Männleins schöne neue SS Uniform war in der Schnellreinigung total eingelaufen.
Da hatte Männlein die Hose nicht mehr richtig zugekriegt, weil er in letzter Zeit wegen seiner Sauferei eine ziemlich fette Plauze gekriegt hat.
Am Abend ist ihm dann vor versammelter Manschaft auch noch der Hosenboden gekracht.
Das war ja vielleicht peinlich, mein Männelin mit nacktem Arsch!

 

von Anonym am 08.03.2008 18:54

In Kotzmanns Tagebüchern dagegen herrscht nur gähnende Leere. Sein Leben ist eintönig und langweilig.Kein Wunder dass er durchdreht.

 

von Eleonore Neukirch klempner aus Witten am 07.03.2008 06:27

Die Tagebücher habe ich für 100 EUR an Ganoven Ede verkauft. Ich kann dieses Gekritzel wirklich nicht lesen.
Nach drei Tagen ist der gestank von Männleins Käsefüßen aus dem Haus endlich weg, aber heute abend kommt er ja schon wieder.
Dann trifft er sich mit seinen Parteifreunden für die neue Aktion: "Schent Witten ein Kind".
Ach du Scheiße, ich habe vergessen, seine SS Uniform in die Reinigung zu bringen.

 

von Joachim, überglücklich am 06.03.2008 22:39

Ich habe jetzt eine Beschäftigungstherapie in der Psychiatrie in Eickel. Für meine alte Kirchengemeinde ST.Marien darf ich die Außenanlagen säubern. Welch eine Freude!
Meine Ärzte meinen, daß ich bald von meinen Wahnvorstellungen geheilt bin. (z.B. Canada etc.). Meine Theraphie dauert maximal zehn Jahre! Ich bin glücklich!

 

 

von ein Leser am 06.03.2008 19:26

Wie lautet nun die Pointe von Männleins vergrabenen Tagebücher?
Noch eine öde Eleonore-Geschichte mit witzlosem Ausgang

 

von Eleonore Neukirch Klem,pner aus Witten am 06.03.2008 06:56

Ich staune, normalerweise kann mein Männlein noch nicht einmal bis drei zählen.

 

von Anonym am 05.03.2008 21:44

Joachims Tage sind schon gezählt!

 

von pfarrer neukirch aus der psychiatrie in eickel am 05.03.2008 13:19

so, jetzt hatte ich schon 2832 büroklammern gezählt, dann bin ich durcheinande gekommen und mußte von vorn anfangen.

 

von Eleonore neukitch Klempner aus Witten am 05.03.2008 07:13

So, Männlein ist jetzt wieder zur Beschäftigungstherapie in der Psychiatrie in Eickel, diesesmal sortiert er Bireauklammern aus.
Ich habe derweil das Loch, das Männlein letzte Woche im Garten gemacht hat, wieder ausgehoben. ;ännlein hatte eine Plastiktüte mit seinen alten Tagebüchern dort vergraben. Leider kann ich aber seine Sauklaue kaum lesen...

 

von Anonym am 04.03.2008 22:01

Liebe Eleonore neukirch klermpner ,dein asozialer schwager wurde dort untersucht, und als seelisch abartig eingestuft.
deshalb wurde joachim vom gericht nicht ins gefängnis gesteckt. joachim ist einfach geisteskrank.

wir wollen beten für den kranken joachim!

 

von Eleonore neukirch klermpner aus witten am 04.03.2008 07:17

So, Männlein ist jetzt wieder für drei Tage in der Psychiatrie in Eickel zur Beschäftigungstherapie.
Diesesmal gibt es sogar etwas ganz besonderes: Bunte Bureauklammern zu sortieren. Darauf freut sich Männlein schon.

 

von HERNE INFO am 03.03.2008 22:53

Liebe Eleonore Neukirch klempner , Du müßtest erstmal den Gestank von deinem asozialen Schwager ertragen. GRAUENHAFT !!!

 

von Eleonore Neukirch klempner aus Witten am 03.03.2008 07:33

Männlein leidet seit gestern Abend unter ganz furchtbaren Blähungen. Der Gestank ist nicht mehr auszuhalten.

 

von HERNER BÜRGER FRAGEN am 02.03.2008 21:56

wann wird über den asylantrag entschieden? wann ist der antrag bei den canadischen behörden eingereicht worden?

 

 

von HERNER BÜRGER FRAGEN am 02.03.2008 21:56

 

wann wird über den asylantrag entschieden? wann ist der antrag bei den canadischen behörden eingereicht worden?

 

 

von Eleonore Neukirch Klempner aus Witten am 02.03.2008 13:02

Jetzt hat Männlein von den Potenzpillen erine Riesenscheißerei bekommen. Er hat jetzt keine einzige saubere unterhose mehr. Ich bin stinksauer, er soll seinen kram alleine waschen!

 

von Anonym am 02.03.2008 07:39

...so viel zum Thema "christliche Nächstenliebe" unseres Pfarrers.

 

von olmert am 01.03.2008 13:11

Endlich wieder ein paar Palästinenserschweine gekillt.Die Freunde Kotzmanns

 

von Eleonore Nerukirch klempner aus Witten am 01.03.2008 07:49

Männlein hat gestern eine Überdosis von Ganoven Edes Potenzpillen geschluckt und ist danach über unsere Putzfrau hergefallen.
Wahrscheinlich war das nur eine Verwechselung, denn er hatte sich auch noch eine flasche von dem algerischen Edelzwicker einverbleibt.

 

Kommentar:
Das gaube ich nicht, Eleonore. So besoffen kann keiner sein, dass er sogar über Dich herfällt..
.

 

von ein Leser am 29.02.2008 20:53

Was hat Männlein nun vergraben?????
Der köstlichen Eleonore-geschichte fehlt die Pointe!

 

von Eleonore Neukirch Klempner aus Witten am 29.02.2008 07:19

Männlein möchte nähmlich mit seiner Selbstanzeige unbedingt ins Gimmes Buch der Weltrekorde.

 

von Eleonore Neukirch Klemopber aus Witten am 28.02.2008 23:21

mein lieber schwager joachim hat seinen erbteil erhalten.

 

von Ganoven Ede am 28.02.2008 18:01

Heil Pfarrer,
deine bestellten Potenzoillen sind geliefert worden. Habe bitte Verständnis, dass ich wegen der Verklnappung der Ware eine Preisanpassung von 30 % vornehmen muß. Du kannst dir alles ab sofort bei SM Susi abholen.
Mit kollegialem Gruß, Ganoven Ede

 

von Eleonore Neukirch Klemopber aus Witten am 28.02.2008 06:50

Männlein will sich jetzt selbst anzeigen, wegen Beleidigung, Verleumdung und Morddrohungen in mehr als 2.000 Fällen.
Es ist ja im Moment chic, sich selbst anzuzeigen, aber ich habe Angst um Männleins Geld.
Ich müßte dann womöglich arbeiten gehen... HILFE!!!

 

von einem eifrigen Leser am 27.02.2008 16:46

Herr Kossmann, warum vergehen immer Tage bis die witzigen Eleonore-Geschichtlein zu Ende erzählt sind?
?
Sind sie sonst auch so ein Lahmarsch ??

 

von Eleionore Neukirch klempner aus Witten am 27.02.2008 07:20

In der nächsten WEoche muß Männlein wieder für drei Tage zur Beschäftigungstherapie in die Psychiatrie nach Eickel.
Dann werde ich mal nachgucken, was er da vergraben hat.

 

von Anonym am 26.02.2008 20:24

"Mänlein"
Erst selber Deutsch lernen Kotzmänlein

 

von Eleonore Neukirch Klempner aus Witten am 26.02.2008 06:59

In der letzten Nacht hat Mänlein das Loch wieder zugemacht.

 

von . am 25.02.2008 22:31

Dort wird Joachims grossartige Künstlerkarriere und seine Asylhirngespinste begraben!

 

Kommentar:
..."werden", Herr Pfarrer. Das ist Plural.

 

von Eleonore Neukirch Klempner aus Witten am 25.02.2008 06:37

männlein hat gestern Abend im Garten ein etwa zwei Meter tiefes Loch gegraben.
Was hat er bloß vor?????

 

von nicht pfarrer am 24.02.2008 14:25

wer ist wegen verleumdungen und betrügereien mehrfach rechtskräftig verurteilt worden ? wer hat alle prozesse verloren ? wer ist als geisteskrank eingestuft worden ?

 

Kommentar:
Ach, Herr Nicht - Pfarrter, hat die Kirche Sie jetzt doch hinausgeschmissen?

 

von Anonym am 24.02.2008 09:07

Wo sind die "abhanden gekommenen Gelder" geblieben?
Wenn sich der Pfarrer mit dieser Frage angesprochen fühlt, dürfte er dafür seine Gründe haben.

 

von INFO am 24.02.2008 08:33

wieder eine verleumdung vom asozialen kotzmann! verleumdungen und betrügereien(kinderschutzbund) sind der lebensinhalt des geisteskranken kotzmann! eine sofortige einweisung in eine geschlosse anstalt ist dringend notwendig!

 

Kommentar:
...unser Pfarrer leidet mal wieder unter Verfolgungswahn!

 

von Eleonore Neukirch Klemopber aus Witten am 24.02.2008 04:40

Nur wie gut, dass niemand weiß, wo die abhanden gekommenen Gelder aus der Kirchenkasse geblieben sind.

Vielleicht auf einem Gehemkonto in Luxemstein?

 

Kommentar:
Stimmt, Eleonore. Gut, dass das keiner weiß. Die Kirche würde mit dem Geld ohnehin nur Unsinn machen.

 

von INFO am 23.02.2008 18:03

die beiträge von "Eleonore Neukirch Klempner" = koßmann, zeigen den geisteszustand eines völlig abartigen, sehr kranken menschen. es ist traurig den geistigen verfall von koßmann zu sehen. joachim braucht dringend ärztliche hilfe und einen heimplatz. der freispruch bei gericht aufgrund seiner geisteskrankheit ist jetzt verständlich.

 

 

von joachim informiert am 23.02.2008 09:24

der größte lump im land, ist nunmal der denunziant!

 

Kommentar:
...so spricht eine asozialer, krimineller Steuerhinterzieher!

 

von Eleonore Neukirch Klempner aus Witten am 23.02.2008 05:13

Männlein ist jetzt völlig ausgerastet.
In der nächsten Woche plant nämlich die Steuerfahndung eine Grossrazzia in Witten.
Hoffentlich kriegt niemand heraus, dass Männlein ein geheimes Schwarzgeldkonto mit dem Schmiergeldzahlungen des Beerdigungsunternehmers in Liechtenburg hat. Das darf nämlich keine Sau wissen.
Männlein hat große Angst, dass Koßmann ihn schon wieder bei der Steuerfahndung denunziert.

 

Kommentar:
...danke für den guten Tipp, Eleonore!

 

von Kurdenfurz am 22.02.2008 23:57

Die 30 kurdenasylanten bekommen keine blonden Nutten. Joachim bückt sich gerne als Ersatz, nachdems mit dem Ziegenbock nicht so recht klappte.Der Gestank war zu widerlich (für den Ziegenbock)

 

von joachim,der ratlose am 22.02.2008 15:13

Määähhhh! meine kurdischen freunde meinen, ich sollte ein kopftuch und einen rock tragen. vielleicht klappt es dann mit einem alten ziegenbock !!!Määähhhh! hoffentlich ist das die lösung!Määähhhh!

 

Kommentar:
...jetzt ist der Pfarrer total verblödet.

 

von Ganoven Ede am 22.02.2008 12:55

Heil Pfarrer,
danke für deine Bestellung 2 hunderter Packungen Potenzpillen.
Doch bin ich im Moment leider ausverkauft, nicht zuletzt wegen der unerwartet starken Nachfrage azs Witten.
Die Lieferungen aus China dauern immer ungefäjr drei Wochen.
Habe also noch ein bißchen Geduld.

Mit kollegialem Gruß, Ganoven Ede

 

von Eleonore Neukirch klempner aus witten am 22.02.2008 06:24

Jedenfalls ist unser redlicher Versuch, unserer geliebten Vaterstadt Witten noch ein kind zu schenken bislang voll in die Latexunterhose gegangen.
Mit mir ist ja auch nicht mehr viel los, irgendwie habe ich keinen Eisprung oder so was. Der Doktor meinte nur, ich hätte nur den üblichen Sprung in der Schüssel.
Jedenfalls will jetzt Männlein sogar zwei kurdische Asylanten in seiner eigenen Wohnung aufnehmen - auf eigene Kosten!
Wenn das kein Wort ist!

 

Kommentar:
....aber Eleonore, was ist denn schon das Wiort deines Männleins wert?

 

von joachim, der ratlose am 21.02.2008 21:09

ich soll endlich die kurdische ziege besteigen. benötige ich dazu eine bergsteigerausrüstung ? wer kann mir helfen ?

 

von joachim übelfurz am 21.02.2008 17:29

Ich trage jetzt Latexunterhosen damit der Gestank für meine kurdischen Freunde erträglich ist.

 

von Eleonore nerukirch Klempner aus Witten am 21.02.2008 08:01

Aber SM Susi, diese Latexunterhosen trägt Männlein doch nur wegen seiner Inkontinenz!

 

von SM Susi am 21.02.2008 07:02

Aber Pfarrerlein,
du darfst doch nicht ständig nur diese engen Latexunterhosen tragen.
Davon wird ja nur dein kleiner Schniedelwutz ganz taub.
Küßchen, SM Susi

 

von Joachim am 20.02.2008 21:48

meine kurdischen freunde verlangen von mir, daß ich endlich die ziege besteige. wie geht das ??? ich bin ratlos! auch die ziege ist ganz ungeduldig. wer hilft mir ?

 

von Eleonore Neukirch Klemopner aus Witten am 20.02.2008 06:26

Ja, das ist ja auch schon lange her, dass Männlein mal Sex hatte. Wegen seiner fortschreitenden Alzheimer kann er sich auch nicht daran erinnern. Diese blöde Auspeitscherei bei SM Susi zählt ja nicht.

Männlein will statt dessen aber der Wittener Stadtverwaltung vorschlagen, 30 kurdische Asylbewerber zusätzlich aufzunehmen, damit Witten wieder Großstadt wird.

 

von witten freut sich am 19.02.2008 21:02

Määähhhh! endlich hat joachim eine partnerin gefunden.Määähhhh! sie paßt wirklich gut zu ihm.Määähhhh! alle sexuellen wünsche kann joachim mit ihr ausleben.Määähhhh! carmen wollte joachim nicht.Määähhhh! viel freude joachim.Määähhhh!

 

Kommentar:
Pfarrer, mache dir keine Hoffnungen. Deine Eleonore übernehme ich nicht.

 

von Anonym am 19.02.2008 18:23

Joachim ist sexuell sehr frustriert und ist neidisch auf Jeden der mal Sex hatte. Aber jetzt hat er ja auch geheiratet!Määähhhh

 

Kommentar:
...ach, der Pfarrer hatte mal Sex?

 

von pfarrer neukirch am 19.02.2008 17:25

ach, so geht das!

wirklich interessant, dieser sexatlas!

 

von Eleonore Neukirch Klempner aus Witten am 19.02.2008 07:41

Witten hat nur noch 999.976 Einwohner und ist keine Großstadt mehr!
Männlein will mir jetzt noch unbedingt ein Kind machen, damit unseree Vasterstadt wieder Großstadt wird.
Wir haben uns aus der Wittener Stadtbibliothek einen Sexualkundeatlas von Osman Kollo ausgeliehen.
Ach, ich weiß nicht so recht, ob wir das auf unsere alten Tage noch so hinkriegen.

 

von Joachim, asylbewerber am 18.02.2008 21:47

heute habe ich meinen asylantrag den türkischen behörden übergeben. ich möchte endlich in einem freien land leben. meine kurdischen freunde heißen mich herzlich willkommen. ich darf auch eine ziege heiraten und meine hochzeitsnacht im ziegenstall verbringen! endlich habe ich eine partnerin gefunden. Danke!!!

 

von Eleonore Neukirch Klempner aus Witten am 18.02.2008 07:31

Männlein will mich doch tatsächlich nach Rumänien verschicken!
Männlein meinte, dann würden es sich die Rumänen noch hundertmal überlegen, ob sie tatsächlich der EU beitreten wollen.

 

von Joachim, ein kranker Mensch am 17.02.2008 22:04

heute war ein schöner tag. ich habe wieder die kleinen mädchen auf den spielplätzen beobachtet. aber meine große liebe ist meine schwägerin Eleonore. diese geniale frau kann ich niemals erreichen, deshalb verbreitet ich lügengeschichten über honorige bürger.
außerdem hat das LG Bochum erkannt, daß ich seelisch abartig bin.

 

von EleonoreNeukirch Klempner aus Witten am 17.02.2008 17:22

Männlein hat jetzt endlich sein altes NOKIA Handy eingetauscht gegen ein neues Modell.
In Rumänien zahlen die Leute nämlich keine Kirchensteuern.

 

Kommentar:
Eleonore, vielleicht wirst du ja auch noch eingetauscht....

 

 

von Hussein Fickmir am 17.02.2008 12:28

Kotzmann hat ein Riesenpoträt vom grossen Kurdenführer Özalan an der Wand.
Das kann er jeden Tag anbeten und ablecken !

 

von Eleonore neukirch klemner aus Witten am 17.02.2008 07:19

Die wittener Privatpost will jetzt eine Briefmarke mit Männleins Konterfei herausbringen.
dann kann ihn jeder am Arsch lecken.

 

von Witten lacht über Joachim am 14.02.2008 21:35

Zitat: "Ich fühle mich ungerecht behandelt, um es gelinde zu formulieren. Die Justiz zerstörte meine Existenz, allein mein Verdienstverlust beträgt ca. eine Mio. Euro"

Joachim,Du armseliger Parasit hast immer nur auf Kosten anderer gelebt! Arbeiten ist für Dich ein Fremdwort !!!

 

von Eleonore Nieukirch Klempner aus Witten am 11.02.2008 18:01

Mein Männlein hat auch große, pelzige Ohren, fast so ähnlich wie ein Kananichen.

 

Kommentar:
...und außerdem noch stinkende Schweißfüße, Eleonore!

 

von Anonym am 10.02.2008 23:58

Kotzmann kanns nicht sein
Der schändet nur kurdische Ziegen
.
.

von eleonore Neukirch Klempner aus Wutten am 10.02.2008 07:47

Irgendwie erinnert mich Männlein auch an ein Kaninchen mit seinem süßen kleinen Stummelschwänzchen.
Hoffentlich wird bald disem bösen Wittener Kaninchenschänder das Handwerk gelegt!

 

von Anonym am 09.02.2008 22:45

Frag doch die kurdische Kirche. Vielleicht zahlen DIE dir dein Fressen

 

von Thomas aus der Bobestraße am 09.02.2008 18:04

Immerhin gibt es Türken, die Steuern zahlen. Die Kirche hat seit 2000 Jahren nie irgendwas bezahlt, ganz im Gegenteil.

 

von Anonym am 09.02.2008 14:52

Türken die Steuern zahlen sind in der minderheit. Die meisten leben sehr gut vom grosszügigen Sozialstaat Deutschland,so wie kotzmann

 

von Eöleonore Neukirch Klempner aus witten am 09.02.2008 07:08

In Witten treibt ein Kaninchenschänder sein Unwesen. Irgendein Perversling schneidet den lieben Tieren einfach bei lebendige Leibe den Kopf ab.
Wer kann dazu sachdienliche Hinweise, die auf Wunsch unvertraulich behandelt werden können, geben?

 

von Anonym am 08.02.2008 19:22

Türken zahlen keine Kirchensteuern

 

Kommentar:
...ach Pfarrer! Türken zahlen aber staatliche Steuern, von denen auch Du recht bequem lebst!

 

von Eleonore Neukirch Klempner aus Witten am 08.02.2008 12:15

Ich glaube nicht, dass Männlein etwas gegen Türken hat. Er lebt ja als Pfarrer auch von deren Steuern.

 

von Anonym am 07.02.2008 20:16

Aschermittwoch wurde auch in Ludwigshafen gefeiert

 

von EleobnoreNeukirch Klempner aus Witten am 06.02.2008 08:14

Heute ist Aschermittwoch. Da hat sich Männlein ein Hakenkreuz aus Asche auf die Stirn gemalt.
Sieht richtig chic aus.

 

von Anonym am 05.02.2008 18:52

Immer noch geil auf seine Schwägerin Eleonore. Aber ohne chancen.Armer Joachim. Und Carmen B. will ihn auch nicht

 

von Eleonore Neukirch Klempner aus witten am 05.02.2008 08:27

Männlein war gestern wieder total betrunken. Er sagte, er hätte mich doppelt gesehen. Dann war er völlig ausgeflippt. Zwei von meiner Sorte könne er erst recht nicht ertragen.
Heute Mittag soll Männlein aber wieder aus der Ausnüchterunfgszelle entlassen werden.

 

von Witten lacht über Joachim am 04.02.2008 20:15

Stellt Euch mal vor, ich mache in diesem Jahr sogar beim Wittener Rosenmontagsumzug mit!
ich parodiere einen musiker. mit tauchermaske und schnorchel singe ich ein liedchen. übrigens, anders kann ich es nicht.
ALLES LACHT UND JEDER WEIß: joachim ist verrückt !!!

 

von Eleonore Neukirch Kelempner aus Witten am 04.02.2008 08:32

Stellt Euch mal vor, wir machen in diesem Jahr sogar beim Wittener Rosenmontagsumzug mit!
Der Karnevalsverein meinte, Männlein wäre dafür genau der Richtige. Über ihn lache sich ja ganz Witten ohnehin schon krumm und schief...

 

von witten lacht über joachim am 03.02.2008 23:13

 

joachim,
dein teilchen ist für nichts nutzte, höchstens kleine kinder auf spielplätzen erschrecken. selbst carmen b. ekelt sich vor dir.

 

von pfarrer neukirch aus wotten am 01.02.2008 18:23

ob mein bestes teil kurz oder lang ist, dafür interessiert sich ohnehin keine sau. für das eine mal im jahr langts noch allemal.

 

Kommentar:
Was denn, einmal im Jahr? Aber Neukirch, wir wollen doch nicht wieder so übertreiben!

 

von Hussein am 01.02.2008 06:37

Koßmann wurde bei der kurdischen Beschneidung versehentlich das Reststummelchen abgeschnitten. Jetzt kann er eine Oktave höher furzen!

 

von Eleonore Neukirch klempner aus Witten am 31.01.2008 19:23

Heute ist Altweiberfastnach!

Da habe ich meinem Männlein die Krawatte abgeschnitten.

 

Kommentar:
...aber Eleonore, es lohnt sich doch gar nicht, bei deinem Männlein etwas abzuschneiden!

 

von Eleonore neukirch Klemonper aus Witten am 31.01.2008 08:47

Männlein studiert gerade einen neuen Song ein, im Original von Tom Mcgrau:
DER NAZI IN MIR!

 

von einem Zuschauer am 29.01.2008 21:15

Hallo Susi

Das tut mir aber leid!
Ist Joachim etwa erkrankt ? Und wer statt ihm furzt ein Countryliedchen im rosa Röckchen?

 

von SM Susi am 29.01.2008 18:04

Hallo Pfarrerlein,

kommst du am Samstag zu meiner diesjährigen Karnevalsfeier?

Mein Pausenclown hat nämlich abgesagt.

Küßchen, SM Susi

 

von Joachim Koßmann am 27.01.2008 20:34

LÜGE !!!!!!!!!!!!!

ich habe gewonnen ! ich habe eine tauchermaske und ein rosa röcken getragen. ich habe ein country-liedchen gerülpst und dazu kräftig gefurzt. der gestank war überwältigend. auch die mitarbeiter der canadischen botschaft waren begeistert!

 

von Eleonore neukirch klempner auis Witten am 27.01.2008 08:24

Nun, ich bin gestern beim großen Karaokewettbewerb von SM Susi leider doch nicht Siegerin geworden...
Dafür habe ich mich um so mehr über Männlein gefreut, wie er da mit seiner chicen neuen SS Uniform auf der Bühne stand und den neuesten Schlager von Michael Bornholm "Pfarrer lügen nicht" vortrug. Nein, was für eine perfekte Darbietung! Mir wurde ganz schwabberig im den Knien!
Herzlichen Glückwunsch zum Sieg, Männlein!
Deine Eleonore

 

von Joachim Koßmann am 26.01.2008 09:30

Ich möchte unbedingt mit meinem Country-gerülpse auftreten! Ich trage dann mein rosa Röckchen und stinke wie immer. Ich bin schon ganz aus dem Häuschen aus Vorfreude auf die Peitsche!

 

von SM Susi am 26.01.2008 09:12

Hallo,

kommt alle heute Abend zu meiner diesjährigen KaRNEVALSGALA:

Der Sieger des Karaokewettbewerbes bekommt ein mal Auspeitschen gratis!

Küßchen, Eure SM Susi

 

von Eleonore neuikirch klmepner aus Witten am 25.01.2008 08:13

In der letzten Nacht hat es ganz furchtbar geschneit in Witten. Bei meinem Männlein rieselt ja auch dauernd was.
Aber es wird sich keiner auf unserem Bürgersteig das Genick brechen, denn schließlich stehen wir ja unter göttlichem Schutz.

 

 

von Witten lacht über Joachim am 24.01.2008 16:12

wir interessiern uns für den künstlerischen Werdegang von joachim koßmann !
joachim wollte rockstar, schriftsteller, drehbuchautor etc. werden. wie üblich alles nur dummes geschwätz von einem versager !
bisher ist joachim nur ein armseliger, vorbestrafter und verrückter sozialhilfeempfänger!

 

Kommentar:
...ich schicke Ihnen gerne eine Autogrammpostkarte!

 

von Ganoven Ede präsentiert den nächsten Teil aus den sensationeller Pfarrer Neukirch Tagebüchern am 23.01.2008 19:30

Eine Reihe Anfragen sind bei mir eingegangen, etwas über den künstlerischen Werdegang von Pfarrer Neukirch zu berichten. Ich habe da in den Tagebüchern einen sehr interessanten Aufsatz aus dem Jahre 1067 gefunden.
Euer und Ihr Ganoven Ede

Wanne - Eickel, den 23. März 1967

"Liebes Tagebuch,
heute habe ich meine neue elektrische Gitarre bekommen. Die hat über 500,-- DM gekostet, aber wir haben es ja. Bald mache ich ja auch die ganz große Karriere. Ich lasse mir jetzt die Haare lang wachsen und werde ein richtiger Rocker. Wenn Mutti will, dass ich mir Haare schneiden lasse, sagt sie immer, ich sähe aus wie ein Mädchen.
Aber ich bin ja nicht andersum. Nein, ich bin sorum und drumherum, nur eben nicht andersrum. Ich hatte sogar schon mal was mit Eleonore. So richtig geklappt hat das zwar noch nicht, aber es ist ja auch noch kein Meister vom Himmel gefallen.
Aber noch mehr liebe ich meine Gitarre. Die ist auch viel pflegeleichter. Man darf sie nur nicht überdrehen, das ist so ähnlich wie mit Eleonore.
Täglich streiche ich jetzt meine Brust mit einem Haarwuchsmittel ein, erste Flocken sind schon zu sehen. Dann kann ich auch in dieser Hinsicht mit eleonore mithalten."

 

von HERNER INFO am 23.01.2008 17:26

"Eleobnore Neukirch klempner aus Witten "
diese schwachsinnigen beiträge zeigen den geisteszustand von joachim koßmann!
joachim, deine schwägerin ist für dich unerreichbar. selbst carmen will dich stinkendes ungetüm nicht.

 

von Eleonore neukirch Klempner aus Witten am 20.01.2008 09:00

Männlein hat jetzt eine Eingabe an die Deutsche Gesellschaft für Ernährung gemacht, damit das Gerundium endlich im Deutschen eingeführt wird.
Er ist es leid, sich dauern deswegen blamieren zu müssen. Es reicht ihm, sich mit mir blamieren zu müssen.

 

Kommentar:
...aber Eleonore, die Deutsche Gesellschaft für Ernährung ist doch gar nicht für das Gerundium zuständig.

 

von joachim, der Übelriechender am 19.01.2008 17:54

seit jahren versuche ich mein gegrunze als musik zu verkaufen. wie immer ohne erfolg!
"Aber es kann sogar noch schlimmer kommen, denn ich habe dann meinen ersten großen Auftritt in meiner Schlagergesangskarriere".
ich trage ein rosa röckchen und eine tauchermaske.
photos von dieser veranstaltung werden den canadischen behörden gezeigt. so wird mein asylantrag genehmigt.

 

von Eleobnore Neukirch klempner aus Witten am 19.01.2008 09:46

Ja liebe Leute, Ihr habt ja alle schon sehnsüchtig auf Männlein gewartet. Aber seine Beschäftigungstherapie in der Psychiatrie in Eickel ist nochmals um drei Tage verlängert worden.
In den letzten Tagen durfte Männlein Tüten kleben, das macht er immer besonders gern.
Es gibt übrigens Ärger. Einige Terroristen habe die Eierhandgranaten, die Männlein schon für Ostern, dem Geburtstag unseres Herrn Jesu Christus, im Wittener Stadtpark versteckt hatte, eingesammelt und drohen jetzt mit einem Terroranschlag auf unsere Karnewallsfeier am nächsten Samstag.
Aber es kann sogar noch schlimmer kommen, denn ich habe dann meinen ersten großen Auftritt in meiner Schlagergesangskarriere.

 

von hussein am 18.01.2008 23:29

Joachim frisst nur noch Kebab und altes Hammelfleisch

 

von Joachim am 18.01.2008 17:21

"Es gibt Kochfisch mit Bratkartoffeln. Hmmh"

ich würde gott danken für diese mahlzeit!

 

von Anonym am 16.01.2008 06:39

...na, ist der Pfarrer endlich in der Psychiatrie?

 

von Eleoinore Neukirch klempner aus Witten am 10.01.2008 08:04

Männlein hat jetzt bei seiner Beschäftigungstherapie in der Psychiatrie in Eickel so schön Eierhandgranaten angemakt. Da merkt man, dass er ein wirklich großer Künstler ist so wie unser alter Bundeskanzler bis 1945.
Wir werden 50 Eier im Wittener Stadtpark verstecken. Terroristen aus ganz Deutschland haben sich schon zum Suchen angemeldet. Den Sieger lade ich dann zum Mittagessen ein: Es gibt Kochfisch mit Bratkartoffeln. Hmmh!

 

von Anonym am 09.01.2008 22:29

... wie in der höhle von kotzmann!
pfui

 

von Anonym am 09.01.2008 19:36

Wenn Knoblauch Blähungen verursacht, wie stinkt es dann im Kurdischen Kulturzentrum ?

 

von Eleonore Neukirch Klempner aus witten am 09.01.2008 08:37

Wir hatten gestern Goulasch mit Knoblauch und reichlich Zwiebeln zu Mittag.
Männleins Pupserei ist nicht mehr auszuhalten.

 

Kommentar:
Eleonore, dein Männlein ist eben nicht nur ein HONORIGER Bürger, sondern auch ein SONORIGER...

 

von Anonym am 08.01.2008 23:06

* Sollte es technische Probleme mit der Übertragung der Code - Ziffern geben, versuchen Sie es bitte noch einmal!

Noch so eine intelligente Hilfestellung vom genialen Webmaster!

 

Kommentar:
Für die Technik der WEbmart Gästebücher bin ich allerdings nicht verantwortlich.

 

von Anonym am 08.01.2008 22:38

wer will eine website von kotzmann? selbst den kurden war das geschmiere zu schlecht und sie machten eine bessere.

kotzmann kann nichts, außer rechtschaffende leute verleumden.

ÜBRIGENS: seit jahren bietet kotzmann seinen einfältigen webservice an.
wie immer ohne erfolg !!! Ha, Ha, Ha

 

von Eleonore Neukirch Klempner aus Witten am 07.01.2008 07:52

Bei meinem Männlein treten auch öfter Störgeräusche auf, wenn er was Falsches gegessen hat.

 

von Anonym am 07.01.2008 00:25

"...BEIM ANKLICKEN DER KOPIERTEN GÄSTEBÜCHER KÖNNTEN IN IHREM BROWSER STÖRGERÄUSCHE AUFTRETEN, WEIL DIE GÄSTEBÜCHER ZUNÄCHST AUF DISKETTE ZWISCHENGESPEICHERT WAREN....."

"Störgeräusche"

Und Kotzmann will gegen Bezahlung Webseiten erstellen!!!!!!

 

von Eleronore Neukirch Klemopner aus Witten am 05.01.2008 17:59

Männlein muß ab Montag wieder zur Beschäftigungstherapie in die Psychiatrie nach Eickel. Diesesmal darf er zu Ostern Eierhandgranaten bunt anmalen, darauf freut sich Männlein schon.
Ich bin nach meinem Unfall mit der V2 Rakete wieder genesen. Jetzt habe ich kein einziges Haar mehr auf dem Kopf und sehe aus wie Carmen. Vielleicht starte ich jetzt auch eine Schlagergesagskarriere.

 

von hussein am 05.01.2008 15:51

Kotzmann bastelt sich aus diesen Teilen ein neues Gerundium.Zur Selbstfriedung nachdem ihn nicht mal die Kurdenweiber rangelassen haben!

 

Kommentar:
...was ist "Selbstfriedung"?

 

von Eleonore Neukirtch Klempner aus Witten am 04.01.2008 08:42

Männlein würde ja nur zu gerne wissen, was Koßmann im Keller das Dayin Veranstaltungssaales versteckt hat.

Koßmann ist jedenfalls gestern beobachtet worden, als er im Wittener Baumarkt so gewisse Teile gekauft hat.

Was hat der bloß vor? Ich bin in Sorge!

 

von Ein besorgter Wittener Bürger am 03.01.2008 22:57

Jetzt wissen wir es ja dank Pfarrer Neukirch ganz genau:

In Wirklichkeit ist das Minarett der neuen Wittener Moschee eine getarnte V2 Rakete!

 

von Anonym am 03.01.2008 17:52

Ist kotzmann vom explodierten Minarett nun endlich hopsgegangen ?

 

von Eleonore Neukirch Klempner aus Wiiten am 03.01.2008 08:52

Ich habe mich von der Explosion wieder halbwegs erholt.Es war noch mal Glück im Unglück.
Aber jetzt wünsche ich Euch allen ein schönes, gesundes, antiimperialistisches neues Jahr 2008!

 

von An den geistig minderbemittelten Pfarrer am 02.01.2008 20:08

Unterlasse es endlich Zuschriften zu fälschen, die mit Absenderangaben tatsächlich existierender Personen - hier: Bundeskriminalamt . zu fälschen!

Wie oft muß ich dir das noch sagen, bis du das kapierst, di Iodiot?

Joachim Koßmann

 

Kommentar:
"Bei der vermeintlichen V2 Rakete handelt es sich um ein kurdisches Minarett.

Beim Basteln einer PKK Bombe ging das Minarett in Luft und sprengte die Fäkaliengrube in der Vinckestraße 49."

 

von Manuel Neukirch am 01.01.2008 23:18

Das war ja vielleicht peinlich heute Nacht. Nachdem die Rakete explodiert ist - Mutter Eleonore hat aber überlebt -, hat sich Vater splitternackt ausgezogen und wollte vom Wittener Hohenstein springen.
Der algerische Edelzwicker und die Explosion der Rakete waren eine gefährliche Kombination.
Dr. Kieser hat jedoch vor einer halben Stunde mitgeteilt, dass Vater wahrscheinlich morgen wieder aus der Psychiatrie entlassen werden kann.

 

von Armer Joachim am 01.01.2008 15:14

Alleine Neujahr gefeiert?

 

von pfarrer neukircgh aus witten am 01.01.2008 00:24

die v 2 rakete ist pünktlich gezündet worden und war schon sofort am explodieren.

aber eleonore ist noch glimpflich davongekommen. zwei vordere schneidezähne sind ausgeschlagen, aber das fällt ja zum glück bei ihr nicht weiter auf.

das feuer hat dann leider auch ihrem üppigen brusthaar das geraus gemacht.

ein gesegnetes neues jahr, euer nazi pfarrer aus witten

 

von Manuel Neukirch aus Witten am 31.12.2007 07:35

Wo ist eigentlich Mutter geblieben?
Sie ist jetzt schon seit 24 Std. verschwunden?

 

von Die Nachbarn am 31.12.2007 01:01

Nach der Explosion ist Kotzmanns Rattenloch nur unwesentlich schmutziger
.

 

von Anonym am 31.12.2007 00:59

Die Rakete wird ferngesteuert umgeleitet in die Vinckestrasse zu kotzmanns Höhle.

 

Kommentar:
...eine neue Morddrohung, Herr Pfarrer! Dafür dürfte sich mal Dr. Kieser interessieren!

 

von Ganoven Ede an den freundlichen Nachbarn am 30.12.2007 16:16

Hallo freundlicher Nachbar!

Leider ist das nicht möglich. Die Rakete ist nämlich für den fetten Arsch des Pfarrers zu eng. Das Original war ja auch ursprünglich nicht für den Personentransport gedacht.

Die Pläne für den Nachbau habe ich aus Amerika besorgt. Wer Interesse hat, kann sich beui SM Susi melden.

Die Rakete ist billig und von jedem Heimwerker leicht selbst zu basteln mit Teilen aus dem Wittener Baumarkt.

Leider ist sie auch nicht sehr zuverlässig. Meistens explodiert sie schon beim Start. Das gibt aber trotzdem immer eine Mordsgaidi!

 

von Anonym am 30.12.2007 15:32

GÄÄÄHHHN

 

von Ein freundlicher Nachbar aus der Wideystrasse am 30.12.2007 10:34

Eleonore, ist in der Rakete nicht auch Platz für zwei?
Dann nehme dein Männlein doch gleich mit!

Witten hätte damit zwei Probleme weniger.

 

von Klaus Jürgen aus Leuna / DDR am 30.12.2007 08:53

Ich bin stolz auf Stiefmutter Eleonore!

Sie wird als erste Kosmonautin in die Geschichte Wittens eingehen!

 

von Anonym am 29.12.2007 22:18

Starjournalist Kotzmann und sein stilsicheres Deutsch:

"uünktlich in der Athmosphäre"

Atmosphäre heisst es richtig und hat nichts mit atmen zu tun!

Also: zuerst Deutsch lernen und dann erst mit Englisch oder Französisch angeben wollen!

 

von Hanoven Ede an den Pfarrer am 29.12.2007 19:18

Heil Pfarrer,
die V 2 Rakete wird wie geplant uünktlich am 1. 1. 2008 um 0.00 h vom Wittener Hohenstein abgeschossen.
RTL übeträgt den Start live. Eleonore wird zehn Minuten später eine Grußbotschaft an die Bevölkerung des Ennepe - Ruhr - Kreises aus dem Weltall verlesen.
Etwa eine halbe Stunde später wird die Rakete beim Wiedereintritt in die Erdathmosphäre verglühen, falls sie nicht schon vorher explodiert ist.

Mit kollegialem Gruß, Ganoven Ede

 

von NElerone Neukirch Klempner aus Witten am 29.12.2007 06:02

Ich weiß nicht, was Männlein mit der V 2 Rakete vor hat. Die Rakete kann jedenfalls eine Person aufnehmen.
Will mich Männlein etwa damit entsorgen? Ich muß ja mit allem rechnen!
Vielleicht wäre es besser, wenn ich aus Witten verschwinden würde...

 

von SM Susi am 28.12.2007 20:46

Weil die Rakete in kossmanns Arsch explodiert ist.

 

von Anonym am 28.12.2007 17:51

Nach der Explosion der V 2 Rakete ist ganz Witten voller brauner Flecken.

 

von SM Susi am 28.12.2007 15:35

Seit Kossmann eine V2-Rakete hat braucht er das Gerundium nicht mehr

 

von Elöeonore BNeukirch Klempner aus Witten am 28.12.2007 08:55

Hilfe!!!

Männlein will zu Silvester eine V 2 Rakete zünden.

Ich habe Angst, dass dabei etwas schief geht!!!

 

von Eleonore neukirch klempner aus witten am 25.12.2007 05:05

Männlein hat ja bei der Christmesse mit seiner neuen SS Uniform einen derartigen Eindruck hinterlassen, dass es einen glatt umhaut!

 

von Aus der Gartenstadt am 23.12.2007 19:04

Bei uns wird immer noch erzählt, dass ein kleiner wehrloser Junge von seinen großen Brüdern unter dem Tannenbaum sexuell mißbraucht worden ist.

 

von Eleonore Neukirch Klempner aus Witten am 23.12.2007 06:29

Männlein hat gestern Abend schon 30 Weihnachtseier bunt angemalt. Das ist ein Teil der Beschäftigungstherapie, die ihm Dr. Kieser verordnet hat.
Männlein hat das auch wirklich ganz toll gemacht. Er ist eben ein großer Künstler, so wie unser geliebter Führer.

 

von Erdogan am 22.12.2007 20:49

Heute gabs ein knalliges Weihnachtsgeschenk für die lieben kurden

 

von Ganoven Ede an den Pfarrer am 21.12.2007 22:13

Heil Pfarrer,
gerade eben ist Deine neue SS - Uniform aus Amerika bei mir angekommen. Ganz superchic! Darum wird Dich jeder Volksgenosse beneiden!
Du kannst Dir die Uniform ab morgen bei SM Susi abholen. Aber bitte keine faulen Schecks mehr!

Mit kollegialem Gruß, Ganoven Ede

 

von Klaus Jürgen aus Leuna / DDR am 21.12.2007 20:37

Hallo Vater,
auch Dir wünsche ich ein schönes Jahresendfest. Du mußt Dich Deiner Gefühle nicht schämen, die Du für meinen Onkel Joe hast!
Ich finde ihn jedenfalls sehr nett. Probiere es doch mal mit ein bißchen Einsicht!

 

von Joachim Kotzmann am 21.12.2007 16:24

an Weihnachten muss ich die vollgekotzten Klos im kurdenpalast putzen

 

Kommentar:
...ach Pfarrer, ist da deine Eleonore aufgetreten?

 

von Eleonore Neukirch Klempner aus Wotten am 21.12.2007 04:11

Jetzt ermittelt auch noch die Staatssicherheit wegen unseres Krippenspieles. Einer der drei WEißen aus dem Abendland hatte nämlich eine SS Uniform an. Die Braune Front hat deswegen schon Diskriminierung beim Europarat in Paris protestiert.
Männlein hatte seine alte Uniform der Garderobe gespendet, denn in diesem Jahr bekommt er nämlicg eine neue, in ganz edelem Dessin mit Schlaghosen.

 

von Joachim, der Schuldige am 20.12.2007 22:28

Auch in diesem Jahr mache ich zur rührseligen Weihnachtszeit wieder solche dilettantischen Versöhnungsversuche mit meinen Halbbrüdern, die ich um ihr rechtmäßiges Erbe betrügen wollte.

 

von Pfarrer Neukirch aus Witten am 20.12.2007 17:12

Auch in diesem Jahr mache ich zur rührseligen Weihnachtszeit wieder solch eine dilettantischen Versöhnungsversuch mit meinem kleinen Bruder, den ich um sein Erbe betrogen habe.
Ich weiß zwar von Anfang an, dass ich von ihm wieder einen Arschtritt bekommen werde, aber ich lassen ja keine Gelegenheit aus, mich in der Öffentlichkeit lächerlich zu machen.

 

Kommentar:
...die Öffentlichkeit hat höchstens Mitleid mit dem kranken Pfarrer, aber wahrscheinlich noch nicht mal das.

 

von Eleoner Neukirch Klempner aus Witten am 20.12.2007 04:29

Na ja, das Krippenspiel gestern Abend war ja nun nicht gerade berauschend. Jemand hatte Blumen auf die Bühne geworfen, abder der Top war noch dran. Männlein als Jesuskind, das penetrant nach Alkohol roch, der dann aber wenigstens den Gestank der Schweißfüße übertraf, überzeugte weniger.
Nur ich kam in der Rolle als Jungfrau Josefine gut rüber. Ich brauchte mich auch gar nicht zu verstellen.

 

von Herne bedauert einen Kranken am 19.12.2007 21:40

"Thomas aus der Bobestraße "
typische beiträge eines geisteskranken querulanten. koßmann braucht dringend ärztliche hilfe.

armer joachim !

 

von Thomas aus der Bobestraße am 19.12.2007 19:23

Pfarrer, vielleicht könnte Deine Eleonore bei dem Krippenspiel die Jungfrau Maria spielen.
Nach zehn Jahren Frigidität wird eine Frau wieder zur Jungfrau, vor allem ein Neutrum wie Eleonore!

 

von Anonym am 19.12.2007 18:57

Kossmann war heute schon um 4 Uhr wach.
Auf einer vollgepissten Matratze ist nicht gut schlafen

 

von Eleionore Neukirch Klempner aus Witten am 19.12.2007 04:13

Leute, vergeßt auf keinen Fall heute unser großes Krippenspiel in der Wittener Gemeindehalle.
Männlein hat in diesem Jahr die Rolle des Jesuskind übernommen, denn er kackt ja auch noch immer in die Hose.

 

von Anonym am 18.12.2007 21:51

vielleicht könnte man kotzmann auf einem scheiterhaufen verbrennen. fett genug ist der arbeitsscheue parasit.

 

von Eleonore neukirch Klemopner aus Witten am 18.12.2007 08:00

Männlein wollte gestern Abend zum ersten mal unseren schönen neuen Weihnachtsbaum anzünden.
Doch der Baum brannte nicht richtig, die Zweige sind noch zu feucht.

 

von SM Susi am 17.12.2007 21:48

Joachim, wasch dich. wenn du dein rosa röckchen hebst, stinkt es fürchterlich. wie kannst du sex haben mit deinen kurdischen freunden? PFUI !!!

 

von SM Susi am 17.12.2007 21:27

Hallo Eleonore,
zieh´ beim nächsten Sex mit deinem Männlein mal schwarze Gummistiefel an, dann klappt es besser!
Dann stinken auch seine Käsefüße nicht mehr so.
SM Susi

 

von Joachim, der Glückliche am 17.12.2007 19:54

"Vor einem halben konnte er in der Beschäftigungstherapie mal gerade eben Tüten kleben"
diese tätigkeit ist für mich genial, bis jetzt konnte ich nichts, außer auf kosten anderer leben und rechtschaffende leute verleumden. wenn ich jetzt tüten kleben darf, ist es der traum meines lebens.

 

von Eleonore Neukirch Klemopner aus Witten am 17.12.2007 06:38

In einer Woche ist das heiligeste Christfest. Männlein will heute einen Tannenbaum kaufen, und dazu noch eine bunter Lichterkette, damit ihm ein Lichtlein aufgehen möge.
Dazu hat Männlein in seiner Therapiestunde sogar eine eigene Krippe gebastelt: Mario und Jesehine mit dem Jesuskind, dazu auch noch Tiere und sogar einen kurdischen Esel.
Prima hat Männlein das gemacht. Vor einem halben konnte er in der Beschäftigungstherapie mal gerade eben Tüten kleben.

 

von Herne lacht am 16.12.2007 21:03

bald gibt es in herne einen geisteskranken kotzmann weniger. er kommt in ein landeskrankenhaus !!!

 

von Aus Herne am 16.12.2007 20:18

...und in Herne gab es immerhin einen Pfarrer weniger!

 

von Erdogan am 16.12.2007 19:38

Nach dem heutigen Militäraktion gegen das tausendjährige Kurdenreich gibts wohl ein paar Kurden weniger

 

von Aus Witten am 16.12.2007 09:43

Weihnachten ist das Fest der Familie und der Liebe. Diese Site ist der beste Beweis dafür.

 

von Eleonore Neukirch Klempner aus Witten am 15.12.2007 06:48

Wenn mein Männlein noch etwa zehn Zuschriften wie die vorhergehende macht, dann kriegt er vielleicht wieder einen hoch.
Man darf eben die Hoffnung nie aufgeben!

 

von Anonym am 14.12.2007 23:12

kotzmann holt sich auch einen runter bei einem foto von carmen oder beim einem kurdischen esel.

 

Kommentar:
...Herr Pfarrer, bitte überfordern Sie nicht meine Deutschkennnisse:
"Einen ´runter holen", was ist das denn überhaupt???

 

von Anonym am 14.12.2007 22:10

"Schlimmbuss" as neue Lieblingswort von Kotzmann.
holt er sich davon auch einen runter, wie von den Fotos seiner Schwägerin ?

 

von Pfarrer Neukirch, der Wahlverlierer am 14.12.2007 21:41

mein kleiner bruder hatte mich schon wider denunziert. es wird nie frieden geben. meine eigene Kirche fällt mir in den rücken!
oh, ich hasse diesen schlimmbuss! er hat jetzt diesen schönen job, der eigentlich mir zusteht!
gehe zurück nach bielehausen, du knalltüte!

 

von Joachim, der verrückte am 14.12.2007 21:31

ICH KASSIERE IMMER NOCH SOZIALHIFE; OBWOHL ICH IN EIN LANDESKRANKENHAUS GEHÖRE !!!!!!
warum hat das gericht entschieden,daß ich geisteskrank bin ???

 

von Bischof Schlimbuss aus Castrop - Rauxel am 14.12.2007 17:41

Jetzt kassiere ich das dicke Bischofs - Gehalt!
Neukirch wird immer nur ein kleiner Provinzpfarrer bleiben.

 

von Eleonore Neuikirch Klempner aus witten am 14.12.2007 03:49

Ganoven Edes Potenzmittel hat meiner männlichen kurzschwänzigen Ratte auch nicht helfen können. Deswegen habe ich mir eine weitere männliche Ratte besorgt - mit normalen Schwanz, denn kurzschwänzige sind sehr selten.
Jetzt hat sich herausgestellt, dass meine alte kurzschwänzige Ratte homosexuell ist.

 

von Abdulla Kurdfürz am 14.12.2007 00:25

Die ekelhaftesten Ratten werden bei uns im Kurdenpalast gezüchtet

 

von Eleonore Neukirch Klermpner aus Witten am 13.12.2007 08:20

Meine alte männliche kurzschwänzige Ratte hat sogar ein Erbgesundheitszeuignis.
Aber trotzdem ist sie impotent......

 

von Anonym am 13.12.2007 04:30

"ENTARTETE RATTEN" = Nazi Terminologie!

 

von Gesundheitsamt am 12.12.2007 22:40

Die fettesten und entartesten Ratten werden in der Vinckestrasse in Herne gezüchtet.

 

von Herne lacht und lacht am 12.12.2007 22:16

Ganoven Ede = das ist joachim koßmann. geisteskranke haben immer seltsame einfälle.
wann wird über den asylantrag entschieden? alle freuen sich über die lachnummer! ablehnung, und joachim arbeitet im landeskrankenhaus, vielleicht im sanitärbereich? (toiletten putzen)

 

von Eleonore Neukirch Klem,pner aus Witten am 12.12.2007 06:14

Ich werde der alten Ratte eine Portion von Ganoven Edes Potenzmittel geben. Das hilft in den hoffnungslosesten Fällen.

 

von Anonym am 11.12.2007 19:19

liebe eleonore,
nimm lieber deinen asozialen schwager, er ist ein großen stinktier.

 

Kommentar:
....Alfred Knullrich?

 

von Eleionore Neukirch Klempbner aus Wittern am 11.12.2007 08:11

Hallo Leute,
Ihr erinnert Euch bestimmt, neulich habe ich Euch doch berichtet, dass ich aus dem Wittener Tierheim eine weibliche kurzschwänzige Ratte adoptiert hatte, um damit Versuchstiere zu züchten.
Doch hatte ich bislang damit keinerlei Erfolg. Es hat sich nämlich herausgestellt, dass meine alte männliche kurzsschwänzige Ratte impotent ist.

 

Kommentar:
...aber Eleonore, das hätte ich dir doch von Anfang an sagen können.

 

von Joachim, ein Geständnis ! am 10.12.2007 22:51

ich liebe meine schwägerin eleonore. ich konnte sie nie bekommen,deshalb verbreite ich heute lügengeschichten. trotzdem betrachte ich jeden tag die alten photos, und immer noch geht mir einer ab. so geil finde ich meine schwägerin. ich weiß, daß ich sehr krank bin.

 

Kommentar:
...Herr Pfarrer, ich weiß durchaus, dass jeder, der deine Eleonore "geil" findet, krank ist!

 

von Joachim, der schuldunfähige am 10.12.2007 21:42

"Eleonorer Neukirch Klempner aus Witten am 10.12.2007 05:41 "
unglaublich
05:41, der parasit verbreitet schon wiedr lügengeschichten.
normale leute gehen zur arbeit, aber für den parasiten von koßmann ist das ein fremdwort!

 

von Eleonorer Neukirch Klempner aus Witten am 10.12.2007 05:41

Wahrscheinlich hat dieser Schlimmbus auch genug Dreck am Stecken... Aber er war jedenfalls bestens über alles informiert, so dass Männlein dann die Wahlen verloren hat. Männlein hatte sich darüber braun geärgert!!!
Ich denke schon, dass mein kleiner Bruder der Informant war. Die Adresse von dem Schlimmbus in Bielehausen war ja ganz leicht herauszukriegen.

Ach , übrigens, heute darf ich Männlein nicht mißhandeln, denn heute ist der Tag der Menschenrechte!

 

von INFO Witten am 09.12.2007 22:27

wer hat schon gerne einen asozialen, arbeitsscheuen halbbruder, der honorige leute verleumdet und mehrfach vorbestraft ist ? der halbbruder ist schuldunfähig, weil er geisteskrank ist(LG Bochum)!!!!!!!!

 

Kommentar:
Herr Pfarrer, Sie haben vergessen zu erwähnen, dass ich stinke wie ein Iltis.

 

von Eöleonore Neukirch Klempner aus Witten am 08.12.2007 08:16

Ach ja, das wäre ja toll gewesen, wenn Männlein Bischof von Castrop - Rauxel geworden wäre.
Aber irgendwoher muß ja dieser Schlimmbus erfahren haben, was Männlein so treibt. War es göttliche Eingebung? Oder war es Männleins kleiner Bruder?

 

von Ganoven Ede präsentiert einen weiteren Teil aus sen sensationellen Pfarrer Neukirch Tagebüchern am 07.12.2007 18:47

Witten, den 23. 3. 2005

"Liebes Tagebuch,

es gibt große Neuigkeiten. Der amtierende Bischof von Castrop - Rauxel will in einem halben Jahr in den Ruhestand gehen, und es wird für ihn ein Nachfolger im Amte gesucht!
Ich habe mich beworben. Ich weiß, es gibt noch einen Konkurrenten, den Schlimmbus aus Bielehausen. Aber der hat gegen mich ja keine Chance, die Leute lieben mich! ...nur mich! Ich habe jetzt für den Wahlkrampf schon die ersten Autogrammpostkarten machen lassen.
Mein kleiner Bruder wird sich grün, schwarz und blau ärgern, wenn ich Bischof werde und 10.000 EURO im Monat für´s Nichtstun abkassiere! Ha! Ha! Ha! Oh, Schreck, ich krieg´ auf einmal wieder einen hoch.
Super! Zum ersten mal in diesem Jahr!"

 

von JK am 05.12.2007 16:29

Das alte Gästebuch ist in Kürze wieder online.