Viertes Gästebuch für total verrückte evangelische Pfarrer

 

Insgesamt 248 Einträge

 

von Joachim Koßmann aus Herne am 03.08.2004 07:58

DIE KAPAZITÄT DIESES GÄSTEBUCHES IST HIERMIT ERSCHÖPFT!

BITTE VERWENDEN SIE ES NICHT MEHR FÜR NEUEINTRAGUNGEN, SONST WERDEN ALTE AUTOMATISCH GELÖSCHT!

BITTE DIESES GÄSTEBUCH NUR NOCH LESEN!

An dieser Stelle möchte ich mich noch einmal recht herzlich für Ihr reges Interesse an diesen Veröffentlichungen bedanken. Mein besonderer Dank gilt unserem allseits sehr geschätzten Pfarrer X., der uns allen in seinen zahlreichen Zuschriften sein wahres Gesicht gezeigt hat. Eine erste Quittung hat er dafür bekommen: Die verlorene Wahl.
Meine Damen und Herren, wir machen weiter so. Also, willkommen im fünften Gästebuch für verrückte evangelische Nazipfarrer!

Ihr Joachim Koßmann

 

von Der weiße Hai an den Pfarrer am 03.08.2004 07:16

Spiel Dich hier ja nicht als großer Moralapostel auf, Du komischer Pfaffe!
Was macht denn Ihr Menschen umgekehrt mit uns Tieren? IHR FRESST UNS DOCH AUCH!

Mit unfreundlichen Grüßen, der weiße Hai, zweiter Geschäftsführer der Guepep mbH, Herne

 

von DER RICHTIGE FREUND VOM AMWAY GESCHÄFT am 03.08.2004 06:10

Herr Pfarrer, Ihre potentiellen Wähler haben Ihren "Schwachsinn" gelesen, wenn man so Ihre hundertfachen Verleumdungen, Betrügereien, Fälschereien und Lügereien nennen kann.
Sie haben die erste rote Karte bekommen und sind bei Ihrer Wahl durchgefallen, trotz eines riesen Heimvorteils, wie man im Fußball sagt.
Vielleicht haben Sie wegen Ihrer stark verminderten Intelligenz immer noch nicht begriffen, dass dieses eine Satire - Site ist. Allerdings wird die satire oft von der Realität überholt.
Zumindest ich persönlich würde kein Fleisch vom evangelischen Pfarrer essen. Aber wer tut das denn überhaupt? Christen! Jene fressen symbolisch ihren "Herrn Jesus Christus" auf und saufen sein Blut! Wer ist da pervers?

 

von ein geschäftsmann am 02.08.2004 20:35

koßmann ist ein geisteskranker triebtäter. wer aus menschen blutwurst machen will, gehört in die klapsmühle.
HOFFENTLICH LESEN ALLE ZUKÜNFTIGEN KUNDEN VON KOßMANN DIESEN SCHWACHSINN; DENN ER WILL WERBUNG MACHEN FÜR SEINE PRIMITIVE RUHRGEBIETSSEITE!
Kein normaler betrieb kann diesen unsinn unterstützen. koßmann gehört ins heim und braucht dringend einen vormund.

 

von Ein Freund vom amway Geschäft am 02.08.2004 20:31

Was soll das heissen Koßmann hat es bei der ARAG "versucht"?

 

von ein Mitarbeiter der Versicherung am 02.08.2004 20:23

an den amway-freund,
koßmann hat niemals einen Ausbildungsvertrag als Versicherungskaufmann gehabt. Diese Behauptung ist einfach eine dreiste Lüge von Koßmann. Die ARAG-Versicherung gibt gerne nähere Auskünfte! Koßmann hat es dort nur als freier Mitarbeiter versucht!

 

von Ein Mitbürger aus Witten am 02.08.2004 19:19

Herr Pfarrer X.!
Sie sind eine Schande für unsere Stadt!

 

von Das Gesundheitsamt am 02.08.2004 14:12

Fleisch und auch der fette Speck und Schmalz von J.Koßmann darf nicht weiter in den Handel kommen,da es schon frischgeschlachteten zustand Verwesungsgeruch ausströmt.Kurdenfleisch darf nur an Moslems verkauft werden.

 

von Fa. Guepep mbH aus Herne am 02.08.2004 08:16

Hinweis an unsere verehrte Kundschaft!

Lauft Auflage des Ordnungsamtes dürfen wir unsere sehr beliebte Blutwurst vom evangelischen Pfarrer wegen hres recht hohen Restalkoholgehaltes nicht mehr an Jugendlichen unter 18 Jahren verkaufen.
Wir bitten um Verständnis und freundliche Beachten!
Mit besten Grüßen, der Baukauer Löwe, erster Geschäftsführer der Guepep mbH Herne

 

von Anonym am 02.08.2004 07:36

Herr Koßmann, es haben sich weitere Verdachtsmomente gegen den Pfarrer ergeben. Ich melde mich in Kürze wieder.

 

von Anonym am 01.08.2004 22:53

Aus welchen (sauberen)Quellen kommt das Geld für die Riesenanlage? Von einfachen Arbeitern und Angestellten?
Wer's glaubt.

 

von Anonym am 01.08.2004 22:21

Wer davon redet "evangelische Pfarrer abschlachten und das Fleisch auf elsässer Art zubereiten"und ähnliches GEHÖRT in die Klabsmühle für Kannibalen und Triebtäter

 

von AN DEN PFARRER am 01.08.2004 19:33

Neues Update Ihrer Special Site erschienen!

 

von Ein Freund vom amway Geschäft am 01.08.2004 19:10

Es ist die Frage, ob es sinnvoll ist, hier ständig die selben Themen zu diskutieren.

Welche Leistungen hat also Koßmann erbracht? Er hat sich selbst schon als Kind unter einem authoritären Elternhaus von der Religion befreit. Er hat es geschafft, eine schwere Lebenskrise, die des Extremübergewichtes ohne fremde Hilfe zu lösen. Er hat es geschafft, im Alter von immerhin 43 Jahren eine Ausbildung zum Versicherungskaufmann zu beginnen und hatte damit gutes Geld verdient. Aber diese Karriere hatte der Pfarrer böswillig zerstört, weil er Koßmann haßt.

Wie ist der aktuelle Stand der Dinge? Nach fast vier Jahren Arbeitslosigkeit will Koßmann sich eine Existenz als freiberuflicher Journalist und Musiker aufbauen. Erste Erfolge, wie Fernsehauftritte, sind zu verzeichnen. Es ist ein schwieriger, harter Weg, das ist klar. Aber der Pfarrer will alles wieder zunichte reden.

Warum hat der Pfarrer etwas gegen die Kurden, mit denen Koßmann zusammenarbeitet? Die Riesenanlage kann für viele Menschen eine Existenzgrundlage bieten. Warum will der Neidhammel von Pfarrer das kaput machen?

Der Pfarrer haßt einfach nur Koßmann, weil Koßmann seine Betrügereien aufgedeckt hat. Warum wurde denn der Pfarrer in Herne nicht gewählt? Warum wohl???

Doch der Pfarrer soll hier seinen Senf hier ruhig weiter verbreiten. Solange, bis er endgültig in die Klappsmühle kommt. Deshalb betreibt Koßmann ja auch diese Website. Der Pfarrer hat das nur noch nicht bemerkt.

 

von Anonym am 01.08.2004 19:07

Ich habe mir ihr jahrhundertsong auf www.visitruhr.com/probeaufnahmen.htm angehört.Die Melodie von Joe doll ist nicht schlecht.aber ihr gesang bedarf etwas der Verbesserung.die Stimme ist aber erstaunlicherweise nicht so übel

 

von Koßmanns Busenfreund am 01.08.2004 18:13

Hunde und Koßmänner gehören an die Leine!

 

von ein freund von amway am 01.08.2004 17:14

JUSTIZSKANDAL IN HERNE !!!
Koßmann läuft immmer noch frei herum!

 

von koßmannverächter am 01.08.2004 17:06

Koßmanns Engagement für die Freidenkerbewegung? Alles Blödsinn, es geht nur ums Geld!!!
Koßmann ist arbeitsscheu und faul, und lebt nur auf Kosten des Steuerzahlers. Seine blöden Verweise auf irgendwelche Pfarrer sind nicht legitim!!! Es geht hier um die Leistungen von Koßmann ausschließlich. Und da ist nichts, absolut nichts!!! Nur großes Versagen auf der ganzen Linie!

 

von Eleonre Anders Klempner aus Witten am 01.08.2004 17:00

Wenn Männlein seine neue SS - Uniform anzieht, sieht er so richtig schneidig aus. Die Leute haben jetzt endlich wieder Respekt vor ihm!
Ich bin richtig stolz auf mein Männlein. Und seitdem Männlein das Hitler - Bild über unserem Ehebett aufgehängt hat, kriegt er auch endlich wieder sein Schwänzchen hoch.

 

von Pfarrer am 01.08.2004 14:06

Dank Hartz beginnt bald Kossmanns Engagement für hundescheissefrei Bürgersteige!!!

 

Kommentar:
Unser Pfarrer ärgert sich noch immer über seine verlorene Wahl.
Ha ! Ha! Ha!

 

von Anonym am 01.08.2004 13:42

Wir sollten mal die Frage stellen, welche Leistungen Koßmann und der Pfarrer X. für die Allgemeinheit erbringen.
Über die Leistungen, die Koßmann durch sein Engagement für die Freidenkerbewegung erbringt, kann sich jeder Leser seiner Websites ein eigenes Bild machen.
Doch der Pfarrer X. schweigt sich aus, welche Leistungen er erbringt. Er wird dafür seine Gründe haben.

 

von koßmannverächter am 01.08.2004 09:33

koßmännchen bekommt auch bald eine neue uniform, nämlich einen blauen arbeitsanzug. ganz herne kann dann diesen tollen künstler auf der bahnhofstr. beim kratzen der hundescheisse bewundern. dieser fette parasit hat lange genug vom steuerzahler gelebt.

 

von SM Susi an Herrn Pfarrer am 01.08.2004 07:57

Ach Pfarrer, Deine neue SS Uniform steht Dir ja echt supergeil!
Ich bin ja ganz begeistert. Du hattest ja auch vollkommen recht, als echter Nazi kannst Du nicht ständig mit diesen blöden FDJ - Unifomen rumlaufen, die sind ja auch total old fashioned!
Aber ich habe gehört, es gibt sogar SS Uniformen aus braunem Lackleder, ich werde mich mal in Lincoln / USA erkundigen.
Es ist so, dass der Baumwollköperstoff sonst zu stark abgenutzt wird, wenn ich Dich auspeitsche.
Mit deutschnationalem gruß, SM Susi

 

von Anonym am 31.07.2004 18:15

Koßmännchen.Alle hassen schmarotzende arbeitsscheue Grossmäuler,nicht nur der pfarrer!!!Deine einzigen "Freunde"sind die aus dem Kurdentempel (solange du für die nützlich bist).
Du Witzfigur!!

 

Kommentar:
Sie haben recht Herr Pfarrer, sind sind ein schmarotzendes arbeitsscheues Großmal, das offensichtlich den ganzen TaG ÜBER NICHTS ANDERES ZU TUN HAT; ALS Gästebucheintragungen zu fälschen...

 

von Ein besorgter Mitbürger aus Witten am 31.07.2004 18:12

Man sieht, wie krank unser Pfarrer ist. Er bildet sich immer noch ernsthaft ein, Koßmann wäre sein kleiner Bruder.
PFARRER X. BRAUCHT DRINGEND ÄRZTLICHE HILFE!

 

von Anonym am 31.07.2004 17:45

Hat sich dieser "hochintelligente" Pfarrer eigentlich mal überlegt, weshalb Herr Koßmann dieses Gästebuch überhaupt für ihn offen hält????

 

von Ein Nachbar aus Herne Baukau am 31.07.2004 17:36

Warum interessiert sich der Pfarrer so sehr für Koßmann?
Nun, Koßmann hat die Gaunereien des Pfarrers aufgedeckt. Koßmann hatte dafür gesorgt, dass der Pfarrer seine Gemeinde verloren hatte. Koßmann hat dafür gesorgt, dass der Pfarrer nicht gewählt wurde. Dass der Pfarrer die Gruft seiner Mutter hat verkommen lassen, hat der Sache noch die Krone aufgesetzt.
DER PFARRER WILL ALSO RACHE!
Der Pfarrer hat Angst vor Koßmann, weil Koßmann ihm gefährlich werden kann. Deshalb beschimpft der Pfarrer nicht nur Koßmann, sondern auch Personen seines sozialen Umfeldes. So soll der Herr vom Amway Geschäft Unterhaltsschulden haben, und die nazistischen Haßtiraden des Pfarrers gegen die Kurden sind ja auch hinglänglich bekannt.
Mitlerweile verarscht die ganze Gemeinde (nicht nur in Herne) diesen verrückten Pfarrer.
Der Pfarrer soll ruhig verrückt bleiben. Was, Sie wollen mir nicht glauben?
Nun, einerseits wünscht der Pfarrer X. Herrn Koßmann die Pestilenz an den Hals (er möge Hundescheiße von der Straße kratzen), andererseits sorgt sich Pfarrer X. rührend darum, dass Koßmann in Kanada übervorteilt werden könnte. Schizophrener geht es wohl nicht mehr.

Der Pfarrer X. hat hier durch seine zahllosen Zuschriften bewiesen, dass er keinerlei Hemmungen hat, Straftaten zu begehen.
Er äußert sich zu keinen konkreten Anfrage. Er wird dafür seine Gründe haben.

 

von ein musikfreund am 31.07.2004 17:27

jeder kann jetzt die tolle musik von koßmann hören!
koßmännchen, nimm alle liedertexte und notenpapiere, lege sie im park auf den boden, und entleere darüber deinen darm.
es gibt keinen anderen verwendungszweck.

 

von Anonym am 31.07.2004 16:01

Wie krank ist koßmann wirklich?
er fälscht einträge "bürger aus witten" und sein bruder, der pfarrer soll bäcker sein?
Koßmann braucht sehr dringend ärztliche Hilfe!

 

von Ein Freund vom Amway-Geschäft am 31.07.2004 14:41

Auch das führen eines Haushalts und persönliche körperliche Hygiene muss er noch lernen!

 

 

von Ein Gemeindeangestellter am 31.07.2004 12:10

Die Behörden und die Kirche haben im Fall Koßmann versagt.
Es ist unverständlich, wie er ohne Begleitung durchs Leben irrt.Seine sowohl unbeholfenen wie unfruchtbaren Versuche sich auf eigene Beine zu stellen, scheiterten kläglich.
Ein Integrationsprogramm mit einfacher körperlicher Arbeit, die ihn nicht überfordern, sowie psychologischer Betreuung könnte Abhilfe schaffen.
Schritt für Schritt die Loslösung aus seiner Traumwelt zurück in die leider harte Wirklichkeit.
Er würde auch lernen soziale Kontakte aufzubauen und sich nicht auf dubiose Freunde einzulassen.
So würden seine verbleibenden 15 Jahre bis zur Rente noch sinnvoll ausgefüllt.

 

 

von Ein Bürger aus Witten an Herrn Pfarrer am 31.07.2004 09:11

Lieber Herr Pfarrer,
was ist aus Ihrer groß angekündigten Karriere als Bäcker geworden?
Ganz Witten wartet auf Ihre frischen Brötchen!
Wo bleiben die großen Plakate, auf denen die sensationellen Zwiebelbrötchen angeboten werden???
Nichts! Wieder einmal nur Luftnummern unseres großen Möchte - Gern - Bäckermeisters!
GANZ WITTEN LACHT UND LACHT ÜBER DIESEN ALTEN VERTROTTELTEN BÄCKER!!!
Ha! Ha! Ha!

 

von An den Pfarrer am 31.07.2004 08:41

Herr Pfarrer, Sie müssen das ja wissen, Sie haben ja genug Erfahrung mit Gummipuppen.

 

von Anonym am 30.07.2004 19:52

Eine Gummipuppe hat einen grösseren IQ und wird ab und zu gewaschen

 

von Sado-Maso am 30.07.2004 17:17

Ist Kossmännchen überhaupt echt?Oder nur die hässlichste aufblasbare Gummipuppe von Beate Uhse für Perverse.

 

von Anonym am 30.07.2004 16:29

sag mal kößmännchen, wie viele links hast du mit der dilletantischen ruhrgebietsseite verkauft? man konnte bisher keinen sehen! Also, wieder eine luftnummer, wie alles!

 

von Anonym am 30.07.2004 16:04

koßmännchen, du wirst nicht politische verfolgt!
du wirst demnächst von der BUNDESAGENTUR FÜR ARBEIT verfolgt.
Pflichtarbeit in den Grünanlagen.
Herne lacht und lacht dann über den genialen Künstler.
Ha Ha Ha!

 

von Anonym am 30.07.2004 15:17

Natürlich kann diese "Lizenz" weiter erworben werden -> Niemand interresiert sich dafür,genausowenig für ihre Bücher oder der lächerliche Städtelink!
Wann endlich gestehen sie ihr totales Versagen ein??
(Ohne Hinweise auf den Pfarrer)

 

von Anonym am 30.07.2004 15:02

Träum weiter Koßmännchen

 

von An den Vorredner am 30.07.2004 15:00

Na, dann sind wird uns ja endlich einig. Der Kaufvertrag für die Lizenz kann jederzeit gemacht werden.

 

von Anonym am 30.07.2004 10:21

Dann verpiss dich doch endlich nach Kanada oder besser ins Kurdenland, statt jahrzehntelang nur davon zu labern!!!!!!!

 

von Ein Freund vom amway Geschäft am 30.07.2004 08:37

Herr Pfarrer, Sie meinen, Koßmann ließe sich von anderen Leute ausnehmen? Dreimal darf gelacht werden! Sie haben ja selbst versucht, Koßmann auszunehmen, und was ist dabei herausgekommen?
Ha! Ha! Ha!
Gemeinde verloren, Wahl verloren, Ansehen verloren (wenn Sie überhaupt je eines hatten), und natürlich haben Sie Ihrer Kirche jede Menge Schaden zugefügt (womöglich sogar noch mehr als Koßmann!).
Koßmann braucht bestimmt keinen Berater wie Sie!

 

von Anonym am 29.07.2004 22:49

Seine geniale Musik hat er ins Internet gestellt.Gefunden in einem Forum.Format Mp3.
www.visitruhr.com/probeaufnahmen.htm

 

von Anonym am 29.07.2004 22:13

koßmann kann nicht nach kanada, er ist mehrfach vorbestraft. kanada nimmt keine kriminellen auf.

 

Kommentar:
...aber politisch Verfolgte schon.

 

von Anonym am 29.07.2004 22:08

Woher soll koßmann zwei millionen Euro bekommen? Etwa vom Sozialamt?
Oder verdient er diese summe mit seiner genialen musik.

 

Kommentar:
Durch die Vermarktung des Justizskandales, Herr Pfarrer

 

von Anonym am 29.07.2004 21:49

koßmann geht es nur ums geld. kirche, freidenker, etc. ist ihm völlig egal. er will nur geld!

 

Kommentar:
Wenn Sie das glauben, wäre die Lösung ja einfach.
Also, glauben Sie das mal!

 

von Noch ein "Insider"aber nicht vom Amway am 29.07.2004 17:29

Kossmann ist zu blöd zum auswandern.Mit 2Mio € findet er in Kanada sicher viele "Freunde".Nach einem Jahr spätestens haben die ihn nach Strich und Faden ausgenommen.Kanada setzt ihn in den nächstens Frachter und der deutsche Steuerzahler darf wieder seinen fetten Wanst durchfüttern

 

von Ein Insider am 29.07.2004 13:12

Ein Vorredner meinte, die Kirche möge den Pfarrer X. jetzt endgültig herauswerfen, um ihre Glaubwürdigkeit zurückzugewinnen.
Doch der Kirche waren spätestens seit Mitte 2000 die Gaunereien des Pfarrers bekannt (der Rechtsanwalt des Kirchenkreises hatte damals die Beweisunterlagen erhalten), und die Kirche hat das Fehlverhalten des Pfarrer X. trotzdem weiter gedeckt.
Wenn die Kirche heute Pfarrer X. herauswerfen sollte, müßte sie offen zugeben, dass sie in der Vergangenheit Fehler gemacht hat. DOCH DIE KIRCHE GIBT NIEMALS IHRE FEHLER ZU!

Kommen wir noch einmal auf den besagten Artikel der Wittener WAZ vom 25. 5. 2000 zurück. Darin führt Superintendent Voswinkel u. a. aus, es handele sich seiner Auffassung nach um einen "besonders schwierigen Fall".
Sie irren sich, Herr Voswinkel! Ihrem Pfarrer X. geht es nur um´s Geld. Wenn Sie ihm einen großzügigen Scheck zukommen lassen, wird er sich freiwillig auf sein Altenteil zurückziehen und Ihnen keinen Ärger mehr machen.
Ähnliches gilt für Koßmann. Auch ihm geht es bei seiner Auseinandersetzung mit dem Pfarrer schon lange nur noch um´s Geld. Wenn Koßmann einen Sponsoren findet, der ihm die Auswanderung in sein geliebtes Kanada finanziert, wird auch Koßmann für immer Frieden geben.
Herr Voswinkel, die Lösung des Problemes ist so gesehen sogar sehr einfach, aber kostenintensiv. Doch, was soll´s, Ihre Kirche hat´s ja!

 

von Noch etwas am 29.07.2004 10:02

Der Tod Koßmanns und die Zerstörung des Kurdentempels wäre auch ein Riesenverlust für die Welt

 

von ...ÜBRIGENS: am 29.07.2004 08:44

Die Zerstörung der evangelischen Landeskirche wäre sicherlich auch ein großer Verlust für unser geliebtes Vaterland!

 

 

von Anonym am 29.07.2004 08:41

Das ganze Ruhrgebiet ist voll mit alten Denkmalen, in denen Staat und Kirche Hand in Hand die Opfertoten der Kriege, angefangen von 1870/71, verherrlichen. Darüber sollten wir alle mal nachdenken.
Nachdenken sollten wir aber auch darüber, dass manchmal Konflikte nicht ohne Gewalt zu lösen sind. (z.B. französische Revolution).
Nachdenken sollten wir, wie es dazu gekommen ist, und wie wir es verhindern können.

 

von Anonym am 28.07.2004 22:47

Nach der explosion ist ganz Herne voller Fettflecken

 

von Anonym am 28.07.2004 22:18

Die PKK plant einen Anschlag auf den schmutzigen Koßmann in seiner Höhle auf der Vinckestr.Die Hausverwaltung kann somit nicht mehr den Schmutz sehen.

 

von aus Herne am 28.07.2004 21:54

An:Firma Guepep mbH
Herr Koßmann, wer solche Texte publiziert, braucht dringend ärztliche Hilfe. Solche Texte offenbaren eine Geisteskrankheit. Das Gesundheitsamt muß darüber informiert werden!

 

von Anonym am 28.07.2004 18:45

erschreckend ,wie hier koßmann den kurdenterror verherrlicht!!!

 

von Firma Guepep mbH aus Herne an den Pfarrer am 28.07.2004 18:13

Pfarrer, Du hast ja immer noch nicht kapiert, was los ist. In Wirklichkeit ist Dein "Kurdenpalst" die Höhle des Baukauer Löwen! Dort werden die evangelischen Pfarrer des Kirchenkreises geschlachtet. Ihr Fleisch wird zunächst portioniert und dann schock tiefgefroren.
Seit kurzem haben wir auch unseren neuen Fertiggerichte vom evangelischen Pfarrer auf dem Markt: Die Gullaschsuppe in Dosen vom evangelischen Pfarrer mit Zwiebeln und Lauch ist ein echter Renner. Daneben führen wir in der Tiefkühlkostabteilung Pfarrergeschnetzeltes nach Gyros Art, außerdem haben Königsberger Pfarrerklopse mit Kapernsauce neu im Angebot.
Ach noch was, Pfarrer. Hast Du noch nicht mitgekriegt, dass Koßmann zusammen mit der PKK einen Bombenanschlag auf die evangelische Landeskirche von NRW in Bitterfeld plant? Nein? Da hast Du wieder mal gepennt!
MfG Der weiße Hai aus Herne (ehem. Biggesee), zweiter Geschäftsführer der Guepep mbH Herne

 

von pfarrer X. an ganoven ede am 28.07.2004 17:30

du vollidiot! ich hatte SA uniformen bestellt und nicht SS uniformen. man kann sich auf dich dorftrottel eben nicht verlassen!
mit kollegialen deutschen gruß, pfarrer x.

 

von Joachim Koßmann am 28.07.2004 17:06

Mein neues Country-Demo können Sie ab sofort herunterladen.
Alles was Sie brauchen ist ein Mp3-Player.Sie haben das Privileg den Anfang einer Weltkarriere mitzuerleben!
www.visitruhr.com/probeaufnahmen.htm

 

von Anonym am 28.07.2004 11:57

Alles Gute kommt aus Amerika.Auch SS-Uniformen!

 

von Ganoven Ede an Herrn Pfarrer am 28.07.2004 08:52

Heil Pfarrer, Deine bestellten SS Uniformen sind aus Amerika geliefert worden. Wirklich todchic und dabei vollkommen gummi- und latexfrei, bestens geeignet für Allergiker!
Du kannst die Uniformen ab sofort bei SM Susi abholen. Gebe ihr bitte, wie vereinbart, die 1.500 Euro. Für drei Uniformen ist das doch fast geschenkt!
Mit kollegialen deutschen Gruß, Ganoven Ede

 

von Anonym am 28.07.2004 00:07

Sie machen es ja genau gleich.Phantasieren etwas von Morddrohungen und zerfliessen vor Selbstmitleid!

 

von Anonym am 27.07.2004 23:01

Insider=Koßmann

 

von Ein Insider am 27.07.2004 22:03

Wir wollen noch einmal auf den besagten Artikel der Wittener WAZ vom 25. 5. 00 zurückkommen.
Darin führt Superintendent Voswinkel aus, er besäße einen ganzen Ordner mit Briefen, in denen er oder die Kirche beschimpft werde.
Dass es dafür wahrscheinlich gute Gründe geben kann, ist für Voswinkel kein Thema. Statt sich mit Kritikern auseinanderzusetzen, setzt Voswinkel lieber auf die altbewährte MITLEIDSMASCHE und drückt auf die TRÄNENDRÜSE:
Zitat Voswinkel: "Für die Familie von Pfarrer X. ist das gnadenlos."
Herr Voswinkel, Gnade kann man nur mit einem Missetäter haben, der seine Untaten bereut und versucht den Schaden, den er angerichtet hat, wieder gut zu machen. Das ist bei Ihrem Pfarrer X. ja sicherlich nicht der Fall!
Und bei Ihrem Kirchenkreis auch nicht!

 

von besorgter Bürger aus Herne am 27.07.2004 21:00

koßmann braucht anerkennung!
seine letzte hoffnung ist der kurdentempel. alles andere ist bei koßmann gescheitert.
TRAURIG, ABER WAHR!!!

 

von Anonym am 27.07.2004 14:56

Sie unterstützen den PKK-Terror!
Oder woher kommt das Geld für den Kurdenpalast und glauben sie,es finden dort nur gefeiert?
Sie blauäugiger Naivling!

 

von Anonym am 27.07.2004 11:19

Koßmann gehen die Argumente aus.
HA HA HA HA!!!!!!!!!

 

von Ein Christ am 27.07.2004 08:20

Die Kirche sollte jetzt Nägel mit Köpfen machen und diesen Nazi - Pfarrer endgültig hinausscheißen.
Nur so kann sie ihre Glaubwürdigkeit zurückbekommen.

 

von J.Koßmann am 26.07.2004 23:44

mich hat leider niemand sexuell missbraucht,deshalb bin ich noch jungfrau

 

Kommentar:
Sind Sie da so sicher, Herr Pfarrer?
Ihr Erinnerungsvermögen hat Sie schön öfter im Stich gelassen!

 

von Eine frau aus Herne am 26.07.2004 23:32

Der Pfarrer hat mich sexuell mißbraucht wie ich klein war.

 

von Mehmet am 26.07.2004 23:25

Kossmann sie sind am Ende .Abgehalftert alt ungepflegt und ein vergrämter Miesepeter.Sie können Nichts und sind Nichts

 

 

von Anonym am 26.07.2004 22:48

Koßmann lallt und das Kurdengejodel als Background.Der Nummer 1 Hit im Kurdenland

 

von ein Gönner ???? am 26.07.2004 22:05

koßmann wird es mit seinem Gelalle, er nennt diesen schwachsinn musik, im Kurdentempel versuchen. der saal wird voll sein, wenn die psychatrie aus eickel, einen ausflug macht.
Ha Ha Ha!!!!

 

von Anonym am 26.07.2004 21:50

"Technische Tricks".Sogar die einfachsten Grundbegriffe eines Webmasters fehlen ihnen herr koßmann.Und sie wollen Geld scheffeln indem sie Kundenwebseiten erstellen?????
Hahaha!

 

von Anonym am 26.07.2004 21:36

der "INSIDER" ist ein idiot, etwa der anwaytrottel?

 

von Klaus-Jürgen aus Leuna/DDR am 26.07.2004 21:34

Joachim, Du bist ein böser Bube. Willst Du etwa Frauen haben? Ich werde Dir den Arsch mit dem Rohrstock versohlen, so wie Du es gerne magst!

 

von Ein Insider am 26.07.2004 21:30

Koßmann hatte damals beim Petitionsausschuß des NRW Landtages ein Verfahren gegen die Bochumer Staatsanwaltschaft wegen des Verdachts auf Rechtsbeugung beantragt.
Der Petitionsausschuß hatte den Antrag ablehnt und auf Nachfrage mitgeteilt, Koßmann "HABE KEINEN RECHTSANSPRUCH" auf eine Begründung.
Es stellt sich jetzt also nur noch die Frage, WAS denn hier vertuscht werden soll.
Die Kummeleien zwischen staatlichen und kirchlichen Behörden sind offensichtlich.
Es geht als NICHT NUR um die schmutzige Weste des Pfarrers.

 

von aus Baukau am 26.07.2004 20:14

an den vorredner!
Sie haben völlig Recht. Koßmann ist am Ende. Er ist nur noch eine Karrikatur!

 

Kommentar:
Herr Pfarrer, bitte unterlassen Sie es, mit irgendwelchen technischen Tricks, dieses Gästebuch sprengen zu wollen. Sie können auf diese Weise niemanden an seiner freien Meinungsäußerung hindern. Im Bedarfsfall kann ich die relevanten Zuschriften auch auf einer Vorschaltseite veröffentlichen.
Ich bin nun einmal der Webmaster und nicht Sie!
Übrigens, wo bleibt denn Ihre schon vor Jahren angekündigte Website über Ihren kleinen Bruder? Wieder nur blöse Sprüche von Ihnen, oder was?

 

von Anonym am 26.07.2004 17:01

Steht wie ein häufchen Elend da.Griesgrämige Fresse .Zottelhaar. Joachim der Traum aller Frauen!!!!!!!!!!!!!!

_________________________________

 

von Ein Bürger aus Baukau am 26.07.2004 13:07

Der Pfarrer bestätigt sich selbst.
Was soll man da noch sagen.
Was für ein Glück, dass Koßmann uns vor ihm bewahrt hat!

 

von Anonym am 25.07.2004 17:49

Fettige Haare ,dreckig, stinkend,die Zunge braun vom Arschlecken .Das ist Koßmann

von Ein Bürger aus Wanne - Eickel am 25.07.2004 16:51

Ja, Herr Pfarrer, Sie haben ja vollkommen recht.
Heutzutage ist es ja vollkommen gesellschaftsfähig, ein Nazi zu sein.

HEIL PFRARRER X.!

 

von Anonym am 25.07.2004 14:03

Amway-Depp und Koßmann.
Einer leckt den Speichel der Israelis der Andere den Speichel von Kurden

 

Kommentar:
Das ist ja wohl sehr interessant, Herr Pfarrer X.!
Sie geben hiermit also zu, daß Sie der TATSÄCHLICHE URHEBER dieses Briefes sind und mich vorsätzlich verleumdet haben.

 

von Ein Freund vom Amway geschäft am 25.07.2004 13:59

Jetzt dürfte ja wohl auch klar sein, wer der tatsächliche Urheber des beleidigenden Briefes an den israelischen Botschafter ist.
Gerichtverfahren hin und her - bei dem Prozeß ist es ohnehin nicht meit rechten Dingen zugegangen.

beschimpft der Pfarrer nicht nur Koßmann, sondern auch Personen seines sozialen Umfeldes. So soll der Herr vom Amway Geschäft Unterhaltsschulden haben, und die nazistischen Haßtiraden des Pfarrers gegen die Kurden sind ja auch hinglänglich bekannt.
Mitlerweile verarscht die ganze Gemeinde (nicht nur in Herne) diesen verrückten Pfarrer.
Der Pfarrer soll ruhig verrückt bleiben. Was, Sie wollen mir nicht glauben?
Nun, einerseits wünscht der Pfarrer X. Herrn Koßmann die Pestilenz an den Hals (er möge Hundescheiße von der Straße kratzen), andererseits sorgt sich Pfarrer X. rührend darum, dass Koßmann in Kanada übervorteilt werden könnte. Schizophrener geht es wohl nicht mehr.

Der Pfarrer X. hat hier durch seine zahllosen Zuschriften bewiesen, dass er keinerlei Hemmungen hat, Straftaten zu begehen.
Er äußert sich zu keinen konkreten Anfrage. Er wird dafür seine Gründe haben.

 

von Anonym am 25.07.2004 12:02

sie biedern und schleimen sich ein wo sie können,koßmann.Im "amerikanischen" Forum denunzierten sie den Pfarrer als Kommunist und erhofften sich Sympathiepunkte bei Amerikanern, sie widerlicher Speichellecker

 

Kommentar:
Klaus Jürgen aus Leuna ist Kommunist, nicht aber der Pfarrer X..
Sie können noch nicht mal richtig lesen, Herr Pfarrer!

 

von Ein Insider am 25.07.2004 08:07

Pfarrer X. ist ein Nazi!
Seine zahlreichen Zuschriften, die hier jeder nachlesen kann, lassen keine andere Interpretation zu.
Warum äußert sich Pfarrer X. nicht selbst zu diesem Vorwurf, sondern schiebt auf einmal seinen großen Bruder vor, der sich ja bislang vornehm zurückgehalten hat?

 

von Anonym am 24.07.2004 18:16

DIe gängige Methode jemanden kalt zu stellen ist,ihn als Neonazi hinzustellen!
Mehr haben sie nicht mehr in Petto,Herr Koßmann?Wieder mal mit dem Latein am Ende?

 

von Ein Insider am 24.07.2004 17:03

Weitere Zitate aus der Wittener Lokalausgabe der WAZ vom 25 5. 2000:
"Pfarrer X. ist sich darüber im Klaren, dass der Streit kein Fall für die Öffentlichkeit ist. Aber wegen der öffentlichen Anschuldigungen ist das Ganze eskaliert... Die Leute, die diese Flugblätter lesen, könnten sagen: Siehst du. so ist der Laden - und sich ganz von der Kirche abwenden."

Es stellt sich jetzt wohl nur noch die Frage, WAS wollen Pfarrer X. und seine Kirche vertuschen?

UND EIN WORT AN MEINEN VORREDNER:
Pfarrer X. beschimpft hier Arbeitslose als Parasiten und fordert Zwangsarbeit für jene (das geht sogar weiter als bei Neonazis).
Pfarrer X. beschimpft Homosexuelle und Ausländer (insbesondere Kurden in diesem Fall).
Pfarrer X. fordert offen Pressezensur für mißliebige Literatur.
Ferner zeigt Pfarrer X. einen naiven Untertanengeist, wer auf Staatskosten lebe, habe gefälligst die Schnauze zu halten.
Punktum: Alles zusammen ein geschlossenes Neonazistisches Weltbild.

Sollte Pfarrer X. deswegen in´s Gefängnis, lieber Herr Vorredner?
Nein, sicher nicht. Freiheit ist immer auch die Freiheit des Andersdenkenden, was auch für Neonazis gilt. Pfarrer X. gehört wegen seiner Morddruhungen wohl besser in die Psychiatrie.

 

von KEIN pfarrer am 24.07.2004 12:19

es zeugt von IHRER niedrigen Einstellung!!
Jemand Rechtsextremismus vorzuwerfen ist im schönen Deutschland der einfachste und sicherste weg in ins Zuchthaus zu bringen.
sie gehen wieder mal den leichten und niederträchtigen weg

 

von Anonym am 23.07.2004 22:59

Herr Koßmann, zwei junge Frauen wurden vergewaltigt und eine ist an den Folgen einer illegalen Abtreibung gestorben.

 

Kommentar:
BITTE SETZEN SIE SICH DRINGEND MIT MIR PERSÖNLICH IN VERBINDUNG!

 

von Ein Insider am 23.07.2004 21:39

Am 25. 5. 00 verbreitete Pfarrer X. über Koßmann in der Wittener Lokalausgabe des WAZ, Koßmann habe behauptet, Pfarrer X. hätte gegenüber dem israelischen Botschafter die NS Judenverfolgungen geleugnet.
In Wirklichkeit hatte Koßmann in seinem Flugblatt von einem nicht aufgeklärten Tatverdacht berichtet:
Zitat aus dem Flugblatt: "Der Botschafter des Staates Israel erhielt ein Schreiben mit der Absenderangabe des Pfarrer X., in dem die Judenverfolgungen im Dritten Reich geleugnet wurden. Die Bochumer Staatsanwaltschaft weigerte sich, gegen den der Tat dringend verdächtigen Pfarrer X. zu ermitteln." Zitat Ende.
SIE SEHEN ALSO: PFARRER X. LÜGT WIE GEDRUCKT!

Pfarrer X. hat in zahlreichen Zuschriften zwischenzeitlich seine wahre Einstellung verraten:
"Männer, die nicht mit Frauen schlafen, sind Hampelmänner" = Pfarrer X. ist feindlich gegenüber Homosexuellen.
In einigen Zuschriften meinte er, man solle lieber den Zentralrat der Juden kritisieren als ihn.
Ferner bezeichnet er die Kurden, mit denen Koßmann zusammenarbeit, als minderwertig. "Koßmann ist so tief geseunken sich mit denen einzulassen".
Pfarrer X. fordert offen Pressezensur für mißliebige Publikationen: "Diese Website wird vom deutschen steuerzahler finanziert".
Oder: "Halte die Schnauze, dieser Staat hält Dich am fressen, Koßmann":
Oder gar: "Koßmann, das Arschloch, soll vergast werden."
Alle Statement sind in den Gästebüchern nachzulesen.
Pfarrer X. offenbart sein geschlossenes rechtsextremistisches Weltbild.

ES IST KLAR, WAS VON DER GLAUBWÜRDIGKEIT DIESES MANNES ZU HALTEN IST.
ER WIRD IMMER NOCH VON DER KIRCHE GEDULDET.
ES IST KLAR, WAS VON DER GLAUBWÜRDIGKEIT DER KIRCHE ZU HALTEN IST, DIE NACH AUSSEN HIN LIBERALITÄT HEUCHELT.

von an den Bürger aus Witten am 23.07.2004 19:29

koßmännchen bekommt im neuen jahr arbeit(HARTZ IV). er hat nichts gelernt, also wird er sehr einfache arbeiten machen.(parkanlagen,spielplätze,fußgängerzonen, etc. säubern für ein euro pro stunde). Herne wünscht viel Vergnügen!

 

von Anonym am 23.07.2004 17:28

"Morddrohungen".Sie weinerlicher Schwächling.So wichtig sind sie nicht ,dass sie jemand ermorden will!
Aber heulen sie nur in ihr Kissen sie armer verfolgter Mensch!

 

Kommentar:
Unser Pfarrer hat also die Hosen voll und Angst vor einer Strafanzeige.
Ha! Ha!

 

von Anonym am 23.07.2004 17:02

Herr Pfarrer, ein anständiger Türke, ein anständiger Kurde, ein anständiger X - Mensch ist tausendmal mehr wert als ein Verbrecher wie Sie!

 

von Anonym am 23.07.2004 16:49

Herr Pfarrer, Sie haben selbst Schuld daran, wenn ständig neue Gerüchte über Sie entstehen.
Sie haben sich zu keiner einzigen Frage geäußert. Statt dessen verbreiten Sie ständig Beleidigungen bis Morddrohungen in allerprimitivster Weise.
Ich kann mit Ihnen kein Mitleid haben!
HOFFENTLICH BRINGT KOßMANN DIE WAHRHEIT ANS TAGESLICHT! SO ODER SO.

 

von Anonym am 23.07.2004 11:44

Dieser Bäcker muss aber nicht beim Sozialamt betteln um eine Scheibe Brot und sich bei Kurden schleimig anbiedern!

 

von Ein Bürger aus Witten am 23.07.2004 07:59

Wer soll hier eigentlich verarscht werden? Als alter Mann von 60 Jahren hat unser Pfarrer endlich seine wahre Berufung entdeckt: ER WILL BÄCKER WERDEN!
Wo bleiben denn die im Internet und in den Medien so großartig angepriesenen Käsebrötchen?
Nichts! Rein gar nichts! Wieder alles nur Luftnummern!
Was ist denn aus den grandiosen Zwiebelbrötchen geworden? Wie lange muß die Bevölkerung unserer Stadt auf diesen kulinarischen Hochgenuß noch warten?
Herr Pfarrer, Sie haben in Ihrem ganzen Leben nichts richtiges gelernt und nichts geleistet. Suchen Sie sich endlich eine einfache, körperliche Arbeit, damit Sie nicht weiter auf Kosten des deutschen Steuerzahlers leben müssen!
Ganz Witten lacht und lacht über diesen selbsternannten Möchte - Gern - Bäcker!
Ha! Ha! Ha!

 

von Anonym am 22.07.2004 22:25

Ha Ha Ha,
koßmännchen setzt wieder gerüchte in die welt!
Nur habgier und purer Neid.

 

von Anonym am 22.07.2004 22:12

Herr Koßmann, mir liegen sichere Informationen vor, denen zu Folge damals verschiedene Personen Schweigegelder erhalten haben. Es handelte sich um größere Beträge.

 

von Anonym am 22.07.2004 20:39

am schlechten Stil ist erkennbar, daß "ein Christ" der Trottel von amway ist.

 

von Anonym am 22.07.2004 16:18

Der 11.9 naht,herr Koßmann

 

von Anonym am 22.07.2004 15:30

Jetzt versucht unser Joachim auch noch mit der altbewährten MITLEIDSMASCHE Sympathien für sich zu gewinnen...
WIE TIEF WOLLEN SIE EIGENTLICH NOCH SINKEN, HERR KOßMANN?!

 

von Ein Christ am 22.07.2004 13:25

Unser Pfarrer hatte unsere Gemeinde verlassen, in der er mehr als 20 (!) Jahre arbeitete. Vielleicht wollte er sich nur beruflich neu orientieren, suchte nach etwas Abwechselung. Ist ja möglich.
Doch, als er zehn Jahre später in unsere Gemeinde zurückkehren wollte, war er dort unerwünscht; siehe "verlorene Wahl".

Es ist also klar, daß der Pfarrer damals nicht freiwillig gegangen ist. WARUM?! WAS IST DAMALS ALSO TATSÄCHLICH VORGEFALLEN?

Der Pfarrer beantwortet keine einzige konkrete Anfrage, verbreitet hier statt dessen hundertfach Beleidigungen bis hin zu Morddrohungen gegen Herrn Koßmann.
Herr Pfarrer, was haben Sie zu verbergen? Äußern Sie sich endlich, damit das Gerede hier in der Gemeinde endlich ein Ende nimmt.
Sie schaden nicht nur sich, sondern auch unserer Kirche, die Sie längst nicht mehr hinter sich haben. Herr Pfarrer, machen Sie endlich reinen Tisch!

 

von Anonym am 22.07.2004 10:51

wann ergreifst du als alter Mann (50)deinen Erstberuf ,Koßmännlein.
VERSAGER!

 

von Onkel Lustig aus Lage am 22.07.2004 08:13

Hallo Neffe,
es ist wirklich ganz toll, dass Du jetzt im Alter von 60 Jahren noch als alter Mann einen beruflichen Neuanfang startest.
VIEL ERFOLG DAFÜR!
Dein Onkel Lustig

 

von Anonym am 22.07.2004 02:13

Was bitteschön????????

 

von Anonym am 21.07.2004 23:22

Herr Koßmann, glauben Sie nicht, dass der Pfarrer die Wahl verloren hat, weil er vor Gericht gelogen hat. Da steckt ganz was anderes dahinter!

 

von Klara - Tanascha Anders aus Bochum an den Pfarrer am 21.07.2004 21:51

Hallo Onkel Pfarrer,
ich freue mich ja ungemein, dass Du jetzt endlich eine anständige und ehrliche Arbeit aufnehmen willst.
Ich bin richtig stolz auf Dich, mein lieber Onkel! Ich werde in Zukunft nur noch bei Dir meine Brötchen kaufen.
Kuß, Klara

 

von Anonymer Pfarrer am 21.07.2004 13:43

Heino konnte singen und hatte Erfolg
Koßmännchen ist wieder mal neidisch und eifersüchtig
HA HA HA HA!

 

von Anonym am 21.07.2004 10:35

Witz komm raus Du bist umzingelt!

 

von Eleonore Anders Klempner aus Witten: DANK FÜR EURE HILFE!!! am 21.07.2004 07:31

Männlein war gestern bei der Berufsberatung. Er will jetzt die Kirchenbranche aufgeben und sich zum Bäcker umschulen lassen. Es hat ja auch keinen Sinn, sich ständig nur zu besaufen. Sonst wird Männlein ja noch endgültig hochgradiger Alkoholiker.
Das Arbeitsamt meinte, Männlein habe durchaus Talent. Er will im nächsten Monat mit der Umschulung an der Höheren Lehranstalt für das Bäckereiwesen in Witten beginnen. Daneben muß er auch noch in die Berufsschule. Nun, besonders beim Deutschunterricht wird er wohl Schwierigkeiten haben.
Hier als Pfarrer kann er sich in Witten auch nicht mehr halten. Mehrere Mitbürger haben Männlein schon mit Schadensersatzprozessen gedroht, weil sie sich über ihn krank gelacht haben. Die Kirche will Männlein auch nicht mehr haben.
Für Koßmann tut es mir natürlich leid, er kann dann eine neue Website herausgeben www.justizskandal-in-der-baeckerinnung.com. Männlein hatte ja schon immer beklagt, dass Bäcker und Pfarrer von manchen Medien mit zweierlei Maß gemessen werden.
Nun, wenn Männlein guten Mutes und fleißig ist, wird er es schon schaffen. Zunächst will er auch nur ganz kleine Brötchen backen.
Wenn er dann erst mal ein richtiger Bäcker ist, kauft er sich eine dunkle Sonnenbrille und wird Heino Nachfolger!
ha lo dri oh!

von Herne lacht und lacht am 20.07.2004 22:36

Wenn Hartz IV kommt, kannst Du solch Sites nicht mehr finanzieren. Alle freuen sich, wenn koßmännchen arbeiten muß!
Vielleicht helfen Dir dann die Freunde aus dem Kurdentempel.

 

von Anonym am 20.07.2004 21:56

Gegen Vulkanausbrüche: Koßmanns fetten Arsch gut durchprügeln.So wird er geschmeidiger und damit den Vulkan verstopfen.Sollte es noch nicht dicht sein, die Hohlräume mit des Pfarrers Euronoten ausfüllen!

 

von Ganoven Ede an den Pfarrer am 20.07.2004 20:58

Hey Pfarrer, nun ärgere Dich nicht! Das mit der Wahlpleite ist doch halb so wild!
Ich habe für Dich einen schönen Posten als Außendienstmitarbeiter für meine Versicherung gegen Vulkanausbrüche frei. Du könntest vielleicht im Kreise Mettmann die Städte Hilden, Haan und Erkrath betreuen.
Du erhälst 10.000 Euro Fixum im Monat und einen neuen Volvo V8 GTI Dienstwagen. Dazu gibt´s noch Provision und viele zeitgemäße sozialte Leistungen. Natürlich ist alles steuerfrei, aber Steuern zahlst Du ja sowieso nicht.
Na, wie wär´s?
Also, melde Dich bei mir!
Mit kollegialem Gruß, Ganoven Ede

 

von Anonym am 20.07.2004 18:26

Joachim, du darfst nächstes Jahr den Bürgersteig vor der Kirche fegen und den Fussabtreter der Kirche ausbürsten
HA HA!

 

von Anonym am 20.07.2004 16:30

Unser Pfarrer ärgert sich, weil ihm die dicke Gehaltserhöhung entgangen ist.
Ha! Ha! Ha! Ha!

 

von Koßmann-Jäger am 20.07.2004 15:28

Joachim.Der böse Hartz kommt dich holen und frisst dich!
HA HA HA HA!! Schmatz

 

von Joachim Koßmann an den geistig miderbemittelten Pfarrer am 20.07.2004 06:38

Unterlassen Sie es endlich, Eintragungen mit tatsählich existierenden Personennamen zu fälschen! Das gilt natürlich auch für juristische Personen (z. B. Herner Amtsgericht), Sie schlaues Kerlchen!
Ich muß und werde solche Eintragungen löschen!

 

von Herne lacht und lacht am 19.07.2004 19:11

wie viele links haben sie bisher für ihre primitive ruhrgebiets-site verkauft ? wie gehabt, alles luftnummern!

 

von Eleonore am 19.07.2004 17:55

joachim freut sich sehr auf das neue jahr, denn dann kommt HARTZ IV. joachim kann dann endlich seine schaffenskraft für alle deutlich machen, für ein euro pro stunde als pflichtarbeit.

Ha Ha Ha !!!!!
z.B. vor der Baukauer Kirche Unkraut zupfen? Joachim freut sich schon!

 

von Koßmann-Groupie am 19.07.2004 15:59

Herr Koßmann sie sind mein Held.So tollkühn so todesmutig!!!

 

von Anonym am 19.07.2004 13:17

Ha! Ha! Ha! Ha! Ha!
Das Umgekehrte ist ja wohl der Fall.
Glauben Sie etwa, Koßmann würde sonst diese Website veröffentlichen?

 

von Anonym am 19.07.2004 08:17

Koßmann hat große Angst vor dem Pfarrer! Nur so ist sein Verhalten zu erklären.

 

von Der Baukauer Löwe an Eleonore am 19.07.2004 06:35

Tut mir leid, Eleonore, Deinem Männlein ist nicht mehr zu helfen. Die Fa. Guepep mbH entsorgt ihn gerne für Dich zu einem Sonderangebotspreis.

 

von Anonym am 19.07.2004 00:06

ich spende einen kasten bier

 

von Eleonore Anders Klempner aus Witten am 18.07.2004 13:27

Mein Männlein war gestern Abend wieder vollkommen betrunken. Zuerst das Desaster mit der verloren Wahl, dann kommt auch noch diese Latexallergie. Der Taucheranzug war noch seine einzige Freude.
Jetzt bleibt meinem Männlein, unserem geliebten Pfarrer, nur noch der Alkohol.
BITTE HELFT UNS, SONST SIND WIR AM ENDE!

 

von Anonym am 18.07.2004 08:48

Unser Pfarrer ärgert sich wegen der verlorenen Wahl!

HA! HA! HA! HA!

 

von Ein Freund vom Amway Geschäft am 18.07.2004 07:41

Ja,Herr Pfarrer -
- übrigens Pfarrer, hat die Kirche Sie jetzt endgültig heruasgeworfen, eigentlich haben Sie ja nur Ihre Wahl verloren? -
- , Sie interessieren sich wie gehabt für Sachen, die Sie nichts angehen.
Aber in gewisser Weise haben Sie ja recht. Koßmann hat Geld vergeudet, z. B. für die Prozesse, die Sie verursacht haben, sind ihm direkte Schäden von etwa 50.000,-- DM entstanden. Dazu kommt noch der sehr erhebliche Verdienstausfall durch den Verlust seines Arbeitsplatzes wegen der mutmaßlicher Erpressung der Richterin.
Sie wissen das alles. Sie sollten Lebensberater werden, Sie wissen ja immer, was für andere Menschen besser ist.
Mit einer "einfachen Arbeit" verdient man auch nicht mehr als mit Arbeitslosengeld, wenn man den erlaubten Zuverdienst ausschöpft. Zudem kann man gewerbliche Investitionen abschreiben. Warum sollte jemand in Koßmanns Lage so doof sein, sich eine "einfache Arbeit" zu suchen? (Selbst das klappt ja nicht).
Und was hätte die Gesellschaft davon? Koßmann könnte damit nicht seine Fähigkeiten zum allseitigen Nutzen entfalten. Auf der einen Seite gäbe es einen Arbeitslosen mehr, auf der anderen Seite einen weniger. Nur eine Umverteilung.
UND WAS HÄTTEN SIE DAVON, HERR PFARRER? GLAUBEN SIE ETWA, KOßMANN WÜRDE SEINE JOURNALISTISCHE TÄTIGKEIT EINSTELLEN, WENN ER EINE "EINFACHE ARBEIT" HÄTTE? IHRE LÜGEREIEN UND BETRÜGEREIEN WERDEN AUFGEDECKT, SO ODER SO. NICHT NUR IHRE MACHENSCHAFTEN, SONDERN AUCH DIE DER BEHÖRDEN.
Sie wollen die Veröffentlichungen zum Stillstand bringen mit Ihren lächerlichen Gästebuchfälschungen. Nicht nur Herne verspottet Sie deswegen.
Merkwürdig ist es aber nur, dass Sie sich erst jetzt für Koßmann interessieren, nachdem Sie mehr als 8 Jahre lang nichts von sich hören gelassen haben. Auf einmal trauen Sie ihm also doch zu, Karriere zu machen (in welcher Weise auch immer), und das wollen Sie verhindern, weil Sie ihn hassen, da er Ihre krummen Geschichten aufgedeckt hat.
Koßmann hat jetzt eine Schlacht gegen Sie gewonnen (Ihre Wahlschlappe), doch der Krieg geht weiter bis zum Endsieg! (So wie Sie es als kleiner Nazi wohl formulieren würden).

 

von kein Pfarrer am 17.07.2004 18:00

Was soll dieser ganze Blödsinn, Herr Koßmann?
FAKT ist: Nachdem Sie guten Mutes, daß Erbe der Mutter vergeudet haben(Tätowierungen etc,), leben Sie heute vom Steuerzahler! Alles was Sie bisher geleistet haben sind Luftnummern (u.a. Manager von Carmen Brandes, Schriftsteller, Musiker und dreisterweise "Künstler")! Große Sprüche und... alles ohne Erfolg!
Herr Koßmann, Sie sind am Ende, sowohl geistig, als auch finanziell! Die Bemühung im Kurdentempel ist ein weiteres Zeichen Ihrer Hoffnungslosigkeit!
Sie brauchen eine einfache Arbeit, etwas anderes können Sie nicht! Sie haben nichts im Leben gelernt!

 

Kommentar:
Sehr geehrter Herr "Kein Pfarrer"!
Was soll das?
Wollen Sie mit dieser Argumentation die Betrügereien und Lügereien des Pfarrers rechtfertogen?
Interessiere ich mich umgekehrt dafür, daß Sie seit 30 Jahren die Schulden Ihrer raffgierigen Schwiegermutter bezahlen?

 

von Anonym am 17.07.2004 16:04

koßmännchen ist beleidigt und schmollt weil er bei carmen nicht landen konnte und sc-herzhaft das macht was er machen wollte.

HA HA HA HA

 

von HERZLICHE GRATULATION am 17.07.2004 13:32

50 JAHRE UNBERÜHRT JOACHIM DIE ÄLTESTE JUNGFRAU DER WELT!

 

Kommentar:
ACH, HERR PFARRER, SIE SIND JA NUR NEIDISCH, WEIL SIE GESETZLICH DAZU VERPFLICHTET SIND, MIT IHRER FRAU SZU SCHLAFEN. ICH HABE MIT IHNEN MITLEID!

von Ein Freund vom Amway Geschäft an den Pfarrer am 17.07.2004 13:13

Homepage: http://www.sc-herzhaft.de/

Unser armer Pfarrer ärgert sich. Die beleidigte Leberwurst ist bei der Wahl durchgefallen.

Ha! Ha! Ha! Ha! Ha!

Übrigens, Informationen über diese komische Kabarettruppe, die Koßmann Ende 2003 verlassen hat, hat jetzt eine eigene Website:

Informieren Sie sich, Herr Pfarrer unter www.sc-herzhaft.de

 

von Anonym am 17.07.2004 09:46

Carmen hat sie nicht erhört,sie kleiner Casanova.Das Cabaret hat sie zum Abfall geworfen.Joe Doll machts sich seinen Ruf nicht mehr an ihnen kaputt.Niemand will etwas von ihnen wissen!
Jetzt schleimen sie sich sogar bei den Kurden ein.So verzweifelt suchen sie nach anerkennung

 

von An den Pfarrer am 17.07.2004 08:19

Lassen Sie doch diese plumpen Fälschungen!
Die richtige Carmen kann bestenfalls ihren eigenen Namen richtig schreiben, falls sie mal einen guten Tag hat.

MERKEN SIE EIGENTLICH IMMER NOCH NICHT, DASS DIE GANZE GEMEINDE SIE VERSPOTTET?!

 

von Klaus-Jürgen aus Leuna/DDR am 16.07.2004 22:21

Lieber Joachim!
Ich werde Dich mit Carmen besuchen! Du sollst aber den Taucheranzug tragen! Sie will Dir den Arsch versohlen und zwar so, daß Du auch in den höchsten Tönen singen kannst! Vielleicht bist Du dann der Eunuch im Kurdentempel?

 

von ein böser Steuerzahler am 16.07.2004 21:49

Ich bin kein Pfarrer!
Herr Koßmann!
Ihre Existenz ist eine Beleidigung des guten Geschmacks eines kultivierten Menschens.

 

von Anonym am 16.07.2004 20:51

DIESE WAHL IST EIN ARMUTSZEUGNIS FÜR DIE KIRCHE!

DIESER SOGENANNTE PFARRER X. WÄRE DER BESSERE MANN GEWESEN!

DIE KIRCHE HAT SICH VON KOßMANN ERPRESSEN LASSEN!

 

von der amwaytrottel am 16.07.2004 20:23

ich habe mein unterhaltszahlungen nicht geleistet. Warum auch?
Mein arbeitsscheuer freund joachim lebt auch vom steuerzahler!

 

von Simone aus Witten am 16.07.2004 11:59

Koßmann ist wieder mal geistig und sexuell frustriert!siehe Eleonore und Ganoven-Ede-zuschriften.Aber mit diesen hässlichen Tätowierungen und ihrem penetranten Gestank wird er nie eine Frau finden.
Vielleicht findet der Kurdenboss etwas passend in seinem Ziegenstall für sie!

*****************

 

von Ein Freund vom amway Geschäft am 16.07.2004 10:14

Herr Pfarrer, Ihre verlorene Wahl signalisiert eindeutig eine Trendwensde. SIE SIND AUF DEM ABSTEIGENDEN AST!
Sie können nicht mehr länger die Öffentlichkeit für dumm verkaufen.
Noch nicht einmal der Staatsanwalt hat die Aussage kritisiert, dass Sie vor Gericht gelogen haben. Es ging ihm nur darum, sich an Koßmann zu rächen, weil jener die Richterin kritisiert hat.
All das wird bekannt, und das wir niemand verhindern können!

 

von Ganoven Ede am 16.07.2004 08:38

Hey Eleonore, ich habe Deine Nachricht schon erhalten. Ich Kürze ein paar Zeilen, da ich gleich zur Arbeit gehen muß.
Ich bin froh, dass sich die Sache mit dem Sexual Präparat aufgeklärt hat. Vielleicht finde ich auch noch eine Lösung für die Latexallergie Deines Männleins. Jetzt kann er ja noch nicht einmal in die Gummizelle.

Hey Pfarrer, Du solltest den Baukauer Löwen sehr ernst nehmen! Wenn Du die ihm gestohlene Torte nicht zurückgibst, wird er sie sich mit Gewalt holen. Was dabei herauskommt, hast Du ja schon letzte Woche erlebt. Aber das war nur ein kleiner Vorgeschmack!

Mit kollegialem Gruß, Ganoven Ede

 

 

von Eleonore Anders klempner aus Witten an Ganoven Ede am 16.07.2004 08:05

Gestern war ich mit Männlein bei unserem Hausarzt Herrn Dr. Jürgen Vogel aus Bochum. Er meinte, bei Männleins roten Pusteln handele es sich wahrscheinlich um eine Gummi- Latexallergie. Männlein solle ab sofort keine Taucheranzüge und vor allem keine FDJ - Latexuniformen mehr anziehen.
Männlein ist außer Rand und Band. Er hat die ganze letzte Nacht herumgetobt und geschrien wie vom Teufel besessen. Dazu kommt noch die Pleite mit der verlorenen Wahl.
Ganoven Ede, bitte helfe uns, Du bist immer ein guter Freund gewesen.
Eleonore aus Witten

 

von ein böser Steuerzahler am 15.07.2004 22:06

Herr Koßmann, was wollen Sie noch? Sie sind bisher überall gescheitert. Musiker,Künstler und ähnlicher Blödsinn; alles Luftnummern! Sie leben heute vom deutschen Steuerzahler, weil Sie sich selbst nicht ernähren können.
Ist der Kurdenladen Ihre letzte Hoffnung?
Finden Sie endlich zur Realität zurück!!!

 

Kommentar:
Herr Pfarrer, man sieht ja, wie krank Sie sind. Jetzt glauben Sie auch noch, Sie wären ein Steuerzahler. Sie brauchen dringen ärztliche Hilfe!

 

von Koßmann Fanclub am 15.07.2004 16:50

Ein kleines Kossemännchen fett und faul wollt' mal Sänger werden und viel Knete erben da bekam er eins aufs Maul!

 

von DER BAUKAUER PFARRER - FANCLUB aus Herne am 15.07.2004 16:08

Zehn kleine Pfarrerlein, die wollten hoch hinaus. Der eine hat sich vollgemacht, da waren es nur noch neun.

Neun kleine Pfarrerlein, die wollten Super werden, doch einer hat sich totgegrämt, da waren es nur noch acht.

Acht kleine Pfarrerlein, die wollten noch mehr Geld. Doch einer hat zu viel gerafft, da waren es nur noch sieben.

Sieben kleine Pfarrerlein wollten ein krummes Ding mal drehen. Doch einer ist da durchgedreht, da waren es nur noch sechs.

Sechs kleine Pfarrerlein wollten nicht mehr lügen. Doch so kann keiner existieren, da waren es nur noch fünf.

Fünf kleine Pfarrerlein, die wollten Rockstar werden. Doch einer hat ´nen Stromschlag gekriegt, da waren es nur noch vier.

Vier kleine Pfarrerlein wollten einmal heiraten. Doch einer hat die Eleonore gekriegt, da waren es nur noch drei.

Drei kleine Pfarrerlein wollten mal nach Baukau fahren. Doch einer wurde vom Löwen gefressen, da waren es nur noch zwei.

Zwei kleine Pfarrerlein hatten ihre Hosen voll. Einer hat nen Schock gekriegt, da war da nur noch einer.

Ein kleines Pfarrerlein ist allein auf der großen Welt. Was mache ich nur? Was mach ich nur? Hört man ihn rufen laut und hell. Ich wollte Frieden für mich und das ist jetzt dabei herausgekommen... SCHEISSE!

 

von Ein Pfarrer Fan am 15.07.2004 15:49

Die Menschen sind ja auch wirklich rücksichtslos. Keiner hat Mitleid mit unserem armen Pfarrer, der seine Wahl verloren hat.
Es wird doch mal Zeit, ihn zu bedauern, unser armes armes Pfarrerlein:

Heile heile Gänschen, es wird alles wieder gut...
Heile heile Pfarrerlein, es wird alles wieder gut...

 

von Anonym am 15.07.2004 10:53

Tiefer als sie kann man nicht mehr sinken!Sie sind schon Lakai im Kurdentempel!!!!

 

von Anonym am 15.07.2004 08:29

Jetzt versucht unser Pfarrer auch noch mit der altbewährten MITLEIDSMASCHE Sympathien für sich zu gewinnen...
WIE TIEF WOLLEN SIE EIGENTLICH NOCH SINKEN, HERR PFARRER?!

 

von Ein Freund vom Amway geschäft am 15.07.2004 08:11

Der Pfarrer spekuliert nach wie vor auf die Dummheit seiner Mitmenschen und glaubt immer noch seine krummen Geschichten aussitzen zu können.
Herr Pfarrer, das klappt nicht, die Menschen sind nicht mehr so doof wie früher!

 

von Anonym am 14.07.2004 22:49

EINE EINDEUTIGE MORDDROHUNG VON HERRN KOßMANN AN DEN PFARRER!!!!

 

von Anonym am 14.07.2004 21:47

Herr Pfarrer, wenn Koßmann tatsächlich geistig und finanziell am Ende wäre, hätte ich an Ihrer Stelle Angst um mein schäbiges Leben!

 

von Arbeiter am 14.07.2004 21:46

herr koßmann, bei ihrem tollen verdienst als genialer künstler,können sie sicherlich den neuen kurdischen kulturverein großzügig unterstützen.
HA Ha Ha !
Danke Gott für jede scheibe brot, die du tagedieb essen kannst, koßmann!!!

 

von Anonym am 14.07.2004 21:26

Ha! Ha! Ha! Ha1
Der gescheiterte Pfarrer ärgert sich...

 

von aus Witten am 14.07.2004 21:07

Jeder weiß: Ganove EDE=Koßmann=Eleonore=Weißer Hai etc.
Was soll dieser ganze Blödsinn? Koßmann ist am Ende, sowohl geistig als auch finaziell!
Psychatrische Hilfe ist erforderlich, dringend!!!!

 

von Baukau am 14.07.2004 21:01

an den AMWAY-ESEL!
die unterhaltsforderungen des Jugendamtes müssen noch beglichen werden!!!!!!!!!!!!!!!!!

 

von Löwentöter am 14.07.2004 18:14

Koßmann ist rasend eifersuchtig auf Leute mit Potenz und einer Frau.Das Eleonore-Geschmiere stammt von ihm.Er soll sich im Kurdenland für 10 Ziegen und 2 Esel eine Braut kaufen!

 

von Ganoven Ede an Eleonore Anders Klempner aus Witten am 14.07.2004 18:03

Hey Eleonore, es tut mir ja wirklich leid, dass es Deinem Männlein immer noch nicht besser geht. Aber die Sache mit den roten Pusteln kann unmöglich was mit dem Potenz - Präparat zu tun haben!
Ich bin auch kein Fachmann, deshalb rate ich Dir, mit Deinem Männlein erst mal zum Hausarzt zu gehen.
Mit kollegialem Gruß, Ganoven Ede

 

von Ein Freund vom Amway Gescäft an den Pfarrer am 14.07.2004 17:58

Die zahlreichen Fernsehbeiträge, die in letzter Zeit über bzw. mit Koßmann gelaufen sind, beweisen ja sicherlich, dass niemand Koßmann anerkennt und keine Sau mit ihm etwas zu tun haben will.

Wie kommen Sie eigentlich auf die Idee, dass Koßmann für die Kurden gratis arbeitet? Aber Sie interessieren sich ja grundsätzlich für Dinge, die Sie nichts angehen, insbesondere für die Geldangelegenheiten anderer Leute.

Aus ihnen spricht doch nur die Eifersucht, Herr Pfarrer. Ihre eigene alte Kirchengemeinde, in der Sie mehr als 20 Jahre lang wirkten, wollte Sie nicht haben. Sie sind ja wohl derjenige, der unbeliebt ist! Oder wie würden Sie sonst Ihre Wahlschlappe interpretieren?

Doch dazu schweigen Sie sich aus! WIE GEHABT!

 

 

von Anonym am 14.07.2004 12:22

Weil er in Deutschland keine Freunde und Respekt findet bettelt er bei den Kurden um Anerkennung!

 

von Anonym am 14.07.2004 11:58

Unser genialer Künstler , Musiker und Journalist sinkt weiter.Jetzt macht er schon gratis Propaganda für den Kurdentempel.

 

von Joachim Koßmann am 14.07.2004 09:22

Homepage: www.jkxxl.com/dayin

NEUE BERICHTE ÜBER DEN HERNER KULTURVEREIN ERSCHIENE!

 

von Eleonore Anders Klempner aus Witten an Ganoven Ede am 14.07.2004 08:51

Ganoven Ede, mir reicht es langsam! Männleins Blähungen sind zwar vollständig wieder weg, und die Scheißerei ist auch schon wieder besser geworden, aber dafür hat Männlein jetzt am ganzen Körper kleine rpte Pusteln gekriegt!
Männlein muß sich dauernd kratzen!
Das liegt alles nur an Deinen blöden Potenzpillen, Ganoven Ede!!!
Die sehr ärgerliche Eleonore

 

von Anonym am 13.07.2004 19:07

joachim ist ein bettnässer und stinkt fürchertlich!

 

von Thema: Die Wahlschlappe am 13.07.2004 17:18

Es ist in der Tat das erste mal, dass die Kirche ihren Skandalpfarrer nicht mehr gedeckt hat.
Diese veränderte Situation wirf die Frage auf, was man davon halten soll.
Die zahlreichen blödsinnigen Zuschriften des Pfarrers, die hier in letzter Zeit wieder eingegangen sind, beweisen, dass er vom Thema ablenken will, weil er die beleidigte Leberwurst spielt.
Doch bleiben wir bei der Kirche. Die Kirche hat gesehen, dass der Pfarrer für sie rufschädigend ist. Denn der Öffentlichkeit blieb dessen Machenschaften nicht verborgen, auch dank der Öffentlichkeitsarbeit von Herrn Koßmann.
Die Kirche möchte nun die ganze Geschichte herunterspielen und den Pfarrer lieber auf seinen alten unauffälligen Posten belasten, wo er (hoffentlich für die Kirche) nicht so viel Unheil anrichten kann.
Einsicht in ihr falsches Verhalten zeigt die Kirche nach außen erwartungsgemäß nicht, die Kirche versucht jetzt nur noch, den ihr zugefügten Schaden zu begrenzen.

 

 

von Simone an Klaus Jürgen aus Leuna /DDR am 13.07.2004 16:30

Hallo Bruder,
Joachim braucht Dich und Deine Rute.Prügel ihn durch in seiner Latex-Reizwäsche ,so wie er es mag!

 

von Ganoven Ede an Eleonore Anders Klempner aus Witten am 13.07.2004 16:21

Hey Eleonore, mache Dir keine Sorgen.
Geringfügige Nebenwirkungen können bei Einnahme des sexual - stimulierenden Präparates schon einmal bei hochgradigen Alkoholikern vorkommen. Aber das ist nur vorübergehend, sage Deinem Männlein er möge die Tabletten weiter einnehmen.
Wenn noch was ist, stehe ich Euch selbstverständlich mit Rat und Tat zur Seite.
Mit kollegialem Gruß, Ganoven Ede

 

von Eleonore am 13.07.2004 14:51

Joachim, Du bist ein ungezogener Bengel! Du pinkelst immer noch ins Bett. Schäme Dich!
Klaus-Jürgen aus Leuna wird Dir fürchterlich den Arsch mit dem Rohrstock versohlen! Strafe muß sein.

 

von Carmen am 13.07.2004 14:38

Mein lieber Joachim!
Wann möchtest Du bei mir Gesangsunterricht nehmen? Ich warte auf Dich, denn Du hast es nötig.

 

von Eleonore Anders Klempner aus Witten an Ganoven Ede am 13.07.2004 07:37

Da hattest recht, Ganoven Ede, die Blähungen sind bei meinem Männlein fast ganz weggegangen.
Dafür hat Männlein aber jetzt eine wahnsinnige Scheißerei bekommen. Ich habe fast keine einzige saubere Unterhose mehr für ihn.
Ich muß schon immer in den Garten machen, weil er dauernd das Klo besetzt.
Ich bin dieses Theater endlich leid!

 

von Ein nachdenklicher Zeitgenosse am 12.07.2004 22:54

Bei jeder Wahl gibt es Verlierer und Gewinner. Ganz zwangsweise.
Faktum ist aber, dass der Pfarrer von seiner eigenen Gemeinde, die er mehr als 20 Jahre betreute, nicht gewollt wurde.
Gewählt wurde ein Außenstehender, der hier völlig unbekannt ist.
Das läßt tief blicken!
Jetzt werden neue Gerüchte entstehen und alte werden wieder aufgefrischt, es sei denn, der Pfarrer scheut nicht weiter die offene Auseinandersetzung.
Der Kirchenkreis hat sich in eine schwierige Lage hineinmanöveriert.

 

von Eleonore am 12.07.2004 21:33

Joachim laß Dir die Eier abschneiden; Du brauchst sie nicht, selbst Carmen will Dich nicht!
Ohne Eier hast du bei den Kurden endlich eine Berufschanche; Du kannst Haremswächter werden. Vielleicht wird auch dann die Stimme besser!

von Ganoven Ede an Eleonore Anders Klempner aus Witten am 12.07.2004 21:28

Hey Eleonore, dank für Deine Zuschrift. Die Blähungen haben nichts zu sagen, der Körper Deines Männleins muß sich erst an die Präparate gewöhnen. Habe ein bißchen Geduld, der Erfolg kann sich nicht schon nach einem Tag einstellen!

 

von pfarrer x am 12.07.2004 16:37

haben lügen doch kurze beine oder ist noch ein grösseres A gewählt worden?

 

Kommentar:
Das wird sich herausstellen.
Der neue Super wird in der Öffentlichkeit Rede und Antwort stehen müssen - egal wer es ist - , ich halte mein Versprechen!

 

von Anonym am 12.07.2004 13:48

WAS IST DENN BEI DER WAHL PASSIERT?

DER PFARRER IST GLATT ABGESCHMIERT!

HA! HA! HA! HA! HA!....

 

von Simone an Elenaore am 12.07.2004 13:34

Wieviele Potenzpillen hat Koßmann gefressen, dass er so penetrant szinkt?

 

von Eleonore Anders Klempner aus Witten an Ganoven Ede am 12.07.2004 07:22

Ganoven Ede, Du hast sie ja wohl nicht mehr alle auf dem Senkel!
Mein Männlein hat von Deinen blöden Potenzpillen ganz furchtbare Blähungen gekriegt! Das stinkt wie die Pest, richtig ekelhaft nach faulen Eiern!
Geholfen hat das Zeug auch nicht. Sein Schwänzchen ist so schlabbrig wie zuvor.
Fresse Deine Pillen doch gefälligst selbst!

 

von Anonym am 12.07.2004 00:27

Koßmann der neue Hofnarr und Dorftrottel in der Kurdenprovinz singt "Countrymusik" und die Amwaypfeife tanzt dazu zur belustigung der Eingeborenen

 

von An den Pfarrer am 11.07.2004 21:27

Ja, das war ja wohl ein Schuß in den Pfarrer. Diese Peinlichkeit hätten Sie sich ersparen können. Aber vielleicht wollen sie ja jetzt zum Muezin umschulen und um politisches Asyl im Irak nachsuchen!
Nicht nur Herne lacht!
Ha! Ha! Ha! Ha! ...

 

von an meinen Vorredner am 11.07.2004 20:51

Das wäre die richtige Arbeit für Koßmann! In Deutschland ist er nur ein unnützer Fresser, der vom Steuerzahler lebt. Im Kurdenland kann sich dieser Schmutzfink verwirklichen.
Gute Reise Herr "Künstler" ! Ha Ha Ha !

 

von Anonym am 11.07.2004 17:37

koßmann will ins kurdenland auswandern.er will die eselscheisse vor dem palast des dorfkönigs abkratzen und auf der strasse begafft und bespuckt werden

 

von Anonym am 11.07.2004 16:57

Schnauze Koßmann und wasch dich mal wieder!!

 

von An den Pfarrer ! ! ! am 11.07.2004 16:13

Ha! Ha! Ha! Ha! Ha! ....

 

von Anonym am 10.07.2004 19:41

Koßmann du geldgeiles faules schwein!mal sehen ob diese Kameltreiber es zum Reichtum bringen ohne Drogenhandel?und wieviel für den naiven fetten Deutschen abfällt

 

von Joachim Koßmann aus Herne eigentlich Wanne - Eickel am 10.07.2004 18:43

Die Diskussion über unseren neuen internationalen Kulturverein ist ja nun schon im vollem Gange. Das freut mich. Die Bilder, die ich gestern veröffentlicht habe, sind ja auch sehr eindrucksvoll.
Dabei ist die Sache jetzt noch am Anfang. Zu der Anlage gehört auch noch ein größeres Open Air Gelände, auf dem wir u. a. einen Biergarten eröffnen wollen. Aber, was erzähle ich hier viel, einen ausführlichen Bericht über die Sache können Sie in wenigen Tagen in www.jkxxl.com/dayin nachlesen, ich muß nur noch einige Details für das Skript mit Hussein besprechen.
Es bleibt noch sehr sehr viel zu tun, und bis zum Reichtum wird es einen langen, harten Weg geben...

Aber was ist mit unserem Herrn Pfarrer X. auf einmal los?
Er hat sich doch immer selbst gewünscht, daß ich mit einer Zahnbürste die Hundescheiße vom Bürgersteig vor seiner Kirche abkratze.
Aber auf einmal ist der Herr Pfarrer X. so wirklich rührend besorgt, daß mich die Kurden übervorteilen könnten. Das ist doch wohl irgendwie schizophren!

Herr Pfarrer X., mich hält niemand zum besten, das haben Sie ja wohl schon am eigenen Leibe zu spüren bekommen. Wie war das noch gleich mit Ihrer einstweiligen Verfügung gegen mich?!

 

von Ein Freund vom amway Geschäft am 10.07.2004 18:24

Ach, Herr Pfarrer. Reaktionäre Christen (bzw. solche, die sich als "Christen" bezeichnen) wie Sie es sind, sind ein weitaus schlimmeres Übel für die Gesellschaft als fortschrittliche Moslems mit denen Koßmann zusammenarbeitet.
Deren Frauen tragen keine Kopftücher, die Männer rauchen und trinken Alkohol (allerdings hält sich das im Gegensatz zu den Deutschen im Grenzen!), und eigentlich wollen alle nur in Ruhe, Sicherheit und Frieden leben, wofür sie auch arbeiten wollen.
Dabei ist das kurdische Volk in religiöser Hinsicht recht heterogen, es gibt unter ihnen nicht nur Moslems, sondern auch Christen und Juden. Natürlich ist Religion wichtig für die Menschen (im Gegensatz zu Ihnen, Herr Pfarrer, sehen sie in der Religion nicht eine primitive Masche, den Leuten das Geld aus der Tasche zu ziehen), aber Religion ist auch nur ein Bestandteil des Leben neben vielen anderen.
Herr Pfarrer (und alle anderen), sicherlich würde sich der Kulturverein über Ihren Besuch freuen!

 

von Anonym am 10.07.2004 18:23

An den Amway-Schwätzer!
Hast Du endlich die Unterhaltsforderungen beglichen?

 

von der mit der kleinschreibung am 10.07.2004 13:58

das geschwätze eines politisch korrekten gutmenschen!koßmann wird gebraucht und dann mit einem tritt in den arsch weggejagt!sie sagen ja selbst,dort herrschen andere, archaische strukturen.Ich sage nur :PKK

 

von Ein Freund vom Amway Geschäft am 10.07.2004 07:36

Koßmann wird überall akzeptiert. Auch bei diesem komischen Pfarrer X., sonst würde er nicht dauernd seinen Senf hier hinterlassen. Auch bei den Behörden, sonst hätten sie nicht diese Schauprozesse gegen Koßmann vollzogen. Auch bei den Medien, bei denen Koßmann gut ankommt.

Ein Zusammenleben in einer multikulturellen Gesellschaft und auch ein Zusammenarbeiten zwischen Menschen unterschiedlicher ideologischer Ausrichtung ist selbstverständlich möglich - jedenfalls für aufgeschlossene Menschen. Vorraussetzung dafür ist gegenseitige Toleranz und Akzeptanz. Der internationale Kulturverein ist weder eine religiöse noch eine politische Einrichtung. Davon kann sich jeder einen eigenen Eindruck verschaffen.

 

von Anonym am 09.07.2004 23:34

Herr Koßmann,glauben sie wirklich sie wären bei den Kurden akzeptiert?die lachen nur hinter ihrem Rücken.Ausserdem sind die fanatischer religiös als jeder christ

 

Kommentar:
Gäähn! Ach, Herr Pfarrer, wieder die üblichen Sprüche.
Aus Ihnen spricht nur der Neid.
Aber dafür werden Sie wohl Ihre Gründe haben.

 

von Joachim Koßmann am 09.07.2004 22:52

Homepage: www.jkxxl.com/dayin

Neue, aktuelle Fotos vom Dayin Veranstaltungssaal sind online!
Bitte um freundliche Beachtung!

 

von Simone am 09.07.2004 19:16
.........

von Ganoven Ede an den Pfarrer am 09.07.2004 18:55

Hey Pfarrer, wenn Du Probleme hast, dann weißt Du, auf Deinen alten Kumpel Ganoven Ede ist Verlaß!
Ich hab ein Super - Präparat für Dich! So was ähnliches wurde früher als Doping - Mittel bei der Olympia Damenringkämpferinnen - Mannschaft der DDR angewendet. Danach steht Dein Schwänzchen wieder wie eine Eins und Du kannst den schönen Udo in Rente schicken!
Natürlich hat das Zeug auch eine kleine Nebenwirkung, vielleicht bekommst Du davon eine piepsige Stimme. Aber Du hast ja sowieso nichts zu sagen.
Für nur 499,-- EURO Freundschaftspreis kannst Du Dir morgen bei SM Susi die Tabletten abholen.
Auf Deinen alten Kumpel Ganoven Ede kannst Du Dich eben immer verlassen!
Mit kollegialem Gruß, Ganoven Ede

 

von eleonore am 09.07.2004 18:00

pfarrer x=sm susi=koßmann!
warum fälscht du eigentlich immer die einträge? geilst du dich daran auf?
wenn du keine frau bekommst, nimm eine gummipuppe!

 

von pfarrer x am 09.07.2004 16:21

koßmann, sabber nicht über dein schmutziges hemd wenn du dich am SM Susi-geschreibsel selbst aufgeilst (in ermangelung einer frau)!

 

von SM Susi an den lieben Pfarrer am 09.07.2004 15:25

Ach Pfarrerlein, nun rege Dich doch mal wieder ab. Hast mal wieder zu tief in die Flasche geguckt... Nun, das kann schon passieren, wenn man mit solch einer Frau verheiratet ist.
Warum interessierst Du dich eigentlich so sehr für andere Menschen? Die sind doch wohl alt genug und können selbst besser wissen, was für sie besser ist. Du kannst nicht dauernd anderen Leuten Vorschriften machen. Oh nein! Komme morgen zu mir, dann kommst Du über das Wochenende in Deine neue Gummizelle. Und ziehe am besten die neue FDP - Latex Univorm an!

 

von Anonym am 09.07.2004 15:09

...so spricht der Pfarrer!

 

Kommentar:
WER SCHÜTZT DIE BÜRGER VOR SOLCHEN PFARRERN?

 

von ein besorgter Bürger am 09.07.2004 11:07

Koßmann = Hochgradiger Verfolgungswahn,verwahrlost,schmutzig, ungepflegt, völlig realitätsfremd (Künstler, Musiker).Ein Vormund ist dringend nötig, auch um Koßmann vor sich selbst zu schützen.

 

von Koßmanns Rechtsberater am 08.07.2004 22:45

Mein lieber Herr Pfarrer X.,
wenn Sie sich hier selbst bezichtigen, Urheber Ihrer Zuschriften zu sein ("Klartext:...), dann haben Sie eine Anzeige wegen Beleidigung, Verleumdung und Morddrohungen in mehr als 200 (!) Fällen zu erwarten. Sie haben jedesmal konkret Koßmanns Namen genannt!Damit muß Sie jedes Gericht der Welt verurteilen! Bei der Fülle der Straftaten kämen Sie auch als Ersttäter nicht mehr mit einer Bewährungsstrafe davon!
Andererseits ist es klar, dass Koßmann in seiner Eigenschaft als Betreiber auch für Zuschriften dritter Personen rechtlich mitverantwortlich ist. Doch Koßmann kommt seiner Verpflichtung nach, Zuschriften, in denen Personen identifizierbar sind, zu löschen. Straftaten gegen nicht existierende, frei erfundene Personen kann man hingegen nicht begehen! Deswegen kann Koßmann dafür auch nicht zur verantwortung gezogen werden.
Dass mittlerweile so gut wie jeder weiß, wer Sie, Herr Pfarrer X., sind, ist einzig und allein Ihr Problem. Ein Problem, welches Sie selbst verschulden, wenn Sie sich in Ihren Zuschriften als Urheber outen.
NICHTSDESTOWENIGER: DER ZUG FÜR EIN VERNÜNFTIGES GESPRÄCH MIT KOßMANN IST NOCH IMMER NICHT ABGEFAHREN!

 

von ariel sharon am 08.07.2004 22:08

am 11.9.2004 wird koßmann gezielt getötet!

 

von Anonym am 08.07.2004 21:56

niemand will koßmann töten! das faule schwein soll nur endlich arbeiten gehen und nicht mehr vom steuerzahler leben.

 

von ein steuerzahler am 08.07.2004 21:50

an den Amway-Trottel!
hast du endlich deine unterhaltszahlungen geleistet?

 

von Anonym am 08.07.2004 21:34

niemand will dich töten Koßmann.Aber wein dich nur aus über die böse böse Welt

 

von Anonym am 08.07.2004 21:32

Diese Brüder besonders db sind Scheisse!

 

von Nochmals ein Freund vom Amway Geschäft am 08.07.2004 21:31

Sehr geehrter Herr Löwentöter!
Leider war ich mit meiner Eintragung wohl nicht schnell genug.
Sie fordern hier offen auf, Straftaten zu begehen, nämlich einen Löwen, von dem Sie glauben, er wäre Koßmann, zu töten.
WER ANDEREN MENSCHEN NACH DEM LEBEN TRACHTET GEHÖRT IN DIE PSYCHIATRIE, HERR LÖWENTÖTER!

 

von Ein Freund vom Amway Geschäft am 08.07.2004 21:27

Guten Tag, Frau "Ellen!"
Wer sind Sie? Den Namen haben wir hier nie gehört. Wenn Sie sich angesprochen fühlen durch irgendwelche Eintragungen ist das einzig und allein ihr Problem. Aber vielleicht leiden Sie ja auch unter Verfolgungswahn.

 

von Löwentöter am 08.07.2004 21:27

an meine Vorrednerin!
Ganz Herne hofft, daß Koßmann endlich einen Vormund bekommt! Joachim Koßmann beleidigt permanent seine Brüder! Er braucht die dritte und endgültige Verurteilung.

 

von Ellen am 08.07.2004 10:48

Du verbreitest unter meinem Namen Verleumdungen.Willst du eine drittes Mal verurteilt werden?dieses mal wirst du den Vormund bekommen!

 

Kommentar:
Sehr geehrte Frau Ellen (wer immer Sie auch sein mögen),
auch eine unerlaubte Duzerei gilt als Beleidigung!

 

von Eleonore Anders klempner aus Witten am 08.07.2004 07:54

Ich möchte mich jetzt mal bei den Lesern in aller Form für Männlein entschuldigen.
Männlein hatte sich gestern Abend wer weiß wie über den schönen Udo geärgert, denn der ist ja auch wirklich ganz toll.
Dann hat sich Männlein eine 2 liter Flasche von dem guten algerischen Edelzwicker hereingezogen, davon wird er immer ganz wirr im Kopf. Noch wirrer als er sowieso schon ist.
In Wirklichkeit denkt Männlein jedoch anders. Sein Herz ist geprägt von christlicher Liebe und Toleranz und Verständnis für alle Menschen. Jedenfalls dann, wenn sie Kirchensteuern zahlen.

 

von Klaus Jürgen aus Leuna/DDR am 07.07.2004 23:38

Wenn es nicht Schwulis wie joachim gabe , hätte ich keine Arbeit

 

Kommentar:
Herr Pfarrer, machen Sie sich keine falschen Hoffnungen.

 

von Ein Kirchenfan am 07.07.2004 22:59

Aha, Herr Pfarrer!!!
Ein Mann, der nicht mit Frauen ins Bett (aus welchen Gründen auch immer) geht ist Ihrer Auffassung nach also ein "HAMPELMANN"!
Sehr interessant! So sieht es also in Wirklichkeit mit der angeblichen Offenheit und Toleranz der evangelischen Kirche gegenüber sexuell anders orientierten Menschen aus!
Wie heuchlerisch ist Ihre Kirche, die sich "offiziell" für die Belange Homosexueller stark macht?
Schluß damit!
Ein reaktionäres Arschloch wie Sie gibt hoffentlich Ihrer verklemmten Kirche den Todesstoß!
Überlegen Sie mal: Wer mit solch einer Frau wie der Ihren schläft, hat entweder nichts besseres mitgekriegt oder ein Rad ab!

 

von Joachim Koßmann am 07.07.2004 21:17

Geben Sie sich keine Mühe, Herr Pfarrer. Eintragungen mit Ihrem richtigen Namen werden gelöscht, wenn Sie mir nicht die Korrektheit zumindestens via E MAIL bestätigt haben.
Ich freue mich jedoch, daß Sie sich jetzt offensichtlich doch offen zur Sache äußern wollen. Ich wäre der Letzte, der ein VERNÜNFTIGES GESPRÄCH mit Ihnen ablehnen würde!
Lassen Wir ruhig die Öffentlichkeit als "Schiedsrichter" daran teilnehmen!

von an ELEONORE am 07.07.2004 17:27

an Eleonore
Koßmann ist kein Mann, nur ein Hampelmann. Auf seinen dümmlichen Websites hat er erklärt, daß er mit Frauen nichts zu tun hat.
AUßERDEM WEIß JEDER, DAß DIESE ZUSCHRIFTEN, WIE LÖWE,SM-SUSI, ELEONORE, KLAUS-JÜRGEN etc., von koßmann stammen.

 

Kommentar:
Ja, Herr Pfarrer, diese Website hat ein für Sie verhänginsvolles Eigenleben entwickelt. Ich kann selbst nur rätseln, wer die verschiedenen Urheber sind. Nicht jeder veröffentlicht immer mit demselben Pseudonym.
Solange die in diesen Zuschriften genannten Personen nicht identifizierbar sind, sehe ich auch keinen Anlaß, sie zu löschen.
Aber jeder weiß, welcher Pfarrer diese anonymen Zuschriften hinterläßt, die in mittlerweile mehr als 200 Fällen diverse Straftatbestände erfüllen (Beleidigung, Verleumdung etc.).
Aber ich bin ein Mensch, der mit sich reden läßt. Wenn Sie dazu bereit wären, den offen Dialog mit mir zu führen, wäre ich dazu bereit, auf die Erstattung von Strafanzeigen gegen Sie zu verzichten.

 

von Anonym am 07.07.2004 15:07

Ist db überhaupt fähig ,zu bumsen?

 

von Anonym am 07.07.2004 14:23

Die haben sogar verschiedene Telefonnummern.In diesem wird sicher auch nicht mehr viel gevögelt

 

von Ein Würger aus Witten am 07.07.2004 12:57

Hier in Witten rätselt niemand, wer der Vormund von Pfarrer X. ist: Sein Ehedrache Eleonore

 

von Eleonore Anders Klempner aus Witten im schönen Ennepe Ruhr Kreis am 06.07.2004 23:14

Seitdem SM Susi die neue Gummizelle mit Internetanschluß hat, ist Männlein wieder happy.
Und mir geht´s auch wieder besser, seitdem der schöne Udo mich glücklich macht.
Endlich Schluß mit diesen glibberigen Taucheranzügen!
Ach, ich bin richtig froh. Der schöne Udo kriegt auch dann sein Schwänzchen hoch, wenn er keine Gästebucheintragungen gefälscht hat.
Natürlich hätte ich noch lieber solch einen tollen Mann wie Joachim Koßmann, aber man kann ja nicht alles erwarten.

 

von ein Koßmann Bewunderer am 06.07.2004 21:41

Herr Koßmann, kann man Sie in diesem Jahr auf der Cranger Kirmes im Karaoke-Biergarten bewundern?
Vielleicht in einem lustigen Hasenkostüm mit Stummelschwätzchen! Es wird ein toller Auftritt!

 

von kein Pfarrer am 06.07.2004 20:20

Es ist soweit !
Ganz Herne rätselt, Wer wird der Vormund von Herrn Koßmann???

 

von NICHT KOßMANN!!! am 06.07.2004 02:40

der pfarrer db ist ein bigottes verlogenes schwein unter dem mäntelchen der barmherzigkeit!

 

von Der Löwentöter am 05.07.2004 22:31

Man hört in Herne das Gerücht, welches sagt,daß Herr Koßmann endlich einen Vormund bekommt!

 

Kommentar:
Aber Herr Pfarrer, dieser Versuch des Kirchenkreises ist doch schon mal in die Hose gegangen!!!

 

von Löwen-Bewunderer am 05.07.2004 19:26

Nur ein Jahr Training und koßmann wöre ein zweiter Zidane.

 

von Anonym am 05.07.2004 08:28

Ein ERFOLGREICHER Trainer. Nicht so ein Versager wie das stinkende Koßmännchen!

 

von Anonym am 05.07.2004 08:05

Wer ist denn das?

 

von Anonym am 04.07.2004 22:56

OTTO REHHAGEL!!!!!!

 

von AN DEN PFARRER am 03.07.2004 17:52

NEUES UPDATE IHRER SPECIAL SITE ERSCHIENEN!

 

von Auguste am 03.07.2004 17:50

wasch Dich endlich, Joachim!

 

von Gähn am 03.07.2004 17:20

ich verfolge gespannt ihre karriere.nichts als tote hose nur grosse sprüche gääähhn.

 

von Anonym am 03.07.2004 17:14

Herr Pfarrer, das ist ja schlimmer als Fernsehen. Immer das gleiche! Gäähhnnn..........!

 

von ein musikfreund am 03.07.2004 16:07

Herr Koßmann! Wann ist endlich der große Auftritt als Country-Sänger? Ganz Herne will einen Sohn unserer Stadt, als Star feiern!!!
Keine Ausreden mehr! Wir warten auf den Termin!!!

 

von Adolf Beisenkämper am 02.07.2004 15:48

Es ist in der Tat merkwürdig. Dieser Pfarrer weicht jeder konkreten Frage aus. Sei es be der Abrechnung der Erbschaft, sei es der Vorwurf der Falschaussage vor Gericht.
Was ist dran an den Gerüchten über Heroinsucht des Pfarrers, die hier in der Gemeinde kursieren?
Auch diese neu aufgeworfene Sache scheint Sinn zu machen. Im Grunde genommen sind Koßmann und der Pfarrer gleichermaßen von der Justiz geschädigt worden und haben jetzt gleiche Interessen. Warum arbeiten sie nicht zusammen?
Diese ganze Angelegenheit ist schon mehr als merkwürdig.

 

von der löwentöter am 02.07.2004 15:01

an den AMWAY-FREUND,
ist die unterhaltsforderung beim jugendamt endlich beglichen?

 

von Anonym am 02.07.2004 12:43

die hühnerpest hat um sich gegriffen.man siehts an kossmanns hühnerhals!

 

von Ein Wissenschaftler am 02.07.2004 08:31

Dieser Pfarrer hat uns den lebendigen Beweis geliefert, dass der RINDERWAHNSINN auch auf Menschen übertragbar ist.
Damit haben Sie uns jahrelange Forschungsarbeit ersparte, Herr Pfarrer!

 

von Anonym am 02.07.2004 00:06

Koßmann stinkt immer noch!
Er benutzt immer noch nicht die WC-Ente als Deo! Außerdem stinkt er fürchterlich aus dem Hals!

 

von deine armen Kinder am 01.07.2004 22:05

An den AmwayFreund,
wann bezahltst Du endlich unseren Unterhalt?

 

von Anonym am 01.07.2004 15:39

KOßMANN STINKT!
Diese Eintragung wird ab jetzt täglich wiederholt, bis er sich gewaschen hat

 

von Ein Freund vom Amway Geschäft an Herrn Pfarrer am 01.07.2004 13:15

Sehr geehrter Herr Pfarrer!
Auch Sie sind von der Justiz geschädigt worden, weil der Tatverdacht gegen Sie nicht aufgeklärt worden ist.
Warum erheben Sie keine Forderungen gegen das Land NRW?
Diese Eintragung wird ab jetzt täglich wiederholt, bis Sie dazu eine Stellungnahme abgegeben haben.

 

von Onkel Lustig aus Lage an den Pfarrer am 01.07.2004 07:55

Hallo Neffe! Ich habe die Schnauze von Dir gestrichen voll! Du wirst enterbt! ENDGÜLTIG!!!

 

von an die freundin von amway am 30.06.2004 22:13

geteert würde er sicher besser riechen und gefedert besser aussehen

 

von Anonym am 30.06.2004 21:56

Jeder weiß, wer Sie in Wirklichkeit sind, Herr Pfarrer!
Jedenfalls in der Stadt, worauf es ankommt.
Sie wollen sich mit Ihren Verleumdungen und Morddrohungen lächerlich machen? Bitte sehr! Nur weiter so!

 

von eine Freundin von Amway am 30.06.2004 21:32

Koßmann könnte am Wochenende bei den Mondnächten in Wanne auftreten.
Wie sieht Koßmann aus, wenn er geteert und gefedert wird?

von an Koßmann am 30.06.2004 20:40

Was soll dieser Blödsinn?
Jeder weiß,daß dieses Geschwätz von Eleonore, Klaus-Jürgen,Simone etc. von KOßMANN stammt!!!!!
Will dieser Versager sich wichtig machen?
Er soll sich endlich waschen und Fenster putzen!

 

von An den Pfarrer am 30.06.2004 18:27

Was weißt Du denn schon von Sex bei Deiner Frau?
Oder wie kann man dieses Neutrum sonst bezeichnen?

 

von An Kossmann am 30.06.2004 18:07

Was weisst du schon vom Sex du verklemmtes Arschloch?

 

von Der schöne Udo an Eleonore Anders Klempner aus Witten am 30.06.2004 08:45

Hallo Eleonore, ich bin der schöne Udo!
Dein Männlein hat mich engagiert, um Dich glücklich zu machen.
Es ist ihm immer viel zu lästig, das Labtop mit ins Ehebett zu nehmen.
Außerdem hast auch Du das Recht auf einen Liebhaber, er hat ja seine SM Susi.
Also, wir treffen uns dann am nächsten Samstag, wenn Dein Männlein zum ersten mal seine neue Gummizelle ausprobiert!
Ach ürbrigens, ich trage nur rote Lacktangas - die sind geil!
Bis bald, Dein schöner Udo

 

von Klaus Jürgen aus Leuna / DDR an den Pfarrer am 30.06.2004 07:15

Vater!
Wieso verspottest Du jetzt auch noch Deine tote Tochter Simone?
Du bist eine Schande für die ganze Kirche!

 

von Joachim Koßmann am 29.06.2004 23:43

Ich bin alt,fett und zu nichts nütze.habe im leben versagt d.h eigentlich wollte ich ja nur meiner mutter die haare vom kopf fressen.zum arbeiten bin ich zu faul und auch zu schwach.ich bin so dämlich mich als "sänger"vor aller öffentlichkeit zu blamieren.so doof bin ich*

 

Kommentar:
Ach Herr Pfarrer, die Realitäten sind für Sie natürlich schwer zu verkraften....

 

von Ein Freund vom Amway Geschäft am 29.06.2004 23:20

Herr Pfarrer,
wir warten auf Ihre Stellungnahme!
Warum stellen Sie keine Foderungen gegen das Land NRW, obgleich Sie auch von der Justiz geschädigt worden sind?
Oder haben Sie bereits Entschädigung erhalten!
Äußern Sie sich dazu!

 

von Anonym am 29.06.2004 21:09

..