Jesus ist wieder auferstanden!



Hier ist der fotografische Beweis:

Jesus ist wieder auferstanden! Am 13. 12. 1997 wurde er in Bochum wieder geboren.

Sie wollen mir nicht glauben? Doch ich werde Sie überzeugen, denn die ersten acht Wunder hat er bereits vollbracht:

WUNDER NUMMER EINS:
Der nordrhein - westfälische Landtag legte für das kommende Haushaltsjahr einen ausgeglichenen Haushaltsplan vor.
Das Land NRW hat keine Schulden mehr!
WUNDER NUMMER ZWEI:

 

 

Am Freitag, dem 13. Dezember, dem Wiedergeburtstag Jesu, wurde diese altgermanische Kultstätte vom Blitz getroffen und total zerstört.

vorher ---------------------nachher--------

 

WUNDER NUMMER DREI:
Nach dem Karfreitagsgebet in der evangelischen St. Marienkirche von Drensteinfurt verdoppelte sich auch wundersame Weise der Kirchturm.

vorher -------------------nachher

 
WUNDER NUMMER VIER:

 

 

Kardinal Wasservogel forderte in seinem letzten Artikel in einer bekannten ostdeutschen Tageszeitung die Abschaffung der westdeutschen Kirchensteuern.

Die Kirchen müßten endlich lernen, für sich selbst Verantwortung zu tragen und dürften nicht mehr länger auf Kosten der Allgemeinheit leben, so Wasservogel in seiner Pressekonferenz.

WUNDER NUMMER FÜNF:

 

 

 

Der frei erfundene evangelische Pfarrer, der keine Steuern hinterzogen hat, sagte als Zeuge bei einer Verhandlung vor dem Amtsgericht von ... die Wahrheit!

WUNDER NUMMER SECHS:

 

 

Nach dem Bruch der Staumauer des Biggesees im Sauerland, drei Wochen nachdem der weiße Hai den frei erfundenen evangelischen Pfarrer gefressen hatte, überquerte Bischof Lohmann auf wundersame Weise mit seinem neuen Dienstwagen den See.

WUNDER NUMMER SIEBEN:

 

 

 

Unser frei erfundener evangelischer Pfarrer, der keine Steuern hinterzogen hat, gratulierte seinem frei erfundenem kleinen Bruder zum Gewinn des Grand Prix beim Schlagerfestival von Hagen / Hohenstein den Grand Prix.

WUNDER NUMMER ACHT:

 

 

 

 

 

Bei der Fronleichnamsprozession in Hattingen im Mai dieses Jahres begann es plötzlich zu schneien, bei über 30° Hitze!

 

 

HABEN SIE JETZT IMMER NOCH ZWEIFEL, DASS JESUS WIEDER AUFERSTANDEN IST?

Sicher nicht. Aber findelige PR Leute überlegen schon, wie man einen möglichst medienwirksamen Abgang Jesu organisieren könnte, obgleich er sich jetzt noch im Kindergartenalter befindet.

Wie wäre es zum Beispiel mit einer öffentlichen Selbstverbrennung vor dem Reichtstag?

Aber vielleicht haben Sie, liebe Leserinnen und Leser, bessere Vorschläge. Lassen Sie es uns wissen!

Startseite "Christentum"